Maschinengestaltung II/III

at RWTH Aachen

Join course
4222
Discussion
Documents
Flashcards
jemand ne idee was hier richtig ist ?
View 1 more comment
Meinst du für 29. oder 30.?
30. 29 Findest du im Skript, Duplexbremse und Außenbackenbremse sind Drehrichtungsabhängig, Seite 341 und Seite 343 (Es gibt FR1 und FR2)
Und hier ?
View 5 more comments
Ist der Ort der hochsten Torsionsspannung nicht der innenrand?
Ja ist Nummer 4 Innenrand normalerweise
Ich würde gerne mal den MC-Teil vergleichen, da ich dort wohl auch eine 4,0 sehr gut brauchen werde. 1 b 2 d 3 a 4 a b 5 a b d 6 a 7 b c 8 a 9 a b d 10 d 11 a d 12 a c 13 b 14c 15 b d 16 a 17 a b c 18 d 19 b c d 20 a 21 a b c 22 c 23 a 24 c d 25 b c d 26 b 27 b 28 c 29 a d 30 b wie viele Übereinstimmungen habt ihr?
View 6 more comments
Die Fragen sind nicht vergleichbar wenn du nicht den Antwortbogen hochladst, Frage 2 geht bei mir z.B. über die Leensdauer und hat nur drei Antwortmöglichkeiten. Frage 1 war das Diagramm und ich bin mir ziemlich sicher, dass 1,25*10^6 Umdrehungen richtig sind und das war bei mir antwortmöglichkeit A etc....
@Anonymes Pik In dem Fall sind die Fragen selbst mit Antwortbogen nicht ganz vergleichbar, mir kommen nämlich deine Aufgaben unbekannt vor. Anscheinend haben die wohl einen größeren Pool gehabt den sie zufällig sortiert haben.
Meint ihr, dass die Klausur runtergesetzt wird?
Haben die denn schonmal runtergesetzt?
Glaube nicht. An sich war ja keine der Aufgaben wirklich schwer. Wenn man Ruhe bewahrt hat konnte man auch 2-3 Aufgaben in Teil A lösen und Teil B war ebenfalls ok. Gleichzeitig hoffe ich aber dass sie heruntergesetzt wird, weil der Zeitdruck ja unnormal war... selbst mit 20 Minuten pro Aufgabe wäre ich vielleicht gerade erst fertig geworden.
MG2: Zählte das Glas zur belasteten Zwischenlage oder zur Schraube?
View 5 more comments
meiner meinung nach schon. man kommt damit auch auf den ungefähren wert den man sonst nimmt wenn man die aufgabe nicht lösen kann und die war ja in den klausuren oft ähnlich von daher denk ich schon das es belastet wurde
hab es als Zwischenlage berechnet und hatte am Ende ein sehr glattes Ergebnis raus. 4.5000 × 10^-6 oder so
Das war ja mal ein Paukenschlag, welche diesen beschissenen Semester schön beendete.
Also ich fand die Klausur echt angenehm, die Gegebenheiten waren überschaubar und man wusste direkt was von einem verlangt wurde. Die Zeit hat auch echt vollkommen ausgereicht. Als ich fertig war, konnte ich noch volle 15 Minuten vor mich hin dösen - NICHT!
Wie lief MG 2/3 bei euch?
An die MG 2/3 schreiber die auch schon H18 geschrieben hatten: fandet ihr es schwerer?
Vergleichbar. Überlegst du wegen der Bestehensgrenze?
ja
Wie lief MG 2 bei euch?
Wie habt ihr geschafft es gut zu schreiben xD
Meint ihr der Rotz wird runtergesetzt?
Die Klausur war ja mal ein absolutes Massaker... Da war Thermo Kindergarten dagegen.
MG2 oder MG 2/3?
MG2
Jo, das war wohl nix...
Kann mir einer sagen bis wann die Klausur geht, wenn sie um 11 angefangen hat? ^^
Viel Erfolg, Freunde!
An die MG2/3 Schreiber: Euer wievielter Versuch wird das morgen sein?
So Leute, packt die Lernsachen weg, verbringt noch ein bisschen Zeit an der frischen Luft und genießt den Abend. Kommt bisschen runter von Lernstress, dass ihr morgen nochmal Vollpower geben könnt. Morgen um die Uhrzeit sind wir frei :)
View 2 more comments
Ich muss noch einen Endspurt hinlegen, sonst wird das nix :D
Übertreibt es nicht mehr. :) Guter Schlaf ist wichtiger. Wird schon werden morgen,
Findet ihr auch manche E-test Fragen merkwürdig? Hatte grade eine im Scheißen E-test wo behauptet wird das alpha=3 für Berechnung des Grundwerkstoffes sei. Das muss doch Bullshit sein :D
Das stimmt sogar :D Hab ich dann auch erst später im Skript gesehen. Steht bisschen versteckt bei der statischen dauerfestigkeit. Da steht dann nur die Sigma_v Formel mit 3.
Werden die Konstruktionspunkte eigentlich dem Rechen- oder dem Fragenteil zugeordnet?
Wie kann man denn nur so unselbstständig sein?! Es wurde darüber schon 1000mal diskutiert.
Wenn man jetzt im Konstruktionsteil beispielsweise eine Passfederverbindung zeichnen soll, würdet ihr dann die ganze verbindung darstellen oder nur die obere Hälfte ?
Nur die obere Hälfte und dann Symmetrieachse. Alles andere wäre voll overkill
würdet ihr sagen, man kann bei allen Federn die wir berechnen können eine lineare Federkennlinie annehmen, also mit c=F/s rechnen, sofern nichts anderes in der Aufgabenstellung steht ?
Nicht umbedingt, wenn da nichts steht und die Schraube normalerweise keine lineare Federkennlinie hat nicht.
H18. In b) müssen wir die Nennspannungen berechnen. Wo ist hier die kritische Stelle? (damit wir das richtige Vorzeichen bei den Spannungen haben)
Noch eine dumme Frage zum Abschluss: Bin nochmal durch die Konstruktionaufgaben durchgegangen, wenn da nicht stehen würde die Welle soll 100 mm lang sein aber 40 mm im Durchmesser, kann ich die Länge zeichnen wie ich möchte oder? Mich verwirrt, dass die da überall Maße antragen. :D
So wie ich das verstanden habe kannst du dir alles, was da nicht angegeben, aussuchen solange es etwa Sinn macht.
Ich finde hierzu leider nix und bin mir auch nicht sicher, ob das eine dumme Frage ist aber darf der Hoischen im Konstruktionsteil verwendet werden? Oder findet man die Angaben (zB. Wählen Sie eine DIN 6885 entsprechende Länge für die Passfeder) sonst irgendwo gegeben?
man darf nur bleistift und so benutzen
die messungen musst du schätzen, wichtig ist die richtige form.
No area was marked for this question
woher willst du Kek das wissen, dass gerade das klausurrelevant ist?
lange nicht drangekommen sowas, also Top, kann gut sein
No area was marked for this question
Wo sind hier die Tipps
Echt lol wtf ist das
Kann mir jemand erklären wie man auf die kritische Stellen bei Riemen kommt ? finde irgendwie kein Zusammenhang zwichen dieTheorie Aufgaben
View 3 more comments
ist nicht immer der lasttrum, ist die stelle mit der höchsten trumkraft, die ist oft dort, aber nicht immer :-)
Gibt teilweise auch 2 kritische Stellen, die jeweils eine der Anforderungen erfüllen (Lasttrum/kleinster radius)
hi könnt ihr mir sagen wieso die in MG2 H13 A3 b) fürs Glättungsmaß 2*(RzN+RzW) benutzen anstatt wie im skript 0,8*(...)
die Formel mit 2* ist veraltet
No area was marked for this question
Was meinst du genau?
kann mir einer sagen wie man bei Federn vorgehen soll um die Steifigkeit zu bestimmen wenn es um Reihen und Paralelschaltung geht als Bsp die Kl Aufgabe F16 versteh ich nicht wie man auf c im Bereich 1 und 2 kommt
View 2 more comments
vielen dank ist super verständlich
stellt dich mal nicht so an er hilft nur und man kann es lesen auch wenns nicht super leserlich ist
Kann mir jemand erklären wie man dieRichtung der Zahnkräfte in axiale Richtung bei schrägverzahnten Zahnrädern ermittelt?
View 4 more comments
Danke!! :)
Gerne :)
Irgendwo im Skript war doch eine Formel, um ein Torsionsmoment in eine Axialkraft umzurechnen (und andersrum)... Nur finde ich die Seite nicht mehr. Weiß das vielleicht jemand, wo das steht? (:
(Altes MG-Skrikt Band 2, Thema 9.5): S.160 unten: Tangentialkraft, S.161 Mitte: Axialkraft aus Tangentialkraft
Und im neuen? ^^
Was ist bei WNV der Unterschied zwischen tangentialer und radialer Spannung und wie kann man sich die beiden vorstellen?
Hat jemand Tipps für mich, wie ich bei Aufgaben des Themas Kupplungen und Bremsen vorgehen kann? Oft bin ich von Beginn an total überfordert und komme so auf keinen Ansartz
Weiß jemand ob man eine Einlesezeit in der MG II Klausur hat?
nein
Welche Mienenhärten macht ihr in eure Druckbleistifte (HB usw.)? nehmt ihr auch 0.35 und 0.7 ?
ja
Kurze Frage an die MG2/3 Schreiber, es ist doch egal wie man den Rechenteil besteht (Punkte aus MG 2- oder MG 3-Teil), es kommt doch darauf an das man summa summarum genug Punkte hat? Das war früher anders vor dem MC-Teil oder? Wollte nochmal sicher gehen hinsichtlich meiner Klausurstrategie.
View 2 more comments
Soweit ich das verstanden habe braucht man den MC-Teil nicht bestehen. Man braucht dann im Rechenteil bloß eine 3,7
"bloß" ist gut gesagt! Selbst das ist ein Kampf :D
wenn der mc teil nur aus Ankreuzaufgb besteht, ist dann der Konstruktionsteil im Rechenteil oder doch im MC Teil?
Von der Zeit her im MC-Teil
Verfallen meine Punkte im MC-Teil direkt, wenn ich dort nur eine 5,0 erreiche? Beispiel: Ich erreiche 17/30 Punkte, sprich habe ich 56,67% im MC Teil und damit dort eine 5,0. Werden die 17 Punkte dann direkt =0 gesetzt?
Falls du dann durchfällst schon. Aber bei deiner Punktzahl ist dank PO schon der Gedanke durchzufallen absurd. Der MC-Teil kann mit 99,9-prozentiger Wahrscheinlichkeit mit 22,5/45 Punkten bestanden werden. Vermutlich reichen auch 20. 45 Punkte bezieht sich auf 2/3, du schreibst wahrscheinlich nur 2. In dem Fall dürften die Grenzen aber ähnlich sein. 18/30 sicher. 15/30 fast sicher. 12/30 vermutlich etwa die Grenze (meiner Einschätzung nach).
Ok, danke!
Was erwartet ihr so als Konstruktionsaufgabe. Ich finde die Übungen dazu echt hart und weiß auch nicht, in welchem Maße das abgefragt werden kann. Immerhin haben wir das nur in einer Übung gesehen....
Ich denke es wird was aus der Übung drankommen, bzw. der Übung ziemlich ähnlich sein. Bspw. Passfederverbindung, Kegelpressverband, Scheibenkupplung und höchsten noch Ringfeder-Spannelement. Stahllamellenkupplung und Wulstkupplung ist mir beides zu frickelig. Versuche einfach die 4 Erstgenannten halbwegs reproduzieren können in der Klausur. Zumindest qualitativ oberflächlich
Komme leider mit dem Thema Kupplungen und Bremsen sehr schlecht klar. Habt ihr ein paar Tipps wie ich da schnell Verständnis für aufbauen kann oder wenigstens einige Punkte für Ansätze bekommen kann?
Am besten versucht du immer das Ersatzsystem irgendwie rauszubekommen, also wenigstens hinmalen, damit die sehen dass du das mit der Reduktion verstanden hast - wie das funktioniert ist ziemlich leicht zu lernen. Und dann kannst du dir ein paar Zusammenhänge merken wie beispielsweise Rutschzeit tR ist immer w1=w2, und dann einfach mal die Formeln aus dem Skript gleichsetzen und nach tR umstellen, dafür sollte es dann auch schon 1,2 Punkte geben. Das gleiche mit dem Rutschmoment - da reicht aber meistens einer der beiden Verläufe. w10 und w20 sind fast immer in den Aufgaben gegeben, die einfach mal aufschreiben und ausrechnen. Für die Momente musst du meistens Reduktion anwenden und bei den Massenträgheiten oft die Leistungskonstanz und Energieerhaltung - einfach hinschreiben und richtig benennen, sollte dann auch wenigsten ein bisschen was bringen. Und für Reibarbeit, Erwärmung und Rutschmoment einfach die Formeln aus dem Skript nehmen - das gibt aber verhältnismäßig eh kaum Punkte. Hoffe das hat wenigstens etwas geholfen
Danke dir👏🏼
Sind das nicht Vorteile von Blindnieten? Blindnieten gibt es auch aus Stahl
Ja das müssten Blindnieten sein. Es gibt zwar auch Stahlblindnieten, aber der gängigere Werkstoff ist wohl Alu
Lohnt es sich jetzt noch WNV zu lernen wenn man zu den restlichen Themen schon relativ viel gemacht hat oder weiter den rest üben bzw Konstruktion hab ich noch garnicht (schreibe nur MG2)
View 4 more comments
Hab die gleiche frage aber mit Kupplungen und Bremsen. Hab dafür nichts gemacht lohnt sich das alles noch in einem tag?