11_Übung.pdf

Assignments
Uploaded by D.C. 1751 at 2019-02-19
Description:

Übung

 +1
95
6
Download
Wie kommt man denn auf die 11, um die SZ rauszufinden?
Für die Zahlen rechts rechnet man immer rechte Zahl - Zahl auf dem Pfeil von dem Vorgänger. Man fängt von Knoten 7 an, also 13-1=12 für Knoten 6. Für Knoten 5, 12-1=11 und immer so weiter, also für Knoten 3 und 4 jeweils 11-0=11 da s1= s2=0
wie kommt man auf die 10?
Die maximale Strecke von den Vorgängern aus sind gesucht. Also Knoten 3 (linke Zahl) + Strecke von 3 nach 5, also 10+0=10. Das macht man jetzt für alle Vorgänger und ihren zugehörigen Pfeilen, spricht Knoten 4 (9+0=9) und Knoten 2 (7+1=8), da links immer nach maximal gesucht wird ist 10 hier die Lösung. Schonmal als Tipp rechts muss man immer nach Minimum suchen.
warum wird das zwei Mal aufgeschrieben ?
View 1 more comment
Wie sieht es dann in Zeile 7 aus? wieso habe wir erst in der letzen Spalte den optimalen weg ?
Weil es davor immer kürzere Wege zu anderen Knoten gibt (guck dir die Zahlen links an und vergleiche die alle aus einer Spalte zb in der fünften Spalte 9<10<18 also Weg nach 2 am kürzesten). Du musst immer beachten, dass du nur die Wege von den Knoten verwenden darfst, die in der vorherigen Spalte endgültig markiert wurden. In der fünften Spalte ist zb die 5 noch gar nicht in L vorhanden, erst in der vorletzten Spalte wird 5 endgültig markiert und somit kann man gucken, ob die Strecke von Konten 5 nach 7 kürzer ist, als Knoten 6 nach 5. Da 15<16 ist die Strecke 5->6 kürzer und wird so in die Tabelle aufgenommen und markiert.
Woher weiß man wann etwas ein Scheinvorgang ist?
Aus einem Punkt können nicht mehrere Pfeile zu einem anderen Punkt führen (links als Skizze auf der Folie verdeutlicht), da aber für „E“ die Vorgänger „B,C und D“ gegeben sind, kann und sollte man verdeutlichen, dass genau diese auch existieren quasi damit man es auch ohne Tabelle erkennt. Also führt man aus 3 und 4 (Pfeil B und C) jeweils die Scheinvorgänge (Länge immer =0) zu 5 (Pfeil D), da D der direkte Vorgänger ist.
Das ist übrigens ganz egal welche beiden der 3 Pfeile du da zb als Scheinvorgang zeichnest, hauptsache du hast keine parallelen Vorgänge (also 2 Pfeile von Knoten 1 zu Knoten 2 zb). Es gibt somit mehrere mögliche Lösungen
warum verschiebt sich hier das projektende? wie kommt man drauf?
Ist es hier egal, ob man den Vorgang B,C oder D nimmt als "direkten" Vorgang? Oder muss der "direkte" Vorgang D sein, und die Scheinvorgänge von B&C in D gehen? Für das Ergebnis würde es ja kein Unterschied machen.
View 3 more comments
Kann schon mittlerweile jemand die Frage beantworten ?
Ich habe es diese Woche nicht zur Sprechstunde geschafft, gehe jedoch nächste Woche. Hab es weiterhin auf der Liste :D