TM3 Aufgabe 11-07.pdf

Assignments
Uploaded by Anonymous User at 2019-01-31
Description:

Aufgabe TMIII-11/07

 0
367
4
Download
Die Annahme lautet richtigerweise x_pkt>0, du musst dann aber die Bewegungsgleichung integrieren (mit passender RB) und dann x_pkt(t) auswerten, nicht x_pkt_pkt.
View 6 more comments
Ich glaube es müsste auch mit t gehen, denke nicht das einer der beiden Wege falsch ist.
x kürzt sich dann genau so weg wie t
hast du hier nicht vergessen, durch a zu teilen?
okay nvm dein ergebnis stimmt ja
Es gilt kein Haften, sondern Gleiten!
View 1 more comment
-"mü"*N*sgn(°x)
Da hier aber nur der Fall x_punkt>0 betrachtet wird stimmt die Formel wieder. Das würde ich aber auch dazuschreiben. Außerdem heißt Haften, dass R>=my*N sein muss, also wäre "=" ja nur der Grenzfall. Ansonsten ist R beim Haften immer eine Zwangskraft und muss erstmal auch als solche unabhängig von N behandelt werden.
du hast doch m*x pkt pkt. Du scheinst das da gekürzt zu haben aber beim Rest nicht. also muss das Ergebnis von x pkt pkt das gleiche ohne die ms sein
i dät scho au saga