Klausur Herbst17.pdf

Exams
Uploaded by isa5 50673 at 2018-01-30
Description:

Klausur Herbst17

 +2
520
21
Download
Warum *300?
1,04067
Woher weiß ich dass alpha = 2 ist?
Es wird ja nach der doppelten Menge gefragt
Wo kommt die Formel... Sammlung gibt nur andere her für Verdopplung
gibt es auch eine möglichkeit ohne Annordnung auf das Ergebniss zu kommen?
wieso wird Q2 mit 15 definiert, ist Q2 immer der Median?!
View 6 more comments
Bei der Aufgabe wäre es (15+15) / 2
Und wenn die Zahlen durcheinander stehen musst du sie immer sortieren ☺️
Hab vielleicht was falsch verstanden, frage nur zum Verständnis, ob das hier nicht "bei Monaten 13" heißen müsste. Danke schonmal
View 2 more comments
Also heißt es bei Monaten?
Jepp
was ist denn hier passiert? soll nicht nur argumentiert werden was für ne steigung der regressionsgeraden auf grund des fechner-koeffizienten zu erwarten ist???
View 1 more comment
BP steht für Bravais-Pearson, mit der Formel soll letztendlich auch gerechnet werden
Aber wofür rechnen? Dann reicht doch die Antwort, dass wahrscheinlich positive Korrelation zu erwarten ist weil r(f) > 0 und deshalb auch die Steigung der Regressiongerade > 0 sein wird
Wie kommt man auf den Wert ?
Warum wird hier die Formel des exponentiellen Wachstumsmodell angewendet. Die Trendgerade ist doch linear oder?
View 3 more comments
Hey welche Formel hat sie angewendet & war es richtig?
eine TrendGERADE ist immer linear. Trotzdem kann es sich dabei um exponentielles Wachstum bei einem Merkmal handeln. Die Trendgerade gibt ja das Verhalten der Merkmalpaare X1/Y1 zu Xi/Yi an
Leute wie rechnet man das aus? Mit dem Taschenrechner oder zu Fuß??
ich würde empfehlen das einfach in den TR einzugeben?
Komme ständig auf einen Wert von 1584.25, habe beide Formeln überprüft und sie ergeben jedes mal dieses Ergebnis. Kann es sein das du dich verrechnet hast ?
View 1 more comment
Flo kann einfach nicht rechnen
Das stimmt so gut wie Heval kann nicht jeder sein ^^
In der Formelsammlung steht, dass man nur durch n´ teilen muss und nicht durch n´+1 , woher kommt das?
Formelsammlung Seite 14 Du musst Fall 2 nehmen da es 11 Werte gibt also ist die Anzahl ungerade Fall 2: der mittlere wert wird gestrichen und die Formel für b etwas anders
Kann mir jemand sagen, was hier gemacht wurde?
Das sollen die Arten sein, wie du die Zahlen verschieden anordnen kannst. Also die Anzahl der möglichen Reihenfolgen quasi. Da du ja (1,1,1,1) nur so anordnen kannst, aber zum Beispiel das zweite: (1,1,1,2), (1,1,2,1), (1,2,1,1) und (2,1,1,1) also auf vier verschiedene Weisen.
Im Kolloquium ziehen wir die 15 noch von den 1296 ab (natürlich andere Zahlen, wollte nur veranschaulichen). Warum machen wir das hier nicht?
??
Es kommt doch das gleiche raus ? Hier rechnet man mit der Gegenwahrscheinlichkeiten . Im tut mit der Normalen.
Wo sehe ich hier, wie viele übereinstimmen und wie viele nicht? Woran erkenne ich das in der Zeichnung?
View 11 more comments
ahhh okay. Und dann ist b automatisch auch größer 0
okiiiii Dankeschön
Warum wird der mittlere Wert rausgestrichen?
View 3 more comments
1.8.2 unter Fall 2
merciiiii
wie kommt man auf diesen wert ? und wieso ist X2 13,8 und nicht X1?
Du muss die Erntemenge von dem Jahr 2006-2010 zusammen addieren und dann durch 5 teilen, da von 2006-2010 = 5 Jahre sind
Warum wird hier nicht die 11. Wurzel gezogen ?
View 3 more comments
Ich denke da 2006 das Basis Jahr ist kann man das als t0 betrachten deshalb fängt man quasi bei 0 an zu zählen
Welche Formel benutzt man da aus der Formel Sammlung?:)
Wieso bleiben die Preise denn bestehen? Müssen die Preise nicht neu erhoben werden?
würde ich auch sagen. beim laspeyres müssen jedes jahr nur die preise neu erhoben werden, das wägungsschema bleibt gleich.
No area was marked for this question
Wie kommt man bei 2b) auf die T13=15,626?
T=a+bt a=9,69 und b= 0.456 wir suchen für 2018 das bedeutet; 2016 ist t=11 also 2018=13 . T=9,69+ (0,456*13)= 15,626
Vielen Dank ich hatte nämlich für t=2 eingesetzt?
Stehe grad voll auf dem Schlauch und habs genau anders herum gerechnet. Kann mir einer kurz erklären, wieso wir 70% der Leute die im öffentlichen Dienst arbeiten und mal VWL studiert haben nehmen und nicht 70% der Leute die VWL studiert haben und jetzt im öffentl. Sektor tätig sind?