hat hier jemand die Lösung für Re und i?
Eine Frage zu hoch/Tiefpass. Wir haben ja einmal f(w) als Funktion und |f(w)| . Ist das richtig das f(w) der Amplitudengang und |f(w)| dann die Übertragungsfunktion? Komme da echt durcheinander
Ich studiere Wing und ich hab Elektrotechnik im 3. Semester und möchte das gerne vorschieben Wisst ihr ob das im Sose geht?
View 5 more comments
In welchem Semester bist du überhaupt du kannst erst ab dem 3. ohne Praktikum Nichts schreiben
Bald im 2. Möchte das vom 4. dann ins 2. holen Und alle maschinbaufächer ab dem 3. kann ich ohne das Praktikum ja nicht machen deshalb
wie löst man Uges rechnerisch?
Ist das eine gegebene Formel?
voreilt oder nacheilt? warum dann minus pi halbe?
Stimmt das so wirklich? fällt Ra nicht weg?
wird die Klausur auch im SS angeboten oder nur im WS?
View 3 more comments
Wie maschinenbauer haben es doch im sommersemester oder?
@Explosion Maschinenbauer haben eine andere Veranstaltung
Hat jemand schon mal eine Email an den Lehrstuhl geschickt und gefragt, wann bzw ob überhaupt ein Zweittermin stattfindet?
Fragen sich alle und ich auch aber kann dir keiner sagen. Keiner weis wie lange das Kontaktverbot halten wird und dementsprechend rechnen viele mit Mai aber selbst das ist nur ne Vermutung. Fühle mir dir bin garnicht motiviert zu lernen ohne das ich n Termin weis
Wie oft noch?? 🤦‍♂️
Wo ist hier die Lösung für die kartesichen Koordinaten?
No area was marked for this question
Ist die 5.1 definitiv richtig?
die 5.1 schon. die 5.2 ist mit vorsicht zu genießen
Was ist bei 5.2 denn falsch?
Ich habe meine Maschenströme und den vollständigen Baum anders gelegt als die Lösung hier. Für IR3 habe ich das selbe raus, aber mit einem positiven Vorzeichen. Zudem habe ich auch einen anderen Wert für IM2 raus. Habe ich mich jetzt irgendwo verrechnet? Es müssen doch immer die selben Ergebnisse raus kommen, egal wie man den Baum oder die Stromrichtungen auswählt, oder?
nein ich glaube wenn du ne anderen Maschenstrom oder baum wählst kommst du auf andere Lösungen.
Woher weiß ich die Richtung der Strompfeile?
View 3 more comments
Danke :)
Bitte
könnte das mal bitte jemand etwas genauer erläutern und vielleicht die Rechenschritte dazu ? danke
Wäre es schlau jetzt noch anzufangen mit dem Lernen?
View 4 more comments
Sobald du Fragen hast, kannst du denen schreiben oder Skypen. Steht alles auf der Get-Seite ;)
Über welche Mail Adresse kann man denn Fragen stellen?
Wie sehe ich ob es Zeitabhängig ist oder nicht?
wenn in der Formel ein t ist
Hat jemand eine Mail Adresse der Tutoren oder jemand anderen aus dem GET Club, denen man Aufgaben und Fragen zuschicken kann?
Wie kommt man auf diese Werte? Wie muss ich diese in den Rechner eingeben
Woher wissen wir das?
Wieso steht ihr 1/p? in der Zeile darüber wird doch ep * ep = 1 , also integral von 1*dp
In der Zeile darüber steht ja im integral 1/k * 1/2pi*p*l und da du nach p ableitest ziehst du alles bis auf das p aus der wurzel raus und erhält somit 1/p
Ah Entschuldigung, ich habe das p übersehen Danke sehr
Muss das nicht Watt sein? Leistung wird doch mit Watt angegeben ??
Watt= V * A
Könnte mir jemand das Verschieben der Spannungsquelle erklären? Wie genau macht man sowas und welche Bedingungen müssen erfüllt sein, damit man das machen kann?
Das Kabel zwischen beiden mittleren Knoten kann weggelassen werden, weil dort kein Strom fließt. So hast du zwei Spannungsquellen mit Widerständen in Reihe. Dann einfach umwandeln in Stromquellen mit Parallelwiderständen.
kann jemand das richtige Netzwerk am ende posten?
Warum fällt der rest weg?
hat jemand von euch Seminar 4 Aufg. 4.2 ausführlich gemacht und könnte die Lösung hochladen? habe 2 verschiedene Lösungen gefunden... verwirrt mich
Warum muss man nicht für T= 1/f einsetzen. Also T= 1/50Hz ?
Hallo kann mir jemand den Schlüssel sagen :) hab Beiträge und Dokumente abgesucht aber nix gefunden
Benutzername: get-student Passwort: WS1920
Super danke
Warum wird das hier addiert? Bei einer Parallelschaltung wird doch multipliziert, müsste da dann nicht 1/jwce * 1/jwck sein?
Der Übungsleiter hat die beiden Kapazitäten zuerst in der Admittanzebene addiert (jwce +jwck) und sie dann in die impedanzebene überführt (1/(jw*(ce+ck)). Dann hat er die bekannte formel aus der gleichstromrechnung für 2 widerstände angewandt rges= (r1*r2)/(r1+r2). Der oben ermittelte Wert stellt hierbei r2 dar.
Hier heißt es dass u3 im Prinzip wegfällt darunter verstehe ich u3=0 aber in der Maschengleichung wird u3 dann wieder mit dem Wert 40V berücksichtigt warum ?
komm auch nicht drauf
An alle die es noch nicht wissen. Das 2. Blocktutorium findet ab morgen per Skype statt. Für weitere Infos in Unimail schauen :).
View 7 more comments
🤦🏽‍♂️ Digga ka, wir haben das auch noch nie gemacht. Wie gesagt guck dir deine Mail an, vllt hilft das weiter
Könnt ihr den link teilen?
woher weis ich denn in welche Richtung der ström fliesst ???
Was schaue ich mir bei dem rot eingekreisten Buchstaben an?
Ist es für das Maschenverfahren eigentlich egal in welchen Uhrzeigersinn ich meine Maschen eintrage? oder gibt es da Konventionen?
ist egal
wie komme ich bier auf die 54? 3hoch3*4 ist 108.. oder rechnet man das anders
View 1 more comment
Danke aber warum?
Um es zu vereinfachen, aber braucht man nicht zu machen
Prüfung wird verschoben:
Wie kommt man hier drauf?
Recht Hand Regel
Kannst du mir da einmal sagen in welche Richtung die 3 Finger zeigen?
kann jemand die Lösung Übung 12 hochladen ?
Wie kommt man auf die Einheiten?
Im Koordinatensystem der Aufgabe ist die Einheit in Meter gegeben. Die wurde hier einfach mitgeschrieben.
Kann das jemand?
Warum ist hier ein Minus?
View 1 more comment
Und bei konjugiert komplexen Zahlen wird einfach das Vorzeichen des Imaginärteils umgedreht, richtig?
ja richtig
wie kommt man auf 52,2 kv?
müsste der Pfeil zu 1 nicht bis zur ersten gestrichelten Linie von unten gehen?
Hast recht
Da die Uni absofort geschlossen wird ist meine Frage ob die Blocktutorien noch statt?
View 5 more comments
haha :) ein bisschen Spaß muss sein!
🤣🤣🙈 ich dachte schon das war ernst gemeint bei dem was gerade so abgeht hätte mich das aber auch wirklich nicht mehr gewundert 🤣🤣
wie kommt man darauf?
In den Seminaren werden oft Sachen vorgegeben. Einfach für später notieren und dann passt das
wie komme ich denn auf die 39? Laut der Rechnung kommt da was anderes raus
Kann man sich ETG1 von der RUB/FH anrechnen lassen? (ECTS Punkte sind unterschiedlich)
Ist der Lehrstuhl bei der Vergabe von Teilpunkten großzügig? Wie sind so Eure Erfahrungen?