Klausurlösung SS18.pdf

Exams
Uploaded by Julia Vagt 3275 at 2019-02-02
Description:

Eigenbearbeitung. Keine Garantie auf Richtigkeit oder Vollständigkeit

 0
189
19
Download
sieht eine vorgänger liste nicht anders aus? die Knoten sind ja nicht die Ereignisse sonder die pfeile
View 6 more comments
Und vlt noch die Dauer dazu? Also insgesamt 3 Spalten hätte ich gemacht oder soll das nur gemacht werden wenn da explizit steht, dass wir die Dauer angeben müssen
was sagt uns denn "ohne Scheinvorgänge" aus der Aufgabenstellung? In der neuen Lsg von Julia sind die ja jetzt berücksichtigt.
Was kommt bei der 1.Restriktion hin am ende ? und wieso kommt bei der 3. und 4. Restriktion ein kleiner gleich 0 am ende ?
View 8 more comments
Ja, hat derjenige wohl vergessen. Die müssen selbstverständlich in den Restriktionen vorkommen
Alles klar danke ?
Das hätte ich auch etwas anders gemacht: max 8x1 + 10x2 s.d. x1+x2<= 600 x1=3*x2 oder x1-3*x2=0 (denn somit muss x1 immer das sreifache von x2 sein, sonst geht die formel nicht auf) 0,5x1+x2<=350 (denn wenn du 20 stoffsessel hast brauchst du ja nur 10 getränke halter)
View 3 more comments
Könnte es sein, dass man die erste Restriktion weg lassen kann ? Denn in der zweiten sind genau die Informationen enthalten, die man dem Text entnehmen kann. Es gibt eine Sitzplatzkapazität von 600 Plätzen und es gibt immer drei mal so viele Stoffsitze wie Ledersessel. warum sollte man dann noch x1 + x2 <600 extra schreiben ?
genau so hab ich es auch gemacht macht ja auch sinn
Kann mir jemand helfen und mir sagen, wieso wir da nicht F auf dem kritischen Pfad haben sondern s3? Das wäre lieb. Dankeschön schonmal.
puh verstehe ich auch nicht
Kann sein, dass der Scheinvorgang s3 direkt von D ausgelöst wird vielleicht... Mal in anderen Aufgaben genau schauen. Danke trotzdem :)
Fehlt hier nicht was?
20000 0 0 0
Die richtige Lösung wäre hier : x1>=(größer gleich ) 3.x2 und 0.5x2+x2<=350
fehlt nicht h3 hier ? Oder muss das aus i.einem grund weggelassen werden?
kann mir jemand bei Aufgabe 6 erklären wieso bei 4 , 14-2 sein muss ?
ich glaube beim Weg zwischen 2 und 4 hat man sich mit der Zahl vertan. Eigentlich müsste hier statt der 5 eine 9 hin. Dann passt das mit den 14. 5+9=14.
Danke :)
No area was marked for this question
kann mir jemand bei Aufgabe 4 b erklären wieso die restriktionen jeweils kleiner gleich 20.000, 0 und 0 sein müssen?
Ist die Lösung jetzt hier primal entartet, weil sich der Schnittpunkt (die optimalen Lösung) in allen drei Restriktionen befindet? Also könnte man eine Restriktion weglassen? & Wie würdet ihr eine duale Entartung einzeichnen?
No area was marked for this question
Kommt man bei aufgabe 7 b nicht auf 10, also wenn man als vorgänger den 5. Knoten nimmt ?
du musst immer das maximum bei FZ nehmen. Und in dem fall ist das 9+2=11 und nicht von dem 5. knoten die 10.
No area was marked for this question
Ist Aufgabe 3d so richtig? Wie kommt man auf die 8 ?
Das ist die veränderung bei x2. Davor war der deckungsbeitrag ja 12 und jetzt ist er 4. Also ist er um 8 gesunken.
No area was marked for this question
Müsste bei Aufgabe 5 bei der ersten Restriktion nicht x1 + x2 = 600 stehen ? Und bei der zweiten einfach 3x1-x2= 0 , wobei es da glaube ich mehrere Lösungen gibt
ich habe es auch mit x1+x2= 600 gelöst, da es genau 600 Plätze sein sollen und nicht maximal 600. Die 2te Restriktion widerum habe ich mit x1-3*x2 >=0 defniniert, da x1 immer mindestens 3mal so groß wie x2 sein soll.
Hab das bei der zweiten Restriktion mit den Sesseln glaube ich vertauscht
No area was marked for this question
Müsste bei Aufgabe 7 nicht eher mit den Vorgängen gearbeitet werden und nicht mit den Knoten, also: Vorgang / Vorgänger / (Dauer) A / - / 3 B / - / 2 C / - / 1 D / A,B / 6 E / B,C / 6 F / D / 1 G / D,E / 2
Müsste man nicht die rechte Seite der 3. Restriktion ändern? Wir betrachten ja 3 Jahre insgesamt, also müsste doch t1-t2 das erste Jahr sein und t2-t3 das zweite Jahr sein. Und da wir am Ende des zweiten Jahres die zusätzlichen 5000 bekommen, können wir sie erst am Anfang von t3 einsetzen, also in der 3. Restriktion, oder? :-)
Kann gut sein. Da war ich mir nicht so sicher
wie kommst du hier auf die 490? ich hab da 10 raus
View 4 more comments
ja bei der 0,5. Danke sehr!
Hab mich schon gewundert
Da hätte ich gesagt, dass x4 x1 dominiert, da sie besser verzinst wird als x1 aber ansonsten identisch ist
Das habe ich bei jemandem übernommen. Wusste dazu nicht was ich schreiben sollte
Könntest du das noch einmal erklären bitte?
S1 ist in der basis un dhat somit noch freie Kapzitäten, S2 und S3 nicht außerdem siehst du das die Delta z zeile von s2 und s3 psotivi ist, somit würde sich der DB erhöhen, wenn mehr Kapazitäten da währen
Also ich würde hier noch s3 aufnehmen und s2 eliminieren und dann haben wir optimale Lösung raus
man soll aber nur EINEN weiteren schritt durchführen . dann ist es nicht optimal..
Achso ??? ja dann.. Lieber lese ich nächstes mal richtig ???