Statistik 1 Klausur H18.pdf

Exams
Uploaded by Marie 7209 at 2019-02-06
Description:

Lösungen Klausur H18

 +2
422
27
Download
Warum ist d^2=2? Es gibt doch 2 Ranglistenunterschiede, sprich die Summe aus d wäre schon 2. In der Formel steht aber dann d^2, was =4 ergäbe?
Wie soll ich bitte die Kotingenztabelle in den Lösungsbogen eintragen?
ist das wirklich richtig? was hat die 1,15 denn mit der Aufgabe zu tun?
View 1 more comment
Wie berechnet man die inflationsrate?
Wo ist die Formel mit ln in der FS?
Wird hier 23^3 gerechnet?
View 9 more comments
Casio fx-991DE PLUS
Danke
Wie kommt man auf diese Formel bei d? Kann mir bitte jemand helfen. :DD
muss hier laut der regel von Spearmann nicht 2 hoch 2 also 4 stehen?
View 3 more comments
Wie kommt man denn auf die Zahlen also (1-2)+(2-1).....
Schau doch in die Tabelle etwas weiter oben.
Sind das nicht dieselben Formeln? Ich kapier davon nichts :/
View 2 more comments
Oder was genau verstehst du daran nicht? :)
woher weiß ich welche der drei Darstellungsmöglichkeiten nach Laspeyres ich verwenden muss ?
No area was marked for this question
Kann jemand erklären, was zur Hölle man bei A.1 a) rechnet?
View 3 more comments
Wenn man es nebeneinander so aufschreibt macht es mehr Sinn, dass man beides dann multipliziert
Ah, jetzt hab et verstanden. Danke!
Ich glaube um die Antwort zu vervollständigen muss man noch angeben dass das eine starke pos Korrelation aufweist oder ?
View 2 more comments
Danke dir
Kein Ding
Muss man da nicht normalerweise f(P|W) mit f(P) vergleichen um zu sehen ob P von W abhängig ist und das gleiche nochmal für W? So hab ich es zumindest aus dem Tutorium mitgenommen?
Geht das nicht einfach über W(AnB)=W(A)*W(B), falls erfüllt dann unabhängig!?
Das mit den W‘s hatten wir halt erst bei kombinatorik ganz am Ende deshalb weis ich nicht ob man das da auch einfach anwenden kann. Vorher bei den Kontingenztabellen hatten wir eine andere Definition von deskriptiver Wahrscheinlichkeit die würde ich auch sicherheitshalber anwenden
Wie muss man bei der Aufgabe vorgehen? Also c), woher weiß man das F3,5 gesucht ist? Bitte um hilfeee
0,5 Liter Bier * 7 Tage = 3,5, also Klasse 2
kann mir das jemand erklären?
200 ist die Gesamtanzahl der pos. Bewertungen 300 Bewegungen wurden insgesamt abgegeben und 100 ist die Differenz der beiden Werte die man dort ergänzen kann
wo ist die Formel in der FS?
Steht wahrscheinlich gar nicht in der FS. Ist ja nur ursprünglicher Preis x Preisänderung x Einheiten
Kann mir jemand das Ereignis erklären ?
Zuerst die Formel die verwendet wird (in der formelsammlung ganz hinten unter 2.) ohne zurücklegen, ohne Beachtung der Reihenfolge: n über k Dem Jungen fehlen nur noch 2 Bilder das heißt er muss genau die 2 richtigen ziehen (2 von 2 also 2über2). Da jeweils 3 Karten in jeder Tüte sind bekommt er noch eine Karte bei der egal ist welche das ist also kann es 1er von den 21 restlichen möglichen Spielern sein (21über1)
Was genau ist das für eine Formel?
View 3 more comments
was genau ändert sich an der rechnung durch die offene randklasse? also woher kommt die 4,9?
offene Randklasse bedeutet, dass du mit Klasse 4 nicht sinnvoll rechnen kannst, da du nicht weisst wie viel bier hier der einzelne trinkt (kein Limit gegeben ->Klassenbreite gegen unendlich). Die 4,9 Liter bier sind in der Aufgabe gegeben.
Das muss doch noch genauer berechnet werden. Bisher haben wir nur die modale Klasse, dann muss noch die Formel angewendet werden.
View 2 more comments
ist das immer so wenn man den modus berechnen muss?
Das mit der Klassenmitte wusste ich jetzt nicht. Danke ?
Widerspricht sich das nicht mit Frage?
Eigentlich müsste die Antwort sein : Falsch. Wenn alle Merkmale die selben Ausprägungen hätten , würde keine Konzentration vorliegen.
Wie kommt man hier auf die -2?
Ich meine bei c) :)
Das ist das a(i-1), also Klassenuntergrenze. Schau noch mal auf die allgemeine Formel. Die betrachtete Klasse ist ja i=2, also ist die Klassenuntergrenze 2.
Warum geht hier nicht AM?
In der letzten Vorlesung wurde das so erklärt, dass man ja Verhältniszahlen hat (km/h). Dazu wird dann noch eine zusätzliche Info angegeben, die sich entweder auf den Zähler (km) oder Nenner (h) bezieht und dann muss man das HM bzw. AM anwenden. Hier ist die zusätzliche Info, dass die Strecke gleich lang ist, also km, also Zähler, also HM. Hier aber nicht gewichtet, da die Strecke gleich lang ist.
Welche Formel ist das?:)
Die empirische Verteilungsfunktion (S.2 der Formelsammlung). Hier aber 1- F(7), siehe Aufgabenstellung. F(7) bedeutet quasi die kumulierte Wahrscheinlichkeit (von 0) bis 7 und hier sollst du was darüber bestimmen
Hier ist aber die 0,4 falsch da das die Wahrscheinlichkeit ist. Dabei müsste da eigentlich die rel. Häufigkeitsdichte hin die 0.19 beträgt laut meinen Rechnungen
Wieso werden bei 2017 die Einheiten für 2016 mit aufgeschrieben?
es ist hier nach der Differenz gefragt
warum Quadrat?
wie kommt man auf diese Zahlen?
Das sind die ausgerechnet Zahlen aus 2016 & 2017
Leute kann mir jemand d) erklären ich checke das nicht, ich kann mit der Formal nichts anfangen?
Woher kommt hier die 4,9? :)
Aus der Aufgabenstellung die konsumierte Biermenge pro Kunde liegt bei 4,9 Liter
Woher kommt die 4,9?:)
4,9 Liter bier pro Kunde im Durchschnitt, ist oben gegeben.
Leute muss hier nicht 2 und 5 hin also man muss ja in der Klasse gucken wo Fi am größten ist hier wäre das ja bei Klasse 2 und bei Klasse 2 stehen bei ai und ai-1 die Werte 2 & 5
View 2 more comments
a(i) ist 5, a(i-1) ist 3. Du solltest von a(i) abziehen a(i-1). Dann bekommst du Delta. Also, 2
dankeeeee jetzt habe ich es verstanden ?