Lösung zu 3.1 a & b
Seid ihr Hyped auf die Nachklausur Jungs?
Ich bin Hyped auf die Nachklausur, hat jemand das Ilias Passwort?
Ich habe mich hier für System zwei entschieden, da ich gesagt habe: Wenn mein System durchschnittlich kürzer ausfällt habe ich weniger Wirtschaftliche Schäden. Thoughts?
Würde auch 2 nehmen, da BCET und ACET besser sind. Denke aber da aus der Aufgabenstellung (bis auf die harte Deadline) nicht hervorgeht aufgrund welcher Faktoren entschieden werden soll, kann man für System 1 oder 2 argumentieren. Es hieß ja auch des öfteren in der Übung, dass je nach Argumentation verschiedene Antworten richtig sein können.
Das erste System ist jedoch einfacher zu analysieren, ich denke deswegen sollte man 1 nehmen
Müsste das nicht Reihenfolgensynchronisation und Sperrsynchronisation sein. Semaphore ist ja bei beiden ein Mittel zur Umsetzung und Mutex ist glaube ich auch nur das Mittel zur Realisierung von Sperrsynchro.
No area was marked for this question
Der Subtrahierer ist nichtinvertierend. Ich glaube einen invertierenden gibt es gar nicht. Man könnte über die Wiederstände noch eine Verstärkung einstellen, dann wäre er mit Verstärkung
Achso bei 3 bin ich der Meinung es ist gesammt ein verstärkender Subtrahierer, der verstärktes Ue- von verst. Ue+ abzieht.
Müsste das nicht e^(5T) sein?
hab ich auch
kommt unter Hauptspeicher noch Festplatte...es werden ja nach 4 Speichertypen gefragt
Ja da hast du recht
Der Cache unterteilt sich ja noch in primär secundär und tertiär. ist das wichtig? was bedeutet das?
Tritt hier nicht der ALIAS Effekt auf?
Das ist das Selbe Aliasing bezeichnet ja einen Fehler in der Abgetasteten Funktion nach Rücktransformation(z.B. wenn du einen Sinus zu langsam abtastest kriegst du einen Sinus mit größerer Periodendauer raus (siehe Wikipediaskizze))
Ist X3 nicht G4 * (1 /( G4 -1))?
Hab ich auch :)
Weiß jemand wie man die Widerstände/Spannungen bei einem DA-Wandler berechnet? Merci
Hat jemand die Ergebnisse von der Klausur abfotografiert?