war schonmal jemand in der Mündlichen und kann berichten, was genau gefragt wurde und wie streng die bewerten?
ich würde an deiner Stelle mal zur Fachschaft gehen, da gibts normalerweise so Erfahrungsberichte ;)
Hat jemand von den Drittversuchlern schon was gehört?
View 4 more comments
Gespräch wegen Tendenz, jetzt sag mir nicht es gibt auch Leute die schon Ergebnisse bekommen haben .. das macht mich ja nur noch nervöser
nein bei mir ists auch nur Gespräch wegen tendenz. die dürfen es nich per Mail mitteilen...
Hallo Zusammen, ich studiere Wirtschaftsingenieurwesen in Siegen und habe vor Dynamik als Gasthörer an der RWTH zu schreiben. Wird bei euch zwischen Wirtings und Maschinenbauern unterschieden bei Dynamik oder schreiben hier auch beide die gleiche Prüfung? Danke für Eure Hilfe!
View 2 more comments
Hab selber mal in siegen studiert... Ich rate dir davon ab :D:D es sei denn du bist scharf auf Herausforderungen...
Dynamik heißt bei den Maschinenbauer "Mechanik 3" und weicht von dem für Bau Ings auf jeden Fall sehr ab.
Denkt ihr die Klausur wird runtergesetzt?
View 20 more comments
v^2 muss es natürlich sein. und dann nach v auflösen.
Ich hab’s mit 1D Bewegung gelöst ging genauso
Würde euch allen ja viel Glück wünschen, aber ich hoffe ihr schafft ganz wenig damit die Bestehungsgrenze schön niedrig bleibt :P
dein wunsch scheint in Erfüllung zu gehen..
Wie fandet ihr die Klausur?
Wie war’s?
Kommt die Raumverteilung noch raus?
es wird im temp 1 ab 14.30 geschrieben. Platzierung sollte aber eig heute kommen...
Kann mir einer erklären wie man auf das federkonstante k kommt ( H18 A6)
1 kraft antragen und überlagern wie in Statik 1
schau mal weiter runter, da hat ein kommilitone diese Aufgabe vorgerechnet
was denkt ihr, in der Klausur lieber eine Aufgabe bis zum Ende rechnen oder versuchen zu allen Aufgaben die Ansätze/Gleichungen aufzustellen? Was gibt mehr Punkte? :)
Ich glaube ich versuche erstmal so viele Gleichungen wie möglich herauszufinden ich verliere beim ausrechnen immer jede Menge Zeit
einfach hinschreiben was annähernd richtig sein könnte. es schreiben diesesmal laut rwthonline 60 leute mit. letztes sem war die Grenze bei 26 Punkten von 80. Iwie versuchen so viel wie möglich Punkte zu ergattern...
Kann mir einer erklären wie die Bedingung damit die Haftreibung überwunden wird zustande kommt
View 2 more comments
Die suchen doch einfach den Punkt wo die Beschleunigung das Vorzeichen wechselt. Also setzen die Gleichung die du für a2 bekommen hast einfach gleich bzw kleiner gleich null ..
Okay danke das habe ich übersehen
Warum wurde hier bei beiden die Beschleunigung in x Richtung ignoriert?
View 5 more comments
Genau. Ist in z richtung: (3mz2) bei der inneren Kraft. Es geht nicht mit in MS um P ein? Es hat doch aber einen hebelarm von L/3?
ja
Ein Hauptpol ist dann ein Momentanpol wenn die entsprechende Masse nur eine Rotation erfährt und keine Translation, richtig?
Wenns ne Translation wär, gäbe es keinen Hauptpol, also ja.
hat jemand in der f17 auch bei der aufgabe 2 was anderes raus?? kann es sein dass die die Winkel mit Sinus und Cosinus vertauscht haben? ich habe beim Anteil von m*g mit Cosinus und bei dem von aR mit Sinus...
View 1 more comment
ja die rechnen mit Tangens weil die Sinus durch Cosinus teilen... das ist ja Tangens ... ich hab aber Cosinus durch Sinus...
Ich habs so verstanden
Warum geht hier (3mz2) bei der inneren Kraft nicht mit in MS um P ein? Es hat doch einen hebelarm von L/3?
habt ihr euch auch sämtliche übungen und tutorien ausgedruckt und nimmt die mit in die klausur? oder nur altklausuren und formelsammlung?
View 3 more comments
Es hilft nur die eigene Formelsammlung oder eigene Rezepte. Die Zeit in Altklausuren nach ähnlichen Aufgaben zu suchen und dann abzuändern hat man sowieso nicht
besser mitnehmen und falls du völlig verzweifelst werden sie dir womöglich helfen können
Kann mir jemand erklären wie bei Tutorium 3 Aufgabe3 das MTM ausgerechnet wurde ?
Du hast ja m1 für den gesamten Rotor gegeben, aber brauchst erstmal m für die einzelnen Flächen. Deshalb berechnest du Rückwärts dein roh. Damit kannst du dann die MTMe einmal mit 4 Dreiecken plus einem Viereck minus dem Kreis berechnen. Der Kreis hat dann einen Radius von a/2 Wurzel 2. Das erhält man über das oben genannte Viereck, was sich ja in der Mitte befindet mit Winkelbeziehungen.
Hat die jemand selber gerechnet? Wenn ja, könntest du bitte ein Foto von deiner Lösung posten?
View 1 more comment
alter ja schön das du es gleich hast er wollte den genauen Rechenweg aufm Foto sehen... wenn ich die aufgabe gemacht habe und es richtig ist dann lad ich es hoch
ich habe gleich mit Müsterlsunggeloscht 1 Kinematik für Beschleunigungen und Seile,2 und dann Kräftesatze für jeden Teilsystem, weil Walze unten hat Masse hat die auch Beschleunigung.ingesamt 4 Gleichungen ich machte in Z Richtung,aber es ist egal ob Z oder X
Klausur f15 aufg 2... warum nehmen die für deltaH ..h-b*cos??