Hallo, ich hab Probleme damit festzustellen wann ich das Konfidenzintervall und wann das Schwankungsintervall berechnen soll. Gibt es da vlt. Signalwörter, auf die man achten kann?
würde ich auch gerne wissen
https://www.matheboard.de/archive/589716/thread.html Das hab ich dazu gefunden. Vielleicht hilft es weiter
Hi, wie kommt man auf dem Ablehnungswert -2?
Hoffe man kann es lesen.
Hallo Zusammen, ich habe ein Frage zum 5 Tutorium Aufgabe 2b. Woher wissen wir, dass z0,975 = 1,6 ist ? Gibt es eine Tabelle die ich nicht finde ? Vielen Dank für eure Hilfe
Auf Ilias in Übungen Ordner ist eine Tabelle mit den Quantilen
https://de.wikipedia.org/wiki/Standardnormalverteilungstabelle Ganz runter scrollen und in die kleine Tabelle schauen.
Hallo zusammen, wie habt ihr euch für die Klausur vorbereitet? Sind die Zusammenfassungen von hier ausreichend oder soll man eigene Zusammenfassung schreiben? Ist es möglich, die Klausur bestehen, wenn man alle Tuts kann? 🙈
View 1 more comment
Danke dir! Hast du die Vorlesungen besucht? Und bei wem hast du die Klausur geschrieben? Grothe oder Schienle?
Keine VL, alle Tuts & habe bei Grothe geschrieben.
Hallo, gibts jemanden, der Statistik 2 bei Prof Schienle schon geschrieben hat und berichten könnte, wie die Klausur bei ihr so ist? Ist die Klausur ähnlich zu den Tutoriumsaufgaben? Und wie ist die Schwierigkeit der Klausur im Vergleich zu Statistik 1? Danke schon mal :)
Hallo, wollte mal hören, wer so plant Statistik 2 zum Haupttermin zu schreiben und wer zum Nachtermin. Die Vorlesung ist ja nicht mehr so stark besucht ;)
Nachtermin:)
Haupttermin
Auf dem Übungsblatt 7 Aufgabe 3d bei den Boxern ist bei der Ablehnungsbereich bei x > 8. Bei x=8 habe ich eine kumulierte Wahrscheinlichkeit von 96,73%. Das reicht doch zum Signifanzniveau und mein Ablehnungsbereich sollte bei x>=8 bzw x>7 liegen, oder? Kann mir hier bitte jemand weiterhelfen?
Kann mir einer ganz generell sagen woher ich weiß wann welche Verteilung vorliegt bzw wann ich welche Verteilung verwende? Klar gibt es für einige ein paar Grundregeln aber bei den 14 Verschiedenen Verteilungen hab ich dann trotzdem nicht so richtig den Durchblick. Bin für jeden Tipp dankbar. Danke im Voraus!
Bei Test´s oder was meinst du?
ja, muss man ja generell oft ermal wissen wie es verteilt ist
Hat jemand eine Ahnung, wie die Mündliche bei Frau Schienle ist? Gibt es sowas wie Protokolle, die man sich anschauen kann?
Eventuell in der Fachschaft? Die verkaufen in der Regel die Protokolle für die Mündliche
danke für die Info :)
Hallo, hat jemand ungefähre ergebnisse der online übungen zur Hand, zum vergleichen wäre sehr nett
Die Professorin meinte letztes Semester, dass bei jedem die Werte in der Aufgabenstellung automatisch erstellt werden und somit unterschiedlich sind. Ich denke, dass sie das jetzt in Statistik II nicht anders macht.
Hallo, weiß jemand, ob die Nachklausur in Statistik 2 bei Prof. Schienle erfahrungsgemäß schwieriger ist, als die Hauptklausur? Danke schon mal :)
View 3 more comments
Muss ich mich für den Haupttermin anmelden um bei dem NT teilzunehmen oder wie läuft das?
einfach nicht zum HT anmelden sondern dann zum NT
Hallo, gibts jemanden, der auch vor hat, Statistik 2 zum Nachtermin zu schreiben und zusammen dafür lernen will?
Hallo Leute, könnte mir jemand erklären, wie ich bei Tut 5 Aufgabe 5 auf die Werte von S*^2 komme? Es waren die Werte 7,12,13 gegeben und in S*^2 werden dann aber -3, 2, 3 eingesetzt. Danke schon mal :)
Schau dir noch einmal die Formel für S*² an. Der Erwartungswert ist 10, also S*²=1/3* ((7-10)²+(12-10)²+(13-10)²). Hoffe jetzt ist alles klar ;)
Da stand ich wohl bisschen auf dem Schlauch. Jetzt ist es klar. Vielen Dank :)
No area was marked for this question
Was wird denn bei der Letzten Aufgabe in der Letzten Rechnung errechnet ?:)
Hi zusammen! Ich biete für die Veranstaltung Statistik 2 persönliche Nachhilfe an :-) Wir würden zusammen nochmal den Stoff ab Tutorium 1 aufarbeiten und dann fortlaufend das wöchentliche Tutorium in einem 90-Minuten-Block durcharbeiten. Dabei werde ich dir die relevante Theorie erklären und dann zusammen mit dir die entsprechenden Aufgaben dazu machen. Ich selbst halte seit 5 Semestern Tutorien für Statistik 1 und 2 und kann dich somit bestens auf die Klausur vorbereiten! Bei Interesse oder weiteren Fragen melde dich gerne unter folgender Mail: Statistik-kit@gmx.de
Hey, kennt jemand das Passwort für den lecture translator?
Nächstes Semester hält die Vorlesung ja wieder Prof. Schienle, hat jemand Erfahrung damit, wie viel der Vorlesungsbesuch bei ihr bringt? Also schreibt oder sagt sie hilfreiche Sachen für die Klausur oder reicht es aus ins Tut zu gehen, die Übungen nochmal zu machen und Folien zu lernen?
In Statistik 1 bin ich mehr in die Vorlesungen gegangen als in die Tutorien. Bei ihr hat man so die Zusammenhänge wirklich verstanden und somit viel es mir leichter später zu lernen - vor allem weil es die erste Klausur ist und man in der Vorlesungszeit bereits lernen muss
Hey, meint ihr Statistik 2 ist im Vergleich zu Statistik 1 etwas einfacher oder sogar noch etwas schwerer?
Tja, ML-Methode und Testen werden bestimmt schwerer. Aber mir hat damals YouTube enorm geholfen, zu den Themen gibts viele Videos, zum Beispiel https://www.youtube.com/channel/UCYWds7vnV0f5ZXUxxt0C_AA
Danke :)
Hey Studydrive, Leider muss ich für die Veranstaltung Statistik 2 in die mündliche Prüfung. Hierfür bräuchte ich eine/n Tutor/Tutorin, die den Stoff mit mir durchgeht und mir etwas helfen kann, um mich auf die Prüfung vorzubereiten. Kennt euch jemand die mir helfen konnte? Viele Grüße
View 2 more comments
Ich habe lineare regression nicht so gut verstanden und auch ein paar Theorie Kleinigkeiten. Das hat die Berechnungen der Aufgaben in der Klausur komplizierter gemacht.
WIe sehr denkt ihr würde es sich lohnen wenn man zur Einsicht geht? lohnt es sich?
eher unnötig weil es ja (fast) eine Ergebnisklausur ist. aber Punkte zählen geht ja eigentlich immer
Am Haupttermin hat es sich auf jeden Fall gelohnt, dadurch dass die Korrektur so schnell abläuft können schon Fehler passieren. Ich konnte noch 2 Punkte holen.
An die die den HT geschrieben haben: wisst ihr noch beim rechnen ob ihr zB in den R outputs die angaben auch gerundet habt? also wenn da zB Std. Error= 0,19455 stand, habt ihr beim rechnen dann 0,1946 benutzt oder den wert wie er angegeben war? :D alle anderen dürfen gerne auch ihre meinung äußern :D
Ich persönlich würde einfach immer konsequent auf die 4. Nachkommastelle runden :D
habe 2 Fragen&bin im Zweitversuch 1 Frage: habe in der Musterklausur welche hier hochgeladen wurde sauber 55Punkte erreicht(streng korrigiert) Eher schieben oder versuchen? 2 Frage: Wie ist das Mündliche beim Grothe?
Ich würde an deiner Stelle eher schreiben. HT war halb so wild und ich persönlich würde glaub ich lieber bei Grothe in die mündliche als bei Schienle (ohne Erfahrung, reine subjektive Einschätzung). Aber bei der Klausur solltest du um die mündliche glaub ich gut drum herum kommen 😊
Wie bereitet ihr euch auf den MC Teil vor ?
View 2 more comments
was ist das
MC = Multiple Choice
was setzt man hier ein ??
View 1 more comment
weil i geht ja von 1 bis 50
also 36x(-1+0.58)²+11x(0+0.58)²....
Wieso nimmt man für Lamda 1
Sollte das nicht anders herum sein. KQS für b ist BLUE und ML für b ist BUE?
Woher weiß man beim X^2 -Anpassungstest wie viele Parameter man zu schätzen hat ???
Hallo, Tut 8 Aufgabe 4: wie komme ich auf die pi Ergebnisse in der Tabelle?
dein lambda ist 0,8 (ergibt sich aus: 1/1000*(460*0+350*1+....)=0,8 die setzt du in die Schätzfunktion ein für alle xi Bsp. 0: (0,8^0/0!)+e^-0,8 =0,449 1:....
Müsste hier die 2. Ableitung nicht -sin und die Umkehrfunktion damit -arcsin sein?
die 2. ableitung müsste -sin sein, Teta ist aber trotzdem richtig das bezieht sich ja nicht auf die 2. ableitung
ja stimmt danke!
Müsste hier nicht stehen: Es konnte nicht nachgewiesen werden, dass die Münze nicht ideal ist?
Könnte jemand das Skript vom Chrashkurs hochladen?
War jmd im fuks Crashkurs - falls ja, sinnvoll oder eher Zeitverschwendung? Gruß
Ich fand ihn sehr gut. Der Tutor wirkt sehr kompetent und weiß was er erzählt.
fand es auch hilfreich 😊
Reichen 2 Wochen von 0 auf 100 um zu bestehen? 🙄
ja kannst packen
Hallo, ich hätte ein paar Fragen. Welche Hilfsmittel sind erlaubt? Nur ein Taschenrechner? Wie fandet ihr die Hauptklausur ? Wie hoch war die Durchfallquote ? Wie lange habt ihr für die Vorbereitung gebraucht? Vielen Dank :)
View 4 more comments
was waren die genannten tut aufgaben ?
Dazu gibt es einen Thread im Forum
Konsum
Wäre unglaublich hilfreich, wenn jemand ein Gedächtnisprotokoll erstellen könnte. :)
Et voilà - konnte mich jedoch leider nicht mehr zu 100% erinnern
genial, vielen Dank!! :)
Ich kack mir gleich in die Hosen. Viel Erfolg euch.
View 5 more comments
Wann ist die Einsicht und wo? Danke schonmal
die Einsicht wird am kommenden Mittwoch den 13.02.2019 von 11:00-13:00 im Rudolf-Plank Hörsaal 40.32 stattfinden
hey leute weiß jemand wie so die bestehensgrenze liegt und wie viele maximale punkte es gibt
Die Bestehensgrenze weiß ich leider nicht, aber es wird wieder 120 Punkte insgesamt geben
Wie soll man die auch vorher wissen, mit 50% hat man immer bestanden, aber eventuell auch schon mit weniger. Das liegt dann daran wie weit er die Gauß Kurve nach unten verschieben muss.
Achtung, das ist falsch. (Semi-)Elastizität ist von der Logarithmierung abhängig und deswegen nicht pauschalisierbar.
No area was marked for this question
Fehler gerne anmerken, dann lade ich noch einmal eine verbesserte Version hoch
TUT 10 NR 2: Wie berechnet man die Werte bei der d und e ? in der Taschenrechnertabelle einfach jeweils ein ln davor setzen und beim Unterpunkt Reg. auf A/B klicken klappt bei mir nicht....
Wie berechne ich dies denn mit dem zur Verfügung stehenden Taschenrechner? Per Hand benötigt ja ewig
In der Lösung bzw im Forum steht, dass das mit unserem Taschenrechner gar nicht möglich ist, sondern mit R gerechnet wurde.
Inzwischen weiß ich, wie es geht. Und zwar gilt allgemein b = (X'X)^-1(X'y). Die Einträge der Multiplikation sind die einzelnen betas. Hier musst du also nur die zwei angegebenen Matrizen multiplizieren. Dann ist der erste Eintrag beta 1, der zweite Beta 2 usw
Wie berechnet man dies mit dem TR?
Weiß jemand, welche Tutorienaufgaben in der Vorlesung als besonders relevant für die Klausur genannt wurden?
die hier
Meines Erachtens nach ist die Normalen Gleichung: X'Y = X'Xb ansonsten wäre die art der Multiplikation gar nicht möglich.
Hat jemand eine Klausur von Prof. Grothe?
Welcher ist der beste zugelassene Taschenrechner für die Prüfung ?
Laut Vorlesung müsste das hier der Erwartungsert des quadrierten Fehlers "et" hier stehen . Also Var(et) = E(et^2) oder?
Hey, könnte mir jemand der schonmal beim Grothe geschrieben hat sagen wie denn die Klausur aufgebaut ist? Wie viele Aufgaben, eventuelle Standardthemen und Tipps. Danke schon im Voraus ?
Er schreibt in der letzten vorlesung einige Aufgaben an die Tafel, an deren Inhalt/ ihrem vorausgesetzten Stoff die Klausuraufgaben sich stark orientieren, sowie eine Multiplechoice zum Theorieverständnis.
Load more