BF-Tutorienmaterial-4.pdf

Assignments
Uploaded by Son Goku 1639 at 2018-02-15
Description:

Lösung

 +2
325
9
Download
No area was marked for this question
wann benutze ich 83 VE und wann 85 HWE? Mir ist der Unterschied nicht klar.
View 3 more comments
ah ja okay da liegt das problem :D wie Dennis sagt hist der unterschied ob´s selbst produziert ist oder ncicht
Okay, vielen Dank!
das muss konto14 lieferverbindlichkeiten sein
Nein, da die Anzahlung ja schon geleistet worden ist. Lieferverbindlichkeit wäre es, wenn man die Maschine bekommen hätte, aber noch nicht bezahlt hat
Wieso habe ich bei einem Kauf aus dem Ausland eine Vorsteuer?
Beim Kauf im Ausland musst die die Steuer berücksichtigen, beim Verkauf ins Ausland allerdings nicht
okay danke
Warum habe ich da den BS 11 Bank/14 LF und nicht andersherum?
weil der kunde seine Rechnung begeleicht. also haben wir einen zugang auf unserem Bankkonto, und Abgang unserer Lieferforderung
Habe ich einen Denkfehler oder müsste es nicht 11 Bank an 46 Prämien sein und nicht umgekehrt? Wir zahlen die Prämien ja nicht sondern bekommen sie, oder?
Leider ist das Wort Prämie sehr irreführend... Hier ist es eine Abgabe an die Versicherung, die zu zahlen ist => Bank wird weniger
Okay, das erklärt es ? vielen dank !
Warum wurde hier keine ust bezahlt? Weil es vorher schon bei der Buchung verrechnet wurde?
View 2 more comments
Ich bin mir nicht sicher, aber ich denke weil dort steht das er die bezahlt, heißt ja das wir keine Forderung mehr haben..also so würde ich mir das erklären. Aber da bin ich mir leider auch nicht zu 100% sicher
Weil sich der Dritte Buchungssystem auf den Verkäufer bezieht und nicht auf den Kunden und das natürlich total sinnlos wäre wenn er selber MwSt oder auch Vorsteuer bezahlen müsste da es immer den endkonsumenten gibt und dieser hat die MwSt ja in Buchungssystem 2 schon bezahlt. Der Buchungssystem 2 gibt an was sich für den Kunden verändert und der Buchungssystem 3 was sich für den Verkäufer verändert auf dem Konto und der muss ja nun keine Steuern bezahlen.
Kann mir mal einer Verraten warum hier immer wieder Steuern/gebühren etc mit ins anlagevermögen verrechnet werden ? Ich kann der logik nicht folgen : Bsp hier , ich kaufe ein Grundstück (Wert 22k), Grunderwerbssteuer beträgt 4000 euro, es fällt keine Ust an , soweit so gut .. Nun aber werden einfach die 4000 Grunderwerbssteuer verrechnet und schwups ist das Grundstück auf einmal 26000 euro wert :D Das ist mir schon bei 4/5 Aufgaben aufgefallen , ist das die allg. Vorgehensweise ?
View 1 more comment
habe nacheguckt, solche Sachen wie Maklergebühren ob beim Haus oder Wertpapieren, sowie Grunderwerbssteuer zählen zu den Anschaffungskosten. Steht im HGB so daher lässt sich daran nichts ändern.
ja gut dann muss man sich das anscheinend so merken ^^ Trotzdem danke Anonymes Notizbuch :D
No area was marked for this question
warum ist bei manchen die steuer schon inbegriffen und bei anderen muss die vorsteuer noch draufgerechent werden? bei 1. ist sie schon drin und bei 6-7 nicht dort wird der betrag noch größer
Du musst auf die Bezeichnungen achten, es wird der rechnungsbetrag erwähnt, da ist immer die Steuer schon berechnet. Ein Beispiel aus dem Skript:
danke
No area was marked for this question
Warum werden bei 7. Vst erhoben, obwohl wir aus dem Außland beziehen?
Das gilt nur, wenn ins Ausland verkauft wird. Bei einem Einkauf werden die Steuern ganz normal drauf gerechnet.