Unternehmensanalyse

at Ruhr-Universität Bochum

Join course
434
Next exam
FEB 07
Discussion
Documents
Flashcards
Findet heute die Übung statt?
View 1 more comment
werden die Lösungen hochgeladen?
In JA wurden die hochgeladen
Muss man online Test auf Moodle machen?
Kann man Bonuspunkte bekommen?
Nein.
Findet heute die Übung statt?
Erst im November
Danke 😊
Gibt es eine Whatsapp Gruppe ?
Wurde in der Vorlesung irgendwas besonderes gesagt?
Nicht wirklich, wenn es um Klausur, Übung, Organisatorisches geht. Er ist einfach die Kapitel 1 und 2.1 durchgegangen.
Könnte jemand bitte das Moodle Passwort hier posten. Vielen Dank!
unterlagen_WS1920
Weiß jemand wann die Übungen starten?
Irgendwann erst im November. Kündigen die noch an
ufffff
View 27 more comments
Also ich bin auch Lisas Meinung ... hab nichts hinbekommen in der Klausur 😳
wart ihr denn zufrieden mit den Noten?..
Findet es heute noch nicht statt?
Erst nächste Woche
Hallo 😊 Kennt jemand das pw für den Moodle Kurs?
Passwort lautet: unterlagen_WS1920
Danke 😊
Hat jemand ne Ahnung wann wir die Ergebnisse bekommen werden ?
View 7 more comments
wann ist die?
Dachte im.ontober oder November wäre eine hab mich aber vertan die ist erst im Februar
Würdet ihr empfehlen, das Modul zu belegen? Wie war der Arbeitsaufwand und die Noten so, wie interessant war es gestaltet? :)
View 3 more comments
Ja, genau ! FuI ist ein gutes Beispiel gerade genau dafür dass viele die Klausuren anders wahrnehmen. Ich selbst und einige die ich kenne haben bei Paul in der Klausur relativ gute Noten erreichen können. MuU & StraM sind natürlich geschenkte Klausuren mMn.
Danke für die Feedbacks 😊 Würdet ihr die Klausuren denn als Fair bezeichnen? Das ist ja am Ende meistens das wovon der Schwierigkeitsgrad abhängt, ob in den Klausuren plötzlich nur Transferaufgaben drankommen oder ob die Aufgaben den Übungsaufgaben zb. ähneln 🤔
Weiß jemand zufällig ob die Klausur jetzt aufgewertet wurde, da sich ja einige beschwert haben?
View 1 more comment
ich glaube nicht weil von zb denisa nur die antwort kam dass die klausur durchaus fair war blabla
bringt doch sowieso nix sich zu beschweren. Sind ja nicht an einer privaten Uni ...
Die Noten sind im flex. now
View 2 more comments
Extra für dich :)
wie siehts aus?
Wann ist die Einsicht?
Kann jemand die Klausur SS19 hochladen ?
Wurde eingesammelt
Hat noch jemand 0.25 bei dem Steuersatz in der Unternehmensbewertung berechnet?
hat jemand die Raumaufteilung für morgen? 😅🙄
HGB 10
je höher die varianz, desto höher die fehler quote und je höher der mittelwert, desto geringer die fehlerquote :-) bei einem Zusammenspiel ohne Gewichtung ist die Auswirkung nicht bestimmbar - war glaub ich in der letzten Übung!
Danke 😊
Hallo, könnte mir eventuell jmd die Rechnung schicken / schreiben, wie ich das Fremdkapital t-1 bestimme? Stehe gerade etwas auf dem Schlauch :P
Einfach Zinsaufwendungen durch den Fremdkapitalzins teilen, also 562,09/0,02 (sind aber minimale Rundungsfehler vorhanden wenn die Ergebnisse richtig sind). Warum das t-1 genannt wird erschließt sich mir nicht.
Danke :)
Komme nicht auf diesen Wert. 1293.02/1.0968^2 x (0.0968 - 0.02) Ich komme immer auf 10 zu wenig.
Ist nur ein Rundungsfehler, du hast vermutlich mit den 0,0968 statt den genauen 0,09675 Gesamtkapitalkosten gerechnet oder?
Jap. Weil die es der Tabelle hatten. Da kann ich ja lange rechnen 😂😂😂😂
Hier kommen laut deinen Berechnungen 710 raus.
View 14 more comments
Bei VLL drehst du nie das Vorzeichen, da es FK ist. Siehe Übung 5.
Oh, stimmt.. !
Hat hier jemand die Rechnung zu?
View 20 more comments
Hätte gesagt Zinsaufwand ist ja 105 und der fk satz ist ja 5 prozent wenn man das verrechnet kommt ein verzinsliches fk von 2100 raus...berechnet man so vllt das unverzinsliche fremdkapital?
also dann noch das ganze fremdkapital aus der bilanz minus die 2100
Es ist egal wie wir hier den MW des Fks abziehen oder? Also können wir die Zinsen durch FK-Zinssatz oder die Zielkapitalstruktur nehmen..
View 1 more comment
Danke für die schnelle Antwort :)
Beide Wege sind in Ordnung.
ich hätte hier jetzt richtig gesagt, weil die fiktiven steuern Berechnest du ja vom EBIT oder? und der EBIT ist ja höher als der EBT
Ja das stimmt. War beim Lehrstuhl und da wurde mir das nochmal bestätigt.
Muss man ganze Sätze schreiben oder reichen Strichpunkte ?
Stichpunkte reichen eig aus.
@caro also ich bin da anderer meinung als du :) erst ab 2022 werden 4500 ausgeschüttet. Und bei 2021 ist es noch anders
View 8 more comments
Wenn ich mich nicht irre, müsste doch die erste Gleichung 6000/1.11 heißen, dort steht ja für die drei nachfolgenden Jahren... und dann --in diesen Jahren--, sprich die 40% beziehen sich nur auf 2019,2020, 2021.
Ja du berücksichtigst die 6000 aber überhaupt nicht, da dieser Wert garnicht mit rein muss.
Hallo zusammen, AG 3: Aufgabe 1b Warum wird das verzinsliche FK bei der Bestimmung des EV addiert und das nicht verzinsliche FK nicht abgezogen? In den Vorlesungsfolien steht doch eine andere Formel zur Bestimmung des EV. Kann mir da jemand vielleicht weiterhelfen? Danke :)
Du gehst quasi von unten. Die Marktkapatalisierung ist der Wert deines EKs. Somit musst du die Vorzeichen umdrehen. Die liquide Mittel kann man mit rein nehmen, muss man aber nicht unbedingt.
Super, vielen Dank!
In wieweit glaubt ihr ist der Praxisvortrag, die Präsentation ist ja auch in moodle hochgeladen, für die Klausur am Dienstag relevant? Schaut ihr euch die Präsentation detailliert an oder kann man die eher vernachlässigen?
Kommt nicht dran. Macht der Pellens nie
Wieso ziehe ich hier die 20 ab, rechne das FK bei den einzelnen oben aber dazu. Ich verstehe wieso ich es abziehe, aber nicht wieso es oben addiert wird.
Wenn du den Unternehmenswert mit Hilfe eines EBIT-Multiplikators berechnest dann bekommst du immer den Unternehmensgesamtwert raus und musst davon dann natürlich den Wert des Fk's abziehen um den Wert des EK's zu erhalten.
wieso subrahiere ich hier die 5% nicht noch mit dem risikolosenzins 1%??
Marktrisikoprämie = erwartete Marktrendite - risikoloser Zins. Da in der Aufgabe schon die Marktrisikoprämie gegeben ist und nicht die erwarte Marktrendite musst du nicht weiter rechnen und kannst diesen Wert so übernehmen.
WOW! Besten Dank
Müsste man hier nicht die tatsächlichen Steuern vom EBIT abziehen? Laut Folie 215 ziehen wird dort vom EBITDA ab. Da hier keine Abschreibungen gegeben sind, würde ich persönlich von der nächsten Größe abziehen, somit dem EBIT. Kann mir da einer helfen, vielleicht werfe ich gerade was durcheinander
Also eigentlich berechnet man fiktive Steuern vom EBIT und die tatsächlichen Steuern vom EBT
Wie kommt man darauf ?
Enterprise Value geteilt durch EBIT und durch EBITDA
Kann mir jemand erklären wie ich auf den Wert komme? Wenn ich EK x EK Rendite rechne komme ich auf 380,625
View 3 more comments
diskontieren mit dem iek
Ah okay, Danke :D
wieso ziehe ich hier das nicht-verzinsliche Fremdkapital in Form der Verbindlichkeiten aus LuL nicht ab?
View 2 more comments
Ich hab gefragt, VLL immer abziehen.
top danke dir!!!
Wieso ziehst du hier das nicht-verzinsliche FK in Form der Verbindlichkeiten und die Pesnionsrückstellungen nicht ab?
Guck dir bitte den Kommentar an ... wir haben das da schon geklärt. Müsste im Kurs unter dein Kommentar angezeigt werden ...
Mehrere Leute, die die Klausur bereits geschrieben habe, meinte man muss hier die Grafik drehen. Weiß jemand was damit gemeint ist?
View 3 more comments
Ja stimmt! Aber auf sowas muss man erstmal schauen in der Klausur. Also genau spiegelverkehrt.
Ja, so sind Pellens Module:D
Caro ich glaube das soll das Beispiel sein, welche Unternehmen nicht bewertet werden sollen.
Ja kann auch sein. Ich habe mir das auch 1:1 so aus einer Altklausur rausgeschrieben.
Oh haha Danke lissaaaa ❤️
Du nimmst hier den Verschuldungsgrad zur Hilfe. Ich hab hier einfach die Zinsen 250 durch den FK-Zinssatz 4% geteilt und komme am Ende auf 4150. 10400-250/0,04= 4150
View 2 more comments
Ich hab beide Varianten gemacht. Einmal kommt 4150 und einmal 4160 raus. In der Theorie muss bei beidem das gleiche rauskommen. Verändert gibt es durch: Fianzstruckktur falsch eingeschätzt und/oder Marktwert des FK falsch eingeschätzt (wird auch gerne mal gefragt).
In der SS16 haben die auch beide Wege angegeben und dazwischen ein *oder* also ist es wohl egal
Prinzipiell Start Ups. Alternativ fällt mir als Firma Tesla ein. Die haben einen enorm hohen Firmenwert aber keine Dividenden.
Da sind dir glaube ich 100 verloren gegangen :-)
Ja danke hast recht 😃 hab aber die 100 beim Rechnen mit gerechnet aber falsch hingeschrieben 😃 Danke 💪🏼
Hab ich hier anders. Ich habe einmal den KGV fundamental mit der Branche vergleichen, was eine Unterbewertung wäre Und einmal den KGV mit der Branche, was eine Überbewertung entspricht.
View 3 more comments
Ich auch nicht 😭 hab auch richtig Angst bei der Klausur ... finde irgendwie es ist total viel und irgendwie immer unterschiedlich 😃
Ja genau. Das ist auch mein Problem. Ist nicht so ein einheitliches Muster wie bei Jahresabschluss beispielsweise 😂. Bin mal gespannt ob die mir beim Lehrstuhl weiterhelfen können. Wenn du magst können wir uns auch nochmal zusammen setzen und uns kurz austauschen.
Verstehe ich es hier richtig, dass man hier die FK + Pensionsrückst. berechnet?
Nein. Fremdkapital + stille Lasten.
Kann einer erklären, wie man bei der Diskriminanzanalyse die Fehlerhöhe der Fehler 1. und 2. Art bestimmt? Man muss dazu ja eine Gleichung mit 2 Variablen aufstellen, aber welche Werte benutzt man dafür? Zum Beispiel bei Aufgabe 5b in SS15
View 2 more comments
Danke :)
Ach 18/19 meinte ich 😃😃
No area was marked for this question
Hat jemand die Aufgabe 3 gelöst ?
View 1 more comment
Ich mach die jetzt auch mal, dann können wir vergleichen
Danke!
Weiß jemand, woher die 4 Mio stammen?
Aus der Abschreibung..
No area was marked for this question
Kann mir bitte jemand sagen, wieso ich beim Steueraufwand -250 rechne?
Der Unternehmenssteuersatz ist 35% also ist der JÜ 65% also rechnest du 250/1-0,35
Hat jemand dazu grob die Antworten. Bin mir bei manchen nicht sicher.
View 3 more comments
habe das bei a 🙈
Danke kleine Lisa ❤️
Load more