Elektrische Maschinen

at Technische Universität Dortmund

Join course
337
Next exam
MAR 28
Discussion
Documents
Flashcards
Kann mir einer erklären, warum die Formel P= 3*U*I heißt und nicht nur P=U*I ? Hat ja wohl nichts mit der Trafoanzahl zu tun, da bei d) ja auch die 3 in der Formel ist.. Besten Dank !
Naja also die 3 kommt glaub ich daher dass es ein Drehstrohmsystem ist, und die Wirkleistung des Drehstromsystems laut Kapitel 3 Seite 17 wohl 3UIcos(phi) beträgt. cos(phi) =1 glaub ich weil der Spannungsabfall laut Aufgabenstellung vernachlässigbar ist. Ich frage mich nur warum hier eigentlich die Wirkleistung des Drehstromsystems über die jeweiligen Leitungen berechnet wird.. also wenn das überhaupt der Fall ist
warum wird hier denn nicht wurzel 3 genommen wie sonst immer wenn mit drehstrom gerechnet wird?
kann mir jemand erklären oder einen link schicken wo gesagt wird wie man darauf kommt und was das genau bedeutet?
Weshalb wird hier für U12, U1-U2 statt U2-U1 wie gewöhlich gerechnet?
Warum? Die Formel für ü lautet doch ü=U1/U2
ü steht für die Übersetzung und in der Übung wurde gesagt, dass wir dabei immer den größeren Wert durch den kleineren teilen, damit ü>1 ist.
Wie genau lernt ihr für die Klausur? Die folien sind leider ja nicht besonders hilfreich
View 2 more comments
ja völlig normal :D
Mir geht's genauso :D
Könnte jmd bitte erklären wie man auf diesen Zusammenhang kommt?
View 1 more comment
Ich denke, das sollte einfach das Gesetz U = R*I sein. Dabei ist unser Widerstand R jetzt unsere Impedanz X und unser U wird berechnet aus U1n durch Wurzel 3.
Jo ist Ohmsches gesetzt nur dass es Wechselstrom ist also Komplexe Größen. Impedanz Z ist ein Komplexer Widerstand (Z=R+jX laut wikipedia zumindest) und X ist teil der Impedanz namens Reaktanz. Wird auch im Kapitel Synchronmaschinen als solche betitelt. Die Spule hat wohl kein R laut GET Kapitel 9 und nur die muss man sich betrachten
wohin verschwindet sk? müsste es nicht sk*(s-s^2) heißen?
Hat jmd die Lösungen zur Probeklausur ?
Kann mir jemand sagen, wie die Klausur aufgebaut ist? Also GET un EM. Gibt es Kurzfragen? Und gibt es wieder eine Probeklausur?
Im Kurs "Grundlagen der Elektrotechnik" sind Altklausuren hochgeladen
Ist der Get -Teil denn auch genau so wie in den Altklausuren aufgebaut ? oder hat sich da was geändert ? Die Klausuren sind ja schon paar Jahre alt...
Wie kommt man auf 90° ?
Kann jmd erklären, wke genau man den Polradwinkel und die Polradspannung aus dem Zeigetdiagramm bestimmt? Mit den Winkelbeziehungen kam ich leider nicht weit..
Könnte man hier theoretisch auch einfach U1/Z1 rechnen? Dann kommt aber bei mir 0,046Ae^j(60°)
Könnte mir das einer genauer erkären? Warum ist die Verschiebung genau gegenläufig?
Weil die Phasenverschiebung vorher bei 180° lag, und das ist genau gegenläufig zu 0°
Ist hier die Reihenfolge egal? In der Vorlesung wurde erst R1 und dann L1 gezeichnet.
Kann man nicht das phi auch mit -arctan(-b/-a) berechnen oder nicht? Ich bekomme dann nämlich immer -59,04° heraus.
Wie komme ich hier auf den Exponenten?
View 3 more comments
Das Ergebnis ist aber glaub ich falsch
Alles klar Dankeschön
No area was marked for this question
Kann mir einer erklären wie man bei Aufgabenteil e.) das Zeigerdiagramm macht? Danke :)
Müsste da nicht ein * hin?
View 2 more comments
Nein, hab die im Ersttermin geschrieben. sorry für die später Antwort 😄
Könntest du mir gute Tipps geben bitte? Wie war die Klausur aufgebaut?
Kann einer sagen was im ersten Termin drangekommen ist?
Kurzfragen weiß ich nicht mehr, dann je 1 Aufgabe zu Synchron- und Asynchronmaschine.
Kann mir jemand erklären wie man auf den Wert kommt?
ich habe das jetzt mehrmals genau so eingetippt, bekomme aber ca. 1MW raus ... ist der Rechenweg an sich richtig ?
1MW ist richtig
Kann einer von denen die Heute geschrieben haben, mal berichten wie in etwa die Klausur aufgebaut war? War die gut machbar? Danke im Vorraus, Peace!
Könnte einer bitte den zugangsschlüssel teilen. DANKE :)
asm19
No area was marked for this question
Sehr schöne ausführliche Rechnungen. Danke dafür! Hast du die restlichen Übungen auch?
Kommen im Laufe der Woche, denke ich. War die letzten Wochen krank :)
Korrekt von dir, komme mit ElMa leider sehr schlecht klar. Und gute Besserung!
Gibt es dieses Semester eigentlich wieder nen zweiten Klausurtermin?
Jaa gibt es der 2. Termin ist irgendwann Ende März
Wenn wer die letzten drei Übungen hochlädt gibts definitiv likes von mir!
Findet die Übung morgen statt?
Könnte jmd. die Übung vom 28.11 hochladen ?
Weiß jmd. ob die ElMa Vorlesung bis zum Ende des Semesters läuft?
Kann jmd. die Lösung der letzten Übubg hochladen?
Ist oben 👍🏾
Hat jemand die Lösung der ersten Übung?
Findet die Übung Morgen statt? Konnte am Freitag nicht zur Vorlesung, weil ich parallel dazu eine andere hatte.
Has findet statt
Wurde in der Vorlesung heute gesagt wann der erste Übungstermin ist und wurde schon etwas zur Klausur gesagt? Die soll ja ziemlich schlecht ausgefallen sein letztes Jahr
Am 3.05. ist die Klausureinsicht für den Nachschreibtermin. Für diese soll man sich anmelden auf der Moodleseite. Allerdings gibt es da weder eine Anmeldung noch sind überhaupt irgendwelche Klausurergebnisse online. Habe ich etwas verpasst?
Hat jemand die Februar-Klausur mitgeschrieben und könnte eventuell ein paar Tipps geben? danke im Voraus :)
Klausur war schwer, Durchfallquote fast 65 %
Ich hab im Kurs zu GET meine damalige Formelsammlung für das Modul hochgeladen :)
Kann mir einer erklären, wie man bei der Übung "Synchronmaschine 1" bei der e) auf U_pN=6,9kV kommt?
View 4 more comments
Schau dir die Seite 18/31 im Skript zum Thema Synchronmaschinen dazu an. Zumeist hast du in den Aufgaben ja I1 und U1 oder Un bereits ausgerechnet bzw angegeben, genau wie den Leistungsfaktor. Mit dessen Hilfe bestimmst du Phi und zeichnest I1 und U1 nach dem vorgegeben Maßstab (oder du legst dir selbst einen fest...) ein. XdI1 liegt auf der Senkrechten zu I1 zum Endpunkt von U1 (bzw RI1, falls ein Widerstand gegeben ist.). Ich könnte jetzt weiterschreiben, komme mir gerade aber selbst blöd vor :D Im Prinzip musst du dich nur an der Zeichnung aus dem Skript halten und die Winkelvorgaben beachten und damit alles einzeichnen, was du bereits ausgerechnet hast. Die restlichen Größen sind Up und der andere Winkel.
Ich danke dir :)
Kann jemand eine vernünftige Formelsammlung für Elektrische Maschinen hochladen ? Ich finde das Skript echt katastrophal, da damit die Übungsaufgaben kaum vernünftig ohne Hilfe zu berechnen sind. Wäre demjenigen echt dankbar !
Wie kommt man auf dem Übungsblatt Drehstromsysteme 2 bei e) auf die 7,08A•e^j100 Grad Da ist kein Rechenschritt angegeben, weiß da jemand weiter?
I_1 und I_2 bestimmen. Dann gilt für I_3=-(I_1+I_3)=7.08*e^(j*100.3°)
No area was marked for this question
Wo hast du die Probeklausur her?
View 2 more comments
nicht, dass ich wüsste, deshalb hab ich die aufgaben dazu geschrieben
woher weiß ich , dass in aufgabe 3a nur der ohmsche Anteil relaevant ist ?
hat jemand vielleicht eine verständliche zusammenfassung? finde das skript ist totaler müll...
Hat einer eventuell die lösung für Transformator 3? finde die weder auf der homepage noch auf der dropboxlink?
Wie heißt denn der Arbeitsraum zu ElMa? Und wie lautet das Passwort, falls es eines gibt? Ich hab bisher nur die Dateien von der Website geladen...
View 7 more comments
wie waren denn nochmal nutzername und passwort auf der elma seite?
Benutzername: student Passwort: asm17
Hat vllt jemand die Lösungen für die Übungsblätter Asynchronmaschine 1+2, sowie Transformator 3 und Drehstromsysteme 3 ?
Nur um das für mich klar zu stellen: Wenn ich die beiden Trafos parallelschalte kann ich das zwar tun , aber die transformierten Spannungen heben sich gegenseitig auf?
No area was marked for this question
Danke für das reinstellen.