2.Übung 16.05.2019.pdf

Assignments
Uploaded by Bsbd Dzdz 8733 at 2019-06-04
Description:

2. Übung Wellen und Quanten. Die nächste Übung lad ich direkt hoch danach. Hab es diesmal vergessen :)

 0
100
9
Download
Das ist doch die Formel für die Knotenpunkte im Falle eines festen Endes. Hätte jetzt eigentlich gedacht, dass man ein loses Ende vorliegen hat weil das Rohr ja offen ist?
View 1 more comment
Bei der stehenden Welle betägt der abstand zwischen zwei benachbarten wellenbäuchen/ zwei Wellenknoten immer lambda/2. Das kann man sich über die Zeigeraddition von zwei gegenläufigen Wellen gleicher Frequenz herleiten. Da wir hier zwei offene Enden haben, wissen wir, dass wir am jedem Ende einen Druckknoten haben müssen. Der Druck entspricht an dieser Stelle dem Umgebungsdruck und ist konstant.
Das heißt bei Schallwellenresonanz rechne ich mit den Druckwellen und die verhalten sich grade umgekehrt zu den Auslenkungen also an festem/offenem Ende?
Von welcher Auslenkung ist hier die Rede? Die Auslenkung des Materials am Rohr?
View 5 more comments
ich glaube das ist kein Zufall, dass die maximale Auslenkung dem Rohrdurchmesser entspricht: die Teilchen sind ja in dem Rohr gefangen und können sich maximal bis zur Wand bewegen
Was ich aber nicht verstehe, ist, dass am Ende des rohres, also da wo der Knoten ist, die auslenkung maximal ist... Müsste es nach no-brainers Begründung von vor 2 Tagen nicht umgekehrt sein 😅 ich glaube ich stehe auf dem Schlauch Sorry
Eben nicht, oder?
View 1 more comment
d.h dort wo ein Knoten ist, ist ein Bauch und umgekehrt
ich denke, das kann man sich so vorstellen wie leute, die im festzelt schunkeln. Der letzte in der Reihe, der an der Wand steht kann sich nicht bewegen, demnach wird er in der Frequenz abwechselnd von seinem Nachbarn an der Wand eingeklemmt und dann wieder entlastet. Derjenige, der in der Mitte steht hat immer den gleichen Druck, weil er sich am meisten mitbewegen kann
Wie kommst du darauf? Werden die abstände nicht einfach größer, weil lambda größer wird?
Lamda bleibt gleich. Der Abstand wird kleiner, denn jetzt hast du "(2a+n_w)" im Nenner anstatt von nur "2a" (siehe Teil (c))
Was zum Teufel 😂
Hi, irgendwie versteh ich hier überhaupt nichts mehr. Woher nimmt unser Übungsleiter diese allgemeinen Formeln für Wellen mit unbekannter Phase? Und wie kommt die Formel für den Phasenunterschied zustande? Ich finde nichts im Skript was dazu passt. Danke schon mal im Voraus :)
Wieso wird das hier noch mal 2 genommen?
Warum x2?
woher weiß man , dass dort die Knoten sind