BF-Tutorienmaterial-9.pdf

Assignments
Uploaded by Son Goku 1460 at 2018-02-15
Description:

Lösung

 0
268
10
Download
Kann mir mal einer diesen Buchungssatz (3) hier erklären?
View 8 more comments
nein "in höhe von" ist ein indikator dass der angegebene wert brutto da steht
In Höhe von ist doch Netto Also im Wert von oder nicht?
Wieso nicht 14 zw. Forderungen auf Passivseite? Wurde ja bereits zur Hälfte abgeschrieben
Erkenne nicht welche Aufgabe du meinst, vllt kannst ja mal genau sagen was du meinst. (Ist bei Markierung iwie nicht ersichtlich)
Wieso wird bei Aufgabe 2 die komplette MwSt. mitgebucht und nicht nur die Hälfte?
Sorry für die später Antwort. Situation ist folgende: die Hälfte der Forderung wurde schon abgeschrieben, jedoch noch keine mwst verrechnet, da dies erst passiert wenn etwas zu 100% abgeschrieben wird, sprich die erste Hälfte mwst (4000€) müssen am Ende bei der endgültigen Verrechnung der mwst, wenn es zu 100% abgeschrieben wird, wie jetzt in der Aufgabe, zu dem zweiten Teil der mwst hinzu addiert werden. Sprich 8000€, die du vom Finanzamt zurück bekommst, nachdem sicher ist, dass die Forderung nicht mehr zu holen ist.
Versteht jdm wie er auf den Buchungssatz an sich in b) kommt und woraus sich die Werte erschließen??
View 1 more comment
Die 8000 MwSt sind dann aber eher inkorrekt. Wenn man 48000 mit 0,2( Sprich den 20%) multipliziert dann erhält man einen Wert von 9600€
Du musst ja auch 40.000, also den Nettowert, mit 0,2 multiplizieren.
Wieso wird hier keine MwSt berücksichtigt?
View 1 more comment
Danke 🙏
Kd
Da das hier irgendwie noch nicht geklärt wurde: Wie bucht man b)? Oder sind das falsche Zahlen?
Hoffe das hilft dir auf die Sprünge ;-)
Hat jemand die Lösung dazu? Der Prof hat glaube ich nichts mehr dazu gesagt
Warum wird hier under dem Konto 48 Abgeschrieben statt unter dem Konto 26 betr. periodenfr. Aufwand?
View 1 more comment
ok danke
Ja stimmt 👍🏻
Weshalb wird hier keine Mwst dazu berechnet?
Weil die 60.000 ein Darlehen sind
Ahhh Darlehen=Bankgeschäft Danke
Wenn im Geschäftsvorfall der Ausdruck aus vorherigen Perioden kommt, weiß ich dann das es sich immer um einen betiebl. periodenfr. Aufwand handelt in diesem Kontext? Und steht es dann immer im Soll?
View 1 more comment
Aufwandskonten sind dann so wie Aktivkonten - und Ertragskonten so wie Passivkonten - oder?
Genau