Einführung in die Produktionswirtschaft

at Ruhr-Universität Bochum

Join course
524
Next exam
FEB 11
Discussion
Documents
Flashcards
No area was marked for this question
danke fürs hochladen!
gern :)
wie kommt man auf -3/4? das ist LE 7 Folie 23
Kann mir jemand sagen wann die letzte Vorlesung stattfinden wird?
Am ersten Februar.
Kann mir bitte nochmal jemand kurz erklären wie die Einrückungen bei der Strukturstückliste entstehen? (LE 5, Folie 27,28)
hey :) kann mir vielleicht jemand sagen von wo diese 2 herkommt? Das ist Lerneinheit 4 Folie 15
24:12 also Versicherung
vielen Dank ☺️
kann jemand die Lösungen der heutigen Übung reinstellen? Dankeschön
View 1 more comment
Hiii.. ich gehe donnerstags.. ich meine Übungen zu Lerneiheit 7 & 8 Dankee
müsste ja jetzt drin sein :)
Es wurden bei Moodle 2 Altklausuren hochgeladen. Weiß jemand, ob wir dafür noch Lösungen bekommen bzw. die Klausuren besprechen ? Es wäre auch super, wenn die Lösungen jemand hochladen könnte..
Bin mir nicht zu 100% sicher, aber ich glaube in der letzten Übung wird eine Altklausur besprochen. Musst du mal in der Einführung bei Moodle schauen
dazu wurde glaube ich noch nichts gesagt
Gibt es eine Möglichkeit in dem Modul Bonuspunkte zu bekommen?
ich glaube nicht
Nein Die Online Tests sind nur für uns selber zur Überprüfung des Lernstandes
könnte jemand bitte einen aktuellen link der whatsapp gruppe teilen?
Kann man der Gruppe noch beitreten ?
kann jemand die Lösungen der heutigen Übung hier reinstellen?:)
schau mal bei den Dokumenten, da findest du Mitschriften. die Aufgaben haben sich nicht geändert;)
Mache ich sofort. Einen Moment bitte
Eine Frage zu Lerneinheit 3. Es sieht so aus, als wären die Folien nich vollständig. z.B. Folien 4-6. Fehlt da was ? Ich war nicht in der Vorlesung und weiß es deshalb leider nicht.
Wie ist das Fach eigentlich hinsichtlich der Schwierigkeit, dem Aufwand, etc. ?
View 1 more comment
Ich habe gehört es soll von der Laune der Professorin abhängen. Also immer schön die Vorlesungen besuchen, auch wenn sie Freitags um 8:30 sind :D
Ich fand Aufwand und Schwierigkeit der Übungen etc. nicht so, aber die Klausur war dafür (damals) deutlich schwieriger und die Noten dementsprechend schlechter. 🙄
Vorlesung beginnt diese Woche Freitag und Übungen sind ab November. Die Angaben auf dem Stundenplan sind falsch. Der Lehrstuhl hat die Termine in Form von eigenen Folien auf deren Lehrstuhlhomepage hochgeladen !!! :)
Hat jemand das Passwort für den Moodlekurs vom WiSe 17/18 ?
ich glaube es war "PROWI" oder so
Hey liebe Kommilitonen, für alle die Interesse haben & es noch nicht wussten: unter folgendem Link könnt Ihr Euch GRATIS ein 12-monatiges Probeabo von Amazon Prime abholen. Es gibt dort auch keine versteckte Abo-Falle oder sonstiges. Wenn Ihr es bis zum Ablauf der 12 Monate kündigt, zahlt Ihr rein gar nichts. Neben kostenloser Lieferung beinhaltet Prime auch das gesamte Online-Streaming Angebot von Amazon. Es lohnt sich also auf alle Fälle. Hier der Link: https://amzn.to/2Kq98ue
kann mir jmd erklären, woran ich erkenne, welche alternativen effizient u welche ineffizient sind?
View 3 more comments
ich raffs nicht :(
Vorlesung 1, S. 14 da ist alles ausführlich zum Vergleich der Aktivitäten geschrieben. Es gibt auch "Effizienz von Produktionsprozessen" das findest du auch in Vorlesungsfolien VL 7, Seite 23
Könnte mir jemand seine Lösungen bezüglich der A1b aus dem WS16/17 zur Verfügung stellen. Ich bekomme da nichts vernünftiges raus.. Danke!
View 9 more comments
Ich glaube das ist eine Produktionsfunktion mit der Ausbringungsmenge x-Strich (ist halt keine Zahl). Wenn du versuchst x = 5 * r1^0,5 * r2^0,5 zu zeichnen, dann bekommst du eine Kurve, die so aussieht wie die Isoquante. Und ob du die Produktionsfunktion 2-Dimensional, 3-Dimensional, in Abhängigkeit von x und r1, in Abhängigkeit von x und r2 oder in Abhängigkeit von r1 und r2 darstellst ist unabhängig von der Tatsache, dass es (glaube ich) eine Produktionsfunktion ist. Alles andere sind nur Perspektiven, die austauschbar sind. Es ist aber natürlich hinzuzufügen, dass in der Abbildung auch eine Isokostengerade abgebildet ist.
Hallo, wurde auch gesagt, dass wir die Produktionsprogrammplanung mit dem Simplex Algorithmus lösen können müssen? Bin davon ausgegangen, dass man das nur grafisch können muss :/
Man muss es natürlich nicht mit dem simplex lösen, wenn wir das nie gemacht haben in der Übung, man sollte es sogar lieber grafisch machen
Hey, hat hier jemand schon die Altklausur SS 17 Aufg. 1 schon gemacht? Nehmt ihr für die losfixen Kosten cR Die Kosten für das Fahrzeug auch ? Oder nur die Kosten durch den Fahrer also nur cR= 90EUR? Und was ist mit dem Wert den der Rohstoff bei längerer Lagerung verliert, gehört das zu cL den variablen Lagerhaltungskosten? Vielen Dank im Voraus :)
View 17 more comments
zu aufgabe 1, da habe ich mit cr= 150 gerechnet, die 50 km weg strecke fallen doch zwei mal an, für hin und rückweg oder nicht?
Keine Ahnung, bei dem Lehrstuhl ist alles möglich.
Bei der Klausur WS16/17 Aufgabe 2, habt ihr nur das lineare Programm aufgestellt oder auch komplett ausgerechnet (Simplexalgorithmus)?
View 15 more comments
Aber mit dem Simplex kommt man doch genau auf das selbe Ergebnis? ich hab da auch jeweils 40 bei den Produktmengen und DB 1360 obwohl ich nichts mit den Mindestproduktionsmengen gemacht habe
Wenn du die Mindestproduktmengen aufnimmst wirst du wahrscheinlich feststellen, dass da einfach noch viele Kapazitäten frei sind. Ist halt kein Engpassfaktor. Deswegen ist es egal ob man ihn aufnimmt oder nicht, unabhängig davon ob du die grafische oder die rechnerische Lösung wählst.
Hat jemand von euch die Lösung zu Aufgabe 2 SS16? Die Lösung die hier hochgeladen wurde unter Dokumente ist mir nicht ganz klar
Weiss jemand wie man die Kostenfunktion in Abhängigkeit von der Ausbringungsmenge ausrechnet. Aufgabe 1 c) in der WS 16 Klausur beispielsweise
Das würde mich auch interessieren.
Die Lösung von der SS17 mit der Effizienz Aufgabe ist meiner Meinung nach falsch gelöst wurden weil wenn man nach der Formel geht sind alle alternativen ineffizient bitte verbessert mich wenn ich falsch liege
View 2 more comments
Meinst du Teilaufgabe c) ? Da habe ich raus, dass alle Produktionsalternativen- bis auf Alternative a1 -effizient sind.
müsste aber nicht laut der Formel in der Vorlesung a1 auch effizient sein weil b < b c > c
Hallo, hat jemand die Lösungen zur SoSe 17 ?
Würde mich auch interessieren! Hab mit Aufgabe 1 angefangen und bin direkt überfragt 😱 Hier ist was ich schon hab... Zu a): ich hab da an einer Stelle "Abschreibungen" geschrieben. Die gehören aber zu den gewöhnlichen/ irrelevanten Fixkosten! Ich weiß nicht wie man b) i) angehen soll. Bei c) bin ich mir nicht sicher was die Erhöhung des Preises angeht.
Könnte einer mir bitte verraten warum bei der Übung 12 Aufgabe 12.2 Prioritätsregel b für die Berechnung 0,3.FCFS + 0.7 KOZ für KOZ die Reihenfolge der Aufträge getauscht worden sind vorher war die Reihenfolge für KOZ REGEL Auftrag 1 Auftrag 2 Auftrag 4 Auftrag 5 Auftrag 3 bei der Berechnung wurden ist die Reihenfolge dann 1 2 5 3 4 BITTE HELP BITTE HELP
View 1 more comment
klar das wie das gerechnet wird habe klar verstanden mir geht es darum warum die das in der Übung vertauscht haben die Reihenfolge :( aber vielen dank für deine Antwort :)
hab das gleiche Problem.. versteh ich auch nicht so wirklich
Hat jemand die Lösungen von der WS 16 Klausur?
würde ich gerne haben
No area was marked for this question
Hey, woher kommen die X = 10 bei Aufgabe 2 c) ? :-)
View 1 more comment
Hallo, ich bin mir gerade selbst nicht mehr ganz sicher. Habe die Aufgabe auch von einer Freundin bekommen. Der Skalenertrag ist Eins d.h. die Kosten verändern sich linear zur Ausbringungsmenge (das ist der wichtige Punkt). Leider weiß ich nicht mehr ob wir die 10 frei gewählt haben :/ Habe mal eben bei Facebook geschaut und noch das hier gefunden...vllt hilft es euch :) "Die Frage zielt aber auf die Kostenfunktion als K(x)= Kfix + Kvariabel ab. Die Erklärung steht in der Vorlesung 8 auf Seite 9."
glaube, wurd bsphaft gewählt, um linearität darzustellen.
Ich weiss kommt vllt spät könnte aber einer bitte die Lösungen zu den beiden Altklausuren bei Moodle hier hochladen , dann hat man wenigsten ein Anhaltspunkt zu wissen ob man richtig lag wäre echt cool :)
Hallo, kann hier vielleicht kurz jemand in seinen eigenen Worten erklären was unter dem Durchlaufzeitsyndrom zu verstehen ist? Verstehe die Grafik aus dem Skript aber kann es irgendwie nicht in Sätze formulieren :D
Die verfrühte Einlastung von Aufträgen auf freie Maschinen führt letztendlich zu einer Erhöhung der Durchlaufzeiten, dies wird als Durchlaufzeitsyndrom bezeichnet.
wenn kurzfristig zb ein Eilauftrag dazu kommt, dann sorgt dieser Auftrag halt für ein Durchlaufzeitsydrom
auf wie viel nachkommastellen sollen wir runden in der klausur?
Ist meist angegeben, wenn es was zu runden gibt
Lernt ihr wirklich die gesamte Theorie auswendig? Ich weiß nicht wie das gehen soll ... viel zu viel :(
Hab das selbe Problem 😕
Finds auch echt blöd, dass es nur 3 aufgaben a 30 punkten gibt, wenn was drankommt was man gar nicht kann gehen ja direkt 30 punkte flöten..
No area was marked for this question
Hey, die Aufgabe 1 c) ist in keiner Folie der Vorlesung zu finden, also es gibt keine Information über einen akitven Plan, fragt sie trotzdem dann solche sachen inder Klausur obwohl es bei uns nicht behandelt wurde?
Also wir hatten das in der Donnerstagsübung kurz besprochen und auch was dazu aufgeschrieben.
Schau mal in den Stuydrive Diskussionen. Da habe ich die Lösung gefunden.
No area was marked for this question
Die eingescannten Lösungen werden sehr klein angezeigt. Zum Vergrößern "STRG + Mausrad drehen". :)
Hey, kannst du mir sagen wie du bei Aufg 3 a) auf die 720 kommst?
Du ermittelst über den Bruch (1/Produktionskoeffizient) wieviel Stück pro Minute produziert werden können. Das musst du mit der gegebenen Minutenzahl multiplizieren. Hier: 12 Stunden (pro Tag, s. Aufgabenstellung) x 60 Minuten = 720 Minuten.
Würdet ihr LE13 als relevant ansehen?
Ja, wieso nicht?
Hey,kann mir jemand sagen, wieso der Auftrag 2 keine Wartezeiten hat, dieser Aufrtag muss doch auch auf Maschine C 3 ZE warten oder etwa nicht?
View 5 more comments
ich weiß nicht, ob die Frage noch relevant ist; Auftrag 3 hat beim Wechsel con Maschine B zu Machine A 2 ZE Wartezeit und dann beim Wechsel von Maschine A zu Maschine C auch noch mal 2 ZE Wartezeit, da die Maschinen in dieser Zeit durch die anderen beiden Aufträge belegt sind. Hoffe das beantortet die Frage
Danke :D
Altklausur WS 2016/17 Aufgabe 1 (Maschinenbelgungsplan) Teilaufgabe c) "Ist der vorliegende Plan aktiv? Begründen Sie ihre Antwort kurz!" Wann ist ein Maschinenbelegungsplan (Gantt-Diagramm) aktiv und was bedeutet das?
Die Frage hat sich geklärt. Antwort lt. Lösung: "Es liegt ein aktiver Plan vor. Ein aktiver Ablaufplan ist dadurch gekennzeichnet, dass es nicht möglich ist, den Beginn (irgend)eines Auftrags zu verlegen (...), ohne den Beginn einer anderen Arbeitsoperation zu verzögern. Pareto-optimal -> Aktiver Ablaufplan"
Wie bereitet ihr euch auf die Klausur vor? Orientiert ihr euch eher an die Übungen + Altklausuren etc., oder setzt ihr euren Fokus sehr auf die VL?
Ich lerne die Theorie in Form von Karteikarten (möglichst aus allen Vorlesungen). In Altklausuren kommen nahezu jedes Mal Theoriefragen dran, die leider sehr breit und nie die gleichen Themen abfragen. Die praktischen Aufgaben sind relativ ähnlich und lassen sich gut mit den Übungen und Altklausuren lernen.
Muss man bei der Überprüfung neoklassischer Eigenschaften auch die Grenzrate der Substitution berechnen? Oder reichen Skalenerträge und Grenzproduktivität (Ertragsgesetz) ?
Hat sich schon erledigt :D
Hallöchen, reicht es bei der Losgrößenbestimmung die Formel zu können oder muss man auch die Herleitung können?
ich habe nur die berechnung gelernt, natürlich wäre es gut auch mit den formeln umgehen zu können. manchmal musste man die formeln umstellen um etwas rauszukriegen. Viel Erfolg :)
Kann mir jemand sagen, wann das Repetitorium stattfindet? Danke!
View 4 more comments
Ich hab welche, aber ich habe wirklich keine Ahnung ob das so richtig ist.
Gibt keinerlei Lösungen und keine Hinweise zur Klausur 🤷‍♀️, lad mal bitte hoch
Hey, wäre einer so nett und könnte die Lösungen zu Übung 4 (aus der Donnertagsübung) hier reinstellen? Meine Unterlagen vom Dienstagstutorium sind leider unvollständig:/
guck mal unter Dokumente da findest alle übungen
No area was marked for this question
Bei Aufgabe 3 b) bitte "Dilemma" streichen. Wurde in der Klausur so kommuniziert.
Hallo, jemand bereits Klausuren 2016,2015,2014 nachgerechnet u möchte Lösungen vergleichen?
das war ja ne super Klausur..
No area was marked for this question
Erstmal danke für die ganzen tollen Lösungen! :) Wie komme ich denn bei Aufgabe 3a) auf die maximierungsfunktion von 40x1+30x2?
schon erledigt! :)
Servus, vielleicht liests ja einer: Waren die Exkurse jemals klausurrelevant oder kann man die ignorieren?
No area was marked for this question
Warum rechnen wir hier bei Aufgabenteil C mit A=300?
67 documents in this course
0
0
321
Winter 2014/15
Marion Steven
Exams
+ 4
0
295
Description
Winter 2016/17
Prof. Marion Steven
Assignments
+ 4
0
280
Description
Winter 2016/17
Prof. Marion Steven
Assignments
+ 4
0
279
Description
Winter 2016/17
Prof. Marion Steven
Assignments
0
0
277
Summer 2016
-
Exams
+ 6
0
273
Description
Winter 2016/17
Prof. Marion Steven
Assignments
+ 2
0
269
Description
Winter 2016/17
Prof. Marion Steven
Assignments
+ 6
0
268
Description
Winter 2016/17
Prof. Marion Steven
Assignments
+ 3
0
256
Description
Winter 2016/17
Prof. Marion Steven
Assignments
+ 2
0
253
Description
Winter 2016/17
Prof. Marion Steven
Assignments
+ 2
0
248
Description
Winter 2016/17
Prof. Marion Steven
Assignments
+ 3
0
247
Description
Winter 2016/17
Prof. Marion Steven
Assignments
+ 3
0
239
Description
Winter 2016/17
Prof. Marion Steven
Assignments
0
2
231
Winter 2014/15
Prof. Marion Steven
Exams
+ 2
0
229
Description
Winter 2016/17
Prof. Marion Steven
Assignments
+ 3
0
223
Winter 2014/15
Prof. Marion Steven
Exams
+ 2
0
220
Winter 2014/15
Prof. Marion Steven
Exams
Description
Winter 2016/17
-
Exams
Description
Winter 2016/17
-
Exams
Description
Winter 2016/17
-
Exams
Description
Winter 2016/17
-
Exams
Description
Winter 2016/17
Prof. Marion Steven
Assignments
0
0
174
Winter 2014/15
Prof. Marion Steven
Exams