Arbeits- und Produktionssysteme III

at Technische Universität Dortmund

Join course
40
Discussion
Documents
Flashcards
Wäre jemand so nett und würde ein Gedankenprotokoll von der Klausur heute hochladen?
Kapitel 1 / 1- Prozesskette der Zeitwirtschaft Folie 6. 2- Folie 19 , 3- eine Methode der Zeitermittlung für ( Prozesszeit und Vorgabezeit ) nennen . Kapitel 3 / 1- Inter- und Intrapersonelle Streuung. 2- Übung. 3- Arten der statistische Auswertung bezeichnen, die Formblatt war gegeben und wir müssten die ablaufabschnittsweise Auswertung und die zyklische Auswertung skizzieren Folie 55. 4- wann kann eine Auswertung der andere vorziehen? Kapitel 4/ 1- Folie 9. 2-Vor- und Nachteile der SvZ . 3- Anwendungsvoraussetzungen also 3 nennen . Kapitel 5 / 1- Kennwerte und Ergänzungswerte grenzen . 2- Übung. Kapitel 6 / 1- Übung . 2- was ist der Unterschied zwischen fester Bausteine und paramtrisierter Bausteine ? Folie 30. Kapitel 7/ 1- Anwendung von Vergleichen und Schätzen Folie 7 . 2- Vorteile gegenüber REFA Folie 7 . 3- Folie 65 Selbstaufschreiben grenzen . Kapitel 8 / 1- Übung. 2- Bestandteile und Aktivitäten der Simulation Folie 26 . Kapitel 9 / 1- MMH und MMZ grenzen. Also dies sind die Fragen , die ich mich erinnere , d.h. dies sind nicht alle Fragen .
Hallo zusammen, weiß jemand, ob ORTIM übungen klausur relevant sind?
interessiert mich auch.
Hallo zusammen, kann jemand was zu älteren Klausuren sagen, oder sind sogar Altklausuren vorhanden? Da der Stoff ja relativ umfangreich und die Klausur nur 60 Minuten andauert frage ich mich wirklich, worauf die Schwerpunkte gelegt werden. Liebe Grüße ?