Hat jemand weitere Übungaufgaben(ggfs. mit Lösungen) zum EVA gemacht (Capital View und HR View). Finde leider keine weiteren Übungsaufgaben. Wäre sehr dankbar:)
Wie lernt ihr für die Studien? Lernt ihr einfach die Zusammenfassung auf Studydrive auswendig? würde mich über eine Antwort freuen.
so in etwa habe ich sie gelernt ja also nicht nur stures auswendig lernen auch versuchen zu verstehen was genau passiert und wie man das mit Vorlesungsstoff verknüpfen könnte
Meint ihr es könnte das classroom Experiment als Rechenaufgabe dran kommen ?
was meinst du genau?
Hat jemand Fotos aus der Einsicht gemacht?
No area was marked for this question
Das ist eine wirklich hohe Durchfallquote. War die Klausur wirklich so schwer? ich hatte OrgaPerso eher als einfaches Fach eingeschätzt..
View 4 more comments
Okay und als freitext wurden nur die Studien abgefragt ?
Ja @Hofnarr :)
an die Leute die Bestanden haben ..könntet Ihr kurz beschrieben wie ihr für dieses Fach gelernt habt?
View 2 more comments
Insgesamt 7 Tage. Da die Klausur um eine Woche verschoben wurde, habe ich dann noch 2 Tage vor dem neuen Termin alles aufgefrischt. Eine Woche reicht aber an sich.
Ich habe nur 3-4 Tage gelernt. Wichtig ist es die Studien perfekt zu können und die Rechnungen sicher drauf zu haben. Die Theorie hab ich mir dann einfach mehrmals durchgelesen bzw. vorher schon die wichtigen Themen rausgesucht. Hat für ne 1,0 gereicht
Kann morgen bitte einer der bei der Klausureinsicht war die Inhalte zusammenfassen bzw. das Gedankenprotokoll hier ergänzen? Wäre super!
Und was habt ihr so?
View 2 more comments
Wo find ich die
RWTH Online
Gibt es teilpunkte für die Rechenaufgaben? Also für die Herleitungen, Schritte etc
Nein ,man gibt nur das ergebnis an
Kurz was dran kam. Gedankenprotokoll Die Studie von Gneezy „Pay enogh or don‘t pay at all“ Forschungsfrage, Ergebnisse erklären und Transferleistung/Verknüpfung zu der Studie „A Tale of two Markets“. Eine Frage zu Continental Airlines. Eine Frage zur Divisionalorganisation. Zuordnungsfrage zu subjektiver Leistungsmessung: Mulititasking, Controlability, Interdependency. Eine zur Konsumenten und Produzentenrente. Teilnahmebedingung und Anreizverträglichkeitsbedingung verbal erklären. Beim Rechnen: Prinzipal Agent. Mit alternativ Beschäftigung und Schulung. Kam so auch mal in ner Übung dran. Eine zu Teamanreizen im MPC Teil. Würde für den zweiten Termin nichts ausschließen, die können irgendwas nochmal abfragen. Da fehlen noch Fragen aber das habe ich behalten können.
Waren fragen wie Divisionalorganisation, Konsumenten/produzentenrente multiple Choice oder freitext?
eher lückentext, also du hattest mehrere antwortmöglichkeiten für die jeweilige lücke
Wann kommen ungefähr die Ergebnisse ?
1 bis 2 Wochen
Danke!:)
Weiß jemand was dieses t^-1 immer bedeutet und wo man das immer hinschreibt muss?
Was hattet ihr so bei den Anreizverträgen raus ?
View 5 more comments
Hab minus auch nicht geschrieben hoffe das war ok so
Aber die selben Werte habt ihr raus? 😅 in den Übungen war das - auch immer dabei, deswegen denke ich schon dass das wichtig ist
wäre die antw. dazu e=3 ?
View 1 more comment
Wie kommt ihr auf e=3 bin da grad am verzweifeln
Ableiten e - c(e). e-2/6e abgeleitet sind 1-1/3e. Dann nach e Auflösen.
Wie viele Punkte braucht man um zu bestehen
View 1 more comment
Ach wird das alles einzeln gewichtet? Was wenn man den Großteil bei Rechnungen und freitext kriegt aber bei MPC nicht ?
Puh keine Ahnung, schreib denen mal oder guck dir nochmal die Teilnahmeinfo bei Moodle an. Da steht auch alles drin.
Weiß jemand ob der 2 Termin viel schwieriger als der 1 Termin ist?
Beide gleich schwer/leicht
Einfach nur AUA ...
same
War es so schlimm? Was kam dran?
Könnte mir einer schrittweise die Ableitung erläutern ?
View 3 more comments
Warum fällt eigentlich e2/2 komplett weg? Das wäre doch auch 1/2 oder
Ne, da du nach e1 ableitest wird e2/2 als Konstante gesehen, somit fällt es weg. Wenn du nach x ableiste ist ja 2y zb auch eine Konstante die wegfällt. Es sei denn es ist durch eine Multiplikation mit e1 bzw. x verbunden. e1 und e2 sind unterschiedliche Variablen
Was ist crowding out
Verdrängen intrinsischer Motivation z.B. durch monetäre Anreize
Unterschied leniency centrality Effekt
Leniency Bias ist die Tendenz zur nachsichtigen Bewertung, z.B. negative Bewertungen sind unangenehm und müssen begründet werden. Centrality Bias ist die Tendenz zur mangelnden Differenzierung, Vorgesetzte bewerten sehr ähnlich, um z.B. Nied unter den Mitarbeitern zu vermeiden. Beides Probleme der subjektiven Leistungsmessung
Warum wird die Klammer (12-36) zu 0
du musst da mit dem höchsten Betrag rechnen. Da steht ja max (-24,0) und 0 ist größer als -24
Ohhh Dankeschön! Stimmt
Ist die Antwort = 4 ?
View 1 more comment
ja danke hab mich verrechnet !
Was ist die Antwort zur c)?
In dem Falle sucht man die Teilnahmebedingung ... wie rechne ich diese aus ?
View 8 more comments
ne verstehe schon, nur ab wann weiss ich denn, das er den vertrag annimmt ?muss ich dann alpha ausrechnen und wieder alles einsetzten und schauen ob die bedingung stimmt ?
Ja eigentlich um mit sicherheit sagen zu können dass er animmt schon. Aber verstehe schon was du meinst. Da es ne e Klausur bei uns ist und die Altklausur da schriftlich geschrieben wurde, denke ich, dass es da Teilpunkte gab für das bennen der Bedningung, aufstellen mit w so wie ich geschrieben habe, plus noch alpha ausrechnen und alles einsetzen wie du das da gemacht hast.
Habt ihr Beispiele aus dem letzten Jahr für mc
Die Antwort = 6 ?
e*=6 ist korrekt
danke
Hey kann jemand Unterschied zwischen Koordinationsproblem und Kooperationspronlwm sagen verstehe nicht so ganz was das ist
Bei dem Koordinationsproblem handelt es sich ja laut Folie um ein Konflikt des "Nichtwissens". Bedeutet für mich soviel wie, die zwei Personen wollen zusammen arbeiten, wissen aber nicht wie. Und beim Kooperationsproblem ist es ganz simpel, dass die beiden Parteien nicht zusammen arbeiten wollen, da Sie keinen Vorteil bzw. auch einen Nachteil dadurch hätten. Ich hoffe ich konnte dir irgendwie weiterhelfen!
Kann mir jemand erklären wie man auf diese Ableitung kommt ? Insbesondere dieses (-1) am Ende, woher kommt das?