Konstruktionslehre 1

at RWTH Aachen

Join course
446
Discussion
Documents
Flashcards
No area was marked for this question
gibts dazu musterlösungen?
würde ich auch gerne wissen :)
No area was marked for this question
Gibt es hierzu eine Musterlösung?
würde ich auch gerne wissen?
Weiß jemand wann die Ergebnisse kommen?
Hat vielleicht jemand schon E-Mail Kontakt gehabt? Ich möchte nicht der 100ste sein, der denen schreibt.
Sind jetzt im L2P
No area was marked for this question
Hej, wie sah die Funktionsstruktur aus, die aufgestellt werden sollte? Und kannst du genauer erklären, was für eine Leitstützstruktur gezeichnet werden sollte?
Hat noch jemand die Hörsaalverteilung bitte?
View 1 more comment
hab ich gemacht
Danke!
Wie bereitet ihr euch noch so vor? Ich hab jetzt die Anki-Karteikarten, die PÜ und die VÜ mehrfach durch ... was habt ihr noch für Ideen ? Irgendwas zum Aufgaben üben wäre gut denke ich ...
View 3 more comments
Wie kommst du drauf? Wurde was gesagt? Danke für den Tipp mit den Dateien im Maschboard
Nur so ein Gefühl... Verlass dich lieber nicht auf meins ;-) Ich glaube einfach, dass man mit den aktuellen Unterlagen gut durchkommt. Was die zeichnerischen Aufgaben angeht helfen die alten Musterklausuren aber schon ganz gut ein gefühl dafür zu bekommen, auch wenn die Lösungen teilweise sehr bescheiden sind.
Kann jemand die Aufgaben 8,10 in Musterklausur 1 8,10 erklären oder die Lösung hochladen Danke
Hab die Aufgabe nicht gemacht, aber ich glaube die Schraubenverbindung ist der Knackpunkt, weil sie querkräfte aufnehmen kann vor allem wenn sie sich löst. Würde da Bolzen hinzufügen. Weiß nicht wie gut du dich mit Fahrrädern auskennst, aber da wird die Schraube im Steuerrohr auch nur verwendet, um das Lagerspiel einszustellen. So ähnlich ist das hier zu sehen. Montagereihenfolge ist auch noch so eine Sache, aber ich glaube, darauf wollen die hier nicht anspielen.
Ich dachte ich hab's verstanden, bin mir jetzt aber nicht mehr so sicher. Soll im rechten Bild der Kraftfluss oben auf die Welle gehen, die dann, genauso wie die unteren blauen Lager, durch das Fundament gestützt werden? Müssen in solchen Zeichnungen keine Wirkflächen auftauchen, so wie im linken Bild angedeutet. Die Abstützung über das Fundament ist im rechte Bild ja auch nur"indirekt" über die mittlere Linie eingezeichnet. (ist aus SRÜ8) Danke schon Mal für Eure Hilfe.
denke es geht eher darum dass die kraft der Testvorrichtung halt nicht durchsFundament geleitet wird ( wie links). Es ist besser wenn man eine stabile hülle um die lager und welle baut die die gesamte "Testkraft" aufnimmt und nur die Gewichtskraft des Aufbaus durch das Fundament aufgenommen wird. ansonsten sind beide zeichnungen gleich. man kann die WF ja auch gut sehen. Ansonsten wüsste ich nciht was du genau meinst
Muss Freib nicht größer als Fbohrer sein, damit das Moment übertragen wird? Ist aus SRÜ3
niemand?
ich war deswegen in der Sprechstunde, dort hat mir der Assistent gesagt, dass er ebenfalls den Sinn der Diode nicht versteht. Er meinte aber auch, dass solche logischen Operatoren höchstwahrscheinlich nicht in der Klausur vorkommen
No area was marked for this question
Danke :) für die Leute, die Anki noch nicht gedownloadet haben: https://apps.ankiweb.net/ Anki installieren, Datei von Chris herunterladen und mit Doppelklick öffnen
Hallo, kann mir einer vill sagen welche aufgaben in den letzten jahren vorgekommen sind bei denen man eine funktionsstruktur zeichnen musste ? bzw aufgaben zu wirkflächen
View 3 more comments
Was für eine Funktionsstruktur sollte denn gezeichnet werden? Hierarschich oder Input-Output? Mit oder ohne Elementarfunktionen? Weiß das jemand?
Ich denke es kann alles drankommen. Mit Elementarfunktionen haut halt schon rein, aber ist halt fast das komplette Thema der dritten Vorlesung
Hat jemand Tipps, wie man sich auf die Klausur am besten vorbereitet?
View 1 more comment
Alles klar, danke. Nimmst du die Karteikarten ihr vom Studydrive?
Ja, ich hab mir aber auch so ein paar Notizen gemacht... z.B. ein paar Verben aufgeschrieben die man für Funktionsstrukturen häufiger benutzt.
Ist in 7 Tage von 0 bis 100 machbar?
kommt ein bisschen auf dein Vorwissen und Ingenieur-Verständnis an... Aber wenn du bei beidem Fit bist, würde ich sagen dass es gut machbar ist - es kommt vieles als Wiederholung vor (MG 1, WK1, FT1 etc.)
Viele Dank,ja ich habe auch die Bouspunkte gesammelt also wird das ein bisschen angenehmer zum Bestehen
Hat jemand Vorschläge für die Klausurvorbereitung?Weiss jemand ,ob die Klausur das gleiche Schema wie die Musterklausur hat?
View 1 more comment
War letzte semester in L2P,ich kann das jetzt hochladen
Danke!
Weiß jemand, woran es liegen könnte, dass das Ergebnis des 6. BP-Tests nicht im Grade Book angezeigt wird? Werden die Ergebnisse vlt. nur angezeigt, wenn es man den Punkt errreicht hat?
View 2 more comments
helfen die bonuspunkte eigentlich zum bestehen?
Yessir. "Die Bonuspunkte helfen auch zum Bestehen der Klausur!" (Folie 18, erste Vorlesung)
No area was marked for this question
Du bist der Beste. Danke.
Weiß jemand, ob die Vorlesung vom 10.01.19 noch hochgeladen wird? War jemand da und wurde vielleicht etwas gesagt, wieso sie nicht hochgeladen wird. Bin etwas verwundert, weil sonst immer sehr schnell die aktuelle Vorlesung hochgeladen wurde.
Das ist wahr. Die Skala ist frei wählbar. (V7, Folie 23)
Weiß jemand ob es morgen auch einen E-Test gibt?
Ich finde hier müsste es 1 0 heißen, da sich m ja gegen die positive Drehrichtung drehen lässt. Bei der anderen Aufgabe wäre das dann auch so.
Ich habe mir Gedanken gemacht, ob bei einer Drehung Schluss vorliegt oder nicht: Wenn man den Drehpunkt mit einer auf der (Verlängerung der) Auflagefläche rechtwinkligen Geraden verbindet und der Schnittpunkt mit dem Strahl der Auflagefläche außerhalb der beiden äußeren Berührpunkte der Auflagefläche liegt, dann liegt in einer Drehrichtung kein Schluss vor. Es existiert maximal eine Drehrichtung ohne Schluss Hier drei Beispiele: 1.) (dxy -dxy) = (1 0) 2.) (dxy -dxy) = (1 0) 3.) (dxy -dxy) = (1 1) Man sieht also, das wir zu wenig Infos über die Geometrie haben
Was ist hier die Antwort?
nicht A also B
Keine
No area was marked for this question
Ich bin am ehesten für keine, da das Gehäuse ja statisch ist.
No area was marked for this question
Bester Mann!
Hallo zusammen! Kann mir einer vielleicht sagen, was man alles mit in die Klausur mitnehmen darf? Danke!
Keine schriftliche Dokumente
No area was marked for this question
Wieso eigentlich Kupfer ?
M soll maximiert werden.
ach so okay danke
No area was marked for this question
Du bist eine Legende
Weiß jemand wie man die Steigung der Geraden ermittelt?
Siehe Bild
No area was marked for this question
Zielorientiertes Modell ist hierarchisch. Und Funktion im mathematischen Sinne ist Input-Output.
No area was marked for this question
Textmarker und Radiergummi sind Gerät?
View 1 more comment
Ich hab das Gefühl, die machen das manchmal eher am Zweck fest und der Zweck eines Radiergummis ist Information ändern/löschen, also ist es ein Gerät. Beim Textmarker ist der Zweck Informationen hervorheben, also auch ein Gerät.
oder Klimaanlage und Toaster: Es gibt zwar einen Stofffluss (-> Apparat), aber der ist nicht der Zweck. Der Zweck ist das Bräunen/Kühlen, deshalb sind Klimaanlage und Toaster eine Maschine
Hey, leider habe ich diese Woche krankheitsbedingt keine Veranstaltung besuchen können. Wurde etwas über die E-Tests gesagt, bzw. Tipps gegeben, was man sich verstärkt anschauen sollte? Danke schon einmal :)
Nein gab keinen Kommentar zu dem Thema :)
für alle ohne Lernraum-Zugang: erste Veranstaltung ist die Vorlesung am 11.10.
Die meisten Beispielklausuren haben keine Musterlösungen bzw. sind nicht vollständig. Würde jemand vielleicht eigene Lösungen zum Vergleichen hochladen?
Könntest du diese Beispielklausuren hier hochladen?
Kann jemand Klausuren aus den Jahren 2015 bis 2017 hochladen? Muss nicht unbedingt mit Lösung sein
Hat jemand zufällig Mitschriften der Vortragsübungen? Die Lösungen enthalten kaum Erklärungen und sind für mich nicht immer verständlich
Hey, hat jemand eine aktuelle Stoffeingrenzung? :)
Würde mich auch interessieren :) In den Folien der letzten Vortragsübung steht ja zumindest, dass eine Stoffeingrenzung vorgenommen wurde.