Statistik II

at Karlsruher Institut für Technologie

Join course
1075
Discussion
Documents
Flashcards
Wäre unglaublich hilfreich, wenn jemand ein Gedächtnisprotokoll erstellen könnte. :)
Et voilà - konnte mich jedoch leider nicht mehr zu 100% erinnern
genial, vielen Dank!! :)
Ich kack mir gleich in die Hosen. Viel Erfolg euch.
View 5 more comments
Wann ist die Einsicht und wo? Danke schonmal
die Einsicht wird am kommenden Mittwoch den 13.02.2019 von 11:00-13:00 im Rudolf-Plank Hörsaal 40.32 stattfinden
hey leute weiß jemand wie so die bestehensgrenze liegt und wie viele maximale punkte es gibt
Die Bestehensgrenze weiß ich leider nicht, aber es wird wieder 120 Punkte insgesamt geben
Wie soll man die auch vorher wissen, mit 50% hat man immer bestanden, aber eventuell auch schon mit weniger. Das liegt dann daran wie weit er die Gauß Kurve nach unten verschieben muss.
Achtung, das ist falsch. (Semi-)Elastizität ist von der Logarithmierung abhängig und deswegen nicht pauschalisierbar.
Eventuell noch ein verweis, wie man auf RSS, TSS, ESS kommt?
Für was steht K, bzw. ist K immer 2?
K beschreibt die Anzahl der Betas
Wo ist diese Herleitung?
No area was marked for this question
Fehler gerne anmerken, dann lade ich noch einmal eine verbesserte Version hoch
TUT 10 NR 2: Wie berechnet man die Werte bei der d und e ? in der Taschenrechnertabelle einfach jeweils ein ln davor setzen und beim Unterpunkt Reg. auf A/B klicken klappt bei mir nicht....
Wie berechne ich dies denn mit dem zur Verfügung stehenden Taschenrechner? Per Hand benötigt ja ewig
In der Lösung bzw im Forum steht, dass das mit unserem Taschenrechner gar nicht möglich ist, sondern mit R gerechnet wurde.
Inzwischen weiß ich, wie es geht. Und zwar gilt allgemein b = (X'X)^-1(X'y). Die Einträge der Multiplikation sind die einzelnen betas. Hier musst du also nur die zwei angegebenen Matrizen multiplizieren. Dann ist der erste Eintrag beta 1, der zweite Beta 2 usw
Wie berechnet man dies mit dem TR?
Weiß jemand, welche Tutorienaufgaben in der Vorlesung als besonders relevant für die Klausur genannt wurden?
die hier
Meines Erachtens nach ist die Normalen Gleichung: X'Y = X'Xb ansonsten wäre die art der Multiplikation gar nicht möglich.
Hat jemand eine Klausur von Prof. Grothe?
Welcher ist der beste zugelassene Taschenrechner für die Prüfung ?
Laut Vorlesung müsste das hier der Erwartungsert des quadrierten Fehlers "et" hier stehen . Also Var(et) = E(et^2) oder?
Hey, könnte mir jemand der schonmal beim Grothe geschrieben hat sagen wie denn die Klausur aufgebaut ist? Wie viele Aufgaben, eventuelle Standardthemen und Tipps. Danke schon im Voraus 🦙
Er schreibt in der letzten vorlesung einige Aufgaben an die Tafel, an deren Inhalt/ ihrem vorausgesetzten Stoff die Klausuraufgaben sich stark orientieren, sowie eine Multiplechoice zum Theorieverständnis.
No area was marked for this question
Ich denke, du hast vertauscht, dass bei der Variation die Reihenfolge wichtig ist und bei der Kombination die Reihenfolge egal.
Ja du hast recht, sorry :)
Ist es normal, dass die Note noch nicht in den Notenspiegel eingetragen wurde? :D
View 1 more comment
Steht bei euch denn die Note schon im Notenspiegel?
Bei mir schon
Hi, ich schreibe die Klausur erst zum Nachtermin und würde mich über ein Gedächtnisprotokoll der Hauptklausur sehr freuen :) Wäre cool wenn das jemand machen und hochladen würde. Vielen Dank und viel Erfolg am Samstag!
Wirklich niemand ? :(
Gibt es eine Liste für die in der Klausur zugelassenen Taschenrechner?
View 1 more comment
genau das habe ich gesucht! Danke dir!
Bitte bitte ;)
Gibt es irgendwelche Hinweise aus der VL auf die kommende Prüfung am 10.02.18? Kann die VL leider nicht besuchen.
Wäre echt klasse, wenn jemand so freundlich wäre und mögliche Hinweise oder Tipps einfach kommentiert.
Verstehe nicht, was das bedeuten soll? Kann mir jemand das erklären ?! Fände ich super :D
View 2 more comments
dann liegt wohl nur ein RechtschreibFehler vor aber der Rest müsste stimmen
alles klar. Danke
Ich habe mich hier verschrieben: es muss 500,5 sein.
hat jemand zufaellig screenshots von den online tests gemacht ?
gilt das generell für KQ-Schärtzer und ML Schätzer oder wo tauchen die überhaupt auf?
No area was marked for this question
Wie berechne ich in Aufgabe 3b) den b Wert mithilfe des Taschenrechners?
View 2 more comments
Achso ok. Dann weiß ich auch nicht. Frag am besten vielleicht deinen Tutor :)
Würde mich auch interessieren :D
No area was marked for this question
Bei der 1b) ist Sx^2 = 14,27. Oben hast du aber als Formel dafür Sx^2= Summ((x-mittelwert(x))^2) aufgeschrieben. Wo liegt da mein Fehler?
View 4 more comments
ich hab genau da jetzt auch so meine Schwierigkeiten gehabt, die Antwort dafür ist einfach das der wert (Sx^2) der Lösung nicht die Varianz ist sondern die Standardabweichung. das kannst du ja selber im Taschenrechner checken, indem du die Werte in die Tabelle eingibst und dann mit SHIFT > 1 > 4 > 4 dann hast du dein Sx das musst du nur noch quadrieren. Korrigiert mich wenn ich da Falsch liege
Problem hatte ich auch schon, in der Musterlösung wird tatsächlich einfach nur gesagt das es größer Null sein muss. Ich würde einfach annehmen, dass sich da ein Fehler in die Lösungen der Tutanten eingeschlichen hat ;)
A2 d) Hallo, ich habe in der Aufgabe log(yt) in den TR eingegeben und bin auf das falsche Ergebnis gekommen. In der Aufgabenstellung stand aber man soll log verwenden. Ist das ein Fehler in der Aufgabenstellung?
wenn ich mich richtig erinnere, meinte meine Tutorin damals, man soll immer ln nehmen. Frag mich aber nicht wieso :D
Ha ha immer diese Inkonsistenz in den Tutorien-Blättern und den dazugehörigen Musterlösungen ;)
Danke fürs hochladen schon mal!! Die Lösungen sind echt super. Was ich jedoch nicht verstehe ist folgendes: Warum nehme ich hier für chi^2 n=10 und nicht n-1=9. Für den zweiseitigen Test verwende ich doch normalerweise chi^2 n-1, Alpha/2 und chi^2 n-1, 1-Alpha/2?
View 4 more comments
Doch ist markiert, verstehe aber dein Problem nicht ganz, dachte daher vllt bist du an einer anderen Stelle... Da dein Erwartungswert ja bekannt ist, folgt es ja der chi^2 n Verteilung, das gilt dann natürlich auch für die kritischen Werte, daher wurden die hier mit 10 berechnet
Ah okay danke dafür. Werde es mir nochmal genauer anschauen.
No area was marked for this question
Hi, müsste man bei der A2 das c des Ablehnungsbereiches nicht mit c = tn-1,1-a berrechnen anstatt von z1-a ? Hier ist ja die Varianz unbekannt, deshalb dachte ich man nimmt t anstatt z Danke
Ja as stimmt eig aber da n > 30 ist wird es approximiert und die Normalverteilung wird verwendet :)
No area was marked for this question
BeiTut 6 Aufgabe 2 a) Mein Gedanke: Der schlimmste Fall wäre wir glauben der Phosphatgehalt stimmt (H1) doch in Wahrheit ist der Phosphatgehalt zu hoch (H0). P(H1/H0) = Alpha. Dieses Problem könnten wir durch Alpha kontrollieren. Wieso wählen wir die Hypothesen aber umgekehrt?
J ist doch die Anzahl der Spalten und nicht der Zeilen, oder irre ich mich da?
Ups ja stimmt :) Habe mich wohl verschrieben, danke!
Hi, ist hier nicht ein zweiseitiger Test besser geeignet, da in der Fragestellung nach einem Unterschied in den Füllmengen gefragt wird ? d.h. H0: y1-y2 =w0=0 ? oder sind gar beide Tests möglich ? [A1 a)]
In der Aufgabenstellung steht explizit, dass man einen 2-Stichproben-Gauß-Test durchführen sollte. Ich kann dir leider nicht sagen, ob deine Annahme stimmt. Sorry.
Wie komm ich denn bei Tut 9, A1 auf die Tabelle im Aufgabenteil a ? Zum Beispiel auf die 5/18 und 15/12 bei den guten Ticketverkäufen?
Das ist in diesem Fall nicht als Bruch gemeint, bei den farbig markierten Zahlen handelt es sich um h ij , sie gehören zum Aufgabenteil 9c). Meine Tutorin hatte es halt so hingeschrieben :)
No area was marked for this question
Stehe gerade etwas auf dem Schlauch. Weshalb wird in Aufgabe 3c) von Fall 1 ausgegangen? Die gleiche Aufgabe wurde im Vorjahr noch wie in Teil b) über Fall 3 mit t (0,95)=1,71 gelöst.
View 2 more comments
ok, also laut der Aufgabenstellung 2c) kann man "das t-Verteilungsquantil durch ein Normalverteilungsquantil approximieren." -> Fall 1 Standardnormalverteilung.
Ähm ja, danke dir Anastasia :-) Ich hab noch die Unterlagen aus dem Vorjahr hier vor mir, da an diesen nahezu nichts geändert wurde. In den aktuellen Unterlagen wurde der letzte Satz bzgl. der Approximation allerdings ergänzt. Daher meine Unwissenheit ... vielen Dank nochmals ;-)
Gibt es irgendwo repräsentative Altklausuren für Stasi 2?
View 2 more comments
Könnte jemand Mitschriften von übungsblatt 6 hochladen? Danke