Investition und Finanzierung - 2.0 SWS - Deutsch

at Ludwig-Maximilians-Universität München

Join course
1820
Discussion
Documents
Flashcards
Welche Note habt ihr?
View 6 more comments
.
Kann jm der gut war die klausur hochladen - damit ich wenigstens irgendwas zum vergleichen habe?
Was habt ihr bei der 1. Aufgabe? Klausur WS2019
Wie sieht die Durchfallquote aus?
Wie viele Punkte gab es für eine 4.0 ?
24
Wurden die Ergebnisse der Klausur schon veröffentlicht?
View 1 more comment
1-2 Wochen nach den Ergebnissen
Jetzt ja :)
Hey ihr lieben, ich wollte mal fragen ob jemand hier schon mal ein Praktikum bei einem Steuerberater gemacht hat, und mir seinen Praktikumsbericht zur Verfügung stellen könnte. Gerne revanchiere ich mich bei 2,0 oder besser bewerteten Berichten.
Ist die Nachholklausur vom Stoff her genau gleich? Die im Sose 19 vom Richter? (im LSF steht 30.07.19)
View 9 more comments
@athen Folie 50: https://www.isc.uni-muenchen.de/files/bwl/bwl_bachelor/pdfs/wegw_bsc15_bwl.pdf & im Sommersemester gibt es eine I&F Prüfung weshalb ich davon ausgehen würde, dass ihr dann schreiben müsst. Aber am besten schreibt ihr einfach eine Mail an das isc. Hier siehst du, dass es eine Prüfung im ss gibt: https://www.isc.uni-muenchen.de/files/notenlisten/ects_noten_20171.pdf
Du nimmst es an. Hör auf Informationen zu verbreiten, die nur auf deiner „Interpretation“ beruhen. Gemäß Prüfungsordnung muss immer eine Wiederholung der Vorlesung möglich sein, daher gibt es normalerweise nur einen regulären Prüfungstermin. Du kannst natürlich auch die Wiederholungsklausur schreiben, musst es aber nicht.
Wann kommen die Ergebnisse von den beiden GOP- Klausuren?
Gibt es eine Nachklausur oder soll man die erst nächstes Semester schreiben falls man durchgefallen ist?
View 10 more comments
Es kann grundsätzlich nur besser werden.. ..Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt;)
Breitkopf Klausuren sind geschenkte Klausuren.
Weiß jemand zufällig, wann wir die Noten für die Klausur bekommen?
Ich denke in zwei Wochen oder so
Hallo zusammen! Wo kann man sich für Klausureinsicht anmelden?
Wann kommt die Ergebnisse aus? :)
Und, wie fandet ihr sie?
View 47 more comments
Genauso sehe ich die Klausur.... sobald man überlegen musste war man schon verloren Game over !
Alles für die Katz...
No area was marked for this question
Wie kommt man bei Aufgabe 3d) auf die Varianz bzw warum ist die Covarianz von (Ra,rf) = 0 ?
View 4 more comments
Und jetzt nochmal ganz von vorn: Was ist die Formel dahinter? x^2*SA?
Steht in der Formelsammlung unter "Varianz eines Portfolios aus zwei Aktien" 2.Seite 1.Formel.
Bei der Klausur ist wie letztes Jahr eine Formelsammlung beigeheftet? Ist diese Sammlung unterschiedlich zu der Sammlung im LSF? https://lsf.verwaltung.uni-muenchen.de/qisserver/rds?state=medialoader&objectid=222160&application=lsf
View 1 more comment
Alles klar, danke!
Darf man die abreissen?
No area was marked for this question
wie kommt man bei der kpwert Aufgabe 13 auf die 63.63 Millionen?
View 1 more comment
Der Kapitalwert lautet 3,63 Mio Euro. Hier ist einmal die heutige Investition angegeben (-10 Mio Euro), dann die abgezinste Einzahlung (18,18) sowie die abgezinste Auszahlung (-4,55).
in der lösung ist einfach falsch geschrieben, das soll 3.63 mio sein
No area was marked for this question
wie kommt man 36 e) auf die tatsächlich erwartete Rendite?
Du bildest den Mittelwert aus den 2 jeweils gegebenen erwarteten Renditen die du in der Aufgabenstellung unter d) findest ("Der Preis von Unternehmen A wird entweder um 50,44 % wachsen...): (50, 44 % + (-17 %))/2 = 16,72 % (-22 % + 18 %)/2 = - 2 %
Wisst ihr wo wo morgen die I und F Klausur geschrieben wird ? Bei mir im lsf notespiegel steht nur hgb218 Was soll das heißen ?:)
Hauptgebäude
auf der seite vom isc gibts den hörsaalplan
No area was marked for this question
und wie kommt man auf das x in der Aufgabe 37?
Du gewichtest beide Aktien mit dem Gesamtwert. Hier hast du A für 35 Mio verkauft und B für 85 Mio gekauft = 50 Mio Gesamtwert. Um den Anteil von A zu bestimmen, teilst du einfach den Wert von A durch den Gesamtwert (-35/50 ) idem für B.
Hat wer eine Lösung zu Aufgabe 31 (Aktienkurs) auf Übungsblatt 5? Danke im Voraus!
Das hier.
nice vielen dank!
Habe vergessen mich für die Prüfung morgen anzumelden, jetzt heißt es ich soll mich morgen früh vor Ort anmelden. Ich muss nur Perso und LMU Ausweiß mitbringen oder? Hat da jemand schon Erfahrung ? Wäre Dankbar für jede Antwort :-)
Du brauchst nur den Perso und den LMU Ausweis. Die tragen dich dann für die Prüfung ein. Tipp: Wenn du Ersiti bist und nicht genug vorbereitet für die Prüfung bist, würde ich dir raten nicht hinzugehen. Du wirst dann nicht benotet und hast noch deinen Zweitversuch.
Danke dir! Zum Glück bin ich eigentlich schon gut vorbereitet aber trotzdem gut zu wissen :D
Was denkt ihr sind die wichtigsten Themen? schaffe nicht mehr alles:/
View 1 more comment
Welche Formel stehen dann in der FS?
Es wäre vllt hilfreich dich an die I&F Fragestunde zu orientieren die in der Dokumentensammlung als letztes hochgeladen wurde. Ich nehme an dass dann auch diese Themen in der KA vorkommen.
No area was marked for this question
Wie viel Zeit gabs denn für die Klausur? (WISE 17/18) Die ist schon ziemlich umfangreich, für die Klausur morgen haben wir nur 60 Minuten, kann mir nicht vorstellen dass die so lang ist D:
View 1 more comment
oh wow das ist knapp. danke für die antwort!
Ja, aber diese Klausur wurde auch extrem kulant benotet (der Notenschlüssel ist auf der letzten Seite von einem der anderen Uploads zu sehen). Also mach dir nicht zu viele Sorgen, sie wird tendenziell eher leichter, oder wenn sie genauso schwer wird wird zumindest die Benotung nicht so streng ausfallen ;)
No area was marked for this question
Frage zu 1b: wie kommt man auf 500/(500-0.08*3996)=1.08^N ? wenn ich da umforme, kommt raus: 1.08^N=1/(1-6,3936) ist negativ, davon kann man keinen Logarithmus nehmen. Kann mir da jmd weiterhelfen?
View 3 more comments
okay, so komme ich auch auf die richtige Lösung. vielen Dank! :)
Bei solchen Aufgaben am besten immer zuerst die Formel komplett umformen, sodass n=--- dasteht, und dann im Taschenrechner die Werte einsetzen. Je mehr du da umeinanderrundest mit jedem Schritt, desto weiter entfernst du dich vom tatsächlichen Ergebnis
Was ist der unterschied zwischen der Varianz und der Schätzung der Varianz? wann wird was verwendet? :) vielen dank
View 1 more comment
Schätzung der Varianz kannst du nur hernehmen, wenn du die historischen Renditen der jeweiligen Aktien gegeben hast.
vielen Dank!!!
No area was marked for this question
Hat jemand die Lösungen zu den Aufgaben?
Zur Aufgabe 2
No area was marked for this question
Wieso steht bei der Annuitätsformel (Aufgabe 1b) am Ende noch mal (1 plus r hoch n )?? In der formelsammlung steht das nicht ?
250000 sind der Endwert. Damit du den BW bekommst muss man hier : (1+r)hoch n rechnen
Nur eine mathe frage, kann mir jemand erklären wie hier umgeformt wird? Vielen dank!
Vorzeichen und alles was nicht von t abhängt kann man aus der Summe "ausklammern".(1+r)^(-t-1) =(1+r)^-t * (1+r)^-1. Also kann man (1+r)^-1 ausklammern. (1+r)^-1=1/(1+r). Das Minus kommt von (-t)
Aaah prima stimmt ist ganz einfach, danke nochmal! :)
No area was marked for this question
Gibts hierzu auch lösungen? LG
View 5 more comments
Was sind die Lösungen für die Aufgabe 15? Bei a) Komme ich irgendwie auf 492 Und b) und c)hab ich ja keinen Plan
kann jemand die Lösungen reinstellen?
No area was marked for this question
Warum wird bei t=2 110 mit 0,1*1,1 diskontiert. Müsste es nicht eigentlich nur 110/0,1 sein (ewige Rente). Aufgabe 2a
Durch die Formel 110 / 0,1 bekommst du die Ewige Rente im Jahr 1. Daher muss du es auch diskontieren, damit du den Barwert bekommst.
Weiß jemand zufällig, ob sich in I und F nur der Professor geändert hat oder ob auch die Unterlagen zu den letzten Semestern unterschiedlich sind?
Ja, wir haben ein anderer Professor. Die Folien sind aber gleich.
Wieso rechne ich hier *(1+r)^n?
Weil die 250000 in Endwert ist. Du muss die in BW umwandel also 250 000 / (1+r)^n
No area was marked for this question
Wie kommst du bei Aufgabe 44 b) bei der Berechnung der Eigenkapitalkosten auf 0,085 und 0,0949? und warum rechnest du es geteilt durch 2?
die beiden Werte kommen von a) wo die beiden durch CAPM erwarteten Renditen von Projekt B und Projekt D ausgerechnet wurden und da man in beide Projekte gleich investiert, wird der Durchschnitt der beiden Kapitalkosten genommen, glaub ich
No area was marked for this question
Aufgabe 25 Duration c) Beispiele Wie kommt man da auf die Barwerte bei 9% und 13% ? vielen Dank :)
View 3 more comments
Ich glaube mit der Änderung des Zinssatzes ist die Änderung des Marktzinses gemeint und der Zinssatz der Kuponanleihe bleibt gleich Also anders macht es für mich keinen Sinn ... ich denk das ist einfach nur schwammig ausgedrückt
Also anders kann ich mir das nicht erklären
Wie sieht die Notenverteilung in der Klausur aus? Bzw wie viele Punkte braucht man mindestens?
View 8 more comments
hoffentlich es bleibt bei unter 30 Punkte ;-)
Insgesamt nur 60 Punkte. Es sind ja auch nur 60 Min. :-))
No area was marked for this question
A.24-b) wie würde P1 berechnet?
steht in der Angabe, das ist Abhängig vom Ausfallrisiko, daher ist P1=100, da es zu keinem Ausfall kommt und der Nennwert ja eben 100 ist, also ändert sich nichts. Genau so kommen ja auch die anderen zwei Preise zustande
Wieso wird hier nicht mit 1,1 ^2 abdiskontiert? Da ja in t2?
View 3 more comments
Die ewige Rente wird durch C/r auf t1 abdiskontiert, deshalb musst du sie nur noch einmal abdiskontieren. In der Übung beginnt die ewige Rente ab t5 und (C/r)=500 wird dann auch bei t4 addiert.
Ah danke das hilft mir sehr 🧚🏻‍♀️
Hello, hat jemand vielleicht die Lösungen für die altklausur vom SS 16 in I und F? Wär super lieb!
wurde hochgeladen
Aber doch unvollständig, oder? 🙈
Hat jemand diese Aufgabe gerechnet? Und kann vllt. jemand die Lösung schreiben? Danke
No area was marked for this question
Vielen Dank! :) Kannst du bitte auch noch Handout 7 und 9 hochladen?? :D
Habe heute noch eine Klausur und werde mich morgen wieder mit I&F beschäftigen. Morgen Abend sollte ich die Handouts hochgeladen haben ;)
Wär super, danke! :)
Hier sollte es doch 0,04+0,8 heißen oder? => E[rM]-rf = 1/7 nicht 0,1
0,12=0,04+0,8(.) -> 0,08= 0.8(.) -> (.)=0.1 -> Es sollte plus sein, ja, aber das Ergebnis ist richtig.
stimmt!
No area was marked for this question
Ist das eine Nebenfach BWL Klausur oder die Reguläre?
Hauptfach BWL 1. Sem regulär :)
No area was marked for this question
Weiß jemand warum bei der 1b noch mal (1+r)^N gerechnet wird?
View 2 more comments
Die Formel fragt nach dem Barwert, aber die 250.000 sind ja nicht der Barwert, sondern der Wert in 30 Jahren. Also müssen die 250.000 herabdiskontiert werden, bevor man sie in die Formel einsetzt. Dann steht da 250k/(1+r)^N=Formel -> 250k=Formel*(1+r)^N
Danke !
No area was marked for this question
Es fehlen ein paar Teilaufgaben. Kannst du die restlichen Seiten auch noch hochladen? Wäre eine große Hilfe!
View 3 more comments
Also vielleicht stehe ich grad einfach mega auf dem Schlauch aber ich bin mir ziemlich sicher dass das die selben Klausuren sind? Die Aufgaben sind doch identisch oder bin ich jetzt komplett verblödet haha
Ja ist die selbe Klausur, danke fürs hochladen
Kann bitte jemand die Lösung von Aufgabe 36 hochladen?
No area was marked for this question
Halli Hallo, habe ebenfalls eine Frage zu 1d). Und zwar habe ich die Kapitalwerte nach der Vorgehensweise wie unter "Alternativ" berechnet. KW(schlecht) stimmt bei mir. Aber KW(gut) leider nicht. Habe folgendermaßen gerechnet: KWgut=-80+125/1,1+95/1,1^2+(50/0,1)/1,1^3. Wo liegt bei mir jetzt der Denkfehler?
View 1 more comment
Aaach sooo...! Stimmt, jetzt kommt's hin. Vielen lieben Dank!
Stimmt, Vielen Dank!
No area was marked for this question
Hey ich habe eine Frage zu der Aufgabe 1)d) und zwar warum ist die erwartete Zahlung bei ad infinitum 200? 0,4x50 ist doch eigentlich nur 20 ? oder was ist mit ad infinitum genau gemeint und warum wird es mit t 2 verrechnet ?
Hi Anonyme Pistole, hierbei handelt es sich um eine ewige Rente, da diese fortan bis in alle Ewigkeit an "uns" bezahlt wird. Diese ewige Rente ist als Cashflow durch den Zinssatz definiert ( C/r) . Jene Zahlungen beginnen ab Ende des dritten Jahres , die Formel zinst bereits auf eine Periode vor dem ersten Cashflow der Rente ab (d.h auf das Endes des Jahres 2). Danach musst du diesen Betrag ( der den Wert aus dem Ende des Jahres 2 hat) auf das Jahr 0 abdiskontieren, um den aktuellen Zeitwert des Geldes anzugeben. Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte. Rechnung : 50/0,1 = 500 ---> 500 x 0,4 = 200
Mega gut erklärt Danke !
No area was marked for this question
Hast du vllt. noch die jeweiligen Aufgabenstellungen (bzw. Handouts) dazu? :)
Könnte jemand die Aufgabe 36 (Handout) vom Übungsblatt 7 hochhladen, es ist nicht diesselbe Lösungen von anderen Jahren
Könnte jemand die Lösungen für die Handouts der Übungen hochladen? Wäre super :D
Load more