Mikroökonomie I

at RWTH Aachen

Join course
2076
Next exam
FEB 04
Discussion
Documents
Flashcards
Kanns sein dass das Ergebnisse für p*y falsch ist? ich komme hier auf : 6,887*2,622=18,056
wie kommt man darauf?
View 1 more comment
Warum steht denn da GA=31yA usw? Müsste das nicht 34 sein?
einfach ausrechnen
Reichen 3 Übungstage für Mikro ?
Ich denke nicht. Das hängt natürlich immer vom Lern Typ ab.
4-5 tuen auch nicht weh, wenn du aber fokussiert lernst und ein gutes mathematisches Verständnis hast, sind auch 3 Tage machbar. Da würd ich aber stur nur Übungen und Altklausuren machen, da sich die Aufgabentypen immer wiederholen.
No area was marked for this question
woher weiss man bei aufgabe 1.7. dass genau zustand 1,3,4 PARETO SIND ? DIE höchste zahl ist doch nur bei zustand 3
Weil so bald ein spieler schlechter gestellt wird, ist die Pareto Verbesserung nicht mehr möglich, guck dir die genaue Definition der Pareto Effizienz am besten nochmal an
Dankeschön
No area was marked for this question
Wie kommt man auf die Pareto Effizienten Zustände bei Aufgabe 1.4?
Das sind die Zustände die die höchsten Zahlenwerte enthalten. Zustand 1 fällt sowieso raus weil 4 Zustand 1 immer dominiert
Was bedeutet das ?
kapazitäts Grenze wurde erreicht
was bedeutet dominierte Strategie ?
wieso wird hier die 8 neben der 7 nicht mit rot unterstrichen ?
Weil die 8 keine beste Antwort-Strategie auf Spieler 1 ist, da Spieler 2 mit 2X und den Werten 15 und 16 immer höher ist als 2Y
dankeeschöön
Könnte jemand dazu den Lösungsweg hochladen :)?
Hier.
um welche Klausur handelt es sich ?
No area was marked for this question
Aufgabe 11 fehlt
Wie ist der Aufbau der Klausur ?
View 1 more comment
Genau wie die Altklausuren ohne multiple choice. Es wird nur gewertet, was im Kästchen steht. Rechenweg oder sonstiges wird ignoriert. Keine Theoriefragen.
Super vielen Dank!
Keine Abzocke, keine Kreditkarte, kein scheiß
Wie wird die Klausurstruktur dieses Semester aussehen ? Hat der Professor in der letzten Vorlesung etwas kundgegeben bzw. war jemand anwesend und kann das vielleicht kurz weitergeben ? Mit freundlichen Grüßen
Genau wie die Altklausuren ohne multiple choice bzw wahr/falsch Fragen. Es wird nur gewertet, was im Kästchen steht. Rechenweg oder sonstiges wird ignoriert. Keine Theoriefragen. Niveau und Umfang der Aufgaben ändert sich nicht. Alles klausurrelevant was besprochen wurde, Kaldor Hicks fällt raus.
Verstehe nicht wieso y stirkt dominiert wird. Eine strikte dominanz herrscht doch wenn jede Auszahlung eines Spielers in einer Strategie größer ist als die anderen Strategien, oder??
Wie du selber sagst, ist für Spieler 2 die Auszahlung, wenn er Strategie X wählt höher, als wenn er Strategie Y wählt, egal was Spieler 1 für eine Strategie spielt. Denn 9 > 3, 8 > 7 und 6 > 5. Und somit dominiert Strategie X Strategie Y strikt.
No area was marked for this question
Bedanke mich für deine Dienste
Dürfen wir eine Formelsammlung mit in die Klausur nehmen ?
Nein
No area was marked for this question
Kannst du auch eine Folie für Parteo-optimal machen?
klar Schon erledigt
Super , danke :)
Welche Formel steckt dahinter?
Ganz allg, G= p*y- K
No area was marked for this question
Leute Aufgabe 3 , wie kommen die auf diese GG. Diese Rechnung ist doch für Spieler 2?
Werden die Klausuren wie die Altklausuren aufgebaut sein, oder sich stark davon unterscheiden?
Wird in der Klausur ein Frageteil vorkommen ?
no
No area was marked for this question
Wie kommt man bei Nr.7 auf 625? bei mir kommt für x1 5 raus
ganz einfach durch Umstellen. 2250/18=125 ; 125/5=25 ; ^o,5 hebt man auf indem man die 25^2 macht, so kommt man auf die 625.
Kann hierzu jemand den Rechenweg erklären ?
(4k)^0.5 = 4^0.5 *k^0.5 -5k^0.5 * k^0.5 =-5k 4^0.5=2 2*-5k =-10k
Wie kommt man auf diese Lösung?
No area was marked for this question
ist da schon die Klausur WS 17 18 PT 2 drin?
View 3 more comments
Gibt es vielleicht noch andere Altklausuren die man öffnen kann?
google mal nach .rar entpacken..Einfach downloaden und mit dem richtigen Programm funktioniert es dann
Schafft man Mikro in 5 Tage von 0 an? Ich meine von Freitag an
View 3 more comments
ja,obwohl es eine komische Benotung bei dem Fach letztes Jahr zumindest gab,ich hatte 47/60 Punkte und nur eine 2,7 bekommen.ich gehe aus,weil das Fach so leicht ist
Ich hab 2 Tage gelernt und ne 1,0 aber mikro ist auch mein fach :P Ich finds super interessant. Aber es ist halt echt einfach :D
Gibt es in 18/19 Kl den multipel-choice Teil, wie 06-09?
nein
wieso ist es bei Aufgabe 3: 3y-1 und nicht 3y +1 ?
View 9 more comments
das ist in der Lösung falsch, du musst 0*x+4*(1-X)=2*x+1*(1-X). Das ist die richtige Lösung. Also die Werte von Spieler 2, was macht Spieler 1 dann mit welcher WSK?
die richtige Lösung ist doch dann: 3/7 und 4/7 oder?
Warum muss man einmal das Monopol und die vollständige Konkurrenz berechnen?
wie viele Tage sollen wir lernen um in Mikro eine Note besser als 2,0 zu schaffen?
Also von 0 zu 100 zu gehen!
3 Tage
No area was marked for this question
Müsste die Produzentenrente nicht 5,25 betragen? Man muss doch 3 * 1,5 noch rechnen
Kann mir jemand explizit erklären wie ich auf die pareto-optimalen Zustände komme?
View 1 more comment
Super vielen Dank
Muss ich das Spalten oder Zeilentechnisch angehen ?
weshalb ist C;V auch Pareto optimal?
Tipp: Guck dir einfach die Max. Werte in jeder Zeile und Spalte an (für den jeweiligen Spieler bzw. Zustand) und unterstreich diese, dass sind dann deine potenziellen Pareto-Zustände, bsp. Zeile A: wäre es (9,4), B: (6,2),(6,5),(6,5), C:(8,4) usw. Und dann vergleichst du die Zustände wo irgendwas unterstrichen ist, also bsp. kann man dann (6,2) rausstreichen weil (6,5) "besser" ist :) und so geht man da ein bisschen durch und dann bleiben die richtigen zustände übrig :)
Merci vielmals :)
wird in der Klausur wirlich nur das gezählt was im Kästchen eingetragen wurde ? Das wäre ja blöd wenn man beispielsweise einen Zahlendreher hat aber der Rechenweg richtig ist.
View 1 more comment
Übel
Voll mies
Ich hoffe der Herr Schmees wird vom Lehrstuhl anständig bezahlt! Bin immer traurig wenn ich nicht weiter komme und keine Schmees‘che Musterlösung dazu finde 😂
:D
hahahahah danke :D Mikro hat mir wirklich Spaß gemacht, aber hatte auch nur ne 2.0 in der Klausur weil sich bei einer Aufgabe nen kleiner Fehler eingeschlichen hat. Kam leider nie ne Einladung vom Institut.
Kann einer erklären, was das heißen soll bzw. wie man darauf kommt? Steht KapGren für Kapazitätsgrenze? Schonmal Danke im Voraus!
View 1 more comment
gilt hier aber nicht einfach p=K' ? somit würde ich dann auf y=9 kommen
Nein, sonst würde ja in der Musterlösung 9 stehen... Ist schon richtig was ich schrieb
Wie geht ihr hier vor? Wenn Spieler 1 A wählt dann 2Y. Spieler 1 B dann 2 W. Spieler 1 C dann 2 X etc. Müsste man dann nicht ggf. dominierte Strategien vorher streichen falls vorhanden?
Ich gehe immer zeilenweise vor. Zunächst mit Strategie 1a und gucke dann welche Strategie 2 wählen würde und schauen ob es zu weiteren Abweichungen kommt. solange bis nix mehr geht. und dann die nächhste zeile usw
Ich hätte das jetzt einmal abgeleitet und die Nullstellen angeschaut, das ist wohl falsch. Kann jmd für uns seine Rechnung abknipsen?
Du willst aber das Maximum raus finden. Deshalb Ableitung von der Ableitung :)
ist dort nicht ein fehler
View 1 more comment
Müsste alles stimmen, auch laut Musterlösung. ;)
als ob ich Fehler machen würde
Was bedeutet das?
eventuell auf das Skript bezogen aber ist ja knapp 3-4 Jahre her das es Hochgeladen wurde
KapG bedeutet Kapitalgrenze und kann immer noch in der Klausur vorkommen. Da man aber bei vollständiger Konkurrenz und einem Preis von 10 nur Kosten von 8 hat, kann man im Prinzip so viel verkaufen wie man will, da es immer 2 Gewinn gibt. Deswegen ist die maximale Menge der Produktion die, welche das Kapital hergibt.
Komme hier auf 6,5. Habe aber auch ohne die Summe sondern nur mit y gerechnet? wie komme ich denn aufs richtige Ergebnis?
p=23-Ya-Yb Ka=3Ya, Kb=3Yb Ga=P*Ya-Ka=(23-Ya-Yb)*Ya-3Ya=20Ya-Ya^2-Ya*Yb Ga'=20-2Ya-Yb =0 <=> Yb= 20-2Ya Analog für Gb und Gb' => Ya=20-2Yb Yb ind Gleichung von Ya einsetzen liefert Ya=20-2*20-2*2Ya <=> Ya=20/3=6+2/3
Das Ergebnis ist aber schon richtig oder? Wenn ich E´=K´setze, ist y=3/2 und p=6,5. Für G=E-K bekomme ich 4,25. Habe angenommen das der Gewinn die Produzentenrente ist...
PR=p*y-Integral(K')dy=6,5*3/2-2*3/2=6,75 Mit Integralgenzen 0 bis y=3/2 und K'=2
Kann mir jemand erklären, wie genau man das Pareto Optimum findet?
hey kann mir jemand bitte die Aufgabe 2.5 erklären?
Nach p umformen und maximalen Preis ermitteln (Achsenabschnitt). Guck mal unter Dokumente, da hat jmd die Lösungen zu den Übungen hochgeladen! ;)
Hallo! Ich verstehe nicht, warum bei der Übungsaufgabe 1.11b keine gemischtes Gleichgewicht existiert. Kann jemand mir erklären? Vielen Dank voraus.
View 1 more comment
Versuche ich noch mal dann so. Vielen Dank.
Kann es vllt etwas damit zu tun haben, dass R von L dominiert wird? Man "streicht" ja dann die rechte Spalte R.
Hier werden doch dann aber insgesamt 400 produziert oder hab ich da einen Denkfehler ?
View 5 more comments
Milan also ist das in der Form richtig ? oder müsste man stattdessen 2,5*100 + 2*200 um insgesamt auf 300 zukommen ?
Das müsste so richtig sein. Aber guck dir sonst auch mal meine Mitschrift von der Aufgabe 3.11 von letztem Jahr an. Da ist nochmal aufgeschrieben, was die einzelnen Zahlen zu bedeuten haben.
Wieso sind für Spieler 2 in W & Y die beiden 4en in C,D makiert? Kann mir jmd. das vorgehen erklären?
Weil die individuell optimal sind, wenn Spieler 1 C oder D spielt. Du schaust halt im Prinzip: Wenn Spieler 1 Strategie A spielt, was spielt Spieler 2? Das unterstreichst du. Wenn Spieler 1 B spielt. Was spielt Spieler 2? Unterstreichen. ... Das gleiche für Spieler 1 andersrum. Da wo du beide Einträge unterstrichen hast ist ein Nash-Gleichgewicht.
Hallo zusammen, ich habe eine Frage und zwar: wie man Pareto Effizienz ermittelt, ich habe über all im internet gesucht aber gibt kein Video oder Vorgehensweise die es gut erklärt. Danke im Voraus
Ein Zustand ist pareto effizient wenn sich keiner der Teilnehmer eines Spiels, in einem anderen Zustand besser stellen könnte, ohne das sich ein anderer schlechter stellt. Diese Definition zu verstehen reicht aus um jede Aufgabe dazu zu lösen. Ansonsten gilt, soweit ich mich erinnere, dass die für die einzelnen Spieler optimalen Zustände und der Zustand mit der höchsten Gesamtsumme pareto-effizient sind.
Warum rechnet man hier mit den Auszahlungen von Spieler 2 ?
View 1 more comment
Es wird doch die Strategie von Spieler 1 verlangt und nicht von Spieler 2 oder wo ist jetzt mein Denkfehler?
Ja, aber die ist abhängig von der von Spieler 2. Wenn du weißt, dass Spieler 2 eher Y spielt, wählst du ja das für dich höhere in der Spalte von Strategie Y
Load more
143 documents in this course
+ 18
0
1352
Description
-
Kittsteiner
Exams
+ 19
2
1161
Description
Winter 2015/16
Prof. Dr. Thomas Kittsteiner
Summaries
+ 5
8
1154
Description
Winter 2015/16
Kittsteiner
Exams
+ 8
5
1011
Description
Winter 2015/16
Kittsteiner
Exams
+ 10
5
982
Description
Winter 2015/16
Kittsteiner
Exams
+ 6
11
942
Description
Winter 2015/16
Kittsteiner
Exams
+ 4
2
866
Description
Winter 2015/16
Kittsteiner
Exams
0
0
783
Description
Winter 2012/13
Prof.Dr.Kittsteiner
Exams
Winter 2010/11
Prof. Dr. Kittsteiner
Exams
+ 9
17
742
Description
Winter 2017/18
Prof. Dr. Kittsteiner
Exams
+ 4
6
718
Summer 2016
-
Exams
Summer 2016
-
Summaries
+ 2
1
596
-
Prof. Dr. Thomas Kittsteiner
Summaries
+ 3
0
556
Description
Summer 2016
-
Summaries
+ 2
1
535
Summer 2016
-
Other
+ 9
0
480
Description
Winter 2017/18
-
Summaries
+ 1
0
445
-
-
Exams
+ 2
4
389
Description
Winter 2017/18
Prof. Dr. Kittsteiner
Exams
0
2
382
Winter 2009/10
-
Exams
+ 2
10
376
Description
Winter 2017/18
Prof. Dr. Kittsteiner
Exams
Description
Winter 2017/18
-
Exams
0
2
350
Winter 2005/06
-
Exams
+ 1
0
311
-
-
Exams
Summer 2016
-
Exams
+ 1
0
295
-
-
Exams
+ 4
0
273
Description
-
-
Summaries
+ 1
0
269
-
-
Exams
0
1
266
Description
Summer 2018
-
Exams
0
0
258
Winter 2006/07
-
Exams
+ 1
0
239
Winter 2014/15
-
Summaries
+ 2
0
237
Description
Winter 2015/16
Prof. Dr. Thomas Kittsteiner
Summaries
+ 2
0
231
Summer 2016
-
Other
0
0
200
Summer 2016
-
Exams
+ 3
0
199
Description
Winter 2015/16
Prof. Dr. Thomas Kittsteiner
Summaries
0
1
198
Winter 2005/06
-
Exams
+ 2
0
194
Description
Winter 2017/18
-
Summaries
0
7
192
Description
Winter 2017/18
-
Assignments
0
0
164
Description
Winter 2017/18
-
Summaries
+ 1
0
161
Description
Winter 2015/16
Prof. Dr. Thomas Kittsteiner
Summaries
0
3
161
Summer 2016
-
Assignments
Description
Summer 2018
-
Summaries
+ 1
1
158
Description
Winter 2017/18
Prof. Kittsteiner
Assignments
0
0
144
-
-
Assignments
+ 1
0
142
Winter 2014/15
Prof. Kittsteiner
Lectures
0
0
130
-
-
Assignments
+ 2
0
130
Description
Winter 2015/16
Prof. Dr. Thomas Kittsteiner
Summaries
0
0
128
Description
Winter 2015/16
Prof. Dr. Thomas Kittsteiner
Summaries
+ 1
0
117
Description
Winter 2015/16
Prof. Dr. Thomas Kittsteiner
Summaries
- 1
0
116
-
-
Assignments
Description
Winter 2017/18
Prof. Kittsteiner
Assignments
+ 2
0
113
Description
Winter 2018/19
-
Assignments
- 6
0
111
Summer 2016
-
Summaries
0
2
107
Description
Winter 2018/19
-
Assignments
+ 1
1
105
Description
Winter 2018/19
-
Assignments
+ 3
0
102
Description
Winter 2017/18
-
Assignments
0
4
101
-
-
Assignments
+ 4
2
98
Description
Winter 2017/18
-
Assignments
0
0
96
-
-
Assignments
0
0
96
Winter 2014/15
Prof. Kittsteiner
Lectures
+ 1
0
95
Winter 2014/15
Prof. Kittsteiner
Lectures
- 1
0
95
Description
Winter 2017/18
-
Assignments
+ 5
1
95
Description
Winter 2006/07
Prof. Lorz
Exams
0
0
92
-
-
Assignments
0
0
91
-
-
Assignments
+ 5
3
91
Description
Winter 2006/07
Prof. Lorz
Exams
0
0
90
Winter 2014/15
Prof. Kittsteiner
Lectures
0
0
90
Winter 2013/14
-
Assignments
+ 5
0
89
Description
Winter 2009/10
Prof. Dr. Kittsteiner
Exams
+ 1
0
85
Winter 2014/15
Prof. Kittsteiner
Lectures
0
0
84
-
-
Assignments
+ 1
0
82
Description
Winter 2018/19
-
Assignments
0
0
81
-
-
Assignments
0
0
81
Description
Winter 2018/19
-
Assignments
0
0
80
Winter 2014/15
Prof. Kittsteiner
Lectures
0
0
77
Winter 2014/15
Prof. Kittsteiner
Lectures
0
0
74
-
-
Assignments
0
0
74
Description
Winter 2017/18
Prof. Kittsteiner
Assignments
+ 1
0
72
Winter 2014/15
-
Summaries
- 1
0
71
Description
Winter 2017/18
-
Assignments
Description
Winter 2005/06
Prof. Feess
Exams
+ 2
1
69
Description
Winter 2017/18
-
Assignments
+ 3
1
69
Description
Winter 2018/19
-
Assignments
0
0
65
-
-
Assignments
- 1
0
64
Description
Winter 2017/18
-
Assignments
0
0
62
-
-
Assignments
0
0
61
-
-
Assignments
+ 1
0
61
Winter 2015/16
-
Summaries
0
0
60
-
-
Assignments
+ 1
0
59
Winter 2015/16
-
Summaries
+ 1
0
59
Winter 2015/16
-
Summaries
0
0
58
Winter 2014/15
-
Assignments
+ 1
0
55
Winter 2015/16
-
Summaries
+ 1
0
54
Description
Winter 2018/19
-
Assignments
0
0
52
Winter 2013/14
-
Assignments
0
0
50
Description
Winter 2017/18
Prof. Dr. Kathrin Manthei
Lectures
0
0
49
Winter 2013/14
-
Assignments
0
0
47
Winter 2014/15
-
Assignments
0
0
46
Winter 2013/14
-
Assignments
+ 1
0
45
Winter 2014/15
-
Assignments
+ 1
0
44
Winter 2015/16
-
Summaries
Load 43 more documents
3 flashcard sets in this course
Summer 2015
Prof. Dr. Thomas Kittsteiner
Flashcards
0
Summer 2015
Prof. Dr. Thomas Kittsteiner
Flashcards
Summer 2015
Prof. Dr. Thomas Kittsteiner
Flashcards