Grundlagen der Mikroökonomik

at Ruhr-Universität Bochum

Join course
1990
Next exam
FEB 18
Discussion
Documents
Flashcards
Howdy Management und Economics-Erstis, hier könnt ihr euch rund um den Kurs Grundlagen der Mikroökonomik austauschen und euch gegenseitig unterstützen. Zusammen studiert sichs einfach entspannter! Es gibt auch auch noch andere Kurse mit Lernunterlagen und Diskussionen: Statistik I: https://www.studydrive.net/kurse/ruhr-universitaet-bochum/statistik-i/123279?sd=cm-vf Märkte und Unternehmungen: https://www.studydrive.net/kurse/ruhr-universitaet-bochum/maerkte-und-unternehmungen/124263?sd=cm-vf Zudem stehen euch große Gruppen zum Austausch zur Verfügung: Uni Gruppe: https://www.studydrive.net/gruppen/uni-bochum/628?sd=cm-vf Studiengangsgruppe: https://www.studydrive.net/gruppen/management-und-economics-an-der-rub/777?sd=cm-vf Erstigruppe: https://www.studydrive.net/gruppen/management-und-economics-erstis-der-rub/829?sd=cm-vf Euer Studydrive-Team
View 2 more comments
Benotet aber dafür sehr streng
Weißt du denn, wie viele Aufgaben er immer stellt? Habe noch Hoffnung wegen Lagrange, alles andere sieht schlecht aus :D Ich hoffe, er ist dieses mal dann nicht so streng... :/
Woran erkennt man, dass die 23. Einheit in Firma 2 produziert wird
Die Grenzkosten sind Konstant und somit günstiger als bei der Produktion 2. das erkennst du anhand der Ableitung, weil bei der 10 kein q mehr vorhanden ist
Dankeee
Könnte jemand bitte informieren, ob die erste 9 Kapiteln aus dem Buch schon gemacht und relevant für die Klausur sind???
noch jemand hat die Vorlesung hochgeladen und da ist die Bezeichnung was die Isoquanten Steigung und was die Steigung der Isokostenlinie ist genau umgekehrt dran geschrieben
View 1 more comment
Es ist auch andersherum, Steigung der Isokostenlinie ist das Preisverhältnis r/w ☺️
Hier nochmal
hallo, woher genau nimmt man an, dass p größer gleich 15 bzw. kleiner 15 gelten muss?
View 3 more comments
Auf die 15 kommt man indem: Man hat ja die erste Ableitung 4q+7. Um die lange Frist zu berechnen, bestimmt man ja C(q) / q , also die Funktion C(q) teilst du durch q, was dann bedeutet, dass du 8/q + 7 + 2q hast. Diese Funktion setzt du mit der ersten Ableitung also 4q+7 gleich, ergo --> 8/q + 7 +2q = 7 + 4q. Löst du hier nach q auf, erhältst du q=2, welche du in die erste Ableitung einsetzt um auf die 15 zu kommen. Ich hoffe ich hab es verständlich erklärt.
jaa vielen dank hatte das schon verstanden man erkennt es erst in der weiteren Rechnung
Hallo ich konnte am 05.12 nicht zur Vorlesung. Laut Moodle war der Donnerstag wohl sehr wichtig 🙈. Könnte mir vielleicht jemand mitteilen was bezüglich der Klausur besprochen wurde?
Alle Infos zur Klausur wurden auf Moodle als pdf hochgeladen! Mehr als das was da draufgeht wurde nicht gesagt. Die restlichen Mitschriften von dieser Vorlesung (haben nur das AB bearbeitet) findest du bereits unter Dokumente ☺️
Hast ja dann die Wiederholung verpasst, oh je
Könnt ihr einen Youtube-Kanal empfehlen, der die ganze Thematik verständlich erklärt ?
Die studyflix Videos helfen mir meistens weiter
Wie kommt man darauf?
Woher bekommt man die Info das die Nachfrage Homogen vom Grad 0 ist?
Um Homogenität zu Prüfen setzt man eine Variabel wie T vor alle abhängigen Variablen und versucht dann auf die Ursprüngliche FKt zu kommen. Welchen Exponenten T dann zum Schluss hat ist der Homogenitätsgrad. Wurde in der ersten oder 2 Zeile vom Blatt gemacht
Kann jemand bitte erklären???
.
Dankeschön!💜
wieso 1/2 und nicht -1/2
was ist mit der 4 aus der Kostenfunktion passiert
muss man Immer nach x2 umstellen
wer sagt das u1 weiter links ist als u2 kann doch auch andersherum sein
Wie komme ich auf diese Zahlen?
View 2 more comments
Okay, anders gefragt. Wie komme ich auf Q D neu?
Es steht in der Aufgabe danach dass die nachfrage sich um 400 erhöht
Wie kommt man darauf?
Einfach C(q) durch q teilen. Da stehst quasi (4+q+q^2)/q und das ist gleich 4/q+1+q
Das Euler Theorem ist doch aber nicht klausurrelevant?
Der Beweis nein, die Anwendung ja.
ja ist mir im Nachhinein auch eingefallen trotzdem danke
nach welchen Werten wurde diese Kurve gezeichnet
Hallo zusammen, wir müssen im Rahmen eines Moduls die Homepage eines Unternehmens bearbeiten. Wir würden uns wirklich sehr freuen, wenn ihr kurz an der Umfrage teilnehmen könnt. Es dauert weniger als eine Minute und würde uns sehr weiterhelfen. Die Umfrage ist anonym. Danke https://forms.gle/fSmtVPuKcosNSXLf8
Hatten wir das Thema 'Offenbarte Präferenzen besprochen'?
Wofür braucht man jetzt Lagrange?
lagrange liefert dir den Tangentialpunkt
Was hat das für eine Bedeutung?
Hat irgendwer zufällig eine Mikro altklausur? Vielleicht hat ja jemand geschafft eine zu besorgen?
die sind doch hier online
Gibt es irgendwo Lösungen zu den Altklausuren?
No area was marked for this question
hat jmnd Lösungen hierzu
Die Lösung ist im Moodle Kurs
finde die nicht
Hat noch jemand Probleme bei dem Download meiner Mitschriften ? So das nur blanko Seiten runtergeladen werden ?
View 5 more comments
Wie gesagt 10€ 😉
Du musst die Datei von deinem tablet als pdf formatieren und dann erst hochladen
Hey, ich verkaufe das Übungsbuch für Mikro (8. Auflage) :)
View 25 more comments
Ja bin da
Okay vor dem GD
Wie kommt diese Gleichung ?
In dem du die nach q abgeleitete Gewinnfunktion nach p umstellest. Die Gewinnfunktion für q ist Gewinn = Preis * Menge - den Kosten C(q), das abgeleitet ist Gewinn‘ = Preis - C‘(q), setzt du das gleich null und formst es um ist es Preis = Grenzkosten was die Bedingung der Angebotsfunktion in Abhängigkeit des Preises ist S(p)
Hat jemand die Mitschriften von heute? ☹️
Hat heute nicht stattgefunden
Kann mir jemand erklären, warum der GRS gleich dem Preisverhältnis ist? Auch schon bei der vorherigen Aufgabe, ich seh nicht warum man darauf kommt
GRS also Grenzrate der Substitution. Doof gesagt die Steigung der Indifferenzkurve. Was zeigt die Indifferenzkurve? -> Welche Güter Kombinationen von X 1 und x2 sind gleich gut für mich? Also was sagt GRS Wie viel X1 kann ich haben und wie viel X2 an einer Stelle. Usw. Nehme dafür zB. Käse und Wurst. Du hast 6€ wurst kostet 2€ und Käse 1€. Du könntest 6 Käse 0 wurst, 3 Wurst 0käse oder auch eine Kombination von beidem wählen. Es ist =Das Preisverhältnis weil es dir genau diese Kombination sagt. Wie viel weniger X1 muss ich kombinieren damit ich mir ein weiteres X2 leisten kann? Usw. Hoffe das hilft. Wenn nicht kannst du gerne Fragen.
Danke, hat mir geholfen!
leute wie lernt ihr für mikro? Ich weiß nicht wie und wo ich anfangen soll
View 3 more comments
Ich habe mir die Videos von studyflix angeguckt und Stichpunkte aufgeschrieben, aber ich bin mir nicht sicher ob es dort alles gibt was wir brauchen
Makro und Mikro sind schrecklich man weiß nicht wo man da anfangen soll und später ob man überhaupt anfangen soll
kann jemand den link der whatsapp gruppe posten? bitteee :(
View 2 more comments
Es gibt eine Mikro Gruppe? Wird da auch was sinnvolles geschrieben?
Muss man um die Mikro Klausur zu bestehen eine Mindestanzahl an Punkten in Mikro und Wirtschaftspolitik erreichen (sprich jedes Fach mit bspw. 50% bestehen) oder reicht es wenn man die Klausur (sprich beide Fächer zusammen) mit bspw. 50% besteht?
Soweit ich weiss ist Wirtschaftspolitik nur ein Drittel der Klausur. Dementsprechend werden wohl 50% der Gesamtpunktzahl notwendig sein.
40% zum bestehen
hallo wie formt man hier um. Entweder habe ich nen denkfehler oder ich beachte irgendeine regel nicht... hoffe mir kann jmd. helfen
View 1 more comment
Vielen vielen dank!!!
Gerne!
Wie kommt man von der ersten Gleichung zur 2.?
mal q^2, da auf der anderen Seite eine null ist, ändert sich dort nichts :)
Weiß jemand vllt,ob die Kapiteln 5 und 6 für die Klausur relevant sind??? ( weil er gerade das Kapitel 7 macht wie ich verstehe🤔)
Wie kommt man von der ersten Gleichung zur 2.?
mal q^2, da auf der anderen Seite eine null ist, ändert sich dort nichts :)
Suche einen Nachhilfelehrer für Mikro. Kenn Ihr jemanden?
Ich würde dir für Fragen etc. offen stehen. Schreibe selber, bin auch sehr gut dabei. Dann könnte man sich entsprechend austauschen über Inhalte usw
Falls ich an die erste Vorlesung verweisen darf, meinte Prof. Schimmelpfennig, dass es Sprechstunden geben wird. Nutze sie :)
was steht da
Das soll ein kleines r sein ;)
Richtig 😊
Wie kommt man auf die -2?
Wenn du Q = 8-2p nach p ableitest dann ist Q‘ = -2,
Woher kommt diese Gleichung?
Das ist lediglich die Quotientenregel die man verwendet um Brüche abzuleiten
Dadurch berechnet man den variablen Gewinn in dem man p×q-C(q) rechnet
No area was marked for this question
Du benutzt OneNote für deine Mitschriften, oder? Wie exportierst du die so schick als PDF? :D
Ja genau Du gehst in der lilafarbenen Leiste oben rechts auf das dritte Symbol von rechts (zum ,,Link senden“), dann auf ,,Kopie der Seite senden“, dann auf ,,mit einer anderen App senden“ und zuletzt auf ,,in Dateien sichern“ und da kannst du es dann speichern wo du willst :) ich hoffe das hilft dir weiter
No area was marked for this question
diese sind 2, nicht z. r=2 , w=2
Woher wissen wir, dass hier die nutzenmaximierenden Güterverhältnisse liegen? Die könnten doch irgendwo auf der BG liegen, oder?
Hey, in moodle stehen zwei unterschiedliche Uhrzeiten zu den Terminen. Weiß jemand vllt genau wann Gruppe 4 heute anfängt?
Sind soweit ich weiß alle von 16-18 Uhr
Danke
No area was marked for this question
Ich danke dir vielmals. Sehr nett von dir. Leider kann ich wegen der Arbeit die Vorlesungen nicht besuchen.
Was genau sagt diese Rechnung aus?
Kann mir jemand beantworten, wie genau wir hier auf die Durchschnittskostenkurve gekommen waren? Und was hat sie hier für eine Aussage?
Warum steht die p1 mit dazu das muss doch auch auf die andere Seite
Load more