Grundlagen der Elektrotechnik (WING, ET)

at Technische Universität Dortmund

Join course
1022
Next exam
FEB 03
Discussion
Documents
Flashcards
Hat jmd die Lösung?
Servus Freunde, hab ich das richtig verstanden, dass man bis Dienstag 3 Kontrollblätter bestanden haben muss?
View 11 more comments
RC/RL Hochpass Tiefpass? Höre das zum ersten Mal was soll das sein?
Stromrichtiges und Spannungrichtiges Messen?
Ist es egal wie man die Knoten bei der Knotenpotentialanalyse nummeriert?
Wäre hier I = UR3/R3 ?
View 3 more comments
Maschenstromverfahren -> U(r12) = Uq-U3= 8 V und dann über das ohm'sche Gesetzt, oder ?
Kannst mit den Stromteiler machen oder du erkennst, dass wenn UQ 12 volt sind und UR 3 =4 volt sind dass UR 1 = 8 volt sein müssen ( Maschenregel). Da R1 und R2 parallel sind fällt bei beidem die gleiche Spannung ab 8 Volt. Dann nur noch 8 durch den jeweiligen Widerstand teilen, dann hast du den Strom raus.
Wie geht Aufgabe 4c) von der Pflichtübung?
Muss man bei der Knotenpotentialanalyse und bei dem Maschenstromverfahren die Widerstände R in Leitwerte G umwandeln oder ist das optional?
Bei maschenstrom widerstand, bei knotenpotentialanalyse Leitwert. MUSS! merkst du auch automatisch an deiner Matrix form, bei maschenstrom steht R*I = U , bei knotenpotentialanalyse steht G*U = I
Dankesehr
Kann mir einer erklären warum bsp.weise bei der Knotenpotentialanalyse beim Vereinfachen Widerstände wegfallen bzw. weggelassen werden können, die parallel zu einer Spannungsquelle sind?
Beim Vereinfachen der Widerstände kommt es immer drauf an, wie die gesamte Schaltung aussieht, da kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Vielleicht meinst du ja aber die Umwandlung der Spannungs- in Stromquellen, sodass der Widerstand parallel angeschlossen werden muss?
Wenn du deine masche einzeichnest, dann siehst du, dass an deinem Widerstand und deiner Quelle die selbe Spannung abfällt, Deswegen hat dieser Wiederstand für den Rest keine Wirkung also für das Schaltbild.
Wo finde ich das hier in der Vl?
In dem Skript Wechselstrom auf Seite 27 und Seite 85
Muss man sich für die Pflichtübung irgendwo anmelden (Wing) ? Wie viele der 4 Kontrollaufgaben muss man bestehen ?
View 7 more comments
Die erste pflichtübung ist nächste woche dienstag dachte ich
Hier sind die Termine
Was kann ich mir unter dieser Pflichtübung vorstellen ?
Ein Testat.
Wie weit sind wir heute in der Vorlesung gekommen? :)
Haben das Kapitel vor ortskurven abgeschlossen, müsste also parallelschwingkreis sein
Vielen Dankkk
Welche Themen sollte man drauf haben fürs Testat?
View 2 more comments
Nein ungefähr bis Folie 140 von Wechselstromlehre ist relevant aber meine Zusammenfassungen sind nur bis Ende der Lineare Netze
Danke
was tun, wenn man keine anmeldung im lsf für die veranstaltung ,, Grundlagen der Elektrotechnik Arbeitsgemeinschaft" hat?
Kannst höchstens versuchen über mail noch reinzukommen
Hab Jemand die Lösung von G2 Knotenpunktanalyse II?
Das ist meine Lösung und der Tutor meinte es ist richtig
Am Ende kann man entweder Stern/Dreieck Umwandeln nutzen oder direkt der Matrixform bestimmen
No area was marked for this question
Hast du auch die vorherigen und könntest die hochladen ? Wäre sehr lieb
View 1 more comment
Ach okay dann würde mich das freuen falls das jemand ließt und was hochladen kann
Ich mich auch 👍🏻 hast du oder jemand anderes das 3. Pflichtseminar ?
Wie kann man sich erklären, wo die Spannung U5 betroffen ist. Zb warum auch nicht in R1 sondern nur R4 und R3
Hat jemand die Aufgabe 3.2 im dritten Seminar mitgeschrieben und könnte mir da weiter helfen? Die bereits hochgeladene Lösung hilft mir nicht weiter.
View 2 more comments
Soll ich dir das mal in der Uni erklären oder hier nochmal aufschreiben und posten?
Hier wäre besser, ich schaffe es diese Woche leider nicht mehr zur Uni. Danke dir ☺️
wieso ist Rx der Innenwiderstand?
View 3 more comments
Auf Folie 69 im Skript ist die Leistungsanpassung beschrieben. Rx bzw. Rl ist gleich Ri. Den Schritt nennen die da "Widerstandsanpassung". Die Quellen spielen für diese Aussage also keine Rolle. Nach dem Thevenin Theorem, ist es immer möglich, jede mögliche Kombination von Quellen und Widerständen bzgl. zweier Klemmen elektrisch äquivalent zu einer Reihenschaltung aus einem Widerstand und einer Spannungsquelle in Reihe umzuformen. Daher sind alle Widerstände in diesem Netzwerk zusammengefasst der Ri. Und hier sind die andern beiden Widerstände parallel verschaltet. Daher R1||R2 = Ri. Dazu passt übrigens auch sehr gut das Bild auf der Folie 69: es werden zwei Klemmen eingezeichnet, die den Widerstand RL einklammern, und alles andere kommt in diese gestrichelte Box, weil es sich dann nach dem Thevenin Theorem eben in diese eine Spannungsquelle mit dem Widerstand in Reihe umformen lässt. Also ist alles in der Box der Widerstand Ri.
Also hat er hier nur einfach Reihenschaltung in Parallelschaltung umgeformt?
Könnte jemand die Antworten zu den Kurzfragen aus dem Seminar 3 und 4 hochladen? Ich als Wing wäre sehr dankbar.
Die Antworten vom 4. Seminar sind grade hochgeladen worden.
Was ist für die Pflichtübung relevant und wie ist diese vom Schwierigkeitsgrad?
Also grob könnte man sagen alles mögliche was wir bis jetzt gemacht haben Könnte sein dass man über die Folien abgefragt wird oder vielleicht ne knotengleichung aufstellen oder Spannungen eines Netzwerkes bestimmen und solche Sachen Also Sachen die man in 25 Minuten abfragen könnte bzw verlangen könnte Jedoch bei der VL 4 bin ich mir nicht so sicher was er abfragen könnte
wie weit sind wir heute in der Vorlesung gekommen?
View 5 more comments
Von VL- Skript 4 oder?
Genau
Kann man hier noch etwas vereinfach dies ist die kontrollaufgabe 3, falls ja wäre es sehr gütig wenn mir das jemand sagen könnte
View 6 more comments
R8=R4+R5+R6+(R2IIR3)
Genau so habe ich das auch
Hat jemand die Kontrollaufgabe 4.1?
schau bei den dokumenten, da ist sie bereits hochgeladen
wieso teilt sich der Strom der Quelle 2 nicht auf in I2b und I2x ? Auf der anderen Seite wiederum haben wir Ix eingezeichnet richtung Rx
Hey wie weit sind wir am Freitag mit der VL gekommen?
Hat jemand die Lösungen zum Pflichtseminar 3?
View 2 more comments
Das ist mir bewusst, aber genau weil sie nicht identisch sind konnte ich einige Teilaufgaben nicht zuordnen also wäre es korrekt wenn jmd seine Lösungen zu diesem Jahr hochladen würde
Ja genau ... es sind nicht die gleichen Aufgaben
Hallo, Kann mir jemand erklären, wie ich die Widerstände R8 bis R11 zusammenfassen kann? Ich weiß, dass das irgendwie gehen muss, aber ich komme einfach nicht drauf, wie. Kann ich da Annehmen, dass R11 parallel zu R10 ist und R10||R11 in Reihe mit R9 geschaltet ist und das ganze dann parallel zu R8 ist?
((R10||R11)+R9)||R8
Versteht jemand was wir bisher gemacht haben und hätte lust gemeinsam zu lernen?
View 7 more comments
nächsten Freitag nach vorlesung und vor übung haben wir in der regel 4h frei?
Ich finde wir sollten uns schon am Montag oder am Dienstag treffen bis Freitag sollten wir alle Themen drauf haben und bis zur Pflichtübung nur noch wiederholen
ich wurde hier leider nicht Fertig
View 2 more comments
Tut 2 leider nicht, tut 1 sollte ich haben, lade ich heute noch Hoch
Dankesehr
Ich frage mich allen Ernstes wie man die Pflichtübung bestehen soll bei dem Tempo, was die da abliefern Keine Worte mehr wie soll man dahinter herkommen
Hallo Leute, müssen wir uns für die Pflichtübung anmelden?
In den vorherigen Semestern war keine Anmeldung von Nöten, du gehst in die Vorlesung trägst deinen Namen und deine Matrikelnummer auf die ausgeteilten Zettel ein (am Tag der Pflichtübung ). Damit nimmst du quasi Teil.
Hat jemand die Trickkisten und würde das hochladen?
View 2 more comments
Da die schnell durch gehen, konnte ich nicht alles mitschreiben, aber das was ich habe lade ich gleich hoch
Ehre!!! Danke
Hallo Leute , Muss man sich für die Pflichtübung anmelden??
Ist das richtig so ? Muss das nicht anders rum sein ? Also Ux/U2? Mit Begründung bitte antworten falls es so richtig ist wie es da steht danke
View 1 more comment
An sich laut der Formel wäre es so, aber wie du letztendlich auf Ux'' kommst wäre egal, wie man das aufschreibt ob man die brüche umdreht oder vorher schon ausklammert hauptsache das Ux'' ist richtig (y)
Bei mir kommt die falsche Lösung für Ux´´ raus, wenn ich die Formel auflöse. Was mach ich falsch? Muss es nicht doch Ux´´/U2 sein. Dann würde es passen. Danke
wie wurde der Gesamtwiderstand berechnet? sind nicht R1 und Rx parallel geschaltet? und R2 dann in Reihe?
Das habe ich auch noch nicht richtig verstanden, da Rx genau mittig liegt kannst du entweder R2 oder R1 erstmal parallel zusammenfassen und dann den anderen halt in Reihe dazu addieren
ist in reihe, der bruch ist gleich 1, so kriegt man halt alles auf einen bruchstrich
Welches Tutorium könnt ihr empfehlen? Also an welchem Tag/zur welchen Uhrzeit?
Eigentlich ist immer irgendwo Platz in den Tutorien. Das Tutorium am Mittwoch von 14-16 Uhr ist eher groß (Hörsaaltutorium). Sonst sind viele, wie ich gehört habe gut. Geh einfach mal in eins und guck, ob es für dich gut ist.
müsste hier nicht (R2+Rx) stehen?
muss man sich für das tutorium anmelden und welche aufgaben werden dort besprochen? muss man vorbereitet sein also aktive mitarbeit?
kannst einfach irgendwo hingehen. erst wird die „Trickkiste“ vorgestellt, also eine kleine Zusammenfassung der Vorlesung und wichtiger Formeln und danach kann man selbstständig Aufgaben rechnen und bei Fragen einfach die Tutoren fragen. So richtige aktive Mitarbeit gibt es eigentlich nicht. zumindest nicht in meinem Tutorium. Die Aufgaben kannst du dir selbst aussuchen zb die übungsblätter oder die Aufgaben aus den Seminaren
Hi Leute, kann mir jemand sagen bis zur wv Seite wir in Wechselspannungslehre gekommen sind? Viel Dank im Voraus !
Er hat VL8 beendet👍
Wie weit ist der Prof heute mit der VL gekommen?
VL8 sinusförmige hat er zu Ende gemacht, nächste mal beginnt er mit VL9 unter anderem komplexe Zahlen:)
Lohnt sich das Tutorium?
Ja
Hat jemand die Lösung zum Tutorium mit dem Maschenstromverfahren und könnte die hier hochladen? Wäre echt hilfreich :)
Weiß jemand, wie diese Pflichtübung in etwa aussieht? Also was kommt da so in etwa dran, müssen wir da auch sowas machen wie mit dem Maschenstromverfahren einen Madchenstrom bestimmen oder so?
View 3 more comments
Ja, auch einen Maschenstrom ( Matrix aufstellen ) oder knotenpotentialanalyse. Aufjedenfall SI Einheiten auswendig, spannungsteiler/ Stromteiler, ich meine auch die Formeln zum berechnen von kondensatoren, Widerständen usw. Auswendig lernen
ok krass danke
warum genau fließt der Strom hier in entgegen gesetzte Richtung?
View 2 more comments
und woher kommt dann der Kurzschlussstrom?
Das ist die Konvention.(Einfach Akzeptieren) Zählpfeilrichtung darf nicht verändert werden, allerdings muss man in diesem Fall umdenken und I‘2 als negativen Stromfluss betrachten
hat jemand den Rechenweg zu Seminar 2 /Aufgabe 2.3. ? wäre echt korrekt, wenn es jeman hochladen würde
Hallo Zusammen! Ich habe eine Frage zum Maschenstromverfahren. Kann ich hier die Widerstände R4 und R5 zu einem in Reihe geschalteten Widerstand zusammenfassen? Im Beispiel wurde dies jetzt nicht gemacht. Danke für eure Hilfe. ☺️
Nein, sind nicht in Reihe, weil zw den beiden Widerständen R6 ist, somit sind beide nicht zusammen zu fassen:)
Hat jemand die Folien vom Tutorium?
Könnte jemand sagen wie weit wir mit der VL sind
View 3 more comments
ja
s. 42
Wieso ist das Vorzeichen hier bei I1= -U1/R1 negativ ? Was hat das für einen Grund