TM3 - 03-06.pdf

Assignments
Uploaded by Anonymous User at 2018-11-19
Description:

Kein Anspruch auf Richtigkeit!

 +2
223
2
Download
so ist das doch falsch? Der Betrag der Federkraft ist k^2*m aber wenn du den Vektor einzeichnest dann muss man -k^2*m *r_strich dazu schreiben oder nicht?
Die Federkraft ist richtig, da die Richtung vom Pfeil vorgegeben wird. Die Trägheitskraft müsste in die andere Richtung zeigen, da hier das Minus schon enthalten ist, also T_=-mx_2punkt*e_x-my_2punkt*e_y .
ne wenn man einen Vektor einzeichnet dann müssen doch da schon die Vorzeichen stimmen. und da r_strich postiv ist muss man doch vor den Federkradtvektor ein Minus schreiben. Ich glaube die Trägheitskraft stimmt so. Das was du meinst stimmt nur wenn du den Betrag einzeichnest
Könntest du begründen wie du auf soein Konzept kommst ohne die Lösung vom Aufgabenblatt zu kennen? Also warum stelt man auf einmal 1 = sin^2 + cos^2 auf?
View 1 more comment
Es wäre auch möglich zuerst nach t aufzulösen und dann einzusetzen, aber dann müsste man sich mit Arcusfunktionen rumschlagen, die nicht überall definiert sind etc., und am Ende kommt auch das Gleiche raus.
man sieht ja, dass es eine Kreisbahn ist. Aus Hm3 weißt du ja dass die 2er Norm genau das beschreibt. also ist es naheliegend x^2+y^2=1 zuschreiben