Flem I - Übung 6 - 05.12.2017.pdf

Assignments
Uploaded by Nicole Polinceusz 73698 at 2017-12-11
Description:

Fluidenergiemaschinen Übung 6 - Mitschrift

 +2
135
5
Download
Gilt diese Gleichung bei Kreiselpumpe für immer?
Ja und nicht nur für kreiselpumpe
Danke sehr.
Woher weiß ich dass da Null ist?
warum braucht man hier nicht den mittleren durchmesser (so wie es in übung 5 der fall war)?
View 1 more comment
Hier noch ein Link zu einem Anschauungsbeispiel: https://www.jesspumpen.de/wp-content/uploads/kreiselpumpen_dg_1_.jpg
vielen dank!
Wieso ist A1=d1*b1*pi? Ein Kreis hat doch die Fläche A=d²/4*pi
Das liegt daran, das es eine Kreiselpumpe ist. Die Zuströmung und Ausströmung ist quasi der Mantel eines Zylinders. Daher b*d*pi
Vielen Dank
Warum ist c(a) = c(e)?
Weil die Eintritts- und Austrittsquerschnittsflächen der Pumpe gleich groß sind (-->Aufgabenstellung--> A(e) = A(a)); die Geschwindigkeiten beziehen sich auf die Pumpe; nicht auf die Strömungsgeschwindigkeiten: (c(e) ist nicht c1 und c(a) ist nicht c2)