Altklausur_WS1617_Aufgaben+Lösungswege.pdf

Exams
Uploaded by ncl 54321 at 2019-06-14
Description:

Alle Lösungswege habe ich selbst erarbeitet, somit keine Garantie, dass sie stimmen!

 +3
448
7
Download
Kann mir jemand erklären warum hier eine 0 ist?
Es handelt sich nicht um ordentliche betriebliche Materialverbrauch daher 0
Warum muss man durch 4000 teilen und was geben die 9€ an ? 🙈
4000 nimmst du weil das die Menge des zusatzauftrags ist und die 9€ geben den verechnungspreis je Einheit für den zusatzauftrag an
wieso nur diese Werte der Sekundärkosten
View 2 more comments
15000+36000+25000+42000+18000=136000 Man muss die Werte bei allem Stellen der Umlagen addieren.
Von den Endkostenstellen natürlich
wie kommt man auf diese Werte?
View 1 more comment
welche werte genau ?
In der Tabelle erste zeile der GK
Woher weiß ich dass die FGK 30‘ betragen
In der Aufgabe steht das der Fertigungsgemeinzuschlagssatz 50% beträgt deshalb nimmst du die Hälfte der FEK
Woher kommen diese Werte genau
Bei der Information zur Verteilung der Kostenstelle Instandhaltung. Da sieht man dass die Kostenstelle 4 (Fertigung B) 500 von insgesamt 1000h also 50% der primären Gemeinkosten abbekommt
Kann mir jemand erklären, warum aufgerechnet diese Werte genommen werden?