Grundlagen der Verfahrenstechnik

at RWTH Aachen

Join course
308
Next exam
MAR 18
Discussion
Documents
Flashcards
Habe noch nichts für das Fach getan und war in keiner Veranstaltung. Habe 11 Tage vor der Klausur und so 5-6 im Februar. Ist das eventuell machbar?
Hallo liebe Leute, Gibt es zufällig eine Verfahrenstechnik WhatsApp Gruppe zum Austausch von Informationen? Hab die Erfahrung gemacht, dass man so schneller wichtige Infos weitergeben und erhalten kann.
Noten sind raus!!
View 5 more comments
Im RWTHOnline: meine Leistungen -> Klausur auswählen -> Statistik
Danke!
Und wie fandet ihr die Klausur?
View 5 more comments
scheiße Aufgaben und wenig Zeit kam nicht auf die Iterationsgleichung geschweige Antoine Hoffe die setzen gut runter sonst wird das nichts :(
Schrecklich
Woher kommen die 6/4 ? warum entspricht ngluc zu Zeil nicht = nzell Bei d) ist ngluc zu anilin auch = nanillin
Da der Kohlenstoff der Glucose in Zellmetabolite umgeformt wird, ist die chemische Formel wichtig: Ein Glucoseelement hat 6 C-Atome, ein Anilinelement nur 4. Also können aus dem Kohlenstoff eines Glucoseelements 1,5 =6/4 Anilinelemente gebaut werden.
Da steht der Kohlenstoff der Glucose nicht 25% der Glucoseteilchen!
Ich hab mal kurz eine Frage zur Destillation: war da der Trennfaktor alpha gegeben? weiß das jemand?
Katastrophe diese Klausur heute!? Was sagt ihr?
Ich hätte die Aufgaben aus dem Repetitorium nochmal machen müssen ..
viel Erfolg an alle!
sollte hier nicht Cpga*K eingesetzt werden?
Woher weiß ich, wie ich p, d, n P etc anordnen muss?
Wieso muss man hier mit 1-n und nicht n multiplizieren. Der Wirkungsgrad beschreibt doch Ynachher/Yvorher oder nicht?
Weißt du schon wieso?
Es konnte eine Beladung von Y1*n entfernt werden, deshalb bleibt eine Beladung von Y*(n-1) übrig
Weiß jemand welche r und h die hier verwendet haben? Ich komme nicht auf diese Ergebnisse
die Frage hätte ich auch
Woher kommt dieser Wert?
ich denke das ist ein Fehler, da müsste h=0,2 stehen
Wie kommt man auf diesen Wert?
In der Aufgabenstellung steht, dass die Grenzschichten 5mm dick sind. Das heißt wenn du das von der Höhe abziehst erhältst du 0,19m. Wenn du V dadurch teilst erhältst du A=0,263 und das musst du dann nach dPG auflösen.
warum darf ich hier mit dem Volumen der Flüssigkeit rechnen? benötige ich nicht das Gesamtvolumen?
warum wird hier das neue gegebene Rücklaufverhältnis nicht beachtet? nach meiner Berechnung würde die verstärkungsgerade die y-achse bei 0,24 schneiden
Ich hab das auch so wie du und komme auf einen Achsenabschnitt von 0,2375 und auf eine theoretischen Stufenzahl von ca. 4,5. Ich denke, dass es sich um einen Flüchtigkeitsfehler in der Musterlösung handelt.
ja hab ich auch so
wie kommt man darauf?
das ist Gleichung 2 umgeformt nach n' und n'', darin eingesetzt die stoffmengenbilanz von hexan (je umgestellt nach n'' und n')
kennt ihr die Summenformel von ethanol auswendig?
also iwie macht es schon sinn, wäre ich niemals drauf gekommen
Wieso kann ich für Yo einfach den Term Y2 einsetzten? Weil Yo = 0?
-das wird so nicht gemacht, schau genau der Term y0*G ist 0 und fällt weg, allerdings finde ich den Rechenweg unnötig kompliziert.
weiß jemand, ob man als Klausurvorbereitung eher die Vorrechenübungen oder eher die Selbstrechenübungen nochmal rechnen sollte? Altklausuren gibt es ja leider nicht
View 1 more comment
@Anna, wird die Klausur denn ungefähr das Niveau der Probeklausur haben?
Nein, die Probeklausuren sind leichter (ebenfalls laut den Tutoren) ;)
Warum wird beim Referenzpunkt 1 die Pumpe berücksichtigt?
Wie kommt man hierbei auf die Einflussgrößen?
No area was marked for this question
wieso ist hier (6) die Änderung des Volumens positiv es geht doch weg wie in (5)?
Wenn ich mir dV/dt in (6) als Änderung unter der Dusche vorstellen kann ist es ok, weil es ja in der Dusche dazu kommt oder als Volumenbetrag, das den Wassertank verlässt ist es auch ok. Habe ich meine Frage selber beantwortet?
Wofür steht diese Einflussgröße? Und wieso ist die Erdbeschleunigung g keine Einflussgröße?
Gibt es eigentlich eine allgemeine Regel, auf wie viele Nachkommastellen wir in der Klausur runden sollen?
wie kommt man auf diese größen?
Müssten 2 und 6 nicht genau anders herum sein?
Ja
Laut Aufgabenstellung ist das doch der Dampfvolumenstrom oder verstehe ich etwas falsch? :/
Ja ist vermutlich ein Fehler, macht ja auch keinen sinn den Wasservolumenstrom mit dem Wasservolumenstrom zu berechnen
Ich denke auch, dass es ein Fehler ist.
Ist dies dasselbe wie xp* Lwasser?
wieso *0,45?
55% der Glucose werden umgewandelt und nur aus den restlichen 45% wird Wärme gewonnen
Danke!
No area was marked for this question
Woher kommt bei Aufgabe 1 c) bei nZell=6/4*nGluc die 6/4 her ?
View 1 more comment
Vielen Dank :)))
wieso wird das gleiche nicht auch bei d) gemacht? Also 6/3*nGlc
No area was marked for this question
Fährt man mit dem Fragenkatalog gut? Es gibt ja einen Theorieteil oder? Vielleicht hat ja schon einer mitgeschrieben und kann mir die Fragen beantworten?
View 1 more comment
Hast du 30 Fragen noch?
Hast du noch die 30 eigenen Fragen? :)
Frage an die, die vlt. Klausur Verfahrenstechnik geschrieben haben: Dient die Probeklausur nur der Orientierung oder sind die Aufgaben zumindest thematisch gleich ?
Hilfe! Kann bitte einer erklären, wie man es in den Taschenrechner eingibt, ich habe es zwar aufgeschrieben, kriege es aber nicht hin
In 4 Wochen von 0 auf bestehen möglich?
Ja
safe
Wie lernt man am besten für die Klausur?
Glaube die Noten sind drin
View 1 more comment
Hatten wohl die Spendierhosen an :)
Das dachte ich mir wohl auch ? habe gedacht, ich bin nicht mal durch und habe ne 2.3
Hat jemand Infos zu den Klausurergebnissen?
View 1 more comment
Hab ebenfalls keine Antwort auf meine Mails bekommen und bin sehr genervt. Ich muss morgen eigentlich arbeiten und wüsste langsam mal gerne, ob ich morgen früh zuerst zur Einsicht und nach Punkten suchen muss. Ich hätte mehr Verständnis, wenn mehrere hundert Klausuren hätten korrigiert werden müssen. Aber nach meiner Erinnerung waren wir etwa 20 Studierende. Das hätte man in dreieinhalb Wochen wirklich schaffen können. Und wenn nicht, wäre ein kurzes Update a la "Einsicht wird verschoben" auch ganz nett.
Die Note ist zumindest bei mir eingetragen, wundert mich das es jetzt auf nem Sonntag ist, aber haben ihren Fehler selbst gemerkt
Wie kommt man darauf?
Molares Volumen bei idealen Gasen http://www.chemie.de/lexikon/Molares_Volumen.html
Ist zufällig jemand im Lernraum für VT vom SS 2018? Weil der letzte in dem ich drin bin ist vom SS 2017 und dadurch bekomme ich keine Infos über den Lernraum. Könnte mir daher vielleicht jemand mitteilen, ob/welche Infos für den Klausurtermin am 20.03. veröffentlicht wurden?
View 7 more comments
Wem soll ich denn dann da ne Mail schicken? Weil wie gesagt hab da schon zwei verschiedene angeschrieben, die zumindest damals Ansprechpartner waren, von denen aber nie ne Antwort kam
Das war wohl nichts ?‍♂️ eigentlich Montag Einsicht und heute Noten..
Morgen ist es soweit
Ist jemand schon im Lernraum drin für dieses Semester?
ja
Und wie es gewesen ? (Hatte mich abgemeldet)
Also ich persönlich habe mich glaub ich zeitlich etwas verkalkuliert, aber hoffe mal, dass es trotzdem reicht. Die Klausur war aber alles in Allem glaub ich ganz ok gestellt
Also gegen etwas mehr Zeit hätte ich für meinen Teil tatsächlich auch nichts einzuwenden gehabt. Von den Aufgaben her , die ich bearbeitet habe, fand ich die Klausur aber auch durchaus machbar, einige Sachen mit denen ich nicht klargekommen bin.
Krieg noch jemand zusammen, was im letzten Semester so drankam?
Ist es machbar von heute 0 auf 100 zu lernen und zu bestehen?
View 1 more comment
möglich schon, vor allem wenn du grundoperationen noch im kopf hast
Zu spät habe mich lieber abgemeldet
Wie sind die Klausuren aufgebaut? Auch ein Theorieteil?
View 2 more comments
Danke für die Info!
Ist bei mir genau so :) also paar Dinge sind schon anders aber sehr ähnlich. Kein Problem
In diesem Semester gibt es noch die Klausur für Grundlage der Verfahrentechnik?
Ja ich glaube am 20.03 oder so ist die.
Hallo, ich möchte im kommenden Semester Grundlagen und Grundoperationen der Verfahrenstechnik machen, habe beide Kurse noch nie besucht. Ist es wichtig die Veranstaltung der Grundlagen gehört zu haben, damit man überhaupt damit klar kommt?
Bei Grundlagen lernst du hauptsächlich Sachen über thermische Trennverfahren. Grundoperationen ist dann doch ein bisschen umfangreicher (Thermische, Mechanische & Chemische Trennverfahren) geht aber nich so sehr in die Tiefe. Ich würde sagen es ist hilfreich aber nicht unbedingt notwendig Grundlagen zuhören. Du kannst dir das Thema Thermische Trennverfahren auch recht gut mit den Vorlesungen und dem Buch "Chemietechnik" bei bringen. Ich würde an deiner Stelle aufjedenfall zu den Vorlesungen bei Grundoperationen gehen die sich mit Thermischen Trennverfahren beschäftigen.
danke!
Load more