8.Übung HM3 Digital.pdf

Assignments
Uploaded by Bsbd Dzdz 3219 at 2018-12-14
 +2
179
5
Download
Ist dann f_u1 die Ableitung der Funktion f nach u1 mit r*cosalpha und r*sin_alpha oder wie wurde hier f(x,y) eingesetzt?
Wie kommt man auf die Menge und warum?
Wieso so einfach?
weil es ein konservatives vektorfeld ist. Und dann sind kurvenintegrale nur vom Potential des Anfangs- und Endpunkt abhängig. Das Potential is dann f(x,y,z)
Hier hat der Übungsleiter einen Fehler gemacht. Wenn man beim zweiten Vektorfeld die erste Komponente F_1 nach z und die dritte Komponente F_3 nach x ableitet, kommen unterschiedliche Ergebnisse raus. Deshalb ist das zweite Vektorfeld nicht konservativ. (Wird nach der 1c erklärt.)
sorry, viellleicht eine blöde frage aber müsste man hier nicht substituieren? bzw. wie löst man das?
So könnte man es machen.,. Die Grenzen bleiben bei der substitution bei 0..1
Man muss es nicht unbedingt substituieren, in der Übung meinte der Übungsleiter man kann das mit der "Methode des scharfen Blicks" lösen ^^ Also "man sieht" was die Stammfunktion sein könnte und testet es dann durch probieren und Faktoren anpassen