Wertorientierte Unternehmensführung

at Ruhr-Universität Bochum

Join course
1351
Discussion
Documents
Flashcards
gibt es eine whatsapp Gruppe
Noch nicht
Wäre auch an einer aktiven WhatsApp Gruppe interessiert.
Hat wer die Klausur aus dem SS19?
wäre auch daran interessiert.
Weiß jemand wie das im Vorlesungsverzeichnis zu verstehen ist, es gibt Mittwochs sowohl von 8:30-10:00 Uhr also auch von 16-19 Uhr Vorlesungen. Kann man wählen oder muss ich zu beiden Terminen?
View 5 more comments
das ist ein Einzeltermin am 27.11.2019 und keine dauernde Vorlesung
Ein ikf impuls Vortrag ist an jenem Tag. Eventuell aus F&I bekannt..
Habt ihr vielleicht das Moodle Passwort für mich?
CAPM
Weiß jemand wann Klausureinsicht ist?
Würde ich auch gerne wissen
Falls jemand Lust auf eine Lerngruppe hat :) https://chat.whatsapp.com/ERFQ8nWz2zy4uJxh7eyQaa
Ergebnisse sind im Flexnow
View 2 more comments
oh ich kann nicht lesen, tötet mich :D
viel besser als erwartet 😂
Wird etwas aufgezeichnet?
Nein
Ernst gemeinte Frage: reicht es, wenn man nur zu den Repetitorien geht? Ich war ein paar mal in den Vorlesungen und die kamen mir recht unnötig vor?!
View 2 more comments
danke euch 😊
Reicht auf jeden Fall. Höchstens bei der Besteuerung würde ich mir überlegen mal hinzugehen. Es geht definitiv ohne, aber man spart sich einiges an Verständnisfragen wenn man hingeht.
Wie wird der Müller Teil bewertet eigentlich?
View 2 more comments
Naja kriegt man Teil Punkte dabei ? Also wenn man in der Tabelle was falsch hat kriegt man Teilpunkte? Was würde dazu gesagt
Denke schon dass man Teilpunkte bekommt
Gibt es einen nachschreibtermin im November/Oktober/September ?
Nein
wie lange dauert es wohl bis wir die Ergebnisse haben?
gehe davon aus dass die die vollen 6 wochen ausnutzen
gibt es eigentlich eine notenliste oder nur flexnow?
Was habt ihr für FCF Werte raus? Habe nur die Steuer von 500.000 abgezogen (was glaub ich falsch war) und 3.500.000 und 4.200.000 raus.
View 3 more comments
Habe auch 3.5 und 4.2
Hab auch 3.500.000 und 4.200.000
wie war die Klausur ?
Schmutz
Wie viele Punkte braucht man um zu bestehen
View 3 more comments
bekommt man Teilpunkte oder folgefehlerpunkte ?
Viel schlimmer fand ich die Bohrungen während der Klausur 😃
Was kam alles dran?
Knauer: FCF bestimmen, also nicht den Unternehmenswert, den musste man aber auch nochmal bestimmen. WACC und CAPM natürlich. Dann 5 Punkte Theorie. Kaya: War gemischt, von Entsprechenserklärung bis Unterschied Einzelunternehmen und GmbH hinsichtlich Haftung und Stammeinlage. Pellens: Kennzahlenanalyse für KA und EA war aber mega tricky und 5 Punkte Theorie Unterschied Joint Venture und Konzern Müller: Eigentlich so wie immer, war nur besonders, dass die Privatperson Unternehmensanteile veräußert hat und nicht das Unternehmen selbst Das sollte es sein...
Wenn in der Vorlesung gesagt wird, dass Paragraphen nicht relevant für die Klausuren sind, wie kann man dann zwei Aufgaben zum Paragraphen 161 aus dem Aktiengesetz stellen?
siehe Vorlesung vom Kaya zu Rechtformen Folie 2: „Hinweise zur Vorbereitung auf die Klausur •Gesetzesparagraphen sind nicht klausurrelevant!“
Ich denke mal das ist darauf bezogen, dass wir bei den Antworten nicht die Paragraphen mit angeben müssen. Die Entsprechenserklärung um die es ging haben wir ja behandelt, also ist diese auch klausurrelevant.
Hier müssen doch die vollen 80.000 angesetzt werden.
View 7 more comments
Kann jemand seine Lösung posten bitte ? Hier in Kommentare ?
Form mal bitte nicht beachten
Ich hab für A: 260000 und für B:340000 raus.. Hat das noch jemand so?
View 1 more comment
Was du berechnet hast wäre für eine OHG. Aber hier ist ja von einer GmbH die Rede.
oooh stimmt! Danke!
Stimmt es, dass für den Knauer-Teil NOPAT und EVA rausgenommen wurden?
ja
FCF-Wacc Ansatz: ist das jetzt so richtig, dass man beim letzten Bruch unten im Exponenten t-1 hat also wenn das 3 Jahre geht ich dann 2 hinschreibe ? Ich weiß wurde schon so oft gefragt, aber bin immer noch verwirrt
View 2 more comments
soweit ich weiß steht in der Formel T (wobei die Anzahl der Perioden gemeint sind). wenn danach eine Rente folgt, zählt diese nicht als Periode. Ich finde das auch noch etwas unlogisch, aber ich führte das müssen wie einfach so hinnehmen...
Beides führt zum selben Ergebnis, du kannst das gerne mal mit Excel durchrechnen, das zeigt das ganz schön. Frag mich aber bitte nicht, warum das so ist.
Müssen wir den FCF berechnen können oder brauchen wir nur den Unternehmenswert?
Müssten das nicht jeweils 52 im Zähler sein? In der Aufgabenstellung steht, dass jedes Jahr die Hälfte getilgt wird?
View 2 more comments
ich auch! wird ja jeweils die hälfte getilgt!
Ich würde auch jeweils 52 nehmen :)
ist das richtig ?
View 8 more comments
was genau habt ihr jetzt raus? Ich bin auch auf 969797,5981 gekommen.. Ist das Ergebnis falsch?
warum muss denn hier t3 nochmal zusätzlich abgezinst werden? Im Rep wurde die ewige Rente auch nicht normal abgezinst, sondern nur mit dem "hinteren Teil" der Formel Habe als Ergebnis nun 1.011.481,947 raus.
weiß einer wo wir morgen schreiben ?
A-L HGD10 , der Rest HGD30
Hat das jemand anders?
View 5 more comments
die wurden hier doch auch zum privatvermögen gezählt oder nicht?
Nein, unten bei der Rechnung nicht.. da wurden sie so wie ein Betriebsvermögen besteuert
Hier meine Lösung!
View 12 more comments
Zinseneinnamen nicht steuerfrei ? habe ich das jetzt richtig gelesen?
kst 25 % wenn man im Privatvermögen hält? und bei Unternehmen 15 % kst?
Warum hast du hier die Option zum TEV ausgeübt? Steuerlich vorteilhafter wäre es doch bei einem ESt über 42% den AbgeltSt. zu nutzen?
View 1 more comment
In der Vorlesung von Müller gibt es die Tabellen. Da es sich hier um Betriebsvermögen handelt, musst du das TEV nehmen. Danach werden 60% der Ausschüttung zum persönlichen Steuersatz von 45% versteuert
muss man auf die Beteiligungsquote achten wenn man das TEV anwendet ? z.b. wenn die Beteiligung kleiner als irgendwas ist oder größer?
Müssen beim EK nicht die Pensionsrückstellungen noch abgezogen werden? Demnach sind die auch im GK doppelt eingerechnet oder?
View 1 more comment
werden Pensionsrückstellungen jetzt bei der Berechnung vom WACC mit einbezogen oder nicht? also in ,,EK + FK''
Da ja. Da es sich dabei ums Gesamtkapital handelt. Allerdings sind es keine Verbindlichen FK sondern Rückstellungen. Darum spielen sie wie bereits erwähnt bei FK/GK keine Rolle sondern werden im Zweifel gesondert hinzugerechnet mit einem eigenen Zinssatz.
Hier greift doch das TEV, müssen die 9.000€ nicht mit dem individuellen ESt-Satz verrechnet werden?
View 4 more comments
muss das nıch 9000mal 0,6 also 5400 mal 0,45 seın?
Nein die 9000 sind daraus entstanden, dass man den Gewinn aus dem Verkauf schon mit den 60% verrechnet hat. 15.000x0,6=9000
hey hat jemand ne gute übersicht für den winter teil, sprich das schema und die zu beachtenden regeln. lg
View 2 more comments
Die Tabellen am Ende. Viel mehr kann man es nicht zusammenfassen.
2 Vl Müller, Folien 27,28,29,30
Hey, ich komme auf das Ergebnis 8808,7944. Ist das richtig? Hat das jemand ausgerechnet? An die Formel aus c) habe ich nur noch (FCF/WACC)*(1/(1+WACC)^t) angehängt. Als t habe ich 2 genommen.
View 27 more comments
du redest von ss17 oder ?
Ja genau
Hey :) Wie ist der Unterschied zwischen Einkünften und Einnahmen aus KapV definiert?
Einkommen= Was nach den Abzügen/ausgaben übrig bleibt. Einnahmen = Alles was du eingenommen hast
Und wieso heißt es dann beim einen Abgeltungssteuer und beim anderen Kapitalertragssteuer? Siehe 2.Vorlesung Müller, Folie 19
No area was marked for this question
ßwoher kenne ich den Abzinsungsfaktor:D
View 1 more comment
Ich meinte generell eigentlich :-)
du rechnest einfach 1/(1+i)^t :)
Reicht das wenn man hier noch risikolos als Begründung schreibt ? Also braucht man da keine Rechnung zu machen ?
Was möchtest du denn da rechnen? 😅
Ich hätte hier NOPAT= EBIT-(EBIT x s) gerechnet. Kann mir jemand erklären, wieso man es hier anders macht?
View 5 more comments
Weiß irgenjemand denn jetzt sicher (also hat bei dem Lehrstuhl nachgefragt), ob NOPAT und CE nicht berechnet werden müssen? Im Rep des WS 17/18 wurde das damals wohl auch gesagt, aber, wie man in der Klausur sieht, wohl leider nicht eingehalten.
Ja, ich hatte nachgefragt und das wurde sicher ausgeschlossen
Hey Hab ein kleines Problem Hab bisher nur kaya und pellens lernen können Werde Knauer und Müller wohl zusammen heute nicht schaffen Welchen Teil würdet ihr lernen? Stehe bei beiden so ziemlich bei 0 :/
View 3 more comments
Kommt darauf an, was du bevorzugst. Wenn du gerne und gut rechnest dann auf jeden Fall Knauer. Die Theoriefragen sind meistens auch gleich (aber ohne Garantie), so dass du eigentlich die Fragen aus der Klausur lernen kannst. Andererseits hab ich auch erst gestern mit Müller angefangen und verstehe den Großteil. Wenn man die Tabellen und die Ausnahmen versteht geht das ziemlich schnell.
Ich würde auch von Knauer zumindest CAPM, YTM und WACC lernen.. das geht schnell und kommt sehr wahrscheinlich alles dran
Weiß einer, ob das reicht, wenn man die theoretischen Fragen mit Stichpunkten beantwortet? Oder muss man da Fließtexte schreiben. Ist ja gerade bei Kaya eigentlich unsinnig...
Ich würd sagen das reicht
Danke dir! :-)
Ist das nicht erfolgsneutral?
weiß das jemand evtl mehr:)?
Woher kommen eigentlich 0,12?
Aus dem CAPM Rätsel oben
von wo sind diese 5000?
Kaufpreis 5 mio ,ganz oben am Anfang der Aufgabe
Das müsste 0,22 : 0,09 = 2,44 sein
Hab ich auch
fğr prıvatvermşgen steht frau A und ın der fragestellung wırd y gefragt warum rechnet man das von a mıt?
ist die VGA einfach der marktübliche Zinssatz mal 50.000? Hätte jetzt als VGA 3750 genommen
View 1 more comment
hätten hier nicht noch die Zinsaufwendung für den Kredit abgezogen werden können? also -1250 noch dazu? Ich hab das mit der 2. variante gemacht und die 1250 als ZA abgezogen und die 3750 als VGA draufgerechnet und komme dann auf 815700 als BMG
meinst du bei der abgeltungssteuer? ok trotzdem ist mir der fall d) nicht klar. wie würde ich das denn aufschreiben in der 2. variante? hier werden erst die ZA von 5000 abgezogen und dann VGA von 3750 wieder draufgerechnet. Dann hätte das Unternehmen ja einen steuervorteil
Die ganze Rechnung ist doch fehlerhaft. Kein Abzug der Zinsen, 8100 die nirgendwo auftauchen
Also erstmal Danke fürs hochladen! Bei b) hast du aber einen Fehler. Die AG erhält ja 90.000 AUS einer Beteiligung. Da steht ja nicht, das die Y-AG 90.000 ausgeschüttet hat. Darum sind die gesamten 90.000 Relevant.
Aber wo ist hier der Unterschied zum SS 18 ?
Das wird aus der Tabelle übernommen oder ?
Ja genau, du musst immer das y aus der Zeile des Unternehmens welches bewertet werden soll nehmen
woher kommen die 1,055 und die 0,75 ?
1,055 ist der Zuschlag vom Soli
Und der gewerbesteuersatz wird nur mit 75% angerechnet
No area was marked for this question
Bei Aufgabe 2, die zu zahlende EK Steuer: wird hier immer abgerundet? Theoretisch käme ja 17299,75 als Ergebnis raus. Danke!
Vorne bei den Klausuren steht ja unter Hinweisen, dass man immer auf 4 Nachkommastellen runden soll. Also ich würde das angeben mit ..., 75
No area was marked for this question
Fehlt unten nicht noch ein Teil mit dem persönlichen Grenzsteuersatz?
Nein den brauchen wir hier nicht. Es kommt immer auf die Aufgabenstellung an. Hier liegt die BQ bei 20% im Privatvermögen und es tritt nur der Geschäftsvorfall mit der Immobilie auf, der halt jetzt relevant ist. Gäbe es noch ein Darlehen wäre es wieder was anderes. Bin mir aber auch nicht so sicher bei den Aufgaben...
Load more