Thermo 2 Übung 5.pdf

Assignments
Uploaded by Elite Ente 8973 at 2019-05-27
Description:

Mitschrieb der 5. Thermo 2 Übung

 0
192
9
Download
Woher weis man hier, dass der direkte Weg von 1 nach 2 nur eine Temperaturänderung enthält und keine Druckänderung? Hätte jetzt spontan gesagt dass der Druck sich auch ändert, also dass der direkte Weg eine Gerade ist die diagonal verläuft und der Ersatzweg dann die horizontale und vertikalen Komponente zusammen
steht in der Aufgabenstellung versteckt drin, der Druck im Behälter ist konstant
Hier muss es 2b*p__1/T1 heißen, das p1 ist dem übungsleiter 3 zeilen höher verloren gegangen. Bevor hier noch jemand ewig rätselt warum er nicht auf das kontrollergebnis kommt:)
Woher weiß ich, dass die Temperatur in der Flasche größer ist als im Behälter?
musst du noch nicht wissen, wichtig ist einfach der Weg, du könntest auch T_2 unter T_1 eintragen es würde genauso das gleiche T herauskommen
Aber kann man sich das irgendwie anschaulich klar machen? Klar, man braucht es nicht für die Aufgabe..
p2 ist doch laut Diagramm = p1 warum fällt der Ausdruck nicht weg? Generell macht die ganze Umformung doch gar kein Sinn oder?
ja das fand ich komisch & habs auch nachgefragt. Ich hätte auch einfach diesen term weggelassen. Man muss auch beachten das is keine umformung in dem sinne. Du hast auf der einen seite der gleichung das ergebnis der Enthalpiedifferenz und auf der anderen Seite (p*v)_2 (und Enthalpiediff. = (p*v)_2 folgt aus dem 1.HS den wir weiter oben so aufgestellt haben). Und dann wird (p*v)_2 umgeformt und warum auch immer kürzte der übungsleiter die beiden a*p2 anstatt einfach den term den du markierst. Es ist wie gesagt dasselbe, kann man beides machen, weils 3 mal derselbe ausdruck is, weil p1=p2
Wieso darf die kinetische Energie vernachlässigt werden? In der Aufgabenstellung steht nichts davon.
das ist auch total unsauber gelöst bzw einfach falsch so. Letztes Jahr wurde die selbe aufgabe gerechnet und der damalige Übungsleiter hat es auführlicher bzw korrekt gemacht. Man kommt auf die selbe gleichung, aber darf die kinetische energie nicht sofort wegstreichen - wenn etwas evakuiert ist und an einen druckbehälter angeschlossen wird, dann is da ne geschwindigkeit, keine frage.
Hier fehlt ein Minus.
wie wird hier umgeformt? Wird Zustand 1 mit Hilfe der Zustandsgleichung ausgedrückt?
Was steht in den abgeschnittenen Bereichen? oder wird das nur bei mir abgeschnitten
Kannst du das hier noch vervollständigen?