Physik für Wirtschaftsingenieure (E-Technik)

at RWTH Aachen

Join course
136
Discussion
Documents
Flashcards
Ergebnisse sind raus
Kann einer bitte die Lösungen zu den "Klausurähnlichen Aufgbaen" hochladen?,
Wie berechnet man das hier?
hey, bekommen wir in der Klausur eine Formelsammlung bereit gestellt oder müssen wir es selber mitbringen? und ab wv punkten hat man bestanden?
kann man die probeklausur noch machen? komme nicht ins dynexite rein
Sind alle Formeln und Gleichungen die man braucht auf der Formelsammlung, oder muss man manche Sachen auch auswendig wissen?
Ich glaube sind nicht alle geschrieben
Hey, kann mir jemand vielleicht ein paar Tipps geben, wie ich am besten für die Klausur lerne, weil wir ja nur die Aufgabenblätter und die Probeklausur bekommen haben. Habt ihr noch ein paar andere Ideen?
Und ich mit den Aufgaben fast fertig bin
die Vorlesungen zusammenfassen :) es gab 3 Theoriefragen
meint ihr man schafft es noch zu bestehen wenn man jetzt noch von 0 anfängt zu lernen?
Ganz klar nein, es ist zu anspruchsvoll. 2 Wochen mindestens
ich hab 8 Tage lang dafür gelernt (2.3 bekommen)
Kann mir jemand sagen wie die Klausur aufgebaut ist? Besteht die nur aus Multiple Choice Fragen?
Nein nicht nur Multiple Choice, auch Aufgaben die mit Zahlenwert, Formel und Einheit angegeben werden müssen. Guck mal im Moodle, da steht das nochmal ausführlich.
Kann jemand vielleicht Statistik (DQ) aus dem 1. Termin hochladen?
Ab wie vielen Punkten bzw. Prozent hat man bestanden?
Sollen wir die Formelsammlung selbst mitbringen oder geben die uns in der Klausur? Also die Formelsammlung im Moodle finde ich gar nicht gut.
Bekommst als pdf
Die Ergebnisse sind in Moodle :)
unter Bewertungen
Die Ergebnisse kommen vorraussichtlich morgen oder ?
View 2 more comments
Gute Frage. Es ist naheliegend, dass die vorläufige Klausurnote deine Klausurnote ist würde ich sagen.
Das wäre gut :)
Ich hoffe bei euch allen lief die Klausur gut. Könnte jmd. berichten was in der Klausur drankkammen (z.B grobe Themen , überwiegend Fragen aus Probeklausur oder Übungen?) Danke im Voraus!
View 4 more comments
Wie kann man sich am besten darauf vorbereiten? Übungen + Zusammenfassung vom Skript reichen aus?
Würde auch sehr gerne wissen
Wisst ihr ab wie vielen Punkten man bestanden hat?
Viel Glück an alle ! Warum muss die Klausur auch um 8.15 sein ? Für Pendler wie mich ist es einfach nur Horror !
echt nervend..
Ich kann die Probeklausur nicht machen. Bei eingabe meiner Matrikelnummer krieg ich die Antwort, dass Ich die Anwendung nicht betreten darf. Kann mir wer helfen?
nur in das oberer Feld die Matrikelnummer eingeben das untere Feld freilassen
Wie kommt man da auf 87,66 dB wenn ich das in den Taschenrechner eingebe kommt 0.58 raus oder hab ich einen Schritt vergessen ?
View 5 more comments
Sorry wenn ich das Offensichtliche übersehen habe... aber wo findet man denn die Lösungen zu der Probeklausur?
Geh mal bei Moodle zu Ankündigen da wurden die Lösung der Probeklausur hochgeladen :)
Hat jemand eine Idee zur Lösung? Meine Idee war, da es ja ein adiabatischer Vorgang ist, das heißt das keine Energie verloren geht, man die Formel für die kinetische Gastheorie verwenden kann. Da Ek konstant bleibt muss das Verhältnis aus p2V3 auch konstant bleiben. Das Verhältnis von p1V4 kennen wir ja aus dem linken Vorgang. Müsste es dann nicht das gleiche Verhältnis von den beiden pV sein, da die beiden isothermen Vorgängen den Energieverlust gegenseitig ausgleichen? Somit wäre meine Lösung halt 4m^3 aber die reine Rechnung der Lösung klingt mir etwas einfach.
Wie löse ich die Aufgabe 7 der Ubung 9 ? danke im voraus
View 4 more comments
alles klar ;)
Ist nicht ganz wissenschaftlich richtig, aber ich gucke mir immer an, wie steil die "Ecken" der Funktion sind. Beim Sägezahnstrom habe ich eine Ecke von mehr als 300° => viele übereinander gelagerte Sinuskurven sind nötig. Beim Rechteck sind es 270°, immer noch viele Sinuskurven, aber weniger als beim Sägezahn. Die anderen sind einfache Sinuskurven, wie Jonas schon erklärt hat.
Kann mir einer die Fourieranalyse erklären? also wie man das Frequenzspektrum bestimmt
View 6 more comments
Was vielleicht zu Verwirrungen führen kann: Es gibt zwei Möglichkeiten das Fourierspektrum als Formel darzustellen. Einmal nur mit einem Cosinus, aber dafür einem Verschiebungswinkel phi, oder mit Sinus und Cosinus. Meistens ist der Winkel dann z.B. -pi/2, sodass aus dem Cosinus dann ein Sinus wird. Man sieht im Internet manchmal, dass dann bei n=1 ein Sinus, bei n=2 ein Cosinus, N=3 wieder ein Sinus ist, .... Das ist nichts anderes, als das bei der Cosinus Formel, die uns auch mit der Formelsammlung gegeben wurde, das Phi gleich pi/2 ist.
ok Alles klar gut zu wissen :) danke :)
Hat jemand eine Erklärung oder Lösungsweg für diese Aufgabe? Die ist aus der Musterklausur von Dynexite
View 5 more comments
@Levo du hast vergessen, dass die Angaben in MILLIW/m^2 angegeben sind :) @Nikita in der Dynexite Klausur war kein W/m^2 angegeben. Es gab nur die Möglichkeit es in J/(s*m^2) anzugeben, was natürlich rechnerisch auch richtig wäre, aber wahrscheinlich formal betrachet die falsche Einheit ist. Es ist einfach üblich Schallintensitäten in dB anzugeben.
@Jonas danke dir
Wenn ich in Übung 11 bei Aufgabe 4a die Werte einsetze ,komme ich auf 31,71mm. Das entspricht aber nicht der Lösung vom Dozenten, habt ihr das gleiche Problem oder bin ich zu doof zum Einsetzen? 😱
Also zu doof biste nicht hab auch 31,71mm raus
Was ist die Bestehgrenze ?
View 1 more comment
13 Punkte von 14??!!
13 oder 14 Punkte von 31 wenn die Punkteverteilung mit der der Probeklausur übereinstimmt
Hat wahrscheinlich jemand eine Samlung der Einheiten?
No area was marked for this question
So habe ich diese Aufgabe gelöst. Epsilon steht für den prozentualen Anteil der gedämpften Amplitude zum Zeitpunkt t=1s an der ursprünglichen Amplitude.