Öffentliches Recht I

at Karlsruher Institut für Technologie

Join course
197
Discussion
Documents
Flashcards
Hallo Leute, gibt es dieses Semester kein ÖffR 1 - Tut? Danke :)!
View 2 more comments
Dazu hat er nicht viel gesagt. Aber ich habe nicht den Eindruck, dass er die Studenten in die Pfanne hauen will. Sobald er genauere Infos zur Prüfung sagt, kann ich sie hier posten
Oh das wäre Mega lieb von dir 😊! Ich danke dir schonmal!
Wurde etwas bezüglich der bekanntgabe der Noten gesagt? Oder daurt die Korrektur immer so lange?
View 2 more comments
Wie lief es bei euch?
2.0
Meint ihr 9 Tage reichen für die Klausur und eine akzeptable Note?
Mit so viel Zeit kannst du dann auch noch deine Bachelorarbeit schreiben
Kann mir bitte jmd sagen warum dass keine Vorlesungsunterlagen auf der ZAR Seite im Kurs WS 18/19 sind? Und sind die Unterlagen aus dem WS17/18 gleich?
Weil seit WS18/19 Ilias verwendet wird und nicht mehr die ZAR Seite. Im Fachbereich Informatik findest du die Vorlesungsunterlagen zu Öffrecht. Müssten aber größtenteils identisch zu deinen aus dem Vorjahr sein.
alles klar vielen danke für deine schnelle antwort
Hat jemand ein Schema für Meinungsfreiheit?
meinst du das kommt dran?
Es kam ja zum Glück wieder Berufsfreiheit dran :D
No area was marked for this question
Die komplette Klausur aus dem Sommersemester 2017 findet sich auch in den Vorlesungsfolien "Klausurvorbereitung/Wiederholung" aus dem Wintersemester 18/19
Gibts irgendwo auch die Lösungen für die 1. Aufgabe?
Kann mir jemand erklären, wann der klassische und wann der moderne Eingriffsbegriff verwendet wird?
Habe es herausgefunden, falls es noch jemand anderen interessieren sollte: Der klassische Eingriffsbegriff ist wesentlich enger definiert und trifft möglicherweise nicht auf alle potentiellen Eingriffe zu (bspw. durch Fehlen eines Rechtsaktes, weil der Eingriff direkt durch die Exekutive geschieht). Ist das der Fall, kann der moderne Eingriffsbegriff herangezogen werden, der beispielsweise jedes staatliche Handeln einem Eingriff zuordnet (Also auch die Handlung der Exekutive).
Hallo, kann jemand einen Ratschlag geben, wie man sich am besten für die Klausur vorbereiten kann?
Würde sagen, alle Definitonsfragen der Altklausuren auswendig lernen, sowie das Schemata für die Fallbearbeitung. Darüber hinaus soviele Fälle wie möglich machen, dass in der Klausur nichts neues mehr kommen kann und alles schon in einen Automatismus übergeht. Das ist vor Allem wichtig um in Zeit fertig zu werden
ist die Vorlesung 13 (Verfassungsprozessrecht/Verfassungsbeschwerde) klausurrelevant?
View 1 more comment
das jahr davor wurde es rausgenommen aus den relevanten themen, deshalb die frage :D also wurde dieses mal nichts gesagt?
achso okay! das was ich leider nicht, aber wenn es jetzt nicht rausgenommen wurde, dann würde ich es erst recht lernen :-D
No area was marked for this question
Theorie: 1. Nenne Gesetzes Auslegungen und erkläre diese 2. Erkläre unechte und echte rückwirkung, ist die echte rückwikrung zulässig, wenn ja nenne beispiele 3. Nenne die 6 Grundsätze der Wahl und erkläre diese. Welcher Artikel im GG gibt dies an. Fall: eine 59 Jährige deutsche Ärztin "K" die geplannt hat noch 14 Jahre zu arbeiten und durch ein Gesetz dazu gezwungen wird nur noch 12 zu arbeiten die begründung des gesetz ist das aufgrund des alters die geistliche sowie die körperliche fähigkeit abnimmt.
Kann mir jemand den Benutzenamen und Passwort zu den Tutoriumsfolien von Frau Ritter von der Seite vom ZAR geben? Danke! :)
student; Meinungsfreiheit
Danke. Ausnahmsweise hat die Kombi "Student; Ritter" nicht geklappt :D