SS18 Ü5 Asynchronmaschinen.pdf

Assignments
Uploaded by Anonymous User at 2019-04-17
Description:

Mitschrift der E3T Übung aus dem SS18

 0
126
3
Download
wieso ist dieses ESB anders als das im Seminar liegt es an der Bauform oder muss explizit in der Aufgabenstellung stehen das eine Last angeschlossen wird ? Woran orientiert man sich hierbei ? und müsste i2 auch nicht bezogen sein ?
Es handelt sich hierbei aber um das gleiche ESB wie im Seminar. Das wirst du merken, wenn du mathematisch die Last mit R2' aufaddierst. dann bleibt am Ende R2'/s
Wieso benutzt man hier In und nicht I1, den man in der vorherigen Aufgabenteil berechnet hat ? Und wie kommt man auf Xh ? Man hat doch hier eine Masche gebildet aber müsste man nicht den Widerstand der Parallel zu Xh ist mit berücksichtigen? Besser gefragt wie kommt man auf Uxh ?
Im vorherigen Teil hat man Anlaufbetrieb, in c) ist Nennbetrieb, also nutzt man hier In. Die bei der Berechnung von Uxh verwendete Masche bezieht sich nur auf den linken Teil des ESB's. Die Nennspannung muss gleich der Summe aus Spannungsabfall über R1+jX1 und über jXh sein. Durch Umstellen kommst du dann auf die Formel für Uhx (Man muss natürlich alles einphasig halten).
Danke dir.
Wie kommt man auf R2‘/s ?
View 2 more comments
Auf die Formel kommt man dann halt über das Ohmsche Gesetz, mit Z_gesamt.
Super, danke!