Strategisches Management

at Ruhr-Universität Bochum

Join course
836
Discussion
Documents
Flashcards
Weiss vielleicht jemand ob die Ergebnisse von StraM auf Moodle gestellt werden ,oder ob man dafür zur Uni (FlexNow) muss?
Soweit ich weiß werden alle wiwi-Noten auf flexnow bekannt gegeben. Besorg dir am besten einen Chipkartenleser, du wirst ihn permanent benötigen, er kostet nur 10-20€ und du sparst dir die unnötige Fahrzeit.
Ich meine auch nur auf Flex Now
Wie lange brauchen die denn für die Noten 🤦🏻‍♂️
View 2 more comments
Je länger man wartet, desto schlechter schätzt man sich ein😅
naja es waren schon viele Klausurteilnehmer und die müssen ja alle klausuren lesen
Für diejenigen unter euch, die Interesse an digitalem bzw. Social Media Marketing haben und die eine praxisnahe Projektarbeit dem ständigen Klausurenschreiben vorziehen, könnte folgendes 5ECTS-Modul interessant sein! Weitere Infos unter: https://digital-marketing.blogs.ruhr-uni-bochum.de/ https://www.facebook.com/Digital-Marketing-in-Practice-RUB-380700399351899/ https://www.instagram.com/digital_marketing_in_practice/?hl=de
Den Taschenrechner brauchen wir doch nur für die BCG-Matrix oder ?
View 6 more comments
Kam was dran mit Taschenrechner?
ja, bissl marktwachstum bestimmen und danach die BCG-matrix füllen.
wie fandet ihr die klausur ?
Fair und gut machbar
Sehr fair gestellt, Anwesenheit in der Vorlesung hätte alleine locker für eine 2-3 gereicht. Wenn du den Reader gut vorbereitest ist eine 1.0 für sehr wenig Zeitaufwand drinne.
Kann jemand kurz zusammenfassen was in der Klausur drankam? War leider krank und konnte die nicht mitschreiben
eigentlich kam alles dran :D Soll nicht so daher gesagt klingen aber es waren echt viele Aufgaben ohne viel tiefe sondern an allem mal an der Oberfläche immer so 0.5 bis Max 4 Punkte Aufgaben und bei swot halt tiefer ähnlich wie Probe Klausur
swot mit anwendung, einen megatrend anhand von brenntag etc erklären, porters five forces und diamant modell was es beinhaltet und den zweck beider modelle, dann das dreieck aus reinen erfahrungskäufen etc, hidden champions ankreuzen was stimmt,verhandlungsmacht der lieferanten beispiele finden, am ende dann relativen marktanteil bestimmen und einteilen was cash cow, poor dog und so ist
Hey habt ihr bei der BCG-Matrix auch die Werte 1,33% , 0,4 % , 2,83% und 0,5% raus ?
View 5 more comments
Wie war die Formel nochmal? Ich dachte eigentlich: relativer Marktanteil war aktueller Wert nach dem gefragt ist geteilt durch den Wert des stärksten Wettbewerbers.... iwie ganz andere Werte raus keine Ahnung.
Es gab 2 Varianten zumindest stand bei mir Variante a
Was habt ihr bei der MC frage angekreuzt ?
Dass der Umsatz unter 5 Mrd. jährlich sein muss
uff Praxisbezug Aufgabe:D was war denn da die Lösung?
konntest dir einen Vortrag und einen Megatrend aussuchen, ich habe Globalisierung am Fall von Brenntag erklärt
Ich hab connectivity für Brenntag, da Brenntag Marktführer ist und die Vernetzung bspw digitale Kommunikation zu Kunden wichtig ist
Braucht man für die Prüfungsunfähigkeit nur das Formular oder auch ein Attest?
das Formular muss vom Arzt ausgefüllt werden und zählt damit als Attest
Hat einer die Lösung zu dieser Tabelle Aufgabe ???
View 3 more comments
Und wie berechnet man den Markt Wachstum ?
neuer Umsatz/alter Umsatz -1
Hi, kann mir jmd helfen, bei der Probeklausur Aufgabe 3c): Welche vier zentralen Faktoren untersucht Porter bei der Erstellung eines Wettbewerbsprofils?
3c ist aus Kapitel 6 und nicht Klausurrelevant
Die Ziele für die Zukunft, gegenwärtige Strategie, Annahmen und Fähigkeiten
Was ist der Unterschied zwischen der PEST-Analyse & Porter's Diamond? weil beide untersuchen doch ob ein Standort für ein Unternehmen geeignet ist?
View 2 more comments
So weit ich weiß ist Pest einfach allgemeiner gefasst , also wie das Umfeld so generell ist. Und Diamonds ist auf ein bestimmtes Unternehmen bezogen.
Pest untersuch die Entwicklungsmöglichkeiten eines Unternehmens und Porter die Attraktivität eines Standortes
Könnte vielleicht einer ein Beispiel zur kreuzpreiselastizität machen mit zahlen ?
Muss hier nicht "Produkte anderer Anbieter" stehen?
View 1 more comment
gut danke
Nein. Produkte anderer Märkte ist schon richtig 😊
Weiß jemand die Antwort ?
Gefahr durch neue Anbieter. Das Konzept der Erfahrungskurve besagt, dass mit Erfahrung im Produktionsprozess die Stückkosten gesenkt werden, da die Produktion quasi optimiert und effizienter wird. Bereits im Markt agierende Unternehmen haben neuen Anbietern gegenüber den Vorteil, dass sie diese Erfahrung bereits haben. Dies stellt eine Markteintrittsbarriere dar.
Ja da es markteintrittsbarrieren gibt in Bezug auf den Punkt in Porters five forces „Bedrohung durch neue Anbieter „ Nehme ich an das die Erfahrungskurve auf eines dieser Barrieren sich bezieht und zwar auf die BETRIEBSKOSTENERSPARNISSE ( Teil Durch den Inhalt der Erfahrungskurve ) je mehr produziert wird desto günstiger die Stückkosten was zu sinkenden internen Kosten höheren Marktanteil und im Endeffekt zum „WETTBEWERBSVORTEIL“ führt
No area was marked for this question
Meinte Marco nicht, dass die Kernkompetenzen nicht klausurrelevant sind?
View 3 more comments
Was ist hier mit Kernkompetenzen gemeint? Ich stehe gerade etwas auf dem Schlauch...
Kernkompetenzen sind einzigartige, nicht bei der Konkurrenz vorhandene Ressourcenbündel. Merkmale von Kernkompetenzen wären zum Beispiel dass sie einzigartig sind, werden von Kunden geschätzt und können nicht imitiert bzw substituiert werden.
Ist jemand bitte so nett und kann mir das mit den Markteintritts und Austritt bei Porter Five fources erklären Danke im Voraus
View 3 more comments
Desto mehr Lieferanten es gibt desto geringer ihre verhandlungsmacht , das gleiche gilt wenn ihre umstellungskosten groß sind
Bei den Abnehmer das selbe desto größer die Umstellungskosten desto geringer die verhandlungsmacht der Abnehmer , ABER sobald die verhandlungsmacht der Abnehmer größer ist sinkt die marktattraktivität der Anbieter
Leute was muss man genau bei Stichpunkt eintragen?:)
View 3 more comments
Wie du die aus der SWOT-Analyse abgeleitete Strategie auf das Unternehmen im Beispiel anwenden würdest. Das Ganze ist komplett falsch ausgefüllt worden, da gehören die vier Strategien aus der SWOT-Analyse rein, nicht, was auch immer da geschrieben wurde.
Da kommen Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken rein mit den Infos aus dem Text. Bei Aufgabe b) kommt S-O, S-T usw
Stimmt der zweite Punkt
Nö warum sollte der Käufer größere Macht haben als andere Käufer. Es geht ja um Käufer und Verkäufer :)
Nein das spielt keine Rolle wie die Käufer sich gegeneinander im Käufermarkt gegenüber stehen
Was muss man hier machen ?:(
Du sollst hier für die SGE III - VI notieren, welche Strategie verfolgt werden soll. Poor Dogs z. B. liquidieren, desinvestition. Cash Cow: Position erhalten, ernten usw.
Bis wann hat man Zeit den Attest einzureichen?
Innerhalb von 5 Werktagen
No area was marked for this question
Hi, ich bin ein bisschen verwirrt mit Aufgabe 4b, ich habe das hier gerade gefunden vom Skript (Kapitel 8) Die "Three Generic Strategies" von Porter
View 2 more comments
Konzentration auf Schwerpunkte kommt nicht in Frage, da die Firma kein Nischenprodukt vertreibt.
Differenzierung würde ich sagen. Die Preise bzw. die Qualität kann nicht erhöht werden da die Konkurrenz mittlerweile schon günstiger ist und wahrscheinlich die selbe Qualität an Lernmaterialien bietet.
Warum sinken hier die Stückkosten?
View 2 more comments
Je höher die kumulierte Ausbrinungsmenge ist, desto geringer sind die Stückkosten des Produktes.
Ja desto mehr du produzierst desto günstiger werden die stückkosten für dich pro Produkt (Rabatte etc.) dadurch kannst du günstiger anbieten und somit hast du ein wettbewerbsvorteil dank des Preises . In Bezug darauf kannst du die Erfahrungskurve mit der markteintrittsbarriere (betriebskostenersparnisse durch Effekt der Erfahrungskurve ) verbinden war mal in der Klausur gefragt 👍🏽
Bei der BCG-Matrix gilt ja als Definition für Marktwachstum, dass unter 10% gering und über 10% hoch sind. Gibt es so eine Definition von hoch/niedrig auch für den relativen Marktanteil?
View 2 more comments
wie gesagt: wüsste sonst nichts. Im skript steht nichts und man muss beachten, dass der Marktanteil relativ zum größten Konkurrenten steht und das Marktwachstum eine absolute Kennzahl ist. Denke die Unterscheidung ist einfach Marktführer oder nicht Marktführer.
Die Jaqueline meinte in der Übung, dass das unterschiedlich ist und dass das in der Aufgabe dann angegeben ist
Hat jemand die Hörsaalaufteilung für morgen ? :)
Danke!
Ist das PIMS-Projekt, welches in Aufgaben der Altklausuren dran kam nicht mehr Teil der Vorlesung bzw. nicht klausurrelevant?
View 3 more comments
Eigentlich ist es ja noch etwas mehr, der ROI ist ja nur ein Bestandteil. der rel. Marktanteil gehört ja auch dazu sowie die DIfferenzierungsstrategie (DS), die Preis-Mengen-Strategie (PMS) und das Thema "stuck in the middle".
Ja gut, stimmt. Das Wort "PIMS-Studie" ist aber in keiner der Altklausuren die wir haben gefallen.
Müsste das nicht andersrum sein?
Ist egal. Sowohl Chancen als auch Risiken sollen antizipiert werden
Kann mir jemand seine Gastauftritte schicken bitte?:) Und Leute egal ob sie klausurrrelavant sind oder nicht ich möchte mir das einfach auch mal ansehen :-)
View 1 more comment
Sind die denn relevant?
@Denise. Es wurde zwar gesagt, dass sie relevant seien, aber kann mir kaum vorstellen, wie das abgefragt werden soll. Zudem gibt es für die Studenten, die nicht anwesend waren einen erheblichen Nachteil, da sie gewisse Aspekte die in den Folien nicht stehen, nicht mitbekommen haben. Wenn dann könnten die nur sehr, sehr oberflächlich fragen.
Weiß jemand ob die Branchenattraktivitäts-Wettbewerbsstärken-Matrix relevant ist? Die Achsen könne doch dabei frei gewählt werden, weshalb das doch bestimmt nicht abgefragt werden würde, oder ?
View 1 more comment
Das wurde kaum besprochen. Glaube nicht mal, dass es überhaupt drankommt.
Okay dankeschön
Weiß jmd, ob man das Formular zur Prüfungsunfähigkeit persönlich beim Prüfungsamt abgeben muss oder auch per Fax oder E-Mail schicken kann?
View 2 more comments
Geht das per Post?
mach das dann per Einschreiben
Was habt ihr hier als Lösung der WT im Bezug auf das Beispiel genannt?
Desinvestition in physisches Lernmaterial da der Trend zum online Lehrstoff die Nachfrage danach drückt.
No area was marked for this question
Immer diese Wolken Überschriften überall☁☁😂😂👍
Auf welche Modelle soll man besonders acht geben?
View 1 more comment
Diamond oder Five forces ?
Beide. BCG-Matrix. Prdouktlebenszyklus, Ansoff-Matrix könnten auch sehr wahrscheinlich drankommen. Vorhersagen kann man es leider nicht. Alle Modelle sind eig. wichtig.
Ist das wichtig?
Ja. Sehr sogar! Wurde in der Vorlesung ca. 10x erwähnt.
danke dir!
Wie rechnet man das Marktwachstum aus ? In der Übung 6 steht ja: Umsatz 2016-Umsatz 2015/Umsatz 2016 Aber Beim Kleinwagen zum Beispiel: 1700-1200/1700= 0,29 die geben aber 15% als Lösung an und nicht 29% ?