Intermediate Microeconomics

at Ruhr-Universität Bochum

Join course
358
Next exam
JULY 16
Discussion
Documents
Flashcards
Hier muss > hin
Lösung der Aufgabe 6.1
Bitte streichen!
Gibt es eine Whatsapp-Gruppe? :-)
Fand gestern eine VL in Intermediate statt?
View 3 more comments
eh? ja?
Hmmm albern...
Am 17.06. ist doch jetzt die nächste Übung und am 19.06. haben wir frei oder?
Ja genau!
Weiß wer zufällig ob es im WS bzw.wieder im Dezember eine Nachschreibeklausur geben wird? Hat jemand die Erfahrung gemacht ob es dann vom Schwierigkeitsgrad gleich ist?
View 1 more comment
Nachschreibklausuren dürfen gar nicht schwerer gestellt werden.
Natürlich „dürfen“ die nicht schwerer sein, aber frag mal beim Pellens Lehrstuhl nach 😂
In der Vorlesung heute wurde gesagt, dass wenn die eine Firma mit dem p1*= 3,5 seinen Gewinn maximiert, die andere Firma darauf reagiert und bis zum Punkt p=2,75 unterbieten wird und dass danach wieder auf 3,5 gesprungen wird. (Ich glaube das war die Edgeworth Methode) Meine Frage hier ist jetzt, wenn ein Unternehmen jetzt auf 3,5 wieder hochspringen wird, wie kommt es denn dass es da überhaupt eine Nachfrage hat wenn das andere Unternehmen noch mit einem tieferen Preis da ist? Hat das was mit der Residualnachfrage und den begrenzten Kapazitäten zu tun? Ich hoffe man versteht was ich meine
View 5 more comments
Jap ich glaube das ist es. Ich glaube das "Gewinn maximieren" bei 3,5 hat mich verwirrt, da hab ich garnicht daran gedacht, dass man mit niedrigeren Preisen einen höheren Gewinn machen kann. Danke dir!
Hab mich bei ersten Kommentar auch vertan, weil beim Preis von 3,5 verkauft sie weniger als ihre Kapazität
Hey Leute, was war nochmal die richtige Antwort bei den MC-Fragen in der 5. Übung?
10*36 = 360
Ist die Klausur schwer oder machbar?
No area was marked for this question
Hey. Hast du vielleicht auch die Mitschrift von Übung 3?
Hast Du auch die Mitschrift der 12.Vorlesung,, das wäre super lieb
HILFE! wo kommen die 4,8 her?? ich kann es mir einfach nicht erklären. müsste das nicht eigentlich 3,4 sein?
Der Wert kommt raus, wenn man q1 in die inverse Nachfrage einsetzt.
Okay das macht Sinn. Danke dir!
Kann bitte jemand die Aufzeichnungen der VL 12 hochladen? :)
Woher kommt hier die 4?
Das ist der Cournot Gewinn
müsste hier nicht "niedriger" stehen? Also Gewinne dürfen nicht kleiner sein als Fixkosten?
Ja. Danke für den Hinweis! :)
Wieso ist das hier nochmal q2c??
View 2 more comments
Aber ist q1c nicht auch genau so lang wie q2c?
Ja, ist es. Das ist glaube ich nur eine sehr komplizierte Ausdrucksweise dafür, dass die Kostenfunktion unter der Nachfragekurve gedrittelt wird.
No area was marked for this question
Wirklich tolle Mitschriften! Ich konnte selbst nicht da sein - super hilfreich, danke! :-)
Dem kann ich nur zustimmen! Hilft mir ziemlich weiter.
Bitteschön :) Gerne 👍🏼
No area was marked for this question
Danke 🙏
Was steht hier?
Auf
danke
hab ich das richtig interpretiert, dass Dr(p)=D(p)-q2 ist??
D= Komplettnachfrage (also q1+q2) Dr = Restnachfrage. Dr hier: Restnachfrage, die bleibt, nachdem q2 abgezogen. Also ja, würd ich auch so interpretieren!
okay, danke
wieso ist hier q1=2?? gilt dann Q=q1+q2??
Das ist eine Nebenrechnung um die Matrix auszufüllen. Guck, wie die tabellenbeschriftung ist. Man setzt das da, um die Auszahlungen (in der Matrix: Gewinn für 1 und 2) rauszufinden selbst ein. Du spielst da einmal die Zahlen der tabellenbeschriftung durch. Und drauf achten: matrix wird symmetrisch! Weil q1=q2
soweit okay, aber vorher war doch q1=1,5 und wird auf einmal q1=2. das verwirrt mich
das soll beschreiben welche Form die Produzentenrente hat, oder??
Genau :)
Kann bitte jemand seine Mitschriften von VL 14 von gestern hochladen?? Wäre mehr als lieb!!
View 1 more comment
Danke!!!! 🙏🏻
von vl 12 bitte auch
was steht hier??
runter
Danke
No area was marked for this question
Danke 😊
Wie kommt ihr eigentlich so mit der Industrie ökonomik Vorlesung so zurecht? Ich muss sagen, dass ich echt Schwierigkeiten habe mittlerweile dem ganzen noch zu folgen. Ich schaffe es nicht gut ne vernünftige mitschrift zu machen, weil er so schnell jeden Punkt durchgeht und wenn ich einmal ne Erklärung aufschreibe hat der schon die nächsten paar Schritte gemacht und ich komm nicht mehr hinterher.
Ich konnte nur zu den ersten beiden bisher kommen, drei und vier hab ich nicht gehört, weil ich krank bin. Deshalb ist meine Aussage dazu vielleicht nicht so richtig hilfreich, aber ich kam bei den ersten beiden gut mit. Ich hab mir angewöhnt einfach alles schnell runter zu schreiben. Auch die Zeichnungen mach ich einfach frei Hand. Nach der Vorlesung schreib ich dann nochmal alles sauber ab und nehme auch für die Zeichnungen ein Lineal. So komme ich persönlich in der Vorlesung gut mit und arbeite die Vorlesung gleichzeitig nach. Vom Verstehen her komme ich persönlich sogar etwas besser mit, aber mir liegt Micro einfach mehr als Spieltheorie...
kann mir jemand erklären wieso Trenbling Hand keine unglaubwürdige Drohung ist ? A droht ja quasi auch das er immer a1 spiel, obwohl es für ihn kein sinn ergibt.
das wäre aber nicht nur seine falsche reaktion, das wäre eine falsche reaktion auf das ausrutschen, also falsches handeln, von dem anderen spieler. der der droht hat nicht die trembling hand, das hat der andere. so hab ich das zumindest verstanden. bei der drohung würde er ja nur falsch auf das richtige reagieren.
Wäre jemand so lieb und lädt nachher seine Mitschriften von VL 14 hoch? Ich kann leider krankheitsbedingt nicht kommen 🤧🥺
No area was marked for this question
eine dumme Frage vielleicht, aber ich war nicht in der Vorlesung. was bedeuten das an am q??
View 2 more comments
das d am q? oder was genau meinst du da? Das d steht für dominant
Ja genau, das meinte ich. Dann macht das Sinn 🙈 Danke
No area was marked for this question
Ganz am Ende auf Seite 3 müsste es da nicht heißen, dass der Schnittpunkt im waagerechten Teil der residualen Nachfragefunktion ist? Die residuale Grenzerlösfunktion hat doch gar keinen waagerechten Teil oder?
Doch, sie hat einen waagerechten Teil, das ist der Teil in dem der dominante Markteinsteiger sich mit Qf die Nachfrage teilt. Cd schneidet auf der 3. Seite ganz unten den waagerechten Teil. Bei Schnittpunkt des senkrechten Teils ist er Quasimonopolist, beim fallenden Teil Monopolist.
Ich hab meinen Denkfehler gefunden 🤦🏼‍♀️ Ich war nicht in der Vorlesung und hab was falsches abgezeichnet und daher kam meine dämliche Frage.
Wäre noch jemand anderes bereit seine Mitschrift zu Vorlesung 13 zu teilen? Zum ergänzen 🙈
was steht hier?
Kann jemand bitte die Mitschrift von VL.12 hochladen?
Könnte jemand die 13. Vorlesung hochladen wäre sehr lieb
Das wäre mehr als lieb! Ich konnte leider auch nicht kommen, weil ich krank bin :/
Bitte auch von der 12. Vorlesung
No area was marked for this question
Tausend Dank!!! Das ist super lieb!
Hallo ihr lieben, wäre jemand so lieb und lädt seine Mitschriften morgen hoch (Vorlesung 13)?? Ich liege mit Fieber und einer richtig heftigen Erkältung im Bett. 🤧🤒 Ich kann definitiv morgen nicht zur Vorlesung kommen und kenne leider niemanden persönlich aus dem Kurs, den ich fragen könnte.
No area was marked for this question
Super Mitschrift 😉👍🏻
No area was marked for this question
Hey :) Zu welchem Teil der Vorlesungen gehören deine Dateien hier? Und ist das selbst geschrieben von dir oder woher kommen die Unterlagen ? :)
View 1 more comment
Danke! ?
Könntest du eventuell den Link posten ?
Weiß jemand, an was man erkennt, welcher Typ erkannt werden will und welcher nicht ?
Wenn du einen Typen 1 und einen Typen 2 hast, die beide wollen, dass B option b2 spielt, B aber zum Beispiel für Typ 1 b1 spielt und für Typ 2 b2 dann möchte Typ 2 auch als Typ 2 erkannt werden weil er dann seinen größten payoff erzielt. Typ 1 will allerdings nicht als Typ 1 erkannt werden weil er dann einen niedrigeren payoff kriegt (weil für ihn B ja b1 spielt) und möchte sich daher lieber als Typ 2 durch ein Signal tarnen um B dazu zu bringen b2 zu spielen. Hoffe mal das ist einigermaßen verständlich
Perfekt, danke Dir!
No area was marked for this question
Tolle Mitschriften! ich war zwar selber da, konnte durch dich aber trotzdem noch ergänzen: besser aufgepasst als ich! :D Danke!
Sehr gerne. Leider habe ich es erst bei den letzten Malen hingeschafft. Ich hoffe, es teilen noch mehr ihre vorherigen Mitschriften bis VL8. ☺️ Warst du vielleicht heute da und würdest die Mitschrift bitte teilen? Habe es leider nicht geschafft. 🙏🏻
Ich war leider selbst nicht da bei der Übung 😩
No area was marked for this question
Danke! :)
Woher weiß ich hier, dass da dann die US mit dieser Kombination startet? Ich hätte es jetzt so gedacht wie oben, dass man schreibt, dass die Taliban kämpfen und die US damit keine Operation startet?
Die USA sind hier proaktiv. Das ist ja der Rückschlag sozusagen. Daher entscheiden die USA ob sich eine Operation lohnt überhaupt.
🙏🏼 danke!
Hey, kann mir einer Erklären wieso man hier -1 und -2 betrachtet? Hawk kann doch bei "strike" -1 erreichen und bei "no strike" 0? Das wäre doch besser?
Also ich hab mir es so erklärt : ist wie Max-min Strategie, suchst die die beste von schlechtesten Auszahlung und dann vergleichst du diese.. Aber wie gesagt, ich hab es so verstanden... Vlt heute in der Übung wird besser erklärt 🤷🏼‍♀️
Ich hab das auch so verstanden wie du Maus Anonym
Falsche Formulierung... "symmetrisch zur Zelle diagonal davon" oder so
No area was marked for this question
Danke 🙏 Deine Mitschrift ist wirklich gut
Danke ☺️ hab mir mehr Mühe gegeben, als bei 9. :D hoffe jemand kann morgen die Übung gut zusammenfassen, da schaffe ich es leider nicht hin.
Wurde schon was dazu gesagt, wann wir mit Industrieökonomik anfangen?🙈
View 3 more comments
okay danke euch ☺️
gerne, kein Problem
Ich war heute leider nicht in der Vorlesung, ist wieder jemand so lieb und teilt seine Mitschriften?? Tausend Dank an die lieben Menschen, die das bisher gemacht haben. Ihr seid echt super!
No area was marked for this question
Danke schön 😊
No area was marked for this question
Danke 🙏
Sehr gerne, hoffentlich alles ist richtig und komplett 😁
Load more