Taktisches & Operatives SCM

at Karlsruher Institut für Technologie

Join course
1133
Discussion
Documents
Flashcards
Hallo zusammen, gibt es Protokolle oder ähnliches für die mündliche Prüfung? Möchte jemand evtl. zusammen lernen für die mündliche Prüfung?
Was habt ihr so für Noten?
View 2 more comments
habe mit 100 Punkten eine 1,3..
mir fehlt ein halber punkt!!! Und es war viel ankreuzen also wirds in der Einsicht wohl nichts hehe, shit
Noten sind im WiWi Portal
Wann gibt es die Noten? 😅
View 2 more comments
Die Frage ist nur warum dies so gehandhabt und darauf bestanden wird in den OR Modulen? In allen anderen Fächern wird sobald die Korrektur vorbei ist, veröffentlich...
VWL2 wird das jetzt auch so gemacht
Wie fandet ihr die Klausur?
View 1 more comment
Zeit war zu knapp!
Die Zeit war definitiv zu knapp. Das kann ja wohl nicht sein, dass wir angesichts der Zeit den Erwartungswert für das Stochastische Verfahren auch noch selbst ausrechnen sollten. Selbst wenn es zeitlich angemessen gewesen wäre, wäre dies wohl eher Inhalt der Statistik-VL und nicht hier ... Außerdem finde ich es nicht fair, dass nur Endergebnisse bei den Rechnungen zählen. Wie schnell hat man sich mal vertippt im Taschenrechner und kassiert gleich 0 Punkte. Das fand ich noch nie richtig! Das ist meine persönliche Meinung.
Wurde in der Vorlesung etwas dazu gesagt wie lange es dauert bis die Ergebnisse veröffentlicht werden? Durch das neue Konzept sollte es ja relativ zügig gehen mit der Korrektur.
View 3 more comments
Ich habe bei der Übungsleiterin nachgefragt und es hieß die Ergebnisse kommen nicht vor Mitte September...
ich danke euch, sehr hilfreiche antworten dabei! ;)
Ich hätte hier gesagt, dass beim Online-Algorithmus Entscheidungen getroffen werden, bevor alle Eingangsdaten bekannt sind. Beim Offline Algorithmus gibt es außerdem keinen stetigen Datenzufluss.
Würde jemand eine andere Anwort geben?
View 2 more comments
eine Idee für einen zweiten Grund? Ist der Dijkstra eine Heuristik?
Dijkstra ist keine Heurisitik, also kann das auch kein zweiter Grund sein...
Müsste hier nicht (0,50) stehen? Da 50 die obere Grenze für Knoten 2 ist
ich hab auch 50
Fixkosten für die Benutzung von Kanten [Folie 2 Seite 129 ] Warum ist das Problem NP-Schwer?
View 1 more comment
Ja aber wie kann man das beweisen?
Weil es ja Probleme mit bspw. 1000 Knoten und Kanten geben kann und man da extrem viele Iterationen durchrechnen sollte, damit man eine Lösung bekommt. Alle Problemen, die in der VL behandelt wurden, sind np schwer und können nicht in polynomieller zeit gelöst werden
Das müsste 18*300*8=43200 sein Insgesamt dann 59300
Warum ist die Aussage => Falsch? (aus Altklausuren) "Der Sweep-Alg. ist eine Heuristik und kann daher nicht die Optimale Lösung für ein Tourenplanungsproblem finden."
Die heuristik findet zwar nicht immer die optimale Lösung aber es ist eben auch nicht ausgeschlossen, dass die Lösung der Heuristik die optimale Lösung ist. Sie kann also optimal sein, muss aber nicht.
Kann es sein, dass das 16 ist, also 6+6+4?
Ich habe hier wieder 4 Touren, wieso kann man die Touren verknüpfen? Das überschreitet doch die Kapazität oder nicht?
Da in der Aufgabe steht, dass auch Teillieferungen erlaubt sind. Der Knoten 2 kann also von mehreren Touren teilweise beliefert werden.
Ich glaube dafür benötigt man eine Heuristik, die wir gar nicht behandelt haben.
Es müssten 4 Touren insgesamt sein oder? T1:(0-4-5-6-0); T2:(0-1-7-0); T3:(0-2-0); T4:(0-3-0)
Ja hab ich auch so.
10-(-10)-10=10
Gibt es auch Lösungen zur WS16-17 Klausur?
hab sie gerade in Dokumnten hoch geladen!
weißt jenamd wie man hier "h" berechnen kann? thx
500*0,01/4 = 1,25€/Woche "Lagerkosten"
danke'
Die 4 müsste eigentlich für die Kante eigentlich für die Kante (3,5) eingetragen werde, eine Kante (3,4) gibt es ja nicht. Dem entsprechend sind auch die Ergebnisse etwas anders
x32=5 x14=12 x35=10 x16=8 x65=8
Hat jemand das anders gemacht? Meiner Meinung nach funktioniert das Prinzip mit den Hilfsknoten nur bei Kapazitätsbeschränkungen an Einrichtungen. Hier hätte ich einen neuen Graphen ohne Mindestflüsse über fdi berechnet
Das würde ich auch tun. Zuerst die fdi berechnen und dann zwei Zeitperioden darstellen. Dieser Graph hier ist m. E. falsch.
Sind unter den Algos zum KMNFP mitsamt Erweiterungen außer dem Interchange noch andere Heuristiken?
Warum eigentlich größer-gleich 11 und nicht gleich 11?
Du hast ja 4 Perioden mit unendlich, dh wenn du 11 FZ hast, musst du in 4 Perioden dazumieten. Wenn du 12 FZ hast, musst du aber auch in 4 Perioden mieten. Das trifft eben zu auf alles ab 11 FZ.
Was ist als Hilfsmittel erlaubt? Nur Taschenrechner?
Ja
Was würdet Ihr hier antworten?
Bei optimalen Verfahren immer mindestens gleich gut, aber nicht zwingend besser. Bei Heuristiken kann es sich sogar verschlechtern...
Müsste das nicht 338,8 sein?
Je länger die Wiederbeschaffungszeit, desto kleiner der Meldebestand? Oder wie kann man das Ergebnis hier interpretieren/ begründen?
Das Augenmerk liegt hier darin, dass die WBZ länger als eine Periode (Woche) ist und daher schon in der Vorwoche für die übernächste Woche bestellt wird und daher ist r hier kleiner.
Ich habe beide Bestellmengen jeweils in C(Q) gesetzt und habe andere Ergebnisse bekommen als was hier stehen. Könnte jemand erklären?
View 1 more comment
für Q=12 habe ich folgendes Kosten also 95,1
Mit (13*75+(13*5,77*12*0,92))/12 kommt man auf 150, 25, also stimmt schon das Ergebnis.
von 4 zu 31 müsste die Kante die Gewichtung 2 haben und von 32 zu 4 müsste die Kante die Gewichtung 4 haben
Stimmt leider nicht. Der Grund dafür ist auf der vorherigen Seite unter Punkt ii zu finden. Für alle Kanten, - (j,3) ersetze (j,3) durch (j,31) mit cj31=cj3 - (3,j) ersetze (3,j) durch (32,j) mit c32j=c3j
Das stimmt so nicht. Wenn a3p>0, so setzte a31=a3p Wenn b3p>0, so setzte b32=b3p müsste es heißen
Richtig!
hat Jemand die Altklausuren bzw. Gedächtnisprotokollen von SS2018 und WS2018/19? thx
View 10 more comments
GePro WS18/19 lade ich gleich hoch
wurde es evtl. in den Fragestunden gesagt dass irgendwas vom letzten Kapitel nicht in der Klausur drankommen wird?
Haben noch welche ein paar Ausschnitte aus den Online-Übungen zum hochladen? Wäre Interessant noch weitere Fragestellungen zu sehen.
View 1 more comment
ach okay, danke. Ich dachte, da die Übungen schon seit Jahren die Gleichen sind, werden wenigstens die Online-Übungen von der Übungsleiterin für die jeweiligen Semester "neu" gemacht..
ne also bis auf das manchmal Inhalte nicht vorkamen die bei uns behandelt wurden, waren es die selben Aufgaben
Hat jemand eine Ahnung wo hier 2u 2m und 2o ist?
Sind auf der gleichen Ebene des Ausgangs
Danke
Kann jemand evtl zusammentragen, was die Übungsleiterin in der ÜB/VL alles zu Klausur gesagt hat? (Fokus, Aufbau, etc); Wäre super nett :)
Sie hat insbesondere mehrfach betont, dass nicht nur die Übungsinhalte, sondern gerade die VL-Inhalte relevant sind. Dass sie in der Übung nur einige Themen davon vertieft. (Womöglich um uns alle für den Besuch der VL zu motivieren ;)) Außerdem sollen wir uns bezüglich Aufbau nicht an den Altklausuren orientieren. Zum Fokus wurde nichts erwähnt.
Okay, vielen Dank :)
Gibt es beim Netzwerksimplex eine Regel oder Konvention nach der ich entscheide welches pi ich gleich null setzte?
View 1 more comment
okay vielen dank.
In der Vorlesung wurd das so gemacht: Setze z. B. 𝜋2 = 0 (Zeile mit den meisten Basisvariablen)
Big-M-Methode: Wie gehe ich mit einer unmarkierten Spalte k vor, nachdem ich bereits die geringsten Kosten cij ausgewählt habe, jedoch noch Bedarf k übrig ist? Fertige ich zuerst die darauffolgenden Spalten ab, oder mache ich mit Spalte k weiter und suche die "zweit geringsten" Kosten, bis der Bedarf von k gedeckt ist?
View 3 more comments
Das wurde in der Übung angesprochen. Es könnten durchaus Fälle existieren, wo ein anderes Ergebnis heraus kommt und damit wäre die Lösung dann im Sinne der Klausur falsch, da wir diese Konvention so festgelegt haben.
ahh okay danke
No area was marked for this question
Und das alles in 60 min????
120 min, so wie es auch in dem Gedächtnisprotokoll steht.
Ahh danke. Wir werden ab jetzt 60min haben, deswegen war ich verwundert.. habs nicht gelesen gehabt 😅
ich komme hier auf 24.000 N=8v=10,c=300
Das müsste xij=uij für die gesättigten BV und NBV heißen:)
Ist hier nicht die obere Schranke gesucht? Da Next Fit 2-kompetitiv ist, gilt hier 2*5 =10. Entsprechend würden nach dem Next Fit Verfahren maximal zehn Fahrten durchgeführt werden
Ich verstehe die Darstellung nicht ganz. Weshalb die Verbindungen von L_6 und L_5 zu R_3, R_4 und R_5 ? In den Übungen sehen die gerichtet Graphen ganz anders aus und kann daher R_3, R_4 und R_5 nicht den gängigen Bezeichnungen zuordnen
Woher kommt die 1/0 ?
ich hab das auch so, das sind die Restbestände in den Bins.
0.666 X 18 = 12 ?
jop, ich hab auch 12
Kantenbeschränkung oder?
Ja, stimmt
Hier müsste es: 6+8+6+3+8+8+8+7+5+8 heißen:) Endergebnis stimmt aber
Danke für den Hinweis!
Wieso wird hier bei I, II und III alles mit 2 multipliziert? Es sind doch 10 Tage also 20 halbe... die zusätzliche Multiplikation mit 2 verstehe ich nicht.
Die Multiplikation mit 2 erfolgt, weil wir die monatlichen Kosten berechnen. Wir haben Lieferungen in einem zweiwöchigen Rhythmus. Hier haben wir aber die Anzahl der Lieferungen nur für den ersten Zyklus (10 Tage = 2 Wochen). Der zweite Zyklus ist im Wesentlichen eine Wiederholung des ersten Zyklus. Deshalb die Multiplikation mit 2 für alle Kosten, die wir berechnen.
Richtig ist r = 12
Das müsste falsch sein oder? Es werden ja nicht die Fahrzeuge sondern die Touren minimiert. Evtl kann man ja alle Touren mit dem selben Fahrzeug machen
Eigentlich werden die Kosten der Fahrzeuge minimiert... ich habe für große FZ auch m(v)=5 und für kleine =6.
Müsste die 10 nicht richtig sein? Wieso sollte man nicht jede Periode nachbestellen?
würde ich auch sagen, bestellen kostet ja nichts
Ich hab hier -20 und bei U jeweils 10.... hat das noch jemand?
bei U hab ich auch jew. 10, bei P2 hab ich nur in t=1 -20 und in t=2 dann -40
Load more