Eisenbahnwesen I

at RWTH Aachen

Join course
253
Discussion
Documents
Flashcards
Steht auch bei euch neben der Note : "In Bearbeitung" ?
Ja. Statistik wird mir auch noch nicht angezeigt
Ist noch bis zur Einsicht so, sodass die das ggf. noch ändern können
Und wie sieht der Schnitt so aus?
Noten sind raus
Stimmt es, dass heute die Noten kommen? Wenn ja, weiß jemand wann?
Die müssten eigentlich morgen kommen, steht zumindest so in der Ankündigung. Aber vielleicht veröffentlichen die die Ergebnisse ja heute...
Wie habt ihr die Klausur gefunden?
Wat war das denn für ein abgefuckter B Teil :( Wie war es bei euch?
Ich fand die gut. Klar, etwas zeit probleme aber die B2,3,4 mochte ich. Bei der eins habe ich nur HÄ? gedacht, aber die hätte ich eh nicht mehr bearbeiten können in der Zeit ...
B1 war doch ganz normal überhöhungsnschweis und Länge berechnen
Viel Glück und Erfolg euch allen für morgen! 🍀🍀🍀
schreiben morgan alle um 11:30 im H02?
offenbar. Ich hoffe ja die W.L. ist da. Mjam mjam mjammjam.
So Leute! Morgen ist es soweit, aber macht euch mal keinen Stress! Zu viel Anstrengung lässt einen verspannen. Lasst lieber auch mal eine oder zwei Aufgaben aus. Lasst euch ordentlich Zeit zum Durchatmen! ;) glhf
Kann mir jemand erklären wann man für eine Trassierung ra= 0,4*v^2 nutzt bzw. 22500 bei v>230km/h (7-12) und wann ra=(v)^2/deltaaz (7-11)? In den Altklausuren wird mal das und mal das verwendet.
Könnte das vielleicht jemand erklären?
Weiß jemand wie hoch die Durchfallquote letztes Jahr (SS18) war?
Eisenbahnwesen II letztes Semester war 22,6% durchgefallen
Warum wird hier die Tragschicht nicht mit verrechnet?
die tragschicht wird nur bei der festen Fahrbahn verrechnet
habe hier 11,83 m stimmt das ?
Habt ihr die Werte raus? Ich habe leichte Abweichungen
ich habe auch was anderes raus
Wo finde ich das im Skript?
7-10 kommt dem am nächsten denke ich
Wo steht das im Skript?
Tabelle 11-1
Wieso reicht dieser Rucknachweis? Erstmal wurde hier lediglich der Nachweis für den ICE geführt und außerdem fehlt die lineare Interpolation der zulässigen deltaUf.... Wenn man das tut kommt auch raus, dass nur der Zustimmungswert eingehalten wird und nicht der Regelwert.
Die Geschwindigkeit vom ICE ist größer und somit ist der Rucknachweis für den Güterzug erbracht, falls er für den ICE erbracht ist. Der Regelwert ist der einzuhaltende Wert, aber mit dem Zustimmungswert hat man ein wenig Spielraum nach oben.
Weiß jemand in welcher Übung bzw. wo im Skript ich den Rucknachweis finden kann??
Müsste hier nicht mit der Breite des Einschnitts gerechnet werden?
Jap, in der Beratung wurde mir mitgeteilt das es sich um einen Fehler handelt.
Was bedeuten diese 2:4?
View 1 more comment
Ich bin mir nicht mehr ganz sicher aber ich meine man kann immer annehmen das Adep = Vdep*0,5, kein plan warum die das hier so seltsam als Bruch aufgeschrieben haben
Ja, habe heute in der Sprechstunde nachgefragt. Das ist immer *(2/4). Warum nicht 1/2 konnte man mir auch nicht so genau sagen. :D Ist aber ein fester Wert für die Umrechnung von VDep zu ADep
Warum nimmt man hier 130? Müsste es nicht eigentlich 150 sein?
Es fahren Güterzüge und Reisezüge auf dem Streckenabachnitt, deshalb gilt der niedrigere Wert, damit beide fahren können.
Mir wurde in der Sprechstunde gesagt man sollte immer 130 nehmen, außer da steht, dass man einen anderen Wert nehmen soll. (Regelwert nach.../Grenzwerte etc.)
Auf Seite 6-19 steht, dass ab einem Verziehungsmaß von 1,5m Überhöhungen und Übergangsbögen eingebaut werden müssen. Ist die Aufgabe so noch aktuell?
sollen... nicht müssen
Müsste das Ergebnis nicht 2487,34 sein, wenn man mit der Breite vom Einschnitt =18,43 rechnet?
Denke dass das ein Fehler in der Lösung ist. Die haben versehentlich die Breite des Damms eingesetzt
woher hat man diesen Wert?
View 2 more comments
Skript 11-13 im Text
Dankee
Wo findet man diese 2 für ar?
12-5 fester Radsatzabstand für Güterwagen Drehgestelle
Wie kommt man hier auf mal und durch 2? Hätte man einfach nicht 170-154 rechnen können?
naja es geht darum das die beiden übergangsbögen jeweils zur Hälfte in die Gerade platziert werden sollen, 2*154/2 macht das deutlicher als wenn die in der Lösung einfach nur -154 geschrieben hätten auch wenn das natürlich genauso richtig ist
Woher weiß man, dass man die Kosten von PSS und FSS mitnimmt aber dafür die von der Tragschicht weglässt?
PSS u. FSS brauchst du immer für freie Strecken (ohne Brücke/Tunnel) Tragschicht brauchst du nur bei einer festen Fahrbahn
laut Definition von Unterbau (Skript 4-1) ist die PSS und FSS darin enthalten. Es ist falsch die noch mal zu addieren hier. Es ist bereits in den 250€/m^2 enthalten.
Das haben wir in der Übung aber anders gemacht oder?
Wieso muss hier nicht der gesamte Überhöhungsnachweis gemacht werden, sondern nur die Mindestüberhöhung berechnet werden?
Wo finde ich diese Formeln im Skript?
11-13
Nur halt wo Qr und wo Qa ist musst du selber gucken im Skript steht nur Q und dass Qr=Qa/2 ist steht nicht auf der Seite hab diese Formel einfach ergänzt
Darf man jetzt das ganze Skript mit in die Klausur nehmen? Und darf man da alles x-beliebige hinein geschrieben haben? Danke
Ja, solange es keine Klausurlösungen o. ä. sind
beginnt nicht der Damm bei 24,130?
du musst ab da rechnen wo die Linie von Epok den Damm berührt
wozu braucht man diese Höhe?
Warum ist das uf bei Reisezügen hier 150 und bei Güterzügen 130? Ist das nicht bei der DB 130? (Wo man ja von ausgeht, wenn nichts anderes angegeben ist)
Ist es doch, in der Lösung sind 150mm für den Reisezug und 130mm für den Güterzug eingesetzt. Falls du meinst, warum hier 150 eingesetzt wurde, ist nach Tab. 6-3 bei Radien >650 für Reisezüge der Ermessensgrenzwert bei 150mm.
Ja, Stimmt, habe mich vertippt, danke.
Wo kommt e her?
View 2 more comments
und da steht es einmal. zur Vereinfachung hat man das auf 1500mm aufgerundet
Das mit dem Aufrunden von 1435mm auf 1500mm stimmt nicht ganz, das e bezieht sich auf den Rollkreisabstand welcher den Abstand zwischen der "Kuppe" der beiden Schienen angibt, die 1435mm sind die Spurweite welche den Abstand der Außenseiten der Schienen angibt. Das steht alles auf Seite 3-4
Wie kommen die auf die 3?
Welche Werte werden hier für b0, b1.... eingesetzt? Welche Tabelle ist das im Skript?
keine Ahnung denke das ist ein Fehler, weil man nur mit den richtigen b werten aus der tabelle für BR402 auf das richtige ergebnis kommt
Hat da sonst noch wer 31.879.875 € raus?
Ja wenn man deren Werte addiert bekommt man das 🤔
Muss ein Fehler in den Lösungen sein
Warum nehmen die für uf 130 an. Ich habe mir mal aufgeschrieben dass man bei r> 650 150 mm annimmt
Im Skript in Tabelle 6-3 steht das Güterwagen nur für max uf= 130 mm zugelassen sind, ich glaube daher kommt das
woher weiß man denn dass das Güterwagen sind?
woher hat man die 1,06?
12-1 letzter Abschnitt
Dürfen wir eigentlich alles in den Umdruck schreiben?
View 1 more comment
Ich dachte auch dass man alles reinschrieben darf... „beliebig viele handschriftliche Eintragungen (auch auf den Rückseiten)“, da können die mir nicht in der Klausur sagen, ich hätte irgendwas nicht da rein schrieben dürfen.
Sie haben mir gesagt sie wollen keine Altklausuraufgaben in den Skripten sehen. Abgesehen davon wäre alles erlaubt.
Bei uns im Skript steht die Formel bei 9-3 mit minus, wieso werden dienpyramiden hier addiert?
Kann mir jemand sagen, wo die 1,8 herkommen?
Skript 11-40 Der Abstand der Räder von Eaos 106
Wo findet man den Wert 0,015 im Skript?
6-11 ganz unten (der letzte Satz)
Wann benutzt man den Rw und wann die Ermessensgrenze bei den Überhöhungen?
Wo ist diese Formel im Skript? Wie bestimmt man mzg?
View 5 more comments
11-40: Eigenmasse Eaos 106 = 20t
Danke
Wie kommt man zu (+125) in du zul ? F18
verstehe die Rechnung dort auch nicht. Ich schreibe es so auf: 86-((86-47)/(200-100))*60. So kommst du ebenfalls auf die 62,6
Warum ist das nicht die entgültige Lösung? Weshalb wird Schritt 3 noch durchgeführt?
Weiß jemand warum hier als Widerstände nur der Fahrzeugwiderstand der Triebfahrzeuge berechnet wir und nicht auch noch der Fahrzeugwiderstand der Reisezugwagen?
Der ICE ist ein Ganzzug und hat somit keine angehängten Wagen.
Oh okay das macht dann Sinn :-) Danke!!
Woher nimmt man diese 160? Ich dachte der IC kann 200km/h fahren?
Maximal dürfen 160 gefahren werden. (Ein Rechenpunkt davor) Bei 200 ist die Überhöhung nicht mehr ausreichend.
Load more