Mechanik III

at RWTH Aachen

Join course
1000
Discussion
Documents
Flashcards
No area was marked for this question
Dreht sich ein Balken um ein Festlager, so gilt. M = m L^2/3 mal Winkelbeschleunigung. Dreht sich eine Scheibe mit Omega F und omega r, so beträgt das Kreiselmoment m r^2/2 mal Omega F mal omega r. Es tritt als Torsionsmoment in der vertikalen Stange auf. Die horizontale Stange hat kein Torsionsmoment.
wo kann man ALtklausuren finden
Kann mir jemand ein paar Fragen zu Mechanik III beantworten, und auch sagen was man noch so lernen kann außer Altklausuren ?
View 3 more comments
gibt es die aktuelle altklausur also ws16/17 zu kaufen? oder hat die einer vllt :/?
wo kann man Altklausuren für MB finden
Hallo, hat jemand die Aufgabensammlung von letztem Semester und würde diese bitte hochladen? Kann bei Moodle dem Kurs leider nicht mehr belegen. Danke im Vorraus
Vorankündigung zu den prüfungsvorbereitenden Sommerrepetitorien (Kernrep) in den Fächern Mathematik 1,2,3, Mechanik 1,2,3, Thermodynamik 1,2 für Maschinenbauer und Wirtschaftsingenieure (RWTH-Aachen) unter: www.kernrepetitorien.de
Kann man bei dir auch Einführung buchen, sowie Cad? Lg Kebirn
Weiß jemand was in der letzten Klausur gefragt wurde?
Fühlt sich einer nicht prüfungsfähig?
HI zusammen. Ich hab mal ne Frage zu Aufgabe 2 b) des Aufgabenpools. ich habe die Aufgabe 2 b) mithilfe des Dralls und der Drallerhaltung lösen wollen. durch ausporbieren ( weil mein erster Ansatz falsch war ) habe ich herausgefunden, dass die Formel lautet : m*vm*l=m*l*l*phi´+M*(l/3)*l*phi´. meine Frage ist wieso ist der Weg des Dralls, der Vom Balken erzeugt wird l/3 und nicht l/2 ? Ich finde dazu leider nichts im Skript oder über Google vm ist dabei die geschwindigkeit der Masse m vor dem Aufprall
An die Wirtings die dieses SS geschrieben haben: wie war die Klausur? Kann man sagen dass das SS eher zu meiden ist? Liebe grüsse
Ich würde Nachschreibklausuren als Wirt Ing meiden
Absolut egal ob man nachschreibt oder nicht, prinzipiell ist die SS Klausur vergleichsweise sogar einfacher zumindest in HöMa1, 2 sowie Mechanik 1
Hallo, ich habe letztes Semester aus diversen Gründen Mechanik II, NICHT belegt. Also nicht nur nicht bestanden, nein, wirklich nicht belegt. Da grade das 3te Semester für mich beginnt, frage ich mich was ich belegen soll. Meine Frage ist ... kann ich Mechanik III ohne Mechanik II schaffen ? Oder präziser, baut Mechanik III auf Mechanik II auf ? Natürlich tut es das in einer gewissen Form, aber ich meine rein Formeltechnisch und Inhaltlich. Also im Prinzip, brauche ich wissen aus Mechanik II um Mechanik III Aufgaben lösen zu können. Danke im Vorraus für die Antworten. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. LG
Wo ist der Unterschied in den Klausuren für Wiings und MBs?
12 (Wirt.Ing) und 24 Aufgaben (MB). Inhalt gleich. Wirt Ing Multiple Choice und MB Freifeld
Hat jemand die Lösung für Sondervorrechnenübung 2? Danke!
Wurde schon gesagt, ob Stabilität klausurrelevant ist oder nicht?
No area was marked for this question
Wie kommt man auf den Zusammenhang zwischen den Koordinaten s1, s2, u. s3 bei der letzte Aufgabe?
Einfach aus der Anschauung der Aufgabe. Wenn sich s1 und s2 bewegen, was passiert dann mit s3?
wieso ist es hier nicht 1/2 mr^2?
Weil es ein Hohlzylinder ist
No area was marked for this question
Wenn man in Aufgabe 4 die Reibkraft beim Drall positiv annimmt und im Schwerpunktsatz negativ wie in der Musterlösung geschrieben, dann kann das Endergebnis doch nicht stimmen und der Moment müsste 0 sein, oder übersehe ich da was ?
No area was marked for this question
Super Zusammenfassungen, kannst du den Rest auch noch hochladen?
No area was marked for this question
In Aufg. 6.3.1 musst du für die Tangentialkraft T_n den Winkel durch die Winkelbeschleunigung ersetzen. Hast wahrscheinlich lediglich den Punkt über dem Phi vergessen.
Oh, ja das tut mir Leid, es ist schrecklich mit den tausend Punkten.
No area was marked for this question
Vielen Dank Karla Müller, bessere ML als wären sie vom Institut geschrieben!
Diese Lösung ist aber nicht von mir, sondern in der Vorrechenübung mitgeschrieben, wie in der Beschreibung steht. ;)
Also Dank bitte an den Tutor Dr. Bamer.
No area was marked for this question
Vrü 2
No area was marked for this question
Danköööö
No area was marked for this question
Warum wird bei Aufgabe 9 einfach halbiert. Ich kapier nicht wie man ohne Masse auf die Kraft kommen soll.
No area was marked for this question
Ist die offiziell? Scheint für mich nicht den Anschein zu machen
No area was marked for this question
bei aufgabe 9.3 unterpunkt 3.2: Dort muss bei Ls in der e3-Komponente ein psi stehen und kein phi oder ?
No area was marked for this question
Kann es sein, dass du bei A6.3 1.2 Kosinus und Sinus vertauscht hast?
No area was marked for this question
lel
No area was marked for this question
haha
No area was marked for this question
xd geil
No area was marked for this question
danke sehr!
No area was marked for this question
Danke!
No area was marked for this question
Weiß jemand wie man das s=2x erklärt?
in aufgabe 3
No area was marked for this question
Hey, könntest du vielleicht auch die Mechanik III VRÜ vom 30.10. hochladen? Danke!
Du findest alle Übungen in der Gruppe Mechanik III, hochgeladen von T.S. Heißen da einfach nur "Übung 1", ...
Ich war leider wegen gesundheitlichen Gründen nicht in den letzten 2 übungen !
No area was marked for this question
Der Radius im Massenträgheitstensor in 3.1, 3.2, und 3.3 (Seite 1 und 2) ist groß R^2 - wird auch beim Einsetzen von (1)->(4) so mit gerechnet
No area was marked for this question
danke!
No area was marked for this question
Kann es sein, dass dir bei Aufgabe 2.3 bei den Anfangsbedingungen ein klener Fehler unterlaufen ist? Ich meine es müsste c1 = -v0 heißen
No area was marked for this question
In Aufgabe 3.2 1.) muss beim Kreuzprodukt rOB x w1 in der ersten Zeile anstatt cos(beta) cos(alpha) stehen.