Technische Thermodynamik II

at Karlsruher Institut für Technologie

Join course
642
Discussion
Documents
Flashcards
Wie fandet ihr die Klausur ?
View 2 more comments
Erstversuch... Ich hab in 10 Tagen die Übungen, Tutorien und die WirbserÜbung durchgerechnet...und letztes semester halt für die Tests gelernt...
Die nachholer übungen da? Ich war da paar mal drin, aber war mir echt iwie zu blöd, weil ichs nie gepackt hab iwie zu kapieren was er genau redet bzw die lösung mitzunotieren. Naja aber das klingt für mich schon verdammt schnell wenn du echt übung + tut komplett durchrechnest + wirbser zeug in 10 tagen😲
2018
??
Hat jemand diese Aufgabe schon berechnet?
Wenn man ein System hat, bei dem sowohl Wasser, als auch feuchte Luft ein und ausströmt verwendet man im ersten Hauptsatz doch die h1+x Werte für feuchte Luft mit dem Massenstrom m,l,tr und für Wasser den ganz normalen Massenstrom und normale Enthalpie von Wasser, oder? Hab gerade von der WS14/15 die Aufgabe 2d gemacht und da kommt so was falsches raus. Jemand ne Idee was man da genau machen muss?
Hat jemand die Feb 2012 Aufgabe 3 gemacht und könnte die hier reinstellen? Ist zu feuchte Luft.
Hier fehlt noch ein A1 im Zähler...
No area was marked for this question
Wie kommt man auf die Anionenbilanz bei der Aufgabe eins?
View 14 more comments
Das Dokument vom 14.8
Danke! hatte es übesehen!
Hey, hat von euch jemand Thermo2 für Nachholer besucht und könnte die Lösungen hier hochladen?
Hat jemand die ausführliche Lösungen von F12 - H16? Wenn ja, es wäre sehr dankbar, wenn Sie das hochladen :)
Wo bleibt hier das Wasser?
Warum habe ich am Wendepunkt bei my = 0 die stärkste Temperaturänderung? Wenn ich bei T1 zu ganz hohen Drücken gehen würde und dann drossele, dann habe ich doch einen viel größeren Temperatursprung, oder?
View 1 more comment
Ja stimmt, ist halt der Punkt wo die Steigung unendlich ist. Aber streng genommen steht da nichts von Luftverflüssigung, bei ganz hohen Drücken könnte man THEORETISCH auch bei Drosselung eine sehr hohe Temperatur erhalten. In der Aufgabe steht nämlich nur Drosselung, nichts von Luftverflüssigung...
Es macht technisch einfach keinen Sinn für höhere Drücke zu schauen. Und da wir "technische Thermodynamik" haben würde ich bei niedrigeren Drücken bleiben
Warum genau?
View 4 more comments
Ok, ich hatte einen Denkfehler. Hatte das einfliegende Molekül nicht eingebrechnet. Jetzt macht alles Sinn. Und ja, es wird der Schwerpunkt betrachtet. Danke für die Hilfe.
gerne :)
Was ist genau mit dem Volumen der Luft gemeint? Wie kann ich mir das vorstellen? Sind mit den Volumina die der Moleküle jeweils gemeint?
View 2 more comments
VL= Volumen der trockenen Luft
Der/Die/Das Jo A hat recht
Wieso kann ich ich hier Grad und Kelvin verrechnen?
wenn als bezugstemperatur einheitlich 0°C gilt. Nur bei Summen möglich, nicht bei Verhältnissen
versteh ich nicht.
Du bestimmst somit die spezifische Enthalpie des Wasser, das weggenommen wird. Dann gehst du im h1+x Diagramm vom Pol aus zu diesem Wert des Randmaßstabes und weißt somit die Steigung, die du an deinen Zustand 1 "dranhängen" musst um Zustand 2 zu erreichen.
Ja woher die Temperaturdifferenz genau?
An die Thermo 2 Nachholer Besucher - ich war jetzt paar mal da & iwie krieg ich da nix auf die kette. Der wirbser packt die lösung viel zu schnell weg & selbst als ich einmal mit meiner eigenen rechnung vergleichen wollte bin ich kaum hinter her gekommen... kommen zumindest die endergebnisse oder so ins ilias oder wie macht ihr so?
es wird nichts außer den Aufgabenblättern hochgeladen
Der Test am 14.11.18 für Thermodynamik 2 Nachholer fällt aus und wird bei Wirbser im Büro geschrieben.
View 5 more comments
Die müssen glaube ich 4 Tests für die Vorleistung machen.
für die, die noch keine Vorleistung haben
War heute jmd schon in der Thermo 2 Nachholer Übung und kann die Aufschriebe hochladen?
Haben heute eigentlich eher eine Einführung gemacht, also keinen wirklichen Aufschrieb
@Pine Apple google hilft
Während der Klausurenphase gabs für Thermo I die ausführlichen Lösungen zu den Tutorien. Hat jemand die ausführlichen Lösungen auch für Thermo II und könnte sie hochladen?
Habs hochgeladen
wo gibt es die ausführlichen Lösungen von Thermo 1?
Krass, Thermo 2 hat nur 13% Durchfallquote
View 3 more comments
Geht euch doch einen drauf keulen, dass ihr TM 2 und Thermo 1 beim ersten mal bestanden habt...
Hallo Kackhaufen, TM und Thermo ist nichts besonderes zum bestehen - man muss nur ausreichend Zeit zum lernen einplanen und während des Semester am Ball bleiben.
Hat wer noch das Tut 8 und 9 von Thermo II für CIW?
Hat noch wer die Übungen 8, 9 und 11 von Thermo II für CIW und das Ende zu den Aufgaben 13 und 14?
Ich lade die Übung 11 noch hoch. Die habe ich leider vergessen. Sorry
Kann jemand berichten, was heute in der Thermo II Prüfung drankam? War es machbar?
View 12 more comments
Wie fandet ihr die Klausur eigentlich im Vergleich zu Thermo I? Was was leichter?
@Phil es gibt noch andere Studiengänge als deinen ;)
Warum wird das gedisliket?
Wenn man diese Zeile mit der PQ-Formel auflöst, müsste dann nicht unter der Wurzel (zwei Zeilen drunter) ein Minus stehen?
Hat jemand bei H16 Aufgabe 4 gelöst und mag sie hier reinstellen?
müsste hier nicht (2-alpha) stehen? Dann kann man nämlich nicht so schön kürzen
View 1 more comment
Schon aber das sieht dann doch so aus?!
Nein du hast kein quadrat bei gamma C2H4 da hier nur der stöchiometrische Faktor mit eingeht
Juckt ihn garnicht, dass in der Aufgabe auch der Druck nach dem idealen Gasgesetz gefragt ist oder was verstehe ich hier falsch?
Macht für mich auch absolut keinen Sinn, hab mich auch schon drüber aufgeregt
Warum schreib er hier v*T^(1/2) wenn das v doch als (1/v2-1/v1) am ende mulipliziert wird?
Hallo Leute weiß jemand was bei den Thermo2 AKs zu machen ist wenn bei der Wärmestrahlung von einer Wand eine Stahlplatte vor die Wand gestellt wird? Gefragt ist dann wie sich der Wärmestrom verändert und die "Musterlösung" sagt er halbiert sich, kann mir aber nicht erklären warum. Falls einer helfen kann danke schonmal
Steht auf der letzten Seite im skript.
Aber warum halbiert sich die Strahlung, was passiert mit der minus eins?
Da fehlt doch ein Teil von der Ableitung?!
Ja sehe ich genauso. Der hässliche Teil wurde hier einfach weggelassen 😂
Hat jemand die Klausuren von 2017?
Hat jemand Aufgabe 5c in der Altklausur H16 (letzte) lösen können? Und kann es evtl erklären?
View 4 more comments
Jop
Ah perfekt. Danke
Weiss jemand wieviele FHG ein ideales Gas hat? Hat jedes ideale Gas 3 Translationsfhg?
View 1 more comment
Laut der 12. Übung bezieht sich die Modellvorstellung eines idealen Gases sich nicht auf die Berechnung von Cp. Damit liefert die Annahme eines idealen Gases keine Auskunft über die FHG würde ich sagen
Ich denke auch. Vor allem sind das ja Massenpunkte - da kann es schwer irgendwelche FHG geben.
Hat jemand die Aufgabe 4 der H16 klausur richtig und kann die Lösung bitte hochladen?
hat jemand diese Aufgabe von F2016 gerechnet und kommt auf die richtigen Ergebnisse?
View 2 more comments
Hast du zufällig noch die Lösungen für die restlichen aufgaben der Klausur? Besonders Aufgabe 4 würde mich interessieren :)
habe leider nur die aufgabe in der sprechstunde abfotografiert... rechne aber gerade den rest und kann es dann schicken oder hochladen ! evtl heute nachmittag
Die beiden Zeilen sind doch nicht äquivalent?!
View 4 more comments
Du kommst hier auf einen, zugegeben ziemlich ähnlichen Wert für H wie Ks, jedoch entspricht dieser NICHT exakt dem Wert von 10^(-4,75). Und die quadratische Gleichung wird mit H=Ks auf jeden fall nicht gelöst!!
Alles klar haha. Dann bin ich auch mit meinem Latein am Ende ...
In der Altklausur vom Herbst 2014 soll in der zweiten Aufgabe (Teilaufgabe c) die spezifische Enthalpie vom Kühlwasser berechnet UND aus dem h1+x,x-Diagramm abgelesen werden. Wie berechnet man diese und wo ließt man sie ab? Ich dache hw=cw*t, der Wert ist jedoch viel zu klein und man scheint den Wert von 2760kJ/kg auf dem Randmaßstab abzulesen. Ich verstehe jedoch nicht warum man ihn dort abließt und nicht auf der Skala links und wie man ihn berechnet. Kann mir da jemand helfen?
View 2 more comments
Hätte aber noch eine andere Frage zu der d) bei der Aufgabe: Wie kommt man da auf den Luftmassenstrom ?
Und was berechnet man dann mit cp_w*t_w ?
Wozu brauchen wir das ? Einfach nur um es unten noch einzusetzen ?
Hat jema d die Aufgabe 11.2 aus dem Tutorium verstanden und kann die vllt erklären?
Das muss eine Multiplikation sein und keine Addition!
Stimmt. Mein Fehler, habs falsch hingeschrieben.
Aber trotzdem passen dann quadr. Gleichung und die Lösung nicht zusammen
Um die Gleichung so zu lösen wie es in der Übung gemacht wird müsste dort ein Minus stehen...
Ist das der Wärmestrom Q_pkt_vl, der durch die Schmutzschicht geht?
Was sind die Thermodynamik 2 ÜX - Dokumente eigentlich für Mitschriebe? doch nicht von unserer Übung oder?
ne ciw/biw, verfahrenstechnik
CIW
Hat jemand Altklausur F13 Aufgabe 3) lösen können und mir sein ergebnis schicken ?
Kann jemand mal genauer erklären wie man auf den Wert kommt?
Du machst die Summe aus den Standartenthalpien (Werte in der Tabelle von der Aufgabenstellung) mal den zugehörigen Koeffizienten. Hier wäre das : - 2mol*(-110 500 J/mol) - 1 mol* 0 j/mol + 2mol*(-393 500 j/mol) = -566 kJ
No area was marked for this question
Vielen Dank fürs hochladen!!!
hat jemand noch den Link von Dropbox zu den Altklausuren? bei mir ist es abgelaufen :(
View 3 more comments
Danke!
Habe gerade alle Thermo 2 Klausuren, die mir zur Verfügung standen hochgladen. Thermo 1 Klausuren lade ich genauso in den Thermo 1 Kurs hoch. Habe nicht alle gecheckt, aber die Lösungen sollten vollständig sein.
Wie kommt man darauf?
dh = cpdt + dh/dp*dp = 0 und dann einfach umstellen
okay ,danke ! aber wieso ist dh=0?
Load more