Raumfahrtantriebe I

at RWTH Aachen

Join course
57
Discussion
Documents
Flashcards
Hi Leute, ich beginne dieses Wintersemester mit LundR. Ich hab vor die Klausur Raumfahrtantriebe I und II nach dem WS zu machen. Da ja für II die Vorlesung im WS stattfindet krieg ich meine Unterlagen dann ja eh in den VOs selber. Aber zu I , was ist da die beste Möglichkeit um sich vorzubereiten? Danke schon mal!!
Hey, wollte einfach mal fragen, wie ihr euch auf die Klausur vorbereitet. Meint ihr es reicht das Skript 2-3 Mal zu lesen und die paar Übungen ein paar Mal durch zu gehen? Scheint ja so als müsste man doch so einiges an Fakten auswendig parat haben...
Moin, also ich gehe die Vorlesungsfolien alle durch und fasse zusammen. Da kommt einiges zusammen ja... Was ich aus den Folien heraus nicht verstehe lese ich mir im Skript durch. Die Übungen werde ich auch nochmal machen, nachdem ich alles zusammengefasst habe.
Wie fandet ihr die Klausur?
Sehr sehr fair! Die Theoriefragen waren alle nur oberflächlich, man musste fast nichts erklären. Der Rechenteil ist mit den Übungsaufgaben gut zu lösen gewesen. 1-2 neue Aufgaben mussten sie ja bringen. Wenn man einen Blick in das Prüfungsprotokoll von 2017 wirft, sind 80% der Klausur schon gelöst.
No area was marked for this question
Die 2. Formel für die Startmasse m_0 ist falsch, da man bei der Summe von m_Ri die Nutzlast (n-1)-Mal zu oft addiert. Auch die Stufenmassen (außer m_S1) werden zu oft addiert. Habe die 2. Formel mal aus akademischem Interesse korrigiert, wobei für den mit einem Stern markierten Teil zwei Varianten richtig sind: das mit (n-i) und (i-1). Für (n-i) fängt man an von der Raketenspitze und für (i-1) von unten zu addieren. Beide Varianten sind richtig und der mathematische Beweis der ganz unten rechts stehenden Formel würde mich mal interessieren; falls wir einige unter uns haben, die es beweisen können ;)
View 3 more comments
Also ich meinte die alten Prüfungsprotokolle. Nicht umsonst werden keine Altklausuren veröffentlicht. Im Übungsteil, bin ich mir sicher, wird Ziolkoswki, Austrittsgeschwindigkeit und Temperaturen (Kühlseite, Wand, usw.) drankommen. Das bietet sich einfach an. Bei den theoretischen Fragen lasse ich mich überraschen... Ich denke, dass die einzelnen Themen vom Protokoll noch Folgefragen hatten. Ja das mit den Strömungszuständen war verwirrend, aber du hast es schon richtig erkannt. Konnte auch nicht unterscheiden, ob er mit Bauform die Bauweise (galvanisch, röhrchen...) meint oder die versch. Düsen (kegel, TOP, dualbell, ...) oder tatsächlich die Form (kugel, fastkugel oder zylinder) :D Strukturmassenanteil wird analog zum Treibstoffmassenanteil bei Tandemstufung berechnet: Strukturanteil = Strukurmasse der Stufe/ Gesamtmasse (sprich Masse Rakete n) Treibstoffanteil = Treibstoff der Stufe/Gesamtmasse Am besten wird das klar, wenn man 2-3 Mal die Aufgabe 2.3 der ersten Übung rechnet.
Korrekt, diese Aufgaben wären ja äußerst komfortabel. Okay das mit den Massenanteilen widerspricht zwar komplett meinem Verständnis der Formulierungen, aber dann merk ich mir das halt einfach so. Wird schon schief gehen. Viel Erfolg nachher!
http://www.euroavia.rwth-aachen.de/index.php?option=com_content&view=article&id=1&Itemid=10 Morgen kann man sich um 17:45 im Eingangsbereich des ILR alte Prüfungsprotokolle abholen.
bei Impulsturbinen ist nur der Druck konstant oder? siehe Skript S.232
Ich zitiere aus dem Script: "In den Impulsturbinen (Abb. 9.22) wird die kinetische Energie des Gases als mechanische Energie auf den Rotor übertragen. Die Geschwindigkeit des Gases bleibt dabei konstant, durch den Impulsübertrag ändert sich die Geschwindigkeitsrichtung der Strömung. Ebenso bleibt der statische Druck im Rotor konstant, wenn man von Reibungsverlusten absieht" (Kap. 9.3.1, S. 231, Ausgabe vom 05.01.2018)
Ach dann ist gemeint, dass die Eintrittsgeschwindigkeit gleich der Austrittsgeschwindigkeit ist und nicht, dass die Geschwindigkeit während des Durchlaufens konstant ist. Merci
Hier fehlt ein Quadrat, falls es einer gerade falsch auswendig lernt.. ;)
Tatsache, das ist mir wohl dadurch gegangen :D
Vorlesung 12 ist für die Klausur irrelevant, oder?