Dynamik

at RWTH Aachen

Join course
527
Next exam
JULY 31
Discussion
Documents
Flashcards
Handelt es sich bei der Klausur eigentlich um eine Auswahlklausur oder gehen die davon aus das man das alles in der Zeit schafft?
alles in der Zeit
Habe eine Frage zur Klausur SS2018 A6) a) -> Wie komme ich auf mein kges? Normalerweise ist das doch Delta11 vom Momentenverlauf der sich aus der 1 Verschiebung an der 3m langen Stütze ergibt!? kges = EI/9 = 555,5 kN/m pro Seite (meine Lsg) Deren Lösung sieht kges 4444,44 kN/m vor. Irgendwelche Vorschläge? ^^
nene der Stab biegt anders als all die Stäbe die wir bisher in den Übungen hatten. Dadurch dass er sowohl oben als auch unten eingespannt ist, muss er sich in der Mitte biegen und nicht an einem der Lager. Guck dir in der Aufgabensammlung Aufgabe 6.2 an. Da ist das genau hergeleitet.
Vielen Dank das hat sehr geholfen!
gibt es bei der Fachschaft Altklausuren aus 2015 oder sogar früher? Bis jetzt habe ich nur die bis 2016 gesehen...
Könnt ihr die Altklausuren auch nicht runterladen?
View 4 more comments
jo der link war schon mal hier Drin
woher kommt diese Formel?
View 1 more comment
ja ist es
das habe ich mir auch gedacht ..zufall wohl das das hier auch genau die hälfte der Geschwindigkeit des Flugzeugs A ist... aber wieso mache ich das?
was soll das denn für eine Formel für stat best sein?? ich hab da 3*2-2-3=1
n=a+3(s-k)-r, a=3 Auflagerkräfte, s=2 Stäbe, k= 3 Knoten, r=1 Nebenbedingung (das Gelenk). Ich hätte aber eher s=3 und k= 4 gesagt, wegen dem Knick, kommt aber das gleiche raus.
darf man sich eine Formelsammlung mit in die Klausur nehmen?
View 8 more comments
Perfekt.. ich mache die Waffeln und ihr schreibt währenddessen meine Klausur. Pro Punkt gibts ne Waffel. Bin dann der mit dem Waffeleisen und dem Kuscheltier
So wie es zurzeit läuft, bin ich froh wenn ich eine halbe Waffel kriege
wie realistisch ist es die Klausur mit 7 Tagen Lernaufwand zu bestehen?
eher unrealistisch.
von 0 auf 100 in 7 Tagen? eher unrealistisch
Gibt es eine Einlesezeit?
Ja
Wie lernt man am besten für die Klausur?
alles rechnen was dir in die Finger kommt. Übungen --> Aufgabensammlung --> Tutorien --> Altklausuren.
kannst du mir sagen wieso hier ein + ist ?? ich hab da ein minus ... wenn ich in die Wurzel die RB einsetze bekomme ich 2*√x3-x3-Vmax^2... das aufgelöst ist für mich 2*-Vmax..also -2Vmax nicht +2Vmax
x2 ist x3-vmax^2 eingesetzt in (x3-(-x3 - vmax^2))
Kann mir jemand bei der Aufgabensammlung 4.4 b) erklären wie die Momentensätze aufgestellt werden? Ich verstehe nicht, warum Js*phi1 , M*x1 und M*z1 komplett weggelassen werden, bzw. ob man wie in Statik um einen bestimmten Punkt dreht..
Die rechnen hier mit JP welcher der Hauptpol von Scheibe 1 ist. Wenn man mit dem MTM vom Hauptpol rechnet, muss man die translativen Verschiebungen im Schwerpunkt nicht mehr einzeln mit berücksichtigen weil im Hauptpol ja reine Rotation herrscht. Heißt in dem Punkt P verschiebt sich gar nix translativ, ergo keine ax1, az1. Bei dem MS vom Gesamtsystem wird Scheibe zwei auch auf diesen Punkt bezogen. Demnach musst du hier dann auch ax2 und az2 berücksichtigen, halt mit den entsprechenden Hebelarmen auf P bezogen
Weiß jemand, ob die Bewegungsgleichungen aus Übung 1 klausurrelevant sind?
Wenn du spätestens bis zum 3 Teil in der Aufgabensammlung kommst, wirst du glaub ich selbst merken wie unnötig die Frage ist
lol. Was ist das für eine Frage :D Das Modul baut teilweise komplett aufeinander auf. Also kann man da kaum etwas auslassen
Hat jemand die Lösung zu Nr.3 aus der Klausur F19?
Ich suche nachhilfe.. Wo kann ich dann am besten nachfragen/suchen?
warum muss man bei h17 aufgabe 5, bei dem rad T=0,5mv^2+0,5xJsxphi^2 berechnen, und bei der kugel nur 0,5mv^2?die kugel hat ja auch eine rotation
Bei einer Punktmasse ist das MTM gleich 0
Danke
Dumme Frage, aber Wie löst ihr die Aufgaben wo man 6 Gleichungen hat und dann alles umformen und ineinander einsetzen muss, gibt's da irgendeinen Trick? Bei mir sind die Endergebnisse immer falsch weil ich mich bestimmt bei diesen Seitenlangen Rechnungen irgendwo verrechne. Gleichungssystem im Taschenrechner mit 6versch. Gleichungen geht nicht oder? Rechnet ihr mit eingesetzten Werten oder mit den Variablen?
Ich fürchte, man muss sich da sehr konzentrieren. An sich sollte es aber nicht so schlimm sein, wenn man sich dabei verrechnet. Es gibt ja Folgefehler. Ich setze die Werte erst zum Schluss ein, finde ich ein bisschen übersichtlicher
Hallo kann jemand die Altklausuren noch einmal bitte hochladen? =)
Werden sofort gelöscht
Weiß einer wann und wo die Beratungsstunden sind?
Kann vielleicht jemand Altklausuren hochladen?
View 10 more comments
würde jemand so lieb sein und mir die auch noch schicken? :)
Könnte die einer nochmal hochladen, bitte? Die Whatsapp Gruppe ist voll und hier wurde es gelöscht.
Reichen Übungen und Altklausuren rechnen als Klausurvorbereitung aus?
No area was marked for this question
Hey, hast du vielleicht auch die Lösung des dritten Tutoriums und könntest sie hochladen? Das wäre super! :)
Hat es eine bestimmte Bedeutung, dass die Richtungen von vB und vG anders herum sind? Und wovon hängt das Vorzeichen ab? Woher weiß ich z.B., dass vB=+4L*phi ist und nicht negativ?
ich habe angst
Die Besonderheit beim Ruck war es doch, dass der Polplan hier auch für die Beschleunigungszustände verwendbar war oder habe ich das da in den letzen 5 Minuten falsch mitbekommen ?
Könnten Sie Ihr Polplan hochladen,bitte.
Gibt es irgendwo altklausuren?
Ja in Bib
Fachschafstbib
Gibt es die Aufgabensammlung in gedruckter Form zu kaufen?
Ich denke nicht
hey Leute, ist Dynamik in einem tag Lernzeit in der Klausur Phase zu schaffen ??
nein?!
wenn du vorher schon 3 wochen was gemacht hast, ja
Wie kommt man auf das b?
Ist gegeben in der Funktion F(t) und stellt sich aus dem t und der sinusfunktion zu π/0,01 zusammen. sin(π)=0 und in der gegeben Funktion ist sin(π/0,01)=0, weil es ja ne Nullstelle ist
Ah achso danke ;)
Hallo zusammen. Hätte vielleicht jemand Lust eine Lerngruppe zu bilden?
View 12 more comments
vielen dank
leute wie fängt man am besten für Dynamik an zu lernen ? ich komme nicht so richtig mit. soll man erst die übungen, dann die tutorien und dann die aufgaben aus der aufgabensammlung bearbeiten oder wie sollte man am besten beim lernen vorgehen, damit man auch ein wenig versteht, wie das ganze fuinktioniert ? danke
Ich würde sagen Übungen, dann Aufgabensammlung und dann Tutorien. Finde die Aufgabensammlung leichter als die Tutorien.
verstehe nicht wie man darauf kommt
respektiv die vorzeichen
Hi, kann jemand mir eklären(Richtungen und Vorzeichnen),Danke
Gibt es ein Fehler in die Aufgabesammlung Aufgabe 2.6. In die Lösung wird φ2 auf ein andere Stelle definiert als in der Aufgabe und trotzdem der gleiche Wert angenommen.? Und wie kann bei B-C φ4 ein Einfluss haben?
So sieht die Gelenkfigur aus und deswegen hat Stab 4 sowohl für die Radial- als auch für die Tangentialbeschleunigung einen Anteil bei B-C. Ja, in der Lösung wurd es auf der anderen Seite definiert DREHT aber trotzdem in die gleiche Richtung, deswegen passt das so. Ah oben rechts ist natürlich auch ein Festlager, my bad.
Wieso gibt es hier keine vertikale Beschleunigung und wieso wurden die inneren Kräfte in Richtung des Kreismittelpunktes eingezeichnet?
View 5 more comments
Ne die Kugel soll ja auf der gleichen Höhe sein, demnach ist die vertikale Beschleunigung gleich 0, die Kontaktkraft stellt sich der Gewichtskraft entgegen und gleicht diese aus. Also deswegen sind es die 'inneren Kräfte', die beschreiben im Endeffekt den Zustand der Kugel selbst. Sie befindet sich einzig auf einer horizontalen Kreisbahn, bedeutet erstmal wir haben eine innere Beschleunigung zum Mittelpunkt. Da sich die Kugel aber ja nicht in dem Hohlraum hoizontal bewegen soll, muss max von den außeren Kräften ausgeglichen werden, also von der Kontaktkraft. Vertikal befindet sich die Kugel selbst in Ruhe, also muss die innere Beschleunigung = 0 sein. Jetzt müssen sich die außeren Kräfte ausgleichen damit dies der Fall ist, in dem Fall Kontaktkraft und Gewichtskraft.
Ok. Ich glaube ich verstehe. Die Murmel befindet sich bei Rotation stehts in einer Ebene auf der Y-Achse ( Höhe). Da die "innere Beschleunigung" ay quasi die Resultierende ist, muss diese gleich 0 sein. Wenn man sich das System in der Draufsicht anschaut ( x/z - Ebene ) , wurde man erkennen, dass sich die Murmel kreisförmig bewegt ( in z und x Richtung ), deshalb ist die Beschleunigung ax und az ungleich null. Habe ich das korrekt zusammengefasst?
Wie lernt ihr für Dynamik? Habe das Gefühl das ich garnicht Vorankomme und kaum Erkenntnisse machen. In den Folien sind nur Rechenwege und kaum Erklärungen
Besuchst du Übung und Vorlesung?
Aufgabensammlung + Tutorium. Immer mit den Formeln nebenbei
Gibt es ein Skript ?
Nein
Hat jemand Erfahrung mit der mündlichen Prüfung in Dynamik?
View 3 more comments
Wie bereitest du dich denn auf die mündliche vor?
Wie lief die Mündliche @Reiner? Hast du bestanden?
Laden die die Lösungen zu den Tutorien nicht hoch?
View 3 more comments
Die Termine sind auf der fünften Folie der ersten Übung aufgelistet
Danke dir :)
Hallo also der Herr Dischinger macht so Webinare z.b in Mechanik Statik etc. und ich hatte ihn gefragt wegen Dynamik! Er würde so eine Webinarreihe anbieten, wenn es mindestens 20 Teilnehmer gibt! Hätte sonst jemand Interesse?
View 5 more comments
Ich auch
Ich auch. Wann bekommt man Bescheid?
Aufgabe 1.7 Aufgabensammlung: Warum 1/3*pi?
2*pi*R*alpha/360 ist der kreisbogenteil - > 2*60/360... - >1/3
Aufgabensammlung Nr 1.6: woher kommen die 15000?