Internes Rechnungswesen und Buchführung / Rechnungswesen A

at RWTH Aachen

Join course
2620
Next exam
FEB 03
Discussion
Documents
Flashcards
hallo :) kann mir jemand den unterschied erklären zwischen Forderungen (vost) und Verbindlichkeiten (mwst) ? wann nehme ich welches Konto bei den Buchungssätzen ? danke :)
das kann doch gar nicht stimmen oder kann mir jemand vielleicht erklären was genau damit gemeint ist?
View 6 more comments
alles klar danke habe es nun :)
wie sieht es bei dem Gesamtkostverfahren aus ? :)
hey Leute kann mir einer erklären was zu den Selbstkosten gehört? (Marginal-Finalprinzip)
Bei den Selbstkosten wird den Herstellungskosten eines Erzeugnisses alle Kosten die z.B. im Vertrieb entstehen zugeordnet.
Wie viel ist die mindestklasuranzahl, die man schaffen muss, bonuspunkt zu bekommen.
4 von 5
Ok danke
Ich habe mal eine Elementare Frage zu den Wertebenen und Einkommensrechnungen. Auf Dynexite wird zum Beispiel in der Aufgabe 1.1 (Zahlungsorientiert) und 1.2 (Geldvermögensorientiert) nach den jeweiligen Einkommensrechnungen verlangt. Warum wird in der 1.1 der Einkauf der Rohstoffe, der Verkauf aber nicht, mit einbezogen und bei 1.2 genau andersrum? Ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass auf der Geldvermögensebene Ein- und Ausgaben beachtet werden. Jedoch wird in der Einkommensrechnung (in 1.2) nur die Einnahme durch den Verkauf und nicht die Ausgabe für die Rohstoffe beachtet.
Bei 1.1 wird auch nur das Jahr X1 betrachtet der Verkauf findet ja erst in X2 statt
struggle sehr beim internen. wie kann ich am besten dafür lernen. hab das gefühl das dynexite anders als die klausuraufgaben ist im gegensatz zu buchführung
Dicker struggle dieses Fach, am besten mit altklausuren und Zusammenfassungen von Studydrive lernen
Hey warum muss man bei Aufgabe 2.2 für Kostenstelle 3 *0,7 rechnen?
Weil 300 Stück der Kostenstelle 3 schon in Kostenstelle 2 einfließen bleiben für Kostenstelle 3 noch 700 also 70% also 0,7
Da die Kostebstelle 1 und 2 vorkostenstelle ist.
Kann einer mir erklären, wann ZM im Soll ist und wann im Haben ? Danke :D
View 1 more comment
und wann weiß ich ob ich an Ertrag(Verkauf) buchen soll oder an ZM ?
Wenn du etwas mit Gewinn verkaufst kommen ZM auf die soll und Ertrag (Verkauf) auf die Habenseite. Je nach Prinzip (Final oder Marginal) müsstest du noch eine Aufwandsbuchung machen.
kann mir jemand sagen was zusatz, grund und anderskosten sind🙏 und wo die unterschiede sind
werden in der Klausur auch Lückentexte dran kommen?
View 3 more comments
wie soll man sich auf die Lückentexte vorbereiten?
Die Lückentexte sind immer sehr ähnlich. Am sichersten ist, wenn man ne Zusammenfassung vom Skript macht
Kann mir jemand nochmal genau den Unterschied zwischen dem Umsatzkostenverfahren und dem Gesamtkostenverfahren erklären?
View 2 more comments
@bobby Und wie sieht es bei internes aus?
@Anonymer Lippenstift das heißt du musst nur ZM/Forderung an Ertrag(Verkauf) buchen und falls es eine Lagerbestandsmehrung gibt kommt noch folgendes hinzu: Fertigerzeugnisse an Lagerbestandsmehrung
Kann jemand diese Formel erklären bei 1.4.
Was kommt alles in die Herstellungskosten bei Marginal-/Finalprinzip mit rein?
View 3 more comments
Was gehört nochmal zu gemeinkosten und einzelkosten?
Material - direkt einzelnen Produkte zu ordnen. (Einzelkosten); Maschine - indirekt einzelnen Produkte zu ordnen (Gemeinkosten)
wieviele Punkte braucht man zu bestehen?
View 1 more comment
Du musst aber beide Teile unabhängig voneinander bestehen
Buchführung 30 und Internes 40 glaube ich
15/16 (I) Aufgabe 2 :Marktleistungskozept, Periodiesierungskonzept, Einkommenvorwehnahme hat jemand einen "Trick" wie ich das leicht erkennen kann?
Was ist das Kosteneinwirkungsprinzip? Ich finde dazu irgendwie nichts
View 6 more comments
Vielen Dank!
was gehört zu den variablen kosten z.B Material und fixe Kosten Löhne?
ist das nicht die formel für die Intratemporale Bilanzgleichung? Ist möglicherweise ein unterschied
hey, wo ist das fazit? :)
Ist es so, dass die verschiedenen Wertebenen sich überschneiden? Also, dass zum Beispiel die Geldvermögensebene, welche die Einnahmen und Ausgaben umfasst, auch die Ein- und Auszahlungen der Zahlungsorientierten Ebene beinhaltet?
Hi, hab ne Frage zur Rechnungswesenklausur von 2017/18 2. Und zwar wurden bei Aufgabe 1 1200 Produkte hergestellt und 1500 verkauft. Warum ist dann der Buchungssatz bei 1.2 FE and Lagerbestandsmehrung? Ich dachte nämlich es sei Lagerbestandsminderung an FE
Weil nur 900 verkauft werden
Hat jemand BuHa Aufgabe 4.6 gemacht und kann mir sagen wie man in Teil 2 auf die lagerbestandsminderung vom 10000 kommt ?
Wäre jemand so lieb und könnte mir genau erklären warum bei der 1.4 ich nicht (10-9) *1200 machen ? Warum nimmt man für die 10 GE die hergestellte Menge von 1600 und nicht die verkaufte Menge ?
Hallo, kann mir einer den Unterschied zwischen Umsatzkostenverfahrwn und gesamtkostenverfahren erklären? Wie rechne ich in beiden Fällen das Betriebsergebnis? Also was nehme ich mit rein und was nicht ?
was ist der unterschied zwischen ZU und Abschreibungsbetrag ?
View 4 more comments
Zb hier woran erkenne ich das das bei 3.2 i) die 65.000 ne zuschreibung ist mit was vergleiche ich :/ und danke für die Hilfe
Also dafuer muesstest du 2 Rechnungen machen Einmal die Abschreibung die er macht und einmal die Abschreibung die er haette machen sollen (also wenn er von Anfang an wuesste das die Maschine 375000 Wert ist und 5 Jahre haelt) Bei der Abschreibung die er durchgefuehrt hat (und sich rausstellt, dass er sich geirrt hat) schreibt er jedes Jahr um 80000 ab und kommt bei X2 auf 160000 Bei der Sollabschreibung (also der echte Betrag) schreibt er nur 75000 pro Jahr ab und kommt dann auf 225000 Da Soll richtig ist muss er demnach 225000-160000 zuschreiben
WS 13/14: Wieso bei dem zweiten Buchungssatz hat man Fertigerzeugnisse statt Aufwand(Abschreibung)???????????????????????????????
View 1 more comment
es ist ein finalprinzip
Weil die Abschreibung einen Bezug zu den Fertigerzeugnissen hat und noch nicht verkauft wurde.
Kann man in der Klausur auch Teilpunkte bekommen oder was falsch ist direkt 0 Punkte ?
View 4 more comments
Und wenn es 2 Buchungssätze sind?
so genau weiß ich es leider auch nicht :/
hey ich habe Schwierigkeiten bei den Buchungen, besser gesagt ich weiß generell nicht welche Buchungen zuerst kommt z.B: ZM an Aufwand (Miete) oder Aufwand ( Miete) an ZM? Wäre sehr nett wenn mir jemand helfen könnte. Danke
View 3 more co