Musterlösung WS1314.pdf

Exams
Uploaded by Anonymous User at 2015-02-18
Description:

WS13/14Dienstag, 17. Februar 201523:51 Mathematik für Ökonomen Seite 1 Mathematik für Ökonomen Seite 2 Mathematik für Ökonomen Seite 3 Mathematik für Ökonomen Seite 4 Mathematik für Ökonomen Se

 0
640
3
Download
No area was marked for this question
Hilfe! Was passiert hier???
Die -1/3 kommen von der Potenz weil 3.Wurzel ist dasselbe wie ^1/3 und bei Elastizitäten kommt die Potenz als vorfaktor davor der Rest ist Standard nach der Formel für Elastizitäten also die Variable (in dem fall p ) multipliziert mit der Ableitung durch den eigentlichen Ausdruck
Was passiert bei diesem Schritt?
Da werden die inversen Matrizen von von B und A miteinander multipliziert. Inverse Matrix ist immer: 1/Determinante mal transponierte Adjunkte. Und hier wurden die Brüche nach vorne rausgezogen und mit dem 2* verrechnet, was vor Spur (***) steht.
No area was marked for this question
Ist das bei Nr. 8 nicht ein lokales Maximum und kein Minimum?
Bei Lagrange bedeuet ein negatives Ergebnis, dass es sich um ein Minimum handelt, und ein positves, dass es sich um ein Maximum handelt :)
Danke! Wusste ich noch gar nicht :D