Unternehmensanalyse

at Ruhr-Universität Bochum

Join course
322
Discussion
Documents
Flashcards
Konnte mir jemand das Moodle Passwort verraten? Danke!!
unterlagen_WS1819 müsste das hier sein..
Danke, das hat geklappt
Weiß man schon wann man sich für die Nachschreibklausur am 7.5. anmelden kann in Flexxnow?
ist immer 1-2 Wochen vorher glaub ich
Wann ist der Nachschreibtermin?
07.05
Weiß jemand, ob es einen Termin für die Klausureinsicht gibt?
Hey:) überlege die Klausur im SS nachzuschreiben und wollte fragen wie ihr das Fach so einschätzt. War leider im WS weder in VL noch in Übungen des Module. Meint ihr es ist trotzdem machbar😇
wann ist der Nachschreibtermin?
ja ist machbar .... bei pellens finde ich musst im nachschreibe Termin etwas mehr Theorie lernen .. Ich habe die Klausur mitgeschrieben und hatte VL und Übung auch nicht besucht ...
Könnte einer berichten wie die Klausur so war? :)
View 18 more comments
1.0
1,0
Wie viel Uhr geht es los? 12 Uhr oder 12:30?
Denke mal 12:15 Uhr wie immer
warum sind das die Werte für die Vorjahre? wenn ich die Investitionen 2014 in den CFs habe, warum werden sie dann zum 2013er AV gerechnet?
No area was marked for this question
Weiß jemand wie man bei Aufgabe 4d auf 690.94 bei dem Barwert kommt ?
Im Endeffekt wie in den Perioden davor auch, nur dass man die konstante jährliche Wachstumsrate des RG noch berücksichtigen muss. Also hab ich den RG=405,91 (JÜ)-318,55 (Eigenkapitalkosten)=87,36 mit dem EK-Kostensatz und der Wachstumsrate diskontiert: 87,36/(0,12-0,03)*1,03^3 und dann kam 690,90 bei mir raus. Keine Ahnung ob die vom Lehrstuhl wieder einen Rundungsfehler in der Klausur drin haben oder weshalb die sonst auf die 4 Cent mehr kommen 🤔
habe dort auch einen Rundungsfehler
No area was marked for this question
Wieso wird bei 3c) beim CE die Verb.LL nicht abgezogen? ich dachte die müssen immer subtrahiert werden... oder nur wenn da explizit steht, dass die nicht verzinslich sind?
VLL sind generell nicht verzinslich, ich hätte sie auch abgezogen und die liquiden Mittel noch mit eingerechnet. Würde hier auf eine ungenaue Lösung tippen.
Pensionsverpflichtungen sind doch auch nicht verzinslich oder
woher weiß man, dass man so die Formeln nehmen muss? Finde das weder im Skript noch in der Übung.. Horrorklausur!
View 1 more comment
das ist die KGV formel einfach umgestellt? -> KGV->Kurs/EPS -> Kurs/(JÜ/AnzahlAktien) (bei voll ausschüttung) -> Kurs*AnzahlAktien/JÜ -> Marktkapitalisierung/JÜ
jaa, das ergibt total Sinn, danke!
müssen wir alle Formel in Kapitel 1 auswendig lernen?
No area was marked for this question
Aufgabe 3 b): Woher kommen die 37.500 als MW des FK?
View 4 more comments
ich hätte nämlich auch die Daten aus 2016 genommen, weil es ja um Trailing und nicht Forward geht.. woher soll man das in der Klausur wissen!?
Und mit dem FK macht es schon sinn.. Du musst dir das ja so denken: Du zahlst 2017 die Zinsen für das vorhandene FK im Jahr 2016
Wie kommt man hier auf 10% für den Kapitalkostensatz? danach ist er bei Vollausschüttung bei 12% wieder. Oh und in Aufgabe 2a, kommt da noch jemand auf 1084 etwa? ist ja nah dran, aber egal wie ich das drehe, ich komme nicht auf 1098, auch wenn ich nicht runde.
View 5 more comments
Stimme dir da zu, da hat sich bestimmt nur jemand vertippt
Zu 2a) so kam ich auf das Ergebnis aus der Lösung: (62/1,067) + (69/1,067^2)+ (58/1,067^3) + (58x1,15/ (0,067-0,015)x1,067^3) = 1,098,417
No area was marked for this question
Wird bei 4a mit dem Eigenkapitalkostensatz in Höhe von 8 % diskontiert? Ist ja nach Steuern.
Ja
hallo, Es geht um Aufgabe 1 d) (WS2015/16)! Ich verstehe nicht warum man die den Fehler 1. Art mit 12% multipliziert ... warum nicht mit den 88% ? Könnte Bitte jemand mir das erklären. vielen dank
Die, die unter dem Trennwert liegen kriegen ja keinen Kredit, das ist damit ja auch kein Fehler, da sie ja später insolvent werden
Für den Trennwert 5%: Nehme ich da nur Z1 und Z2 oder wie genau wurde das berechnet? Die 2% sind für mich noch nachvollziehbar aber die 68% irgendwie nicht. Vielleicht kann das jemand kurz erklären...
wie komme ich hier bei 5 a) auf die Werte in der Tabelle? Ich kann das aus den Unterlagen nicht mehr nachvollziehen..
View 1 more comment
Ahh ok danke, jetzt macht es Sinn! Ich verstehe nur immer noch nicht, wieso es in der ersten Zeile 100 richtig klassifizierte solvente Unternehmen sind, weil oben in der Aufgabenstellung steht "die Verteilung der Unternehmen kann der untenstehenden Tabelle entnommen werden". Ich hab das dann so gelesen, dass es dann eben 62 insolvente Unternehmen und 0 solvente Unternehmen bei einem TW von -5% gibt.. weil woher weiß man, dass die Unternehmen in der großen Tabelle nur die falsch klassifizierten sind? Mega verwirrend!
exakt meine Frage- Man hätte ruhig mal schreiben können was genau die Tabelle angibt
No area was marked for this question
versteht jemand die Antwort bei Aufgabe 3 c?
View 5 more comments
ja also, warum es Bewertungsunterschiede gibt
danke dir
No area was marked for this question
Weiß jemand wie man hier den jahresüberschuss bei der 3a berechnet? Fehlen da nicht Daten?
In Bilanz steht schon
Oh Danke :-) hab ich übersehen
Was meint ihr, was wird in der Klausur vorkommen ?
alles
was ist das für eine frage :D
Kann mir jemand erklären wie ich auf den Wert komme? Wenn ich EK x EK Rendite rechne komme ich auf 380,625
Du rechnest 375+37.5*0.2, da die thesaurierung 20% interne Rendite erwirtschaftet.
wo steht das in der Übung bzw im Skript?
ich verstehe immer noch nicht, was die Aufgabe mit Dividenendiskontierung und Residualgewinn zu tun hat, weil es ja anscheinend um Multiples geht.. diese Vermischung taucht nirgendwo im Skript auf und in der Übung haben wir es auch anders gemacht
woher weiß ich eigentlich , dass genau hier der Nullpunkt ist?
View 1 more comment
nicht so sehr wichtig, wo genau der Nullpunkt liegt, kommt ja drauf an, wie groß der Trennwert ist würde ich sagen
das ist einfach die Grafik aus dem Skript, denke in der Klausur musstest du das nicht markieren. bzw konntest den beliebig wählen, er zeigt nur, dass der für beide gilt.
kann mir das jemand erklären? eigentlich hauptsächlich, wo die 1 herkommt. die 0,9 ist ja die Ausschüttungsquote und die 0,12 der Diskontierungszins und die 0,2 die interne Rendite, richtig?
View 2 more comments
Ohne einen Blick auf die Aufgabe zu werfen würde ich sagen, dass es sich vielleicht um das Forward KGV handelt? also KGV multipliziert mit Wachstumsquote
Habs auf Seite 186 gefunden: "Price/Earnings (KGV)" Ausschüttungsquote*(1+g)/(iEK-g) aber verstehe trotzdem immer noch nicht, warum und finds kacke, weil wir das in den Übungen nicht gemacht haben
Kann mir einer erklären, wie man darauf kommt?
1/12
Wie kommt man auf die Werte rechts in der Tabelle?
falls du die gewichtete Fehlersumme meinst, Man rechnet immer so: der Fehler 1. Art (insolvent falsch klassifiziert) wird mit 110 gewichtet, weil der schwerwiegender ist und der Fehler 2. Art (solvent falsch klassifiziert) mit 10. für die -5% sind es dann 110*38+0*10=4180 usw. :)
aber weißt du vielleicht, wie man auf die anderen Werte in der kleinen Tabelle kommt?
Hallo zusammen, es geht um die Altklausur aus dem WS 16/17, Aufg. 3 b). Wie kommt man auf den FK-Marktwert, sprich auf die 37.500 Mio. €?
1500/0,04 also die Zinszahlungen aus 2017 durch den FK Zins dividieren
Danke!
kann mir jemand sagen wo dieser zusammenhang im skript steht, mich verwirrt speziell dass wir den JÜ vom 31.12 nehmen, das haben wir ja eigentlich nie gemacht um den Wert des Unternehmens m Vorjahr zu berechnen, denn 01.01.17=31.12.16
Hallo zusammen! Es geht um Übung 2 - Aufgabe 3a) - Berechnung des WACC: Welche Werte habt ihr für das EK und FK raus? Übung 2 - Aufgabe - 3b) Wie kommt man bei den Steuern auf 0,28?
a) Ich hab das über den Verschuldungsgrad gelöst. VG = FK / EK = 1,5 daraus folgt ein Verhältnis von 3 zu 2. Also EK = 2 FK = 3 da GK = EK + FK folgt GK = 2 + 3 = 5 daraus folgt wiederum EK / GK = 2 / 5 = 0,4 FK / GK = 3 / 5 = 0,6 b) EBIT - ZA = EBT <=> 145 - 20 = 125 dann EBT * (1 - s) = JÜ nach s umstellen dann bekommst du s = 1 - (90/125) = 1 - 0,72 = 0,28
Vielen Dank!
Wie findet ihr das Fach , viel aufwand oder machbar , hab keine Übung oder Vorlesung besucht , und möchte gerne in nachschreib Termin schreiben .
einfach zu machen, wenn du viele aufgaben rechnest
Weiß jemand, was indirekte Methode bedeutet und warum werden die Abschreibungen nicht mehr betrachtet?
View 9 more comments
ok gut, alles doch sehr verwirrend, danke dir
aber wenn du das so machst wie wir, also mit EBITDA - fiktive steuern -... und dann - Investitionsauszahlungen kommt das selbe raus wie in der Lösung
No area was marked for this question
Wie kommt man bei Aufgabe 3a auf FCF (netto) und dann auf UW netto und auf das FK?
FK der versch. Jahre sind die Zinszahlungen durch den Zinssatz
UW netto sind die diskontierten FCFs
Versteht das jemand?
View 2 more comments
also EKR= JÜ/ durchschnittliches EK, das ganze umgestellt ist dann JÜ= EK*EKR
danke schonmal für die Antwort, schaue es mir später an
da ich während der vorlesung von UA eine andere veranstaltung besuchen muss, konnte ich UA nicht besuchen. Kann mir vielleicht jemand sagen ob irgendwas besonders hervorgehoben wurde oder etwas ausgeschlossen wurde bis jetzt? und wie bereitet ihr euch am besten auf die theoretischen aufgaben vor?
guck mal in den altklausuren, was da so an Theorie abgefragt wurde
woher weiß man , dass ZKSQ hier = 0,4 ist?
View 4 more comments
in 2b steht, wieviel FK/EK sie auf Ewigkeit haben wollen.
ist doch eine andere Aufgabe
Pellens hat immer von einem Einführungsbeispiel aus der ersten Vorlesung gesprochen. Kann jemand dies einmal hochladen ? (nicht in der Vorlesung anwesend gewesen )
in der 1 vl ist das
Guten Abend, hat zufällig jemand das Passwort für den Moodle Kurs von “Unternehmensanalyse” aus dem WS 17/18. Am 15.05. findet die Nachschreibeklausur statt auf die ich mich gerne vorbereiten möchte. Danke im Voraus und freundliche Grüße Dennis
Passwort: “unterlagen_WS1718”