Fertigungstechnologien

at Technische Universität Dortmund

Join course
305
Discussion
Documents
Flashcards
Hat einer von euch ne Ahnung wer meine Dokumente, die ihr hier auf Studydrive hochgeladen habe, bei StuDocu verkauft haben könnte?? Wie ihr euch vorstellen könnt war ich ziemlich angepisst, als ich das herausgefunden hab.
View 2 more comments
Ich würde anwaltlich dagegen vorgehen, da mit deinem geistigen Eigentum schließlich unrechtmäßig Geld verdient wurde
Anwaltlich ist mehr Arbeit als dass es was bringt, weil vieles da auch anonym hochgeladen wird. Aber wenn man die drauf hinweist müssen sie es raus nehmen. Das studydrive Team sammelt auch die Links zu den jeweiligen Dokumenten, wenn man sie ihnen schickt, weil da grade extrem viel von hier gelandet ist
Wie seid ihr so durchgekommen?
Danke fürs gegenseitige Helfen. Viel Glück 🍀
Hat jemand die biegeaufgabe aus dem Jahr8. 2013 gemacht und wäre breit das bitte zu erklären Aufgabe 5 Teil b???
Wie kommt man hierdrauf?
View 1 more comment
Über Levy-Mises. Annahme dafür ist: sigma3 = 0 Selbiges analog für alpha oder nach alpha umformen.
Danke
ÜB 2.4) II. warum ist sigma xx=o? weil in x richtung keine kraft wirkt? das wäre doch dann bei sigma zz genau so, da die kraft parallel zur y.achse wirkt.
View 1 more comment
Das ist die y richtung in die die kraft wirkt..
Kann das aktuell jemand beantworten? Der spannungszustand scheint ja anders auszusehen als beim normalen Strauchversuch.
kennt jemand die aktuelle Regelung der Bestehensgrenze? 50%?
40% bei mb zumindest
40% der Gesamtpunktzahl
Ist C hier falsch eingezeichnet? Phi_l ist 0,4 und phi_b ist -0,4. 2. Frage: Nimmt man immer das Phil von Länge und Breite und nie das der Tiefe?
View 3 more comments
Also man sollte zur Veranschaulichung ja immer die phi-s gleichvergeben. phi_1 muss immer positiv sein. phi_3 ist immer die dickenrichtung. Das lässt dann nur zu: phi_1 = phi_l phi_2 = phi_b phi_3 = phi_t
Und phi_1 ist immer die Hauptformänderung und phi_2 immer die nebenformänderung?
Wie ändert die sich bei kaltverfestigung , die wird breiter ??
Und ist die Antwort hier ringstauchversuch ?
Hier wird nach Pressen und nicht nach Hämmern gefragt. Allerdings finde ich die Frage leicht verwirrend, denn es gibt Reibrad- und Kupplungsspindelpressen (arbeitsgebunden), einfach und doppeltwirkende Pressen (kraftgebunden), Pressen mit Kurbel- oder Kurvengetriebe (weggebunden) und Servopressen.
C- und 0-Gestelle. 0-Gestelle werden für große Kräfte eingesetzt, da sie steifer und damit weniger anfällig für Deformation sind
Vorlesung 9 Folie 18 Mit steigender Fließspannung (Verfestigung) steigt die Rückfederung.
Wie viele Altklausuren+Testate habt ihr Umformende gerechnet von den insgesamt 25?
Wozu ist diese Angabe, wann sollte man es in der Berechnung berücksichtigen??
Warum muss beim Zugversuch zusätzlich hydraulische Tiefungsversuch durchgeführt werden ? Klausur 8.2016 Aufgabe 5 ci)?? Ich war heute in der Sprechstunde, aber habe diese Frage übersehen!
Siehe Übung 5 Aufgabe 4
Aus den Vorlesungsfolien finde ich keine Antwort zu der b) und mir ist aufgefallen das diese Frage in einigen Klausuren aufgetaucht ist, weiß jemand die Antwort dazu ?
View 2 more comments
Ich vermute Kaltverfestigung & Blechausdünnung (VL10 F18)
Ich war heute in der Sprechstunde und habe nachgefragt , anonymer Mond hat recht
Die Grenzformänderungskurve zeigt den sicheren Bereich Hauptspannungen bei der Umformung. Ab dieser Kurve beginnen Einschnürungen oder Reißer bei der Umformung.
Wie kommt man hier drauf?
Die Programmieraufgabe in Spanende kommt dieses Jahr nicht dran oder?
Jap, das stimmt. Hatte den Übungsleiter dazu gefragt. Dieses Jahr keine Programmieraufgabe.
muss da nicht sigma r sein laut vl?
Hier sind falsche Zahlenwerte für k_f,0 und C eingesetzt. Die daraus folgenden Ergebnisse lauten: d_0,max = 26,882mm h_0,max = 40,323mm
Hab ich auch so wie du, wurde vermutlich einfach nur falsch abgelesen.
Kann hier jemand etwas zu sagen? :D
Die Zeichnung ist nur qualitativ, ich habe die Längen nicht maßstabsgetreu eingezeichnet.
So hab ich es auch. Du kannst auch noch v_BD =v2 markieren.
Habe es auch so und v6 = 3 Vwz
i) Nabe plastifiziert ii) kf der Narbe größer Würde ich sagen
Vielen Dank! zu ii) ist mir auch noch "Außendurchmesser der Nabe erhöhen" eingefallen
Sigma_tetta müsste Druckspannung sein
Mein Ansatz:
View 9 more comments
Aber dann kommt vor BD doch noch der Reibfaktor m oder nicht?
Den Reibfaktor berücksichtigt man nur bei der Reibung zwischen Werkzeug und Matrize, für die "Umformreibung" zwischen den Scherflächen wird kein Reibungskoeffizient benötigt. Siehe Übung 4 Aufgabe 6 oder Übung 3 Aufgabe 2 und 3
könnte bitte jemand die Aufgabe machen? durch rechnen kriege ich Sigma 1 null raus aber wenn man durch die Punkte zeichnet Kriege ich nicht 0 raus.
View 1 more comment
wie kriegst du für sigma 1 200 MPa? ich kriege durch rechnen 0 raus mit der Formel für die hauptspannung und für sigma 2 -150 MPa
So
Ich hab mit dazu aufgeschrieben dass der Prof meinte, dass Matrize und Bauteil sonst unnötig lang sein
Fehlt hier nicht im Nenner eine 2, da es 2 Stempel sind die angreifen?
Ja stimmt. Vielen Dank.
w = k_f * phi = 91,65 MPa
welchen Umformgrad muss hier eingeben? phi t ,l oder b?
Ist das so richtig ?