Elektrotechnik I für Wirtschaftsingenieure

at Karlsruher Institut für Technologie

Join course
678
Discussion
Documents
Flashcards
Woher bekommt man seinen Sitzplatz für die Klausur ?
Die Hörsaalverteilung für die Klausur am 19.09.2019 (11:00 - 13:00) nach Nachname: Daimler-Hörsaal: A - L Benz-Hörsaal: M - Z
Weiß jemand, wie viel Punkte man zum Bestehen benötigt?
Mit der Hälfte besteht man safe (hab ich zumindest gehört)
Hat jemand eine Erklärung für die 3.2 warum ich den R4 komplett weg lasse? bzw wie kommt man auf die Formel
View 1 more comment
bei t->oo werden die Spulen doch durchlässig und die Kondensatoren sperren und woher kommt der zweite Term? mir dem R2/(R1+R2)?
Ja und dass die Spülen durchlässig werden, kann als Kurzschluss interpretiert werden und sperren als Leerlauf. Also I1 = Io * R2/(R1+R2) (->Stromteilerregel) und Io = Uo/Rges wobei Rges = (R3*(R1+R2)+R1R2/(R2+R3) (wegen Parallelschaltung von R1 mit R2 und danach in Serie mit R3) und das in I1 eingesetzt ergibt I1 = Uo *R2/(R1R2 + R1R3 + R2R3)
Kann einer verraten wie man hier vorgeht? Ich hätte gesagt, man nimmt den weg mit dem geringsten widerstand, aber das wären mMn 2R..
man kann das ganze auch so zeichnen es geht ja am anfang zu 4 verschiedenen R die sich dann wider aufteilen ...
In wiefern sind die Altklausuren repräsentativ zu den derzeitigen Klausuren? Die letzte ist ja aus dem Jahr 2011?
Wie kommt man auf 20mA? Ich komme da immer auf 15mA auch... bei mir kürzen sich die Rs raus. kann einer einen weg posten? danke :)
Oder liegt es daran, dass der zu C2 parallele R wegfällt, da der Kondensator zu beginn keinen Widerstand leistet?
Wie komme man bei 2.4 darauf, dass W sich verdoppelt? Wenn d größer wird, wird C doch kleiner und damit auch W?
Hier ist meine Rechnung:
wieso funktioniert das nicht, wenn man W=0,5*C*U² verwendet, also ohne U zu ersetzen? 0,5*U² müsste sich ja auch rauskürzen. aber ich komm dann immer nur auf 0,5...
No area was marked for this question
Wie kommt man bei 2.7 auf die Lösung?
Darf eine Formelsammlung in die Klausur mitgenommen werden?
Leider nein
Wie kommt man auf den Kurzschlussstrom ? Also angenommen man wüsste die Leerlaufspannung nicht. Dann müsste der Kurzschlussstrom I5 sein oder? Wie kommt dann aber auf dieses Ergebnis? Danke im voraus
View 2 more comments
bei der aufgabe komm ich auch nicht weiter, wär super wenn jmd seinen lösungsweg präsentieren könnte
Würde mir auch sehr helfen, wenn jemand seinen Rechenweg für UL und Ik teilen könnte..
No area was marked for this question
Super übersichtlich! Könntest du noch die ausführlichen Lösungen für die anderen Übungen hochladen, 2, 4, 5, 6, 7? Danke :)
Hi, hab die Klausur letztes Jahr schon geschrieben und hatte dann leider keine Zeit mehr, das auch für die anderen Übungen zu machen... sorry!
Gibt es einen Ilias Kurs oder eine andere Seite um das Skript zu bekommen? Wenn ja wo finde ich diesen/diese?
https://www.iam.kit.edu/wet/Lehre_vl_etech1_wiwi.php Benutzername: dozent Passwort: menesklou
Hat jemand Erfahrung damit, Elektrotechnik vorzuziehen? Wie viele Tage braucht man, um von Null alles für eine sehr gute Note zu lernen?
View 4 more comments
Du musst über das KIT netz oder durch VPN Tunnel
Vielen Dank Secretly Rabbit für deine Hilfe, jedoch war der Fehler viel banaler, es lag an der Groß- und Kleinschreibung. Ich bin davon ausgegangen, dass man Beides, wie oben angegeben, großschreiben muss, dass war aber nicht der Fall. :D
Wie kommt man auf 2?
View 4 more comments
Danke, bei U5 sollte es ein Plus im Nenner sein, nehme ich an
ja genau, sry
U2/U1 wird doch mit Z2/Z1 berechnet. wieso ist Z1= R+jwl und nicht die gesamten eingangsimpedanz
;)
Wie kommt man hier auf die Lösungen?
Maschenregel für de Spannungen in der Masche aufstellen. Dann DGL für R ,C,L einsetzen. Beachten dass das Vorzeichen sich beim öffnen umdreht. Dann nach t ableiten. Anfanswertbed hast du in 3.2 schon herausgefunden. Die dann nochmal ableiten.(In einer Handgeschrieben Zusammenfassung hier auf Studydrive findest du das Vorgehen ganz gut Zusammengefasst. Kann ich dir empfehlen. Einfach auswendig zu lernen falls du keine Zeit mehr hast :) )
4.2 Wie komme ich hier auf die Lösung?
Musst mit der Masche Regel arbeiten. Ua= Ul-Uc
Warum ist die Masche nicht Ua=Uc-Ul ? Beide Spannungspfeile (von L und C) zeigen doch nach unten.
Gibt es hierfür einen Richtwert, wann der Kompass gestört wird?
View 1 more comment
Warum ist bei 1.4 c) Der Strom geich dem Kurzschlussstrom?
Gestört wird der Kompass dann, wenn B einen ähnlichen Wert hat wie B(Erde). Also zumindest die Dimension der Größe sollte gleich sein
Wie können wir an der Schaltung erkennen um welchen Filtertypen es sich handelt? ?
View 1 more comment
Ja stimmt Danke, also allein mit der Skizze können wir nicht arbeiten Hab bei dieser Schaltung nicht nachvollziehen können warum die Für U1 noch +jwL rechnen
Also mir ist zumindest keine Möglichkeit eingefallen, daher mache ich es so wie beschrieben :)
No area was marked for this question
könnte jemand seinen Rechenweg zu 3.3 zeigen? komme nicht drauf
No area was marked for this question
Wie kommt man auf 1.3? Hast du da einen Lösungsweg dazu?
View 11 more comments
@David, die Rechnung wird ja ultra durcheinander :/
Hab gerade ein Video dazu gefunden. Hier wird das Ganze auch gut erklärt: https://www.youtube.com/watch?v=Fcbd3Xbd_SU
Weiß jemand wie man hier die Steigung von u(t) bestimmt? Dankbar für jeden Tipp!
Die Spannung des Kondensators wird durch das Integral von i(t)/C bestimmt. Da C konstant ist einfach das C weglassen (Das Interal von i(t) ist proportional zu u(t)). „Wächst die Fläche unter i(t) steigt die Spannung“ und umgekehrt.
Du Schlingel =P
Jemand ne ausführliche Lösung zu dem ?
View 1 more comment
Aber was das mit der Idealen Spannungsquelle soll ist mir ein Rätsel
...
No area was marked for this question
Weiß jemand wie der Kurzschlussstrom bei 1.2 berechnet wird?
meine Rechnung dazu
Danke!
Hey, weiß jemand wie man den Kurzschlussstrom hier berechnet? Gilt hier Ik=I2?
Ja, Ik=I2, man lässt R3 weg, da R3 parallel zu dem Kurzschluss ist. Somit ist I2=U2/R2. Da R3 wegfällt, gibt es keinen Spannungsteiler mehr und deshalb ist U2=U
No area was marked for this question
Bei der Klausur von 2011 Aufgabe 4 scheinen die Lösungen nicht komplett zu sein, Hat da jemand die ganze Lösung mit Rechnung?
kann mir jemand bitte sagen wie man die kreisförmige löst?
View 2 more comments
nein, auf den vertikalen fließt Strom. Auf den Horizontalen fließt kein Strom da keine Spannungsdifferenz zwischen links und der Mitte, sowie der Mitte und rechts ist.. es bleiben also nur 3 mal 2 parallel geschaltete Widerstände übrig
Verstanden, vielen Dank ?
AK 06 Aufgabe 3.4 Müsste die Spannung hier nicht vom negativen aus aufgetragen werden? Direkt nach Öffnen des Schalters ist ja wie Abschaltvorgang oder nicht?
Ist im Skript ja auch alles positiv dargestellt obwohl es eig neg sein müsste
Das Skript gehört eh auf den Müll
Das ist glaub eine 0 zu viel. Es müsste 0,000001 sein oder?
Oh, ja, da hast du recht. Wichtig ist vor allem, dass 1 Mikrometer 10^-6 Meter sind
Weiß jemand wie hier der Ansatz ist?
Hier ist meine Rechnung
Vielen Dank!:)
kommen Transformatorenschaltungen dran ?
jap kann schon drankommen, wurde ja in der VL gemacht bzw. nicht ausgeschlossen.. Sind aber ziemlich einfache Aufgaben, also brauchst nicht lange zum lernen
Weiß jemand, ob dieses Jahr Aufgaben wie bei F09 A 3.6 -3.8 klausurrelevant sind? Weil in der Übung kam sowas nicht dran
Hier wurde ein x R(L) vergessen
Kann das Buch: Grundlagen der Elektrotechnik empfehlen :) da sind auch noch Übungen mit Rechenweg drin
Das müsste doch 1/R heißen, nicht I/R, oder?
Ja, da hast du Recht, ergibt als Kehrwert ja sonst auch keinen Sinn
Ich hab gehört, dass wenige Tage vor der HK letztes Jahr eine relativ neue Altklausur irgendwo hochgeladen wurde. Weiß da jemand genaueres wo man die finden kann?
Warum wird hier aus dem + ein - ?
(1/jwL) = (-j/wL). Regel
danke :)
Müsste das H20 hier nicht auf der Seite der Kathode "austreten"? So findet man es auch auf anderen Seiten im Internet. Vielen Dank für die Hilfe.
Die Abbildung ist aus der Vorlesung, aber ich war auch verwirrt, da ich auf Internetseiten ebenfalls andere Informationen gefunden habe... Scheint also vielleicht wirklich ein Fehler in den Vorlesungsfolien zu sein
Hier müsste ein + statt - stehen.
No area was marked for this question
Hast du zufällig noch das Tutoriumblatt dafür? Die Aufgaben haben sich hier ein bisschen geändert..und deine Aufschriebe sind klasse..wenn man dafür noch die Aufgabenstellung hätte, wäre das perfekt
Gibt es in der FS noch mehr Altklausuren oder auch nur die bis 2011 ? Wie Aussagekräftig sind die alten Klausuren ?
sehr, Aufgaben wiederholen sich recht häufig.
hier müsste ein a anstelle der 1 stehen :)
Jemand Lust zusammen zu lernen? Falls ja, gerne einfach schreiben 4915781640167 :)
Jemand nen Tipp, wie man am besten für E-Tech 1 lernt? Youtube videos? Aus dem Skript ist nicht wirklich viel erkenntlich :/ Das ganze nachzuvollziehen ohne *klare* Lösungen ist meehhh
Übungen durchrechnen, Altklausuren auswendig lernen, Schwerpunkt hierbei auf die Theoriefragen, da die sich oft wiederholen. Zum Verständnis vllt Youtube Videos
Reicht ne Woche Inhalation des Faches um zu bestehen?
Ja und die Altklasuren sind sehr gute Übungen :DD
Ehrenmann/frau danke ;)
Hat schon jemand geschaut ob die Noten aushängen?
Wieviele Punkte benötigt man zum Bestehen?
View 3 more comments
also bei der übung meinte der übungsleiter/tutor das bei Ihm in der KLausur eine ganze aufgabe gereicht hätte zu bestehen...natürlich kann es ja varieren je nach dem was für notendurchschnitt es gibt in der klausur. aber wenn die 14-15 punkten drin sind, hat man auf jedenfall zu 99% bestanden. natürlich kann man es nicht genau sagen denn bei jeder klausur ist die bestehensgrenze unterschiedlich.
okay danke für die Antworten! Habe nur in einer Altklausur (zw. 2007 und 2010) gelesen, dass eine Bestehensgrenze vorab bei 12 Punkten festgelegt war. Dachte ist vielleicht mittlerweile immer noch so.
Wie siehts es eigentlich aus mit der 8ten Übung? Weil die ist nicht auf der iam seite hochgeladen!
Load more