Kann mir jemand sagen, wie der Modellierungstest abläuft und wie zeitaufwendig das Modul ist? Muss man in den Übungen und Tutorien anwesend sein? Ich bin am Anfang des Semesters evtl. noch im Praktikum...
Hier musste man jeweils zwei Beispiele der CRM Funktionalitäten eintragen (2 Punkte)
Startmarkierungen je nur in S1
Darf man einen Taschenrechner verwenden?
Nein
müsste da nicht EPK oder PN stehen ?anstatt ER
Ja
Hast du eine Idee wie es aussehen könnte?
Sehe ich das hier richtig dass keine Transition lebendig ist sowohl im 1. als auch im 2. Petri Netz? und somit keine der Eigenschaften gelten?
View 4 more comments
Würde sagen hier kann keines der beiden Netze schalten, also beide Deadlock
Definitiv beide deadlock!
Prozessorientiert, standardisiert und funktionsübergreifend? Oder was würdet ihr sagen?
Wie modelliert man diesen Sachverhalt sodass genau eine Klasse aus der Menge (Ober, Mittel und Luxus) gewählt wird?
View 4 more comments
So könnte es auch aussehen denke ich.
Ein Auto hat genau eine Klasse, der genau ein Name(/Oberbegriff) - als eindeutiges Erkennungsmerkmal - zugeordnet wird.
hat jemand eine Lösung?
View 9 more comments
Wer sagt denn, dass es ein B/E Netz sein muss? Man kann das ganze doch auch als S/T Netz modellieren. Joshuas Vorschlag ist dahingehend ja auch ein S/T Netz. Bin mir nur noch nicht sicher, ob sich das „höchstens“ nur auf die Stellen bezieht, oder ob es auch weniger als drei Transitionen sein dürfen.
Das letztgezeigte müsste doch ein Deadlock sein, weil 3 Marken gebraucht werden, aber nur 2 vorhanden sind
Das hat bei beiden ein Deadlock, oder?
View 10 more comments
Wenn bei einem S/T Netz keine Kapazitäten angegeben sind wird von einer unendlichen Kapazität ausgegangen. Wird in der Klausur aber safe dran stehen um was es sich handelt. Zum zweiten Netz (angenommen S/T): Wenn zuerst die Transition links oben (statt wie in Frederix Bild rechts oben) schaltet ergibt sich ein Deadlock, oder?
Denke ich auch.
No area was marked for this question
Was ist bei der 3g richtig?
View 2 more comments
Doch doch, sie können gleichzeitig auftreten. Tut 1
Aufgabe A1c, da hast du alle möglichen Kombinationen
Hat dazu jemand was?
Diese Folie ist gemeint oder?
Die Formeln sind klar, aber wie berechnet man das genau? Muss man für jedes E den Bedarf einzelnd berechnen?
View 2 more comments
Bei der Aufgabe fehlt die Angabe des Primärbedarfs, also wie viel Produkte werden benötigt. So können wir den Nettobedarf nicht bestimmen. Achtung bei deiner Formel kommt immer der Zusatzbedarf für den Nettobedarf raus. Der Bruttogesamtbedarf berechnet sich nicht aus dem verfügbaren Lagerbestand sondern ist der Bruttosekundärbedarf + Zusatzbedarf. Dann wird der verfügbare Lagerbestand abgezogen
Achso, dann habe ich diese Formel etwas falsch verstanden... ich dachte verfügbarer Lagerbestand + Brutto-Sekundär-/Tertiärbedarf Zusatzbedarf/Fehlmengenzuschlag =Bruttogesemtbedarf. Nun weiß ich wie die Formel richtig zu verstehen ist! Danke
Hat jemand eine Idee, was damit gemeint sein könnte? Danke schon mal im Voraus!!
musst halt den Rand vom Teilnetz eingeben
Könnte jemand einen Lösungsweg für Übung 3 Aufgabe A3c und den Trace ACEF reinstellen?
Habe mal schnell was aufgemalt, ich hoffe es ist verständlich!
Ahh ich hatte übersehen dass unten ein Kreislauf ist, dann macht das ganze schon viel mehr Sinn! :D danke dir!
Weiss jemand, ob es in der Fachschaft nochmals andere Altklausuren gibt?
Gibt keine Altklausuren in der Fachschaft, war die Woche dort
Müsste die Startmarkierung nicht m= (1,0,0,0,1,0) lauten? D soll ja vor A schalten.
Ja du hast recht :)
Ich glaube das geht beides. Mit dem Token s5 widerspricht man, dass es nach B schaltet. Ich glaube das soll einfach allgemein gelten.
Hier sollte noch ein Endereignis stehn
Hey, hat sich hier jemand notiert welche Folien für die Klausur besonders relevant sind? Wäre stark, wenn ihr es hochladen könntet !:)
Hallo, weiß jemand, wann es sie Ergebnisse des Modellierungstests gibt?
View 2 more comments
Wurde nur gesagt, dass man die case study dann nächstes Jahr nicht mehr machen muss, da sie als bestanden akzeptiert wird.
Falls du nicht bestanden haben solltest, hast du eine Email erhalten. Quelle Tutor
servus, gibt es hier empfehlungen wie man sich auf den modellierungstest vorbereiten kann? gibt es da iwelche guten aufgaben? danke :)
Hi, weißt du wie man sich den Modellierungstest genau vorstellen kann, bzw. was einen dort genau erwartet?
Das steht in ILIAS: Da einige Fragen zum Inhalt und Umfang des Modellierungstests aufgekommen sind, hier ein paar Informationen zum Rahmen: • Bitte den Studierendenausweis mitbringen! • Dauer 60 Minuten: Kurze Einführung, Starten der Rechner, Anmeldung, Bearbeiten der Aufgaben (40 Minuten), Abgabe der Lösungen. • Aufgaben: Zwei Modellierungsaufgaben, d.h. jeweils eine gegebene Beschreibung auf Englisch, gefordert ist anschließendes Modellieren des Sachverhalts als Petri-Netz mit einem Modellierungseditor • Der Modellierungseditor wurde für den Einsatz in der Lehre entwickelt und liegt derzeit in einer ersten Version vor. Er kann unter folgender Adresse getestet werden: http://butler.aifb.kit.edu/editor/ (Fragen oder Bug-Meldungen bitte an meike.ullrich@kit.edu) • Informationen zur Bedienung des Modellierungseditors finden sich unter dem Menüpunkt "Hilfe" • Die Aufgaben sind in Einzelarbeit zu lösen, inhaltliche Rückfragen zur Petri-Netz-Modellierung werden von den Tutoren nicht beantwortet • Die Tutoren beantworten jedoch technische Fragen zur Bedienung des Modellierungseditors und unterstützen auch bei Rückfragen zum englischen Vokabular falls nötig Zum Bestehen des Modellierungstests wird eine sinnvolle und bemühte Bearbeitung beider Modellierungsaufgaben vorausgesetzt.
Könnte jemand die Tutorien-Lösungen aus den letzten Jahren hochladen? Wäre sehr hilfreich, danke! :)
Einmal eine vielleicht dumme Frage, aber mir konnte sie bisher nicht wirklich jemand beantworten. Ist Proksy EBSS mit dem Proksy Anwendungen in den Netzen... gleichgestellt? Gilt beides sozusagen als „Programmieren 2“?
Du musst halt 1 von den 2 Proksys wählen. EBSS hat im Vergleich fast nichts mit dem Programmieren zu tun.
Kann mir jemand diese Frage erklären? Was soll mit der Transition passieren, die kann doch immer schalten
View 4 more comments
auf folie 36 gehts aber um objektmodellierung, ist das nicht was anderes als ablaufmodellierung?
Okay es steht in den Lösungen zu Tut 1. Ihr habt recht, es bedeutet nur dass die Transition auch schalten kann wenn nur eine Stelle markiert ist.
Hallo, der Prof hatte mal in einer Vorlesung irgendwas zu Deadlocks aufgeschrieben. Habe mir das nicht aufgeschrieben, weil ich dachte es wäre unnötig. Letztens meinte er aber in einer Vorlesung als Tipp, dass das als "Belohnung" drankommen würde in der Klausur. Könnte das jemand vielleicht bitte hochladen?
ja wahrscheinlich wird es als bonusaufgabe für die jenigen die in der vorlesung waren drankommen. Ich würde mich auch freuen wenn jemand dazu was aufgeschrieben hat oder es genauer hat :DD
Weiß jemand was hier gesucht ist?
Würde mal behaupten dass das dieses Jahr nicht in den Vorlesungsfolien steht
No area was marked for this question
Sind hier Sachen drin, die fürs WS18/19 nicht mehr relevant sind bzw umgekehrt?
View 1 more comment
Ich meine eher, ob neue Folien dieses Jahr hinzugefügt wurden, bzw. ob Stoff, der hier steht, dieses Jahr gestrichen wurde? Ist also an die Leute gerichtet, die die VL dieses Jahr gehört haben. Ich bin zu faul, das alles abzugleichen, vllt ist es jemand ja schonmal durchgegangen? Trotzdem Danke ;)
Teilweise haben Sich die VL Folien geändert, er hat sachen überarbeitet hat der Prof mal gesagt, aber was genau kann ich dir auch nicht sagen...
Stein-Theorien? Hab dazu nix gefunden, kann mir jemand sagen was das ist. Danke :)
Hallo, Ich habe dazu auch alle Vorlesungsfolien durchgeschaut und nichts dazu gefunden. Vielleicht war das ein Fehler oder hast du mittlerweile was rausgefunden?
Muss man hier etwas spezielles beachten?
1. muss mit einem(oder mehreren) Ereignis beginnen und enden 2. XOR Konnektor dürfen nicht einem Ereigniss folgen was gibt es noch an Fehlern ?
Aus der Funktion ganz oben links kommen 2 Pfeile raus, das sollte glaube ich nur einer sein und dann eben nach Bedarf durch AND/OR/XOR in 2 gesplitted werden
Wieß jemand was bei diesen drei Fragen jeweils die Richtige Antwort ist? Finde dass so nicht in den VL Folien:)
Guidelines (Intranet): 1. Use as few elements as possible in the model 2. Minimize the arcs per element 3. Use one start and one end element 4. Model as structured as possible 5. Avoid mega-models (>50 elements), use refinement and abstraction 6. Label transitions after activity descriptions (preferably verb-object style e.g. “check invoice”) 7. Label places after condition describing current state of node 8. Model from left to right 9. Use company design-guidelines described below 10. Avoid crossing arc Tool gegen Komplexität sollten Subdiagramme sein 2 bekannte Funktionalitäten würde ich sagen: graphische Simulation und Testfallgenerierung, wobei das vielleicht zusammen nur eine Funktionalität darstellt
Schaut ihr euch die Altklausuren von 2005 bis 2009 an? Es wurde ja schon einiges seitdem verändert
Hey allerseits, könnte einer so nett sein und ein kurzes Gedächtnisprotokoll zur Klausur 17/18 bzw 18 machen :)
ja wäre super hilfreich!!
hi, gibt es in der Fachschaft noch weiterer Altklausuren. Hier sind ja nur welche von 2005-2009...
*?
Nein, die Fachschaft hat keine Altklausuren zu EBSS, da die Proffessoren diese nicht mehr herausgeben. http://fachschaft.org/sprechstunde/klausurenangebot/
Sind bei euch die Noten im Campus Portal schon eingetragen? Bei mir bisher nur auf dem wiwi Portal einsehbar.
ne im campus system noch nicht..wenn du es eilig hast, schreib dem Übungsleiter ne Mail, dann machen die das eigentlich innerhalb von einem Tag :)
existiert ein Gedächtnisprotokoll von der HK 2018?
No area was marked for this question
A1 (a) Hab das mal so modelliert... Wie seht ihr das?
No area was marked for this question
FASME sollte man sich noch anschauen.
View 1 more comment
Jo ich schau mal ob ichs noch hab. Aber klar mach ich, kein Problem.
So hochgeladen :D