GET_Seminar-04_WiSe16-17.pdf

Assignments
Uploaded by Anonymous User at 2017-03-09
Description:

Lösungen zu Seminar 4

 0
326
2
Download
Was ist mein "Fehler" (?) oder was habe ich anders gemacht, wenn ich die selbe Matrix habe mit dem Unterschied, dass bei der letzten Zeile die Vorzeichen alle entgegengesetzt ist?
Die Definition der Knotenpotentialanalyse besagt, dass die Matrix symmetrisch ist, die Werte auf der Hauptdiagonale alle positiv sind und addiert werden, und die restlichen Werte alle mit einem Minus versehen werden. Auf der Hauptdiagonalen addierst du ja einfach die Leitwerte, die an den Knoten mit dem Potential phi 1 etc. angebunden sind. Die restlichen Werte sind die Leitwerte, die bspw. zwischen den Potentialen phi 1 und phi 2 liegen. Hilfreich ist es, jedes Potential mit einer eigenen Farbe zu kennzeichen, damit auch Knoten, die nicht direkt als ein Knoten zu erkennen sind, deutlich markiert sind.
Danke!
No area was marked for this question
Könnte jemand die originalen Aufgabenblätter hochladen, damit man Änderungen zum momentanen Semester besser sehen kann?