Wirtschaftsethik

at Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main

Join course
968
Discussion
Documents
Flashcards
Wie lange brauchen sie für die Korrektur?
View 3 more comments
Naja, in 8 Wochen beginnt ja schon das neue Semester und man muss sich ja davor zum Seminar anmelden. Das geht halt nur mit der BWET-Note.
War auch nicht ganz Wort wörtlich gemeint, aber ja gut. Hast natürlich recht.
Ehrenmann Bruns
View 17 more comments
Also der Inhalt war genau gleich wie die Probeklausur vom letzten Semester WMD zu verkaufen.. Akteure: Investmentbanken Stragegien: defektiv - WMD herzustellen und zu verkaufen. Kooperativ- keine WMD herzustellen und keine zu verkaufen. Dominanz (hinzuschreiben nur die Vorteile von der Defektion) Das NGG ist ineffizient weil~ blabla
Top!
musste man die multiple choice antworten noch irgendwo übertragen :O?
Nein
Hey wie liefs bei euch so? Wie habt ihr die Aufgabe mit moral, staats und marktversagen verstanden? Hab jetzt zu jedem Versagen ein Punkt aus dieser Grafik genannt was zum jeweiligen Versagen geführt hat, weil da auch nicht stand dass man diskutieren soll... Ist es richtig oder hätte man nur einen Punkt nennen dürfen (bspw.: Ineffizienzfalle) und dann sagen ob es für das jeweilige Versagen oder dagegen ist?
View 8 more comments
@MIMI MI fand die auch nicht so, hoffe es reicht zum bestehen
Hab geschrieben, dass fehlende Anreize vorlagen und eine Ineffzizienzfalle (haben ja immerhin auch schon vorher das soziale Dilemmata aufgestellt) und deshalb auf Marktversagen geschlossen, aber ich glaube es geht im Endeeffekt nur darum, dass man seine Meinung gut anhand des Schaubilds begründen konnte. ASIV hört sich auch gut an.
Puuuh also hab alles bearbeitet und viel geschrieben aber keine Ahnung, solche Klausuren liegen mir nicht weil ich mich nicht wirklich gut präzise ausdrücken kann und die richtigen Schlagwörter finde. Mal abwarten, hoffe es ist bestanden
Wirst schon bestanden haben. War doch kaum anders als Übung/Mentorien
Wie war die Klausur?
Ich wollte euch allen so kurz vor der Klausur nur mal Danke sagen für die zahlreichen Tipps/Erklärungen. Viel Glück an jeden!
View 1 more comment
wir gehören wohl doch eher zur Sorte moderner HO;)
Von mir auch Danke und alle. Viel Erfolg !! 😋 Und ja stimmt 😂👍🏼
kann vielleicht jemand die Probeklausur mit den Lösungen hier hochladen? hab sie mir noch nicht angeschaut und komme nicht mehr in Olat rein :-(
Ist bei den Übungen dabei, die ich hochgeladen habe :)
Absolute Legende :D
Wie würdet ihr so Vorgehen wenn ihr bei einer Statistik wie in Kapitel 1 begründen müsstest wieso oder wieso nicht Moral/Markt oder Institutions bzw Staatsversagen vorliegt?
View 3 more comments
Das war doch Spaß, er hat sogar mit dem Auge gezwinkert
Oh mein Gott!!! Ich dachte der musste nur blinzeln
No area was marked for this question
Wow sehr hilfreich 😒
View 2 more comments
Ja klar, warum nicht
Deal 🙏🏻
welche Voraussetzung muss nochmal für das öffentliche gut Problem vorhanden sein der bruns hatte dazu mal was gesagt danke euch
View 2 more comments
Payoff muss < 1 sein
Wurde doch ausgeschlossen oder?
No area was marked for this question
lässt sich nicht öffnen ://
Hast du winrar oder ein Progamm zum entpacken? wenn nicht https://www.winrar.de/downld.php
hat jemand die Mentorien 5 und 6? die Illuminaten haben Olat geschlossen danke und lg
Jo hab alle hochgeladen
was ist der Unterschied zw. dem klassischen und modernen HO? danke
Beim modernen können auch soziale Präferenzen eine Rolle spielen
Kannst du dir anhand des Ultimatumspiels deutlich machen :) Der klassische HO handelt ja rational und würde somit jeden noch so kleinen Betrag akzeptieren, da ihn das ja insgesamt besser stellt. Da die meisten Responder Beträge unter 50% ablehnen, da sie es als "unfair" betrachten, erkennt man die sozialen Präferenzen des modernen HO. Sagt mir, wenn ich falsch liege Leute
ich kann gerade nicht olat login machen.geht's bei euch login?
View 2 more comments
Danke Olat!
Hab mal alle hochgeladen, falls ihr sie noch braucht
Ich bin mir immer noch nicht ganz Sicher, was bei der Kritik des HO in der Ordnungsethik gemeint ist. Könnte mir da jemand bitte helfen? Danke im Voraus !
Entweder lassen sich alle menschlichen Entscheidungen mit dem HO erklären, was das Modell im Prinzip sinnlos macht, oder der HO lässt sich nur in einigen wenigen Fällen logisch anwenden, was das Modell auch wieder abschwächt. Genau kann ich dir es aber auch nicht sagen.
Hallo blickt irgendwer "CSR als impure public good game"? verstehe echt nicht was zum Ende der Übung 4 mir die Folien aussagen möchten. Wäre für einen Hinweis sehr dankbar.
Leg deinen Fokus wo anders drauf, die Infos sollten es nicht mehr rausreißen. Kann mir nur vorstellen, dass es allerhöchstens eine MC Aufgabe dazu geben könnte.
Weiß jemand was zu dieser Folie gesagt wurde?
Das ein Unternehmen seine Gewinnne zu CSR zwecken eingesetzt werden darf, wenn es der Zweck der Unternehmen ist das zu tun. Also Bill & Melinda Gates haben eine Stiftung gegründet wo sie mit ihrem Namen geld spenden können, die außerhalb von Microsoft ist.
was war der Zusammenhang zwischen CSP UND CFP? danke euch vorab
View 1 more comment
Es existiert keine Evidenz für einen abstrakten Zusammenhang. Das liegt allerdings an der Operationalisierung (Was ist CSP?) und an statistischen Artefakten bzw Methodenproblemen. Wenn man CSP in theoretisch trennscharfe und empirisch messbare Komponente teilt, findet man Evidenz für einen positiven Zusammenhang. Kannst du auch in Übung 4 nachlesen.
danke vielmals
Wenn beim public goods game Allemende-Güter statt öffentlichen Gütern sind, wo genau wird das Vorzeichen bei der Auszahlungsfunktion getauscht?
View 2 more comments
15+gi-x×Summenzeichen gi
private vorteile auf kollektive kosten
der reine Egoismus wurde durch das Diktatorspiel widerlegt stimmts? Gibts weitere empirische Evidenz, die einen reinen Egoismus widerlegen
View 1 more comment
das kein Beispiel gegen den Homo oecunomicus , den es geht um Nutzenmaximierung und und sich ein Rationaler Betrag deshalb von außen nicht beziffern lässt einfach die Probeklausur anschauen da steht die Lösung dazu. Nutzen nicht gleich monetäre Auszahlung.
Ja man muss immer zwischen Erwartungswert und Erwartungsnutzen differenzieren. Der Erwartungsnutzen hilft uns dabei auch soziale Präferenzen zu rationalisieren.
Könnte mir jemand die Aufgabe 5 aus Übung 3 erklären? Sind mittlerweile echt alle verwirrt 😩
View 34 more comments
genau, wenn du die zwei mal vergleichst und die klammer bei -1+x+(n-1)*x auflöst kommst du genau auf -1+n*x
der Altruist hat (n-1)*x , da man ihn selbst nicht mit ableitet sondern nur die anderen und bei (n-1) ist einfach die Ableitung der Anzahl der summe ohne ihn selbst und das x steht ja für sich selbst.
Wie viele Punkte braucht man zum bestehen wie sah das letztes Semester aus? Wird grundsätzlich runtergesetzt ?? Danke
15-20% fallen in der Klausur durchschnittlich durch. Ob und wie die Klausur runtergesetzt wird, weiss ich nicht
ah hab auch gehört, dass die Bewertung leider auch eher streng ist
was ist mit dem windfall endowment gemeint?
View 7 more comments
und ist impure altruism und warm glomm das gleiche?
nein liz liz. wurde weiter unten bereits beantwortet:)
Wurde zwar schon öfters gefragt, aber wenn wir die Folien 35-52 bewerten sollen, müssen wir auf Erfolgs- oder Misserfolgskriterien genau eingehen. Von dort aus gab es jeweils 3 Felder mit z.B. Gerechtigkeit, Armut, Glück/Zufriedenheit. Bei Gerechtigkeit wurde in der Vorlesung etwas von 6 Moralprinzipien genannt, auf die wir uns stützen sollen. Wo finde ich die denn im Skript bzw. was ist damit gemeint?
Was sind für euch die größten Kritikpunkte an der Ordnungsethik von Homann?
View 4 more comments
Welche normativen und welche positiven Argumente sprechen gegen eine reine Ordnungsethik? Positiv: Ineffizienz zentraler Entscheidungsfindung (Beispiel: Präferenzen in der neokl. Wohlfahrtsökonomik) Systematische Regelungslücken (lassen sich zum u.U. durch höheren Ressourcenaufwand begrenzen –z.B. Komplexität, epistemische Lücken, Zeitverzug; jedoch nicht alle –z.B. Globalisierung) Normativ: Einschränkung individueller Entscheidungsspielräume/ Freiheit als intrinsischer oder extrinsischer Wert
positiv: Institutionenversagen ist möglich und die damit verbundenen Kosten (Vertrauen in die politik schwindet, Finanzielle Kosten,...)
Servuus, hat jemand vom 4. Übungsblatt Aufgabe 8 (Zuordnung der Formen der Verantwortlchkeit) und könnte das evtl. hochladen? Mercii
View 4 more comments
@Pile Of Poo: Rollenverantwortung: Mit dem Begriff „Verantwortungsbereich“ zielt der Sprechende darauf ab, dass es nicht seine/ihre Rolle im Unternehmen ist, derartigem Verhalten Einhalt zu gebieten. (Quelle Übungsblatt 1 Lösungshinweise, die hier hochgeladen wurden) Gemeint ist also, dass der Mitarbeiter sagt "Ist nicht meine Aufgabe" und sich quasi der Rolle entzieht.
Dankeschön!!!
Kann ich die S.202 im Skript so verstehen, dass CSP-Dimensionen einfach irgendwelche CSP Maßnahmen sind wie z.B Umweltschutz, Korruptionsprävention usw. Mediatoren sind z.B meine Mitarbeiter (intern) die eben wegen diesen Maßnahmen zufriedener sind oder auch Kunden (extern) bei denen ich eine bessere Reputation erlange dank diesen Maßnahmen. Und dies Wiederrum führt zu einem ökonomischen Erfolg. Also wie Domino: CSP führt zu zufriedeneren Mitarbeitern bzw. Kunden, die wiederum zu einem ökonomischen Erfolg führen. ??
View 8 more comments
Hmm.. öffentlicher Diskurs passt da nicht so rein.. Ich glaube einfach, die Rahmenbedingung. Um welches Unternehmen handelt es sich, welche Strategie verfolgt es, Ziele des Unternehmens.. damit gelenkt und gesteuert wird. So habe ich es verstanden
Ja da spielen mehrere Faktoren mit rein würde ich sagen. Aber Stakeholdermacht hört sich für mich schon nach Diskursebene an.
wäre jemand so freundlich, mir den Normativen Kern in der Stakeholder/Shareholdertheorie zu erklären?:)
Die Methode des Interessenausgleiches ist der sog. normative Kern, der zunächst einmal unbestimmt bleibt. In den normativen Kern können viele Dinge einfließen, aus dem Kern entwickeln sich dann Handlungsempfehlungen. Stakeholder-Analyse als Managertool. Freemans Vorschlag für den normativen Kern des Stakeholder-Ansatzes basiert auf Rawls fairen Vertrag (Ein Vertrag, dem jeder Vertragspartner hinter dem Schleier der Unwissenheit zustimmen würde) und sieht das Unternehmen als einen Nexus aus Verträgen zwischen allen beteiligten Parteien.
Fange heute an zu Lernen... was empfehlt ihr mir fürs Kurzzeitgedächtnis noch reinzubomben ?
Wenn du nicht trollst und das stimmen sollte, würde ich dir empfehlen die Übungen und Mentorien zu lernen. Das kannst du heute noch durchgehen und wird wohl sinnvoller sein, als einfach das Skript zu lernen.
Und die Zusammenfassung von Anonyme Erdbeere
hat jemansd noch weitere Beispielaufgaben zum ordonomischen Schema mit entsprechender Lösung? Akteure, Strategien, Dominanz, Pareto NGG...? Leider, gibt es ja nur das aus Übung 3 und Übung 5
auch so eine aufgabe ist die aus der probeklausur mit den waffenfreundlichen/-feindlichen senatoren
Wie prüft ihr Kategorizität bzw. welche Frage stellt ihr euch um es zu prüfen? Bsp.: Beim ersten fragt man sich ob hier menschliches Handeln vorliegt, beim letzten werden Leute ausgeschlossen....
ob die Aussage unabhängig von subjektiven Interessen/Zwecken ist
Ich frage mich, ob da Präferenzen des handelden Individuum geäußert wurden. wenn ja ist es kein kategorisches Urteil. Zum Beispiel bei der Goldenen Regel "Was du nicht willst was man dier tut, das füge keinem andern zu" Geht es ja um eigene Präferenzen. Beispiel: du willst nicht geschlagen werden->eigene Präferenz, deswegen schlägst du auch niemand anderen.
Kann vllt jemand der alle Veranstaltungen besucht hat ein Liste machen von folien( vorlesung und übung) die nicht klausurrelevant sind? Ich war in vielen aber nicht in allen veranstaltungen. zb f 145 und 146 sind nicht klausurrelevant danke!
View 4 more comments
Und arrow auch?
Ich habe mir notiert dass zumindest Folie 81 ausgeschlossen wurde, also falls arrow drankommt, dann nur oberflächlich
Wie stark beschäftigt ihr euch mit dem mathematischen Teil? In der Übung hatten wir ja nur das public goods game, in den Zusatzaufgaben ja aber noch Umverteilung/Nutzenmaximierung. Kann man davon ausgehen, dass die Zusatzaufgaben vorausgesetzt werden?
View 2 more comments
Die Frage kam doch jetzt schon so oft... Diese Zusatzuaufgabe wurde per Mail EXPLIZIT AUSGESCHLOSSEN
Alle aus dem OLAT Kurs haben eine Mail dazu erhalten.
Wie versteht und definiert ihr die integrative Wirtschaftsethik (Peter Ulrich)?
Stand schon weiter unten. "Die Integrative Wirtschaftsethik ist eine Theorie, wie wirtschaftliches Handeln in eine allgemeine ethische Konzeption menschlichen Handelns eingebunden werden kann. Das bedeutet man versucht Ethik und Ökonomik zusammenzubringen, Also z.B ein Gewinnorientiertes Unternehmen das gleichzeitig auch noch ethisch handelt (Business Case). Gegenbeispiel Amazon: ist zwar sehr erfolgreich schafft es aber nicht immer ethisch zu handeln.(Arbeitnehmer Problematik)." Erklärung von Anonymer Hund
Ihn stört der rationale Effizienzgedanke an sich. Er versucht die effizienzorientierte Denkweise in einen umfassenden Vernunftsbegriff bzw, in eine ethische Konzeption menschlichen Handelns einzubetten. Denn ökonomische Vernunft ist keine Sachlogik, seiner Meinung nach. Die Wissenschaft versucht ökonomische Vernunft in Effizienz zu begründen und das kritisiert er. (Kritik der reinen ökonomischen Vernunft)
übung 4 aufgabe 9.2 und 9.3 kann jemand mir sagen wie löst man diese aufgabe?ich habe nicht verstanden.
Könnte mir jemand mit eigenen Worten den Unterschied zwischen Allgemeingültigkeit und Universalität erklären? Was mich verwirrt ist das Beispiel mit der Bilanz in der ersten Übung. Lösungsvorschlag war: Korrekte Bilanzierung gilt grundsätzlich als moralisches Prinzip und die Betrugserlaubnis wird nicht universell akzeptiert--> Verletzung des Universalisierbarkeitsprinzips. Könnte man auch sagen, das Allgemeingültigkeit verletzt wurde da ja die Verfälschung der Bilanz nicht beansprucht von allen als gültig anerkannt zu werden?
View 1 more comment
Danke dir
Allgemeingültig: Sie beanspruchen, von allen als gültig anerkannt zu werden. Sie sind nicht bloß Meinungen Universell: Sie lassen sich logisch allgemein ausdrücken. Sie beruhen auf Kriterien die unabhängig vpn Personen und Situationen sind. Wie zum Beispiel Grundsätze...wenn grundsätzlich gilt eine bilanz zu fälschen, um ökologisch zu produzieren ist es ein Universalurteil, aber wenn es grundsätzlich gilt richitige Bilanzen zu führen, dann ist es kein Univeralsurteil
Könnte jemand vielleicht was zu der Tabelle hier sagen, versteh nicht wirklich was mit den einzelnen Punkten gemeint ist. Folie 162
View 4 more comments
Wie denn auf die implizite Supererogation kategorisierend eingehen? Dass das ausbeutbar wäre? Oder wie ist das gemeint Banana?
So eine große Aufgabe dazu kann ich mir nicht vorstellen. Wenn man bedenkt, dass es auf jeden Fall eine Ordonomik Aufgabe geben wird, wie sie in Übung und Mentorium behandelt wurde, wird zu dem Thema sicher keine weitere große Aufgabe kommen. Kann mir eher vorstellen, dass man Kritikpunkte nennen und erläutern soll oder das es durch eine MC Frage abgedeckt wird. Aber eine Diskussion zu dem Thema schätze ich als eher unwahrscheinlich ein.
Hey, Weiß schon jemand, in welchen Computerraumen die Klausur stattfindet? Ist ja zum ersten Mal eine E-Klausur dieses Jahr
View 1 more comment
falscher Kurs
Puh ich hab schon gedacht ich seh nicht richtig. Das hätte ich ja absolut verpennt gehabt.
was ist der unterschied zwischen impure Altruism und effective altruism ? Dankee
pushhhh
Impure Altruism ist beispielsweise "warm glow", da man einem Obdachlosen Geld gibt, nur damit man sich gut fühlt. Effective Altruism wäre wenn man mit seiner Spende den Hunger auf der Welt bekämpfen will und man selber recherchiert, welche Organisation mit dem gespendeten Geld am effektivsten und am besten den Welthunger bekämpft. Im letzten Beispiel spendet man das Geld nicht, weil man sich gut fühlen will ( da man etwas gutes getan hat), sondern weil man wirklich den Welthunger bekämpfen will.
Die ein Gut Edgeworthbox aus Mentorium 2 ist nicht Klausurrelevant, oder?
View 3 more comments
Hmm...dann können wir nur hoffen dass es nicht abgefragt wird
Wenn ein Thema nicht von allen besprochen wurde, ist es nicht prüfungsrelevant. Bei mir wurde die ein gut edgeworth box auch nicht besprochen
Was lernt ihr zur Edgeworth Box? Bei mir im Mentorium wurden die Seiten dazu nicht wirklich behandelt Danke schon mal!
View 1 more comment
Ich habe auf YouTube Videos von Ingo Sauer angeschaut 😂😂
https://www.youtube.com/watch?v=Bjg-KPQhWyM hier wird das ziemlich gut erklärt
Kann der Staat nach Friedman und Freeman handeln bzw. Verantwortung tragen? bin verwirrt, da in der Probeklausur steht, dass es nicht unstrittig ist, ob der Staat handeln kann. Friedman: "Only humans have moral responsibilities" Laut Friedman ist die Aufgabe des staates die Durchsetzung legitimierter Normen und Einschreiten bei Marktversagen. Das wäre doch staatliches Handeln, oder?
View 6 more comments
Soweit ich es verstanden habe, sieht Friedman das bei Unternehmen so mit der Verantwortung. Aber als Aufgabe des Staates dann eben bei Marktversagen einzuschreiten bzw. generell einen gesetzlichen Rahmen zu geben und soziale Verantwortung zu tragen. Habe mich vllt etwas komisch ausgedrückt, aber das war der Grund der Verwirrung bei dieser Aufgabe weshalb das bei der Musterlösung explizit nochmal dazu geschrieben wurde. :)
Manche haben sich gefragt ob es sich bei dieser Teilaufgabe wirklich um menschliches Handeln handelt (Handlungsbezugs-Kriterium), weil laut Friedman ja nur Individuen Handel können
Kann in einer Aufgabe wie Aufgabe 3.2 aus Übung 2 immer nur eine Möglichkeit gegen das Pareto Kriterium verstoßen oder theoretisch auch mehrere?
Können auch mehrere sein, wenn die Matrix die Alternativen hergibt.
Wurde irgendwas zur Klausur gesagt bzw. wo setzt ihr euren Schwerpunkt drauf? Bin leider etwas planlos deswegen. Danke Leute
View 9 more comments
Ehm wo soll es Altklausuren von Niekamp geben?
Gibt es keine? Dachte ein paar waren von dem
Warum ist es sinnvoll mit dem Homo Oeconomicus Modell zu arbeiten, auch wenn es empirische Widerlegungen gibt? Das ist eine Frage aus dem 3.Mentorium.
View 2 more comments
Das Modell, was auf der Folie gezeigt wird ist doch aber der neoklassische HO und nicht der moderne? Die Frage richtet sich doch dann auf den neoklassischen HO oder nicht ?
Die zwei Eigenschaften des HO auf den Folien sind: Rationalität und Eigeninteressierheit. An diese Eigenschaften können wir uns immer noch stützen, obwohl es empirische Widerlegungen gibt, da der Mensch soziale Präferenzen inne hat. Der Mensch kann beisipielweise bei dem Diktator Spiel was abgeben und immer noch eigeninteressiert handeln, da diese soziale Präferenz zu teilen im Menschen selbst verankert ist.
ist supererogation und Philanthropie nicht eigentlich das gleiche ?
View 2 more comments
Ich war in allen Übungen und kann wirklich sicher sagen, dass wir in der ersten Übung nur bis Folie 27 gekommen sind. Alle anderen haben wir vollständig bearbeitet
Nein
Folie 129 wird die unsichtbare Hand der unsichtbaren Faust gegenüber gestellt. Was versteckt sich genau hinter dieser Metapher? Ich habe es so verstanden, dass es nicht reicht nur Eigeninteresse zu haben. Aber für was steht die " faust"?
Ich glaube viel "Freiheit"am Markt hat auch negative Konsequenzen. Wenn alle egoistisch handeln verursacht das auch negative Externalitäten. Wie zum Beispiel bei Almende Güter. Ich habe es so verstanden.
Okay, danke
Wem gegenüber trägt ein Unternehmen Verantwortung und in wessen Interesse sollte ein Unternehmen geführt werden?Was sind die Aufgaben von Unternehmen ? Hat jemand bitte die Antwort dazu ? DANKE