No area was marked for this question
Bruder auf was soll Ich das denn drucken damit Ichs lesen kann? Auf A0 oder was? haha
Tried my best :D
gibt's Infos wann die Ergebnisse kommen?
View 3 more comments
Ich habe den Verdacht dass gerade keine Klausuren korrigiert werden ...
In der Korrektur von Qualitätsmanagement waren sie sogar ca. eine Woche früher fertig, als ursprünglich geplant (Geplant: 30.03. - tatsächlich: 24.03.) . Aber vielleicht ist das auch institutabhängig.
An welches Institut von den 4 muss man sich bei zentralen Fragen wenden? Ich bräuchte für meine Titelführungsbescheinigung zeitnah eine 4,0 Bescheinigung in MuP. Falls da jemand schon Erfahrungen mit gemacht hat gerne Bescheid geben. Danke.
die Abmeldung zur Klausur erfolgte am ifkm. würde es zuerst dort versuchen...
Ja richtig. Herr Dr Kumbach von IFKM is gesamtverantwortlicher & sicherlich der richtige ansprechpartner für sowas
Erste Aufgabe vom IFKM: Hat euch auch irgendwie die Kolbenzahl z gefehlt?
View 12 more comments
Ohje meint ihr Folgefehler werden berücksichtig?
Hoffe ich mal sehr stark :D
wie lief bei euch die Klausur?
für mich wars viel zu wenig zeit..
Viel Erfolg an alle die gleich MuP schreiben! :)
Teil der Aufgabe war ausserdem die Funktion zu beschreiben. leider wurde das hier verdeckt. Deswegen: Ventil: Ein und Ausströmung einleiten bzw. verhindern Kolben: Verdichtung Pleuel: Momentübertragung von KW auf Kolben Kurbelwelle: sorgt für Hubbewegung des Pleuel, Momentübertragung Nockenwelle: Betätigen der Ventile Einspritzdüse: Kraftstoffeinspritzung
ich glaube hier ist falsch oder ? warum sollen wir mit g multiplizieren ? bitte antwort
wie kommt man drauf ? 15 kj/kg
2*u^2 = 2* 86,6^2 = 15kJ
müsste das nicht 9 sein? Fsb (1-0,9) = 0,9*Fsk Fsb = 9*Fsk
wie groß ist jetzt p_c? reicht doch nicht, dass es nur größer als p_d sein muss. Was wurd da für ein Wert in die Gleichung von a eingesetzt?
Sind die grünen Werte berechnet oder abgelesen?
abgelesen
Würde sagen der Wirkungsgrad wird schlechter da mehr Wärme zur Erhitzung des Speisewassers der Dampfturbine nötig ist.
View 1 more comment
Ich hätte gesagt der Wirkungsgrad ist besser, da man bereits vorhandene Wärme wieder benutzt, die leistung schlechter, da weniger wärmeabbau für die turbine zur Verfügung steht
als Richtig wurde bewertet : im Winter nimmt der Wirkungsgrad zu, da die abzuführende Wärme sinkt.
Was bedeutet die schwarze Kurve? Und welche Einheit haben rote und schwarze Kurve auf der y-Achse?
View 1 more comment
Danke, d.h. also die Einheit für die schwarze Kurve könnte der Massenstrom an eingespritztem Kraftstoff bedeuten. Für die rote zufällig auch eine Idee?
ich hab mir während der VL aufgeschrieben die einheit vom brennverlauf ist kJ/°KW und die einheit von der einspritzrate is mm^3/°KW
Vorschlag: Weil der Dieselmotor bzw seine Leistung über die Kraftstoffmenge geregelt wird & dadurch dass keine drosselklappe vorhanden ist immer maximal viel luft angesaugt wird.
Und wegen Ruß und Stickoxiden
Ist mit der RSV die Nutzarbeit größer oder kleiner als bei der „normalen“ Dampfturbine ohne RSV?
Kleiner
Kann mir das jemand erklären bei P_TVW?
Du rechnest deine Leistung im Grunde genau gleich aus wie ohne RSV, der Unterschied ist aber, dass du deine Enthalphidifferenz von 7 nach 6 mit dem übrigen Massenstrom multiplizierst, der noch durch die Turbine geht. Und das ist genau der ursprünglicher Massenstrom minus der Anzapfdampfmassenstrom.
Und wie kann man sich das mit den Wärmen erklären? Haben wir dann von 7 --> 8 q_zu oder ab? Das ganze verläuft ja intern. ich bin da etwas verwirrt
Wie kommst du auf Pi=8?
Ich glaube hier müsstest du noch betrachten, dass nicht der ganze Massenstorm durch das Triebwerk läuft --> Anteil mit BPR berechnen (aber auch nicht safe :D )
View 1 more comment
In der letzten Zeile *10 und nicht *0,1 aber das rechnest du auch
Ja genau; war leider ein Tippfehler. Danke für den Hinweis ;)
Deine isentrope Verdichtung müsste steiler für den Schichtladebetrieb sein, weil nur Luft verdichtet wird und man dann ein größeres Kappa hat im Vergleich zur äußeren Gemischbildung. Damit wird auch dein Spitzendruck bei gleicher Leistung/Wärme höher als beim Sauger.
View 2 more comments
Ja ich denke schon
Hat er in der VL erwähnt & bei diesen reinen textfolien wird das als zweiter (kleiner) vorteil der schichtladung erwähnt, also merken :)
Um von hier auf den nächste Schritt zu kommen müsste gelte: T4/T1 = T3/T2 Gilt das ? Und wenn ja weshalb?
so gehts
hier müsste isentrop stehen, aufgrund von reibung usw.
Das Laufrad müsste symmetrisch sein, da beta 1 = beta 2
No area was marked for this question
Woher hast du denn die Klausurteile, und hast du ITT/ITS auch noch ? Danke schonmal für die bisherigen Teile!
View 1 more comment
Wär auf jeden Fall geil wenn du das noch schaffst.
Die Lösung schaff ich aber heute nicht mehr :D
Hat irgendjemand eine Ahnung wie das geht? Muss man annehmen, dass der Motor einen Zylinder hat oder die Dicht von Luft schätzen?
Bekommt man die Formelsammlungen mit der Klausur ausgeteilt?
Ja, steht glaube ich in der Klausurankündigung
Hat jemand eine Idee?
No area was marked for this question
Wäre nice wenn du auch noch den ITS Lösungsteil von dir hochladen könntest Elite Ente :D Danke
Der Term ist null weil es in der Leitung keine Geschwindigkeitsdifferenzen gibt, oder?
View 1 more comment
Ok stimmt, danke
Sicher? Geht es bei dem delta_c nicht nur um die vertikale geschwindigkeit?
Hast du bei den Krümmerverlusten nicht die aus der Aufgabenstellung genommen? Und für Carnot Zeta = 1 ?
View 1 more comment
Komme auch nicht auf das gleiche irgendwie: Für Hv_1: 25 + 1/(2*10) * 2^2 * (2*0,1) = 25,04m Hv,L1 + 1/(2*g) *c^2 * (2*Zeta_Krümmer) Wo liegt da mein Fehler?
@Ananas, so habe ich das auch
Muss ich hier nochmal *i machen auch wenn W_KA pro Arbeitsspiel angegeben ist? Oder ist W_KA per Definition schon auf ein Arbeitsspiel festgelegt ?
View 3 more comments
Gute Frage. Da aber sowohl in der Klausur als auch in der Formelsammlung W_KA steht, würde ich davon ausgehen, dass es äquivalent ist. Falls nicht, dann hat das IFKM einen Fehler gemacht, weil sie eine Variable für zwei unterschiedliche Dinge benutzen. Sie müssten also das W_KA in der Klausur anders nennen, sonst würden sie sich selbst nicht an ihre eigene Notation halten.
Okay trotzdem danke für die Rückmeldungen!
Kondensator
No area was marked for this question
Wieso fährt ein Diesel global gesehen mit lambda > 1?
View 1 more comment
Würdest ihn mit Lambda=1 fahren hättest du extremste Rußbildung deshalb macht man das nie.
Danke👍
n2 müsste bei delta_p_tot = 300 sein
View 1 more comment
Ist in dem Fall schlecht eingezeichnet, da delta_p_tot bei 450 starten muss
Ja wusste ich war nur ein Test ob du auch wirklich Ahnung hast :D
wieso kann man hier nicht von 1 nach 2 aufstellen?
View 4 more comments
vorausgesetzt du gehst von 1 nach C
wenn du delta p und delta c null machst, gehst du von 1 nach 2, und musst deswegn noch die Pumparbeit suf die linke seite dazurechnen
Ich glaube hier müsste nur Pel(n1) proportional zu 2*n1^3 stehen. Es geht ja um die gesamte Leistung, wenn da 2*Pel steht, dann ist in diesem Fall Pel doch die Leistung pro Ventilator und nicht die Gesamtleistung, oder?
Muss hier natürlich aufgrund der Temperaturminderung grade andersrum sein.
Wieso das passt doch oder? Stickoxide werden weniger gebildet durch die Kühlung mit Abgas; aber für die Rußverbrennung sind hohe Temperaturen nötig, sodass die Rußmenge durch mehr AGR ansteigt.
Ah stimmt hast Recht jetzt war ich selber verwirrt :D
Hast du dazu noch ne ausführliche Rechnung? Mit welchem P__c rechnest du hier?
Ich rechne auch wieder mit p__c=p__d j ist in dem Fall g*H__verl__2 aus der Aufgabe davor und c__c ist Vpunkt/A
Könnte glaub au ne Benzin-Einspritzdüse/Injektor sein
Das schwarze soll glaub ne Klopfregelung darstellen aber du hast recht.
(ITS) Ich verstehe leider nicht, wie ich optisch eine Überdruckstufe von einer Gleichdruckstufe unterscheiden kann. könnte jemand so lieb sein und mir das erklären? vielen Dank im voraus
Links hast du die Gleichdruck- rechts die Überdruckstufe, was du an der Form der Laufradschaufeln erkennen kannst. Die Relativgeschwindigkeit verläuft am Ein/-Auslass des Laufrads immer parallel zur Schaufelstruktur. Gleichdruck: Hier ist |w1| = |w2| --> deshalb kommt auch die Bananenform zustande Überdruck: Relativgeschwindigkeit wird beschleunigt, deshalb sind die Laufradschaufeln am Ein/Auslass nicht gleich gekrümmt Hoffe du weisst wie ich meine, ist schwer zu beschreiben
verstehe. vielen Dank dafür! das heisst prinzipiell kann man sagen, wenn am Laufgitter die Bananenform nicht vorherrscht hat man eine Überstufe. ist r=0.5, dann ist w2 größer und die bananenform wird nicht entwickelt. habe ich es so richtig verstanden?
In der Aufgabenstellung war doch die spezifische Arbeit gefragt und nicht die Leistung, also man müsste dann doch nur mit z multiplizieren,oder?
bedeutet "gleiche last" dass die mad drücke gleich sind?
Meiner Meinung nach müsste der Druck der blauen Kurve größer werden, da wird ja bei einem höheren Absolutdruck anfangen zu verdichten, da wir eben nicht mehr so einen niedrigen Druck durch die Drosselklappe haben
wie komme ich da auf (2/3) ?
V1 ist 4m/s und V2 soll 6m/s sein
danke!
Die Funktion wurde auch gefragt, aber das ist ja gut machbar :D
Ah hab ich gar nicht gesehen, danke !
ich hab mich die Tage jetzt echt ordentlich vorbereitet, aber woher soll bzw konnte man das wissen? ich mein das is nur irgendwo auswendiglernen, aber das hab ich nirgends im skript stehen...
View 2 more comments
ja hoff ich mal, sowas ist halt wirklich unfair wenns echt so wäre
Das Bild findet man im Praktikumsskript zum IFKM Teil. Ich würde also heute mal noch kurz die Praktikumsskripte der verschiedenen Institute durchblättern.
No area was marked for this question
Kann jemand die Lösungen dazu hochladen, sobald ihr die Klausur durchgearbeitet habt?
Hab mal Lösungsvorschläge hochgeladen :)
Warum macht die 4 jetzt ein Bogen? Und die 1 nicht ?
Die 1 müsste auch einen leichten Bogen machen
bei rein axialer Anströmung, müsste der Winkel alpha doch 90° sein?
das ist alpha 2' weil alpha wird immer von links gemessen. Sowas kostet dann unnötig n halben punkt in der klausur falls sowas kommt :)
Load more