Statistik III

at Ruhr-Universität Bochum

Join course
171
Next exam
JAN 31
Discussion
Documents
Flashcards
Die Varianz ist doch 4%=0,04 laut Aufgabe , woher kommt die 0,004 ?
Es ist 4%^2
0,04^2=0,0016 ,so dumm kann ich garnicht sein oder ?
Stand in der Aufgabe nicht, dass der Versuch 2mal durchgeführt wird ? Also wieso Bernoulli ?
Guck mal was dahinter steht, i = 1,2
Es sind 2 unabhängige Versuche; bei Binomial wären sie direkt nacheinander
kann jmd bitte mi erklären wie man hier ableitet, ich komm nicht drauf iwie
woher weißt man hier Var (2)=0
2 ist ein fixer Wert und unterliegt keiner Schwankung. Die Varianz einer Konstanten ist immer 0
ok habe ich auch im nachhinein gemerkt,sorry, dankeee
Müsste 0,83 nicht mit (1/2,039) verglichen werden? also 0,83 > 0,4904 . Daraus hätte ich gefolgert H0 wird nicht verworfen
View 1 more comment
Hab auch 0,83>0,4904 raus. Also Ho behalten.
Habs nachgerechnet, Caros Lösung stimmt
Hier die korrigierte und plausiblere Lösung für Teilaufgabe 1c)
Danke dir !
Wieso wird das beim ableiten positiv?
Exponenten nach vorne und der ist -1
Wegen der Quotienten Regel beim ableiten... hier vielleicht hilft dir das.
Hallo Leute, kann mir einer vielleicht kurz erklären, was der Sinn dieser Umformung war bzw. was wir damit zeigen wollten? Habe mir in meinen Unterlagen leider nichts aussagekräftiges dazu notiert😂 Vielen Dank im Voraus!
Hey, müsste es nicht nach FS 3.2 der komplette Term = n*p sein ? Ich verstehe nähmlich nicht woher die 1/n wieder kommen nach dem =.
View 5 more comments
Es ist wieder dasselbe Prinzip E(X1) ist 1*p + E(X2) was auch 1*p ist das is zusammen 2 mal p, durch 2 geteilt ist das p
Ok danke dir nochmal :)
Danke für deine Notizen. Sie sind super ❤️ kannst du mir bitte erklären es ist notwendig a umsetzen oder kann man auch nach λ auflösen?
Immer nach dem gesuchten Schätzer auflösen, hier Lamda
Anil und ich haben uns auch darüber schon unterhalten. Wir denken der prof wollte es allgemein halten. Ich würde persönlich auch einfach Lamda dahin schreiben 😃
Muss hier nicht auch noch die Wurzel aus 196 genommen werden? Es ist ja S^2 gegeben
View 7 more comments
Ich glaube ich kann hier für uns alle sprechen, dass wir ohne Anils Lösungen nicht mal auf die Ansätze bei vielen Aufgaben gekommen wären. Dass Fehler passieren ist ein ganz normaler Teil des Lernprozesses und durch den Austausch lernen wir alle dadurch dazu! Selten jemanden wie Anil gesehen, der alles beantwortet und hilft. Das alles muss er nicht machen, also einfach mal leise sein, wenn man nichts nettes zu sagen hat, dein Kommentar zeugt nämlich von Undankbarkeit :)
Wow... und jetzt wird die Kritik bzw der Unmut von Caro und anil einfach direkt runtergevotet.... traurig.... ich bin einfach nur unglaublich dankbar für die Lösungen
Hey, woher kommt das?
View 1 more comment
Wo finde ich das in der FS bzw. Skript?
Die Bernoulliverteilung ist eine Binomialverteilung mit n=1; Schau unter diskreten Verteilungen
Gibt es nächste Woche noch eine Übung?
Nein 😀
Danke 😊
woher weiß ich der Tschebyscheff Ungleichung, ob das größer oder kleiner Epsilon sein muss?
Die Betragsstriche aus der Gleichung auflösen :)
Ich würde sagen, dass das korrekt ist, da mü ja bekannt ist ☺️
woher hat man die werte denn
woher weisst man das :1,29
View 1 more comment
ja, aber wo, welche..
Seite 48 in der FS. (z1=1,2 +z2=0,09)=1,29 Fi=0,9015
Sollte das nicht F9;4;0,9 sein und = 3,936!
View 1 more comment
Wieso F9, laut FS müsste erst Fn2-1, n1-1 und n2 ist B oder nicht ..?
Habe ich auch so gemacht H0 wird verworfen. Grundsätzlich kommt man aber auf das selbe Ergebnis, egal ob die H1 SigmaA > SigmaB oder SigmaB < SigmaA lautet.
ich komme die ganze Zeit auf 21,333 :D obwohl ich es genauso berechne wie die Stichprobenvarianz in a) :D
View 1 more comment
Dann hast du leider irgendwo einen Fehler, ich hab dasselbe raus wie anil
Danke für eure Antowrten. Die Formel habe ich benutzt. Habe mich wohl irgendwo verrechnet. Rechne nochmal nach :)
Lernt ihr auch mit der Vorlesungsbeilage? Oder ausschließlich mit Übungen und Altklausuren ?
View 1 more comment
Me too 😀
Ich war kein einziges Mal in der VL und hab das Skript bisher nur runtergeladen. Ich lerne bloß mit Übung und Altklausuren, eher den Fokus dabei auf den Altklausuren
hier muss eine Klammer um beide Erwartungswerte
Weiß jemand wieso in der Lösung von Aufgabe 1 von Blatt 9 die beiden Ablehnungsbereiche größer gemacht wurden?? Die sollen doch wenn man eine diskrete Verteilung hat tendenziell kleiner gemacht werden oder?
Man kann den Test doch auch andersrum definieren, wenn mü_1 für die alten Staubsauger gilt, oder?
View 2 more comments
Ich denke, das es geht, weil man würde ja auch die Relationszeichen dementsprechend mitumdrehen.
Hildebrand hatte in der Klausurübung am Freitag die Hypothesen so aufgestellt wie Anil hier :) also wird das stimmen
Warum hast du hier chiquadrat von 1;0.95 genommen? Ich verstehe nicht wie du auf die 1 kommst
Wir haben 2 Merkmale mit je 2 Ausprägungen; Laut FS soll man die Chi Quadrat Verteilung mit (k-1)(l-1) Freiheitsgraden nehmen; k und l sind die Ausprägungen also beide 2; (2-1)*(2-1) = 1
Wie kommst du auf 2-Faches schwankungsintervall? Weil mü und die varianz gegeben sind?
Ja, alles andere hat keinen Sinn ergeben
Danke dir 😊 auch immer für deine Lösungen 🙏🏻
Da Aufgabe 2 teilweise extrem falsch war, hier die korrigierte Version
Hey Leute ich bin etwas verwirrt.. wie wurde hier aufgeleitet um 1/24 zu erhalten? Und wieso nur y^3 ? Müssen wir nicht 1/16y^2 aufleiten? Mal das y erhält man doch mit der aufleitung y^4? 😅
Guck mal ganz genau hin; Der Erwartungswer ist definiert als das Integral der Dichtefunktion von min y bis max y von Y * Dichtefunktion; Da steht ein y* vor dem F´(Y) deswegen hast du den exponenten 3 und kommst auch auf die 24
No area was marked for this question
Hat bei der Aufgabe 4a nochmal jemand nachgefragt wie das zu verstehen ist? ☺️
View 3 more comments
Ich verstehe trotzdem nicht, warum das ein Einstichproben-Fall ist, kann das jemand vielleicht erklären?
Versteh ich auch nicht um ehrlich zu sein
14?
View 3 more comments
@anil konya ich respektiere dein wissen und dein Einsatz für die Leute hier im statistik 3 kurs... ich habe eine sehr schwierige Situation, habe einen Baby und eine sehr stressige Zeit grad..muss aber unter vielen anderen Klausuren auch die Statistik 3 mitschreiben,damit ich endlich dem Ende ankomme dieses semester. bereite mich grad parallel auf 5 klausuren vor, trotz meines stressigen alltags... doch hier bei statistik komme ich uberhaupt nicht klar, ich verstehe wirklich garnichts und weiss auch nicht wie und wo ich anfangen soll... es ist nicht schlau die klausur mitzuschreiben in meinem fall,ich weiss, aber glaub mir ich muss es einfach!😔.....könntest du mir vllt paar tipps und wege geben, wie ich das express in 10 tagen machen kann, vorallem wo und wie ich ein Struktur kriegen soll. hauptsache es reicht, um zu bestehen, glaub mir, mehr will ich nicht, bin auf alle Hilfestellungen und Tipps angewiesen😔
Oh okey, die Frage ist jetzt ob die Zeit jetzt nur in Statistik investieren kannst/willst und wie groß dein Vorwissen noch aus Statstik 2 ist. Ich empfehle dir die Übungen eher weniger zu beachten oder sogar komplett wegzulassen um dich mehr auf Altklausuren zu konzentrieren. Es ist wichtig, dass die mathematischen Voraussetzungen (Ableitungen, Logarithmen etc.) wirklich sitzen. Versuch die Altklausuren anhand der Lösungen hier nachzuvollziehen und gehe dabei immer alles anhand der FS durch und versuche im groben zu verstehen was gerade passiert und warum es passiert. Bei den meisten Aufgaben ist eine bestimmte Struktur erkennbar die sich wiederholt. Es gibt inzwischen auf StudyDrive eine Liste wann welcher Test ausgewählt und genutzt wird, ich würde dir vorschlagen, dass du immer erst selber überlegst und dann nachguckst, ob der Test der richtige ist; Ich persönlich würd einfach im SS13 anfangen und mich durcharbeiten und am besten soviele Fragen wie möglich stellen
Wieso ist hier auch -1 ?
Hey, wo finde ich das in der FS ?
Muss das nicht andersrum sein ?
Villeicht hast du die Hypothesen anders aufgestellt, ich meine so sollte es richtig sein von der Reihenfolge
musst du nicht rechnen 1/2,693? und F damit vergleichen?
So vielleicht ? 😃
View 6 more comments
Caro hat in der dritten Zeile falsch umgestellt. Deine habe ich nicht angeschaut
Ich hatte das wie in der Übung gelöst, was da kellermann angeschrieben hatte.. denke halt, dass das dann der richtige Ansatz ist... aber keine Ahnung ...
Wo steht das in der FS?
Das steht iwo bei den Rechenregeln und sollte aus Stat2 bekannt sein
FS Seite 11
kann mir jemand erklären wie man auf diese Umformung kommt?
Hat er heute in der Vorlesung noch irgendwelche Klausurtipps gegeben?
Höchstwahrscheinlich wird ein ML-Schätzer dran kommen und halt Test Aufgaben
Dankeschön :)
Beginnt die Vorlesung um viertel nach oder halb ?
10:15
Wieso macht man das so und nicht wie auf Seite 28?
Ich weiß jetzt nicht was auf Seite 28 steht - aber es ist ein zweiseitiger Test, also wenn t nicht im kritischen Bereich liegt wird H0 verworfen, ist eigentlich ganz normal
Warum hast du für A = 2 genommen? Ich hätte die 10 genommen, weil das ja die Motoren sind, die unter dem Sollwert von 100 liegen. So würde ich die FS darauf anwenden
View 2 more comments
Im Anhang der FS ist die Binomialverteilung für (n;0,5) tabelliert. Du musst in der Tabelle dein Aloha suchen damit du dann das X ablesen kannst, welches bei diesem Quantil vorliegt - da die Quantile jedoch nur für jedes ganzzahlige Element existieren musst du das nächstkleine Quantil nehmen was zu deinem Alpha passt (Hier: 0,073)
Achte aber drauf, dass wenn du A=10 nimmst, dass die Pfeile bei der Entscheidung sich umkehren (im Gegensatz zu A=2)
muss hier nicht stehen ; 1- a/2??
Es ist ein einseitiger Test
Wo kann ich das in der FS finden?
Wie kommt man darauf ?
Also das eine n woher kommt das.
Das Summenzeichen
Wieso hast du =2 und >2 zusammen gepackt? Wenn man sie getrennt lässt kommt ein anderes Ergebnis raus 😳
Weil np_i >5 gelten soll; das erreicht man durch diese Klasseneinteilung
Ich finde,es gibt viel über ST2, und darf FS für ST2 auch in die Kausur mitbringen??
View 1 more comment
Nein, nur die für Statistik 3
klar Danke sehr!
Was genau passiert hier ? 😃
View 4 more comments
Check es immer noch nicht
Du musst erst mal bei n gucken dann nach 0,1 suchen, da es diese zahl nicht explizit gibt musst du die nächst kleinere Zahl nehmen ..
Ist es egal, ob man das blaue oder das eingekreiste nimmt, um eine Testentscheidung zu fällen? In der Übung wurde das eingekreiste genommen, ich nehme aber das obere und komme auf das gleiche ergebnis. Weiss da jemand mehr?