Statistik Tutorium 8 WS1819.pdf

Assignments
Uploaded by Blümchen3000 1007 at 2018-12-14
Description:

Lösungen

 +2
126
5
Download
Müsste es nicht hier lauten (x kleiner gleich 11,21)?
Warum steht hier plus und nicht minus?
View 2 more comments
ich hab es mir so erklärt, dass die Varianz ja die Streuung angibt und die ja trotzdem größer wird, wenn ich mehr Werte habe? woher hast du die Regel?
Wurde uns im Tutorium so gesagt.
Warum nimmt man nicht die Formeln von S.52 ?
Ich habe noch Schwierigkeiten, die Tabelle zu lesen. Wieso nimmt man an dieser Stelle die Tabelle der Quantile (E.13) und nicht die Tabelle zur Verteilungsfunktion (E.12)? Wann nutzt man die beide Tabelle?
hey, bei der quantilsformel von der Seite 49 wendet man grundsätzlich die Quantile an. E 12 wendest du an, wenn du mit der Standardisierung den Verteilungswert an der stelle x suchst wie in aufgäbe c) (kann es leider nicht besser beschreiben)
Wenn in der Formel P% steht nimmst du die Quantile also E13. E12 nimmst du wenn du einen Konkreten Z-wert hast. Das ist z.B der Fall wenn du wie bei Altklausur WS 2014/15 Aufgabe 3b) die Wahrscheinlichkeit bei der Standardnormalverteilung berechnen sollst.
Ich verstehe leider nicht, warum hier T>0,2 steht. Würde sehr dankbar, wenn jemand das kurz erklären könnte.
Man betrachtet die Zufallsvariable T in 60 Minuten und jetzt will man wissen, wie wahrscheinlich es ist, dass kein Kunde in den nächsten 12 Minuten in das Geschäft eintritt. 12/60 = 0,20 Das heißt, es darf erst wieder ein Kunde nach 0,20 Stunden = 12 Minuten in das Geschäft eintreten.